Manchester United

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Speed03, 27. Mai 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Van Gaal überlebt diese Saison nicht bei ManU.
     
  2. Minko

    Minko

    Ort:
    Bremen
    Die Diskussion ging nicht um den Sinn einer Neuverpflichtung sondern um die fragwürdige Dimension heutiger Ablösesummen.
     
  3. corox

    corox Guest

    Hab ich dich zitiert?
     
  4. Eigentlich war die Transe bei ManUtd ganz gut. MMn fehlt nur ein Strafraumstürmer, das könnte echt zu knapp sein im Sturm. Ich kann aber James Wilson nicht wirklich einschätzen, sonst machts halt Fellaini :D.

    Smalling darf auf keinen Fall länger ausfallen, sonst wirds auch in der IV eng.

    Zu den von dir Genannten kommen noch Evans, Raffael, als namhafte Abgänge.

    Das Problem De Gea wurde mehr oder weniger elegant gelöst, mittlerweile wieder im Kasten samt Vertragsverlängerung, zu mindest bis Winter. Die Ausstiegsklausel soll bei 50 M€ liegen.

    Unterm Strich ein Transferminus von ca 37 M€, für United Peanuts, der Kader ausgedünnt und ausgemustert. Mit Darmian, Schneiderlin, Schweinsteiger, Depay vier potentielle Stammspieler verpflichtet.

    Die Ablöse für Martial ist natürlich krass, sein Debut gegen Liverpool ein Traum, geht eigentlich nicht besser, außer man heißt Pizarro. Damit aus den 50M€, 80 M€ werden muss Martial so einschlagen und United so erfolgreich sein, dass sie den Rest mit einem breiten Grinsen bezahlen.
     
  5. corox

    corox Guest

    Ja und wenn sich auch nur einer verletzt ist Holland in Not. Mal abgesehen davon das die erste Garde im Sturm deutlich schwächer als die der Konkurrenz ist, sitzen für die offensive keinerlei Alternativen auf der Bank. Zudem hat man nicht einen Innenverteidiger der die gehobene Klasse verkörpert. Bei aller Sympathie die ich für United habe sehe ich nicht wie sie mit diesem Kader mit City, Chelsea(Falls sie aus ihrer Krise kommen) oder sogar Arsenal mithalten wollen.
     
  6. Ist alles über totale Dominanz im Mittelfeld ausgelegt, van Gaal'sch. Smalling ist sicher gehobene Klasse, an guten Tagen mittlerweile Weltklasse, von Jones halte ich auch viel. Im Sturm hast du sicher recht. An den Meistertitel glaube ich nicht, der geht wahrscheinlich an City. Top 3 ist machbar und wäre auch in Ordnung.
     
  7. Ausgeschieden gegen Wolfsburg und Eindhoven :ugly:

    Man kann von van Gaal halten was man will, aber mit Martial, Memphis, Lingard, Powell, Borthwick-Jackson, Varela, gegen Wolfsburg, dazu Pereira, McNair, so setzt man auf den Nachwuchs. Und es liegt sicher nicht am fehlenden Geld (Martial, räusper). Es gibt kaum Trainer die sich das trauen würden und wenn er verliert, dann ist es eben so. Deswegen mag ich diesen komischen Holländer. Ich hoffe er bleibt dem ganzen auch im Sommer einigermaßen treu.
     
  8. MarcelWerderBremen

    MarcelWerderBremen

    Ort:
    Tom Trybull <3
    Kartenverkäufe:
    +339
    Traurig was aus ManU geworden ist...
     
  9. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Ort:
    Mozartkugel
    Kartenverkäufe:
    +7
  10. corox

    corox Guest

    Zlatan ist einfach unglaublich. Ich glaube mit dem Team kann United wieder oben mit angreifen
     
  11. corox

    corox Guest

    Angeblich kommt Griezmann im Sommer :schock:

    Griezmann - Ibrahimovic
    -----------Pogba----------


    hätte schon was.
     
  12. FatTony

    FatTony Guest

    Aber mit dem Trainer wird das nichts mehr. Ich war eh nie ein Fan von Mourinho, aber was er da mit Schweinsteiger abzieht geht wirklich auf keine Kuhhaut. Dann soll er halt den Vertrag auflösen und ihn gehen lassen statt einen der verdientesten Spieler der letzten 10 Jahre derart abzukanzeln.
     
  13. corox

    corox Guest

    Ich finde Mourinho eigentlich ganz gut, schade das er mit Chelsea nach der grandiosen Meisterschaft so abgestürzt ist. Bei United macht er sich ganz gut und verbringt weit weniger Zeit auf der Tribüne als gedacht :)

    Schweinsteiger kann doch wechseln wenn ein Verein kommt und ihn will. Nur will den halt keiner mehr. Das Mourinho ihn nicht will kann ich nachvollziehen, immerhin ist Schweinsteiger der absolute Wunschspieler seines Vorgängers gewesen, zudem fragwürdig ob er sportlich weiterhilft.
     
  14. FatTony

    FatTony Guest

    Mit 100mio Pogba und Zlatan-Ich-bin-der-Größte-Ibrahimovic scheint er aber nun auch nicht gerade die Liga zu rocken. Vielleicht hätte ja so ein Weltmeister dem Team helfen können aber dem steht offenbar das Ego des Trainers im Weg.

