Mal ehrlich

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - FC Schalke 04" wurde erstellt von Renderwolf, 13. Dezember 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Weil Erfolg halt auch immer Erfolgsfans nach sich zieht und die stehen halt nicht hinter ihrem Verein wenn es mal schlecht läuft. Ich finde auch die Diskussionen hier manchmal schon ein wenig merkwürdig. Was manche hier für Erwartungen haben verstehe ich manchmal nicht wirklich.
     
  2. Eine einzige Niederlage in den letzten 20 Pflichtspielen ist für mich noch Lichtjahre von dem entfernt, was man vielleicht Krise nennen könnte. Der Werder-Motor stottert ein wenig, er läuft aber noch.
     
  3. mcburn

    mcburn Guest

    kommt es nur mir so vor oder spielt werder ohne bargfrede, mit jensen schlechter? :o
     
  4. Ganz ehrlich?

    Ich war garnicht so geschockt/traurig/verärgert, dass Werder jetzt gegen Schalke verloren hat. Für mich hat es sich extrem abgezeichnet und ist jetzt gegen ein taktisch sehr starkes Team auch endlich eingetreten. Doch wo soll man die Ursache für so ein, ich nenne es mal "Abrutschen" hernehmen?

    Ich denke die Verletzung von Pizarro hat deutlich aufgezeigt, dass vorne im Stum ohne ihn ein deutliches Loch besteht, was durch den kleinen Marin und Hugo nicht zu stopfen ist. Es fehlt das gewisse Etwas, was die ganzen Remis und letztlich auch die Niederlage mit verursacht hat.

    Doch das kann ja nicht das einzige sein und die mehrfach belastung kann ich auch nicht als Grund sehen, denn das war jetzt gegen Schalke auch nicht zu sehen.

    Ich denke die Beiträge von Mick_666 im Thomas Schaaf Thread sollte sich jeder mal zu Gemüte führen, denn für mich treffen sie die Momentane Situation sehr gut.

    Trotzdem bin ich echt zufrieden mit der Mannschaftsleistung, die auch nicht so abzusehen war. Wir kennen ihr starkes Potential (Wir haben es ja auch oft genug jetzt schon sehen dürfen), sie müssen es nur konstant abrufen und den Gegner taktisch damit zu Nichte machen.

    Platz 4 mit Chance auf den 2. Platz zum Winter.

    DFB Pokal souverän gemeistert.

    EL Gruppenphase wird am Donnerstag mit dem 1. Platz abgeschlossen.

    Peter Zarro

    @ mcburn:

    Ich denke nicht, dass dort das Problem liegt...es ist die Mannschaftsleistung^^
     
  5. Mittwoch! Nur, damit Du das Spiel nicht verpasst. :D
     
  6. Vor Saisonbeginn wäre ich sehr sehr zufrieden mit der jetzigen Platzierung gewesen. Angesichts der enormen Chance, noch weiter oben zu überwintern, ist man jetzt natürlich schon etwas enttäuscht. Diese Saison ist vieles möglich, die Meisterschaft ist vollkommen offen, ebenso der Kampf um die Europacup-Plätze - also eigentlich wie gemacht für Werder.
    Mich wurmt gar nicht die Partie gegen Schalke (mal davon abgesehen, dass ich Schalke noch weniger mag als die Bayern, aber sowas kann passieren). Entscheidender sind die Resultate gegen Köln und Dortmund. Das ist keine Katastrophe, insbesondere, wenn man sieht, wie der BVB gerade auftrumpft, aber unterm Strich landet man halt bei der alten Weisheit "Wenn man solche Spiele gewinnt, wird man Meister". Das waren Spieltage, an denen die Konkurrenz gepatzt hat, bzw. sich gegenseitig die Punkte weggenommen hat. Und in solchen Momenten muss man da sein, dann ist ganz großes möglich. Man kann also sagen, Werder hat eine große Chance verspielt, noch mehr zu erreichen. Aber wie gesagt, hätte mir jemand vor Saisonbeginn gesagt, dass wir trotz langfristigem Pizarro-Ausfall auf Platz 4 stehen, hätte ich dankend unterschrieben.
     
  7. Schöne Serie und gut das sie zu Ende ist, die Mannschaft brauchte einen Weckruf, da war zu viel Selbstzufriedenheit dabei. Unsere Kreativabteilung hat zur Zeit einen Durchhänger und ich kann nur beten, daß sich am Sonntag alle zerreissen, Bilbao ist mir egal, aber gegen Hamburg dürfen wir nicht verlieren. In deren Foren wettet mann schon auf 2-stellige Siege gegen uns. Hier muß ein Zeichen gesetzt werden, dann hätte diese Phase einen versöhnlichen Abschluß. Also Kopf hoch die Saison ist noch lang:wall:
     
  8. wenn jetzt auf die niederlage ggn schalke ieder 23 spiele ohne niederlage kommen, dann ist das ok ;-)

    aber mal im ernst... man würde sich jetzt mMn durch die letzten beiden hinrundenspiele, gegen sch**ße hoch4 und den anderen verein, dessen name mir jetzt gerade nicht einfällt, die eigentlich ganz gut hinrunde etwas versauen, wenn auch das zweite spiel verloren geht.

    also.... auf geht's werder... KÄMPFEN UND SIEGEN!!!
     
  9. Jann-Wue

    Jann-Wue

    Ort:
    Würzburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    So ich weiß nu wenigstens warum Schalke so weit oben steht.
    Mehr sagt das Spiel meiner Meinung nicht aus. Wir können den besseren Fußball spielen und haben 3x Belastung. Bei der Belastung kann man Bestform nicht immer abrufen. In den letzten Wochen (habe die Bulispiele leider seit Freiburg nimmer gesehen) musste man regelmäßig Rückständen hinterherlaufen und hat immer noch nen Punkt geholt. Gegen Schalke hat man jedoch das erste Mal das Gefühl gehabt, es geht nichts mehr, nicht mal in Nürnberg war das so und da kamen die eigenen Tore sehr spät. Lasst die Jungs nu einmal verlieren und sich über die letzten Sieglosen Spiele ärgern,ich geh zufrieden in die Wintepause... solange wir nen Punkt in Hamburg holen
     
  10. @Spreewerder

    Gerne würde ich zustimmen, aber ehrlich...
    ... erwarte ich keinen Sieg gegen den ungeliebten Nachbarn.

    Hier reicht mir mal ein Punkt! Freue mich riesig, wenn es mehr wird.
    Warten wir ab, wer zum Wochenende dann fit ist, das wird sicher viel ausmachen:
    Wer wird wohl für Boenisch einspringen?
    Wie sieht es bei Bergfrede aus?
    Wie weit wird Piza wieder voll einsatzfähig sein?
     
  11. @ XXII 4 WM2010
    Gegen Hamburg geht immer was, da werden sich alle steigern. die haben noch die letzte Saison im Kopf. Ich bin mir sicher wir gewinnen!:wall::svw_schal:
     
  12. dein wort in fußballgottes gehörgang!
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL

    Bis auf das ich schon gern 3 Punkte aus dem letzten Spiel hätte, stimme ich dir absolut zu. Manche schrauben ihre Ansprüche einfach ein bisschen arg hoch. Ein bisschen auf den Teppich kommen wäre schon angebracht.
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Gewagte Prognose, Petri wird für Boenisch spielen und Bargfrede fällt aus.
     
  15. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    Ganz meine Meinung! :tnx:
     
  16. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    Ich würde es nicht grade Krise nennen... Aber mir fällt nun spontan was ein:

    Ich spiele Volleyball. Wir waren 2 Jahre ohne Punktspielniederlage. Das war ne tolle Serie. Am vorletzten Spieltag der Hinserie haben wir seit langem mal wieder verloren. Am Sonntag (letzter Spieltag der Hinserie) haben wir gegen einen starken, direkten Konkurrenten gewonnen. Die Niederlage tat uns gut.

    Ich will damit nur sagen, dass das bei Werder bestimmt auch so ist und dass sie am Sonntag wieder richtig durchstarten. Ich wünsche es mir!!!
     
  17. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    P.S. Ich bin nicht abergläubisch, denn das bringt Unglück :p
     
  18. Jetzt mahlt mal nicht den Teufel an die Wand. Wartet lieber wie dass Hamburgspiel verläuft, dann können wir weiterreden. Sehe noch keinen allzugroßen Grund zu großer Angst.
     
  19. Wir gewinnen seit langem nicht mehr.....jetzt fangen wir an, zu verlieren....so siehts aus. Mannschaft spielt schlecht, ist taktisch unflexibel und hat wenig Torchancen. Sieg on S04 hochverdient. Hätte eigentlich schon gegen Köln und BVB schief gehen müssen. Das ist Mittelmass...wenn überhaupt!
     
  20. Mein Gott, das klingt, als stünden wir auf einem Abstiegsplatz :rolleyes: .

    Die letzten Spiele (Freiburg ausgenommen) waren schlecht, ja.
    Es wäre auch vermessen, zu erwarten, das eine junge Mannschaft mit sehr umfangreichem Spielplan die ganze Saison über Spitzenleistung bringen kann.
    Die Mannschaft hat aber grundsätzlich die Qualität um um die ersten drei Plätze mitzuspielen und wenn mit Siegen aus den letzten beiden Spielen des Jahres in die Winterpause gegangen wird, sieht die Situation im nächsten Jahr schon wieder anders aus.

    Wegen einiger schlechter Spiele gegen Ende einer langen Halbserie Werder als Abstiegskandidaten abzustempeln ist - Entschuldigung - lächerlich.