Klaus Allofs

Dieses Thema im Forum "Archiv - Spielerthreads ehemaliger Werderaner" wurde erstellt von [SVW]Andi, 26. August 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kritik an KA ist schön und gut, und muss ja auch geben, aber bitte mit einer vernünftigen argumentation und nicht von wegen (jetzt übertrieben) "er ist kacke, weil er nicht meinen spieler holt" :rolleyes:
    die punkte die du aufzählst sind schon etwas übertrieben..ich mein jeder hofft (und das ist bei jeder mannschaft) das die jungen spieler mit ihrem potenzial auch ihr potenzial durchgehend zeigen, genauso hofft jeder trainer, das seine leistungsspieler in kein leistungsloch fallen und nie mehr rauskommen... ich mein möchtest du dann direkt die ganze mannschaft austauschen wenn es mal net läuft? geschweige von dem machbaren, ist das, in meinen augen, einfach nur schwachsinnig es als kritik zu sehen...
    die vertragsauflösung bzw nicht verlängerung von TF war in meinen erachtens die richtige entscheidung...er würde uns nicht mehr helfen können, sportlich sowieso nicht..vom kämpferischen evtl, aber ich glaub auch das er an der fehlenden "TeamSpirit" nicht ganz unschuldig war, weil er sich sowieso von niemandem was sagen lässt...ich empfand ihn schon etwas als unruheherd...
    auf Pasanen ist KA nur zurück gekommen weil die verletzung von Merte eben noch NICHT eingetroffen ist, denn in März haben sich beide parteien (PP und KA) darauf geeinigt getrennte wege zu gehen...durch die verletzung von Merte kam halt ne neue situation...
    wegen DS liegt es nur an DS selbst, nicht an KA...
    und zum thema Sokratis: also ich bin da auch der meinung das nach Sokratis noch ein IV geholt werden muss, aber ich schätze mal das KA einfach noch die entwicklung der verletzungen von Merte, Prödl und Naldo abwartet, und wird dann spätestens im august wissen ob er handeln muss...
     
  2. :tnx: Schön zusammengefasst, deckt sich mit meiner momentanen Einschätzung. Insbesondere die Pasanen-Posse hatte was humoristisches. Wobei mir grad nach der letzten Saison weniger zum lachen zu Mute ist...
     
  3. Lucky

    Lucky

    Ort:
    uff Kleche oder heeme
    Kartenverkäufe:
    +1


    Wäre doch aber auch mal schön wenn wir Kanditaten hätten die nicht die kompliziertesten Vertragsdetails aller Fussballer in der jeweiligen Saison haben. Mir kommt es langsam so vor, als suchen unsere Scouts mit Eifer nach diesen Spielern mit den schwierigen Verträgen.


    Bin mal gespannt wer da noch kommt, derzeit hoffe ich aber eher auf Wunderheilungen von Naldo und Mertesacker als auf eine sinnvolle Neuverpflichtung!
     
  4. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Nö, die anderen Vereine suchen sich genauso solche Spieler, aber so ganz kann man das nicht vergleichen.
    1. Will Werder IMMER sämtliche Transferrechte. Das ist selbst bei Bundesligavereinen nicht immer so. Ich glaub der HSV war es, der da kaum Wert drauf legt. Oder ich irre mich da gerade und meine nen anderen Verein.
    2. Legt sich Werder immer eine Obergrenze bei Verhandlungen zurecht. Zum Beispiel wollte man bei Wesley keineswegs die 10 Millionen zahlen, die ausgerufen wurden. Wesley wollte klar zu Werder, aber die Rechteinhaber zögerten den Transfer raus, in der Hoffnung, Wesley würde sich für einen zahlungswilligeren Verein entscheiden. Gleiches Spielchen bei Marin oder auch bei Moreno, wo das Spielchen ja im Endeffekt geglückt ist. Grob gesagt, ist KA ein zäher Geschäftspartner, der nicht von seinen Preisvorstellungen abrückt. Andere Vereine knallen einfach nochmal was oben drauf und gegessen ist der Transfer.
     
  5. @elmanfredo

    Du hast meinen Post nicht richtig gelesen. Ich habe keinen bestimmten Spieler gefordert, sondern:
    - wenn von vier IV einer geht, zwei langwierig verletzt sind, Mertesacker eine unbek. Ausfallszeit hat? Dann sollte mind. ein IV, besser zwei IV nachverpflichtet werden, zumal Naldo (Karriereende???), Prödl fehlt bis September und Mertesacker auch immer mit der PL flirtet. Was wird aus PM? Wahrscheinlich bleibt er die kommende Saison?! Und dann?
    - TF Kämpfer und aggressive Leader im def. MF, Kapitän, geht von Bord. Im Winter wird noch von KATS verkündet, dass man mit TF für die kommende Saison plane! Mittlerweile erfährt man, dass man ihm gar kein Angebot gemacht hat. Das ist Sache des Vereins. Dagegen sage ich nichts. Aber ich wage anzumerken, dass es Sinn machen würde, einen Ersatz zu holen, zumal Werder nun wahrlich nicht die beste Abwehr hat.
    Schau Dir mal auf SKY die Spiele mit Werder an. Was die für Gegentore bekommen? Das Muster ist fast immer das Gleiche. Pass aus dem MF bei einer zu weit aufgerückten Werder-Abwehr, individuelle Fehler mit mangelndem Stellungsspiel und schon ist das Gegentor gefallen.
     