    Ist doch egal ob er der Wunschspieler seines Vorgängers war. Man bekommt das Gefühl, Schweinsteiger würde nicht mal dann spielen wenn er Pogba auf einem Bierdeckel austanzen würde. Das hat was von Wiese bei Hoffenheim und in Schweinsteigers Fall habe ich das Gefühl, daß es eine persönliche Sache ist. Und da würde ich an seiner Stelle ebenfalls die Multimillionen mitnehmen und die Sache aussitzen.

    Echt schade, daß der Verein sich nach einer Ära mit Stil so einen Hampelmann an die Seite geholt hat. Und ärgerlich, daß die nach Abseitsposition gegen die Reds noch einen Punkt geholt haben, auch wenn es dem Spielverlauf nach verdient gewesen sein mag.
     
  15. corox

    corox Guest

    Also erstmal vorweg: Zlatan ist der Größte! Und ja anfänglich hatte United große Schwierigkeiten aber allmählich kommen sie ins Rollen.

    Was bringt es dir einen Schweinsteiger in ein Team einzubauen? Ja er hat(te) Qualität, auf der anderen Seite ist er ja nach 2-3 Spielen sowieso wieder verletzt.

    Mourinho nimmt keine Rücksicht auf Namen oder Ablösesummen. Das hat er bei Real nicht(Beispiel Casillas) und macht er ja bei United auch nicht. Ich finde das eine gute Eigenschaft für einen Trainer. Rooney ist seinen Stammplatz unter Mourinho ja auch los und fungiert aktuell als Einwechselspieler obwohl dieser schon als Legende bezeichnet werden kann.
     
  16. FatTony

    FatTony Guest

    Ich finde es gut nur auf die Leistung und nicht auf die Namen zu schauen. Dennoch errinnert mich die Art wie mit Schweinsteiger umgegangen wird eben an Wiese und Hoffenheim. Und wenn DAS Ego etwas entschieden hat, dann wird davon nicht abgerückt. Ich mag da auch nicht ganz objektiv sein, auch wenn mir Schweinsteiger prinzipiell egal ist, aber Mourinho hat halt ganz gewaltig einen an der Klatsche, nimmt sich wichtiger als jedes Team und ist komplett respektlos gegenüber Schiedsrichtern. Das funktioniert eine Zeitlang, dann ist er verbrannt und zieht weiter (wie eben bisher in seiner gesamten Karriere). Ich verstehe nicht wie ein so großer Verein wie Manchester United so einen auf kurzfristigen Erfolg getrimmten Typen holen konnte. Nächstes Jahr ist er Geschichte und der Verein steht vor einem überteuerten Trümmerhaufen von Kader.
     
  17. corox

    corox Guest

    Also wenn ich mich an Wieses Patzer bei Hoffenheim erinnere dann wurde er völlig zurecht verbannt. Ich glaube Mourinho wird die nächsten Jahre Trainer von United bleiben und dort eine Ära prägen. Im Gegensatz zu Pep halte ich Mourinho für einen ausgezeichneten Trainer, das hat er mit Porto, Chelsea und Inter Mailand gezeigt. Pep war nur mit Barca wirklich erfolgreich.


    Warten wirs ab.
     
  18. Glaub auch, dass Mourinho ein guter Trainer ist und er lässt, überraschend für mich, in Manchester ziemlich offensiv spielen - das war bei Inter, Real oder Chelsea nicht so. Das Team macht einfach zu wenig Tore aus der Vielzahl an Chancen, die sie jedes Spiel herausgespielt werden, ansonsten ist das sehr attraktiver Fussball, den man diese Saison in Manchester zu sehen bekommt - kein Vergleich mit den Vorjahren unter Moyes oder LvG

    Der Wechsel von Schweinsteiger war ganz einfach ein Fehler. Schweini hat seinen Zenit bei der WM in Brasilien erreicht und seit dem geht es in die andere Richtung. War vorige Saison in Old Trafford bei ManU-Chelsea (0-0), da hat er so gespielt, wie auch in den Begegnungen zuvor, wenn er am Platz stand - hat nur mehr den Ball von links nach rechts geschoben, viel mehr kam da nicht, und das ist für ManU zu wenig.
     
  19. FatTony

    FatTony Guest

    Du benutzt, vermutlich ungewollt, genau das richtige Wort: Verbannt! Sorry, so geht man mit Menschen nicht um. Vom Kapitän zur Persona non Grata in kürzester Zeit? Die mögen Millionen verdienen und nur an sich selbst denken und was weiß ich was nicht alles. Aber so wie es sich dargestellt hat geht man mit Menschen nicht um. Konsequenterweise hätte ich dann das gleiche wie Wiese gemacht, die Kohle mitnehmen und warten, daß der Verein mit zähneknirschend eine Abfindung anbietet. Was Mourinho angeht, so geht er mit Schweinsteiger genau so um wie wir es an Spielern immer kritisieren die sich um Verträge einen Dreck scheren. Was unterscheidet eigentlich Mourinho von Payet? In meinen Augen: Nichts.
     
  20. FatTony

    FatTony Guest

    Auf jeden Fall ist er ein guter Trainer. Aber er ist keiner den du holst um langfristig was aufzubauen. Mourinho ist ein Brandbeschleuniger. Der kommt, wütet, holt Titel und geht dann wieder. Das muss einem halt klar sein wenn man ihn holt, ist vermutlich den Verantwortlichen auch klar. Deshalb wird ManU ihn auch geholt haben. Mit hohem Einsatz schnell wieder an die Spitze der PL, der Rest wird sich schon einrenken. Hat nur leider (bisher) nicht geklappt und wird es zumindest diese Saison auch nicht.