Martin Harnik (verliehen an den Hamburger SV)

Dieses Thema im Forum "Leihspieler" wurde erstellt von corox, 24. Mai 2018.

Diese Seite empfehlen

  1. Welche Aussage? Zuletzt (ok, was soll er auch anderes sagen) meinte er doch auch gerne mit Harnik weiterzumachen? Nur ist Hanno, so wertvoll er auch sein kann, eben ein Bankspieler. War er letzte Saison, wäre er diese Saison. Für mich ein klassisches Beispiel eines Spielers bei dem man sich halt im Guten trennt. Zweite Liga verstehe ich zwar aus sportlichen Gründen weiterhin nicht, aber vielleicht spielte da ja auch noch etwas mehr hinein. Weshalb z.B. Ausland nicht in Frage kam. Angebote gab es ja offenbar.
     
  2. Das weißt Du nicht? Die, die alles ins Rollen brachte und mit der er quasi zum Verkauf freigegeben wurde:

    https://www.kicker.de/753298/artikel/sieht-harnik-noch-eine-perspektive

    Wie schon geschrieben, etwas verwunderlich, sowas schon ein Jahr später zu hören, nachdem FK ihn bei seiner Verpflichtung noch in den Himmel lobte. Kannte er ihn vielleicht doch nicht so gut wie er damals tat? Oder war die Verpflichtung eben doch mehr ein Geschenk für unseren Max in der Hoffnung, das sich dieser noch wohler fühlt und seinen Vertrag verlängert?

    Oh, ich habe mich getraut, unseren Trainer zu "kritisieren". Und das, obwohl er momentan hier fast "heilig" ist. Ich werde mich bremsen müssen, da ja alles, was FK macht und sagt, richtig ist.
     
  3. Jetzt wieder, ich hatte das tatsächlich verdrängt. Kohfeldt sagt dort was ich vorhin ja auch schon meinte: Bankspieler. Dass Harnik mit dem (laut Kohfeldt) berechtigten Anspruch Stammspieler zu sein zu uns kam, mag ja sein. Aber es ist mit seiner Verletzung halt einerseits blöd gelaufen und andererseits haben sich Talente wie Sargent und Jojo eben gut entwickelt. Und schon bist du ein Jahr später auf dem Abstellgleis. Ich denke, beide Seiten haben voneinander profitiert und die Worte waren ehrlich gemeint. Sauberer cut.
     
  4. Ich sehe ihn allerdings momentan auch beim HSV nicht in der Startelf. Die Leistung derjenigen, die zur Zeit spielen ist dafür einfach zu gut, das Hamburger Spiel außerdem nicht mehr auf einen Zielspieler (wie Lasogga) ausgericht.

    Seine Rolle könnte zunächst ähnlich werden zu der von Pizarro bei uns. Das heißt, Kurzeinsätze und eine Alternative bei notwendigen Sytemumstellungen aufgrund von Rückständen, Verletzungen, oder andauernden Krisen.
     
  5. ► Harnik über seinen Abschied bei Werder: „Es waren einige dabei, die es schade fanden. Letztlich kann es jeder nachvollziehen, dass die sportliche Perspektive im Vordergrund steht und ich mich nicht damit zufrieden gebe, nur auf Joker-Einsätze zu kommen. Max Kruse hat mir gleich zum Wechsel gratuliert. Er hat auch nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass Hamburg für ihn etwas Besonderes ist.“

    Oh, oh, plant da etwa ein weiterer Ex-Bremer den Sprung zum HSV? Ich möchte nicht ausschließen, das im Aufstiegsfall für Max Kruse der HSV ein Thema werden könnte. Falls er dann in Istanbul nicht mehr glücklich sein sollte...
     

  6. Tja sollen die sich doch den kleinen dicken ans bein binden der wird nicht jünger . In HH kann er bestimmt gehaltstechnisch noch mal absahnen onkel Kühne macht das schon . Wenn ich mich jetzt nicht irre ist er dann auch schon 32 bei seiner einstellung zum Job wird er nicht so fit sein wie manch 40 jähriger ;) . Dann können die beiden vor ihrer Fussballrente noch mal gemeinsam über die Rasen der Liga spazieren
     
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ob Kruse irgendwann auch nach Hamburg geht, ist so interessant, als wenn dort eine Wurst auf dem Grill platzt. Wenn ein Spieler in seiner Heimatstadt /-region seine Karriere ausklingen lassen will, so what?
     
    Tyson81, NordicW, SkankinPenguin und 3 anderen gefällt das.
  8. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Es gibt absolut keinen Grund, Harnik im Nachgang ans Bein zu pissen. Wenn er sich besser sieht, als die Einsätze bei Werder es zeigten, ist es sein Ding, seine Einschätzung. Und wenn der HSV sein Verein ist, ist auch das in Ordnung. Wenn er auf dem Platz stand, hat er alles gegeben und abseits des Platzes immer ruhig.
     
    Kappel1973, Gojira, Olaf Friemel und 4 anderen gefällt das.
  9. johnni

    johnni

    Ort:
    NULL
    Zitat vom 24. Juli
    Osaka und Füllkrug länger verletzt. Rashica nach Verletzung zurück und Harnik an den HSV verschenkt.
     
  10. Läuft ja bei ihm in Hamburg.
    Neun Spiele, zwei Tore, eine Vorlage.
    :top:
    Stark.
     
  11. Er erleidet im Trainingslager ein Muskelfaserriss.
     
  12. Hat ja bei uns gelernt, wie das geht...:D
     
  13. Wurde heute in der 89. Minute eingewechselt.
     
  14. Die große "Karriere" hat er dort ja nicht gemacht. Ich (viele tun es ja nicht) hoffe mal, das der HSV aufsteigt, dann gibts a) noch etwas Ablöse für ihn und b) haben wir dann einen Großverdiener nicht wieder auf der Gehaltsliste, den wir jetzt nicht mehr loswerden würden.
     
    gersche gefällt das.
  15. Vielleicht läuft Hano dann nochmal für uns in der 2. Liga auf..zu reduzierten Bezügen natürlich :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2020
  16. Durfte am WE gg Bielefeld 76 Minuten mitwirken.
     
  17. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Bisschen was gesehen, war auffällig aber ineffektiv.
     
  18. gersche

    gersche

    Ort:
    Berlin
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wollte ja hier nicht nur die Joker Rolle, aber hätte hier wahrscheinlich auch nicht weniger Einsatzzeiten als jetzt beim HSV bekommen... sehr überschaubare Bilanz bisher, tja wenn man das alles vorher wüsste. Könnte mir auch gut vorstellen, dass sie ihn bei Aufstieg auch gleich wieder auf die Verkausliste setzen.
     
  19. Erstmal kommt er im Sommer zurück nach Werder.
    ;)