  6. Sollte die Leihe von Papa klappen wird meines erachtens höchstens noch ein DM-Ersatz für Frings gekauft. Und der wohl auch nicht zwangsläufig, da die Vereinsführung wohl auf Bargfrede & Wesley setzen werden. Was die IV Situation angeht, könnte ich mir schon vorstellen, dass man auf einen schnellen Heilungs- und Intergrationsprozess unserer Angeschlagenen setzt und notfalls auch Niederlagen in den ersten Wochen der neuen Saison in Kauf nimmt.

    Ich hatte in diesem Thread mal einen Beitrag (glaube von Sascha69) gelesen, der einen Fehlstart prognostizierte, aber auch klar auf unsere guteingespielte IV verwies. Denn sollten alle IV wieder fit sein, dann wäre man mit Merte, Prödl, Naldo und eventuell Papa hervorragend besetzt.
     
  7. Eine schwerwiegende Sehnenverletzung dauert ca. 6 Monate bis zur Ausheilung, so dass Prödl wahrscheinlich September wieder wird spielen können.
    Naldo ist die unbekannte Größe: dort gehen die Schätzungen von Karrierende bis zu Einstieg ins Trainingslager auf Sylt???
    Ich befürchte, dass Werder den Wert eines TF unterschätzt. Natürlich war seine Leistung zum Schluß nicht mehr gut. Aber als erfahrener Spieler, bei dem die jungen Spieler in kritischen Situationen sich Rat holen können, nicht zu vernachlässigen. Du brauchts einen erfahrenen Mann im MF, der kampfstark ist. Der Überzahl durch hohes läuferisches Vermögen schafft, was TF nicht mehr geschafft hat. Vieles hat er durch Routine gelöst.
    Werder braucht einen laufstarken def. MF. Der muß kein Rastelli am Ball sein (wäre zwar wünschenswert, aber nicht bezahlbar). Die 6er Position ist im modernen Fußball eine der entscheidenden Spielerposition. Sie hätten schon diese Saison so einen dringend gebraucht, zumal Wesley sich eher offensiv interpretiert.
    Warum kauft Bayern denn für 15 Mio € einen Gustavo (OK, sie haben ihn auf dieser Position kaum eingesetzt) oder WOB jetzt wohl einen Träsch für kolportierte 12 Mio €???
     
  8. Wenn nicht jetzt langsam abzusehen ist, dass Merte, Silvestre + ein weiterer IV definitiv zu Saisonbeginn fitt sind, wird Werder meines Erachtens zu 100% noch einen IV vor Trainingslagerauftakt verpflichten.

    Gewollt Niederlagen einkalkulieren????? :stirn:

    Merte und Naldo waren gut eingespielt. Merte und Prödl war nicht überzeugend, und was der Grieche kann sofern er kommt ist noch nicht zu beurteilen.
    Ich glaube nicht das Prödl sowie Naldo vor der RR spielen können und kann nur hoffen, dass wir nicht mit Merte und Silvestre spielen werden.
     
  9. ich meinte dich jetzt nicht persönlich sondern so argumentieren hier einige kritiker (übertrieben gesagt)

    zum thema IV: da bin ich auch der meinung das Papa nicht ausreichen wird bzw ich das so sehe, das KA wirklich auf den letzten drücker wartet, um herauszufinden wie sich die verletzung von PM oder Prödl entwickelt, bevor er auf dem transfermarkt wieder zuschlagen wird... PM wird, da bin ich mir zu 100% sicher, nicht verkauft..er wird nächstes jahr wohl ablösefrei gehen (oder evtl jetzt im winter verkauft wenn sich die verletzten situation gebessert hat)
    beim thema TF sehe ich das net so schlimm...ich find er hat bzw wird keine große lücke hinterlassen...die spiele auf SKY, die du mir empfehlst, wurden auch mit TF verloren (oder sogar wegen ihm?? :p) ich glaube da wirklich sehr an die qualitäten von Wesley und vertraue darauf...vllt ist das naiv, aber ich find er kann die räume laufen, erahnen und schnell nach vorn spielen (ballverliebt ist er, aber er hat letzte saison gemerkt das es net gut geht...)
    wir haben diese 15 bzw 12 Mio nicht..aber wir haben 8Mio für Wesley gezahlt, und ich bin mir sicher das er das ding reißen wird...zusammen mit Ekici kann das schon was dolles geben...aber das wird die saison zeigen...nach der saison ist man schlauer ;)
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Nicht Dein Ernst oder??? :stirn:

    Selbst der "Fehlstartmeister" Werder Bremen sollte mittlerweile erkannt haben wie wichtig ein guter Start ist. Dortmund, Mainz und Hannover hat in der letzten Saison diese "Starteuphorie" bis zum Saisonende Flügel verliehen...

    Gruß vom
    Werder-Oldie
    (der glaubt, das zunächst nur ein neuer IV (Papa?) kommen wird und KATS den Heilungsverlauf bei Merte, Naldo u. Prödl genau beobachten werden und bei schlechtem Verlauf dessen evtl. doch noch mal nachlegen werden...)
     
  11. Weil sie die Kohle dafür haben.

    Bidde.
     
  12. Und ob das mein Ernst ist. Ein stotteriger Start ist ja bei Werder schon aus Tradition fast eingeplant. Aber bitte wie sieht denn die Alternative aus: Zwei, drei neue und komepetente Innenverteidiger kaufen und hoffen, dass sie Ende August so gut eingespielt sind, dass unsere Abwehr hält. Und wenn sie dann eingespielt ist und die ersten Rekonvalenzen zurück kommen, gibt man Ihnen den Laufpass? Oder glaubst du , dass Merte sich freiwillig auf die Bank setzt?

    Also ich glaube dass nicht, da erstens nicht genug Geld für zwei, drei Verpflichtungen in der IV da sind, und zweitens man sein bereits vorhandenes Kadergefüge nicht weiter aufblähen wird und man nicht in zwei weitere Gehaltskosten für die Bank investieren wird.

    Übrigens habe ich die sehr gute Einschätzung zur Saison 2011/12 vom User Sascha79 gefunden. Ich werde dir die Lektüre glatt mal empfehlen: LINK
     
  13. Und du "meinst", dass sie das zur Belustigung der Fangemeinde tun.
     
  14. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Ich glaube nicht einmal, dass das irgendwie mit der Vorbereitung oder so zusammenhängt. Wir verlieren einfach gerne das erste Spiel.
     
  15. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Wo steht das denn so? Wer hat das behauptet?

    Es geht doch nicht darum, dass man absichtlich verliert, sondern dass man das Risiko in kauf nimmt. Und das muss man vielleicht sogar aufgrund von finanziellen Zwängen. Selbst wenn man alles Geld der Welt raushaut ist das Risiko von Nierderlagen noch da, es verringert sich halt, aber weg bekommt man es (legal ;-)) nicht.
     
  16. da steht nicht gewollt, sondern:

    .....das man auch notfalls Niederlagen in Kauf nimmt.

    wenn man etwas in Kauf nimmt, also damit rechnet das es passieren kann, ist es doch gewollt. Oder nicht?

    Wenn es dir Spaß macht weiterhin auf solchen Kleinigkeiten rumzureiten, viel Spaß dabei. :stirn:

    :zzz:
     
  17. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Mir geht es ja auch manchmal auf den Ast, wenn hier, besonders von womlsascha, auf einzelnen Worten rumgeritten wird, oder so.

    Aber: Zwischen "notfalls in Kauf nehmen" und "gewollt", besteht ja wohl ein riesiger Unterschied. Wer den nicht sieht, ist aber auch selber Schuld. Ich versteh ehrlich gesagt gar nicht, wie man von "notfalls in Kauf nehmen" behaupten kann, es wäre das gleiche, wie "gewollt", aber gut.
     
  18. Ich hatte in diesem Thread mal einen Beitrag (glaube von Sascha69) gelesen, der einen Fehlstart prognostizierte, aber auch klar auf unsere guteingespielte IV verwies. Denn sollten alle IV wieder fit sein, dann wäre man mit Merte, Prödl, Naldo und eventuell Papa hervorragend besetzt.[/QUOTE]

    lächerlich , wenn ich das lese einen Fehlstart prognostiziert von
    Sascha:D:D:D ich lach mich schlapp , ist nun wirklich nicht schwer zu prognostizieren, esserden es würde sich mal was ändern, da aber alles beim alten bleibt, ist ein Fehlstart so sicher wie das Amen in der Kirche
     
  19. lächerlich , wenn ich das lese einen Fehlstart prognostiziert von
    Sascha:D:D:D ich lach mich schlapp , ist nun wirklich nicht schwer zu prognostizieren, esserden es würde sich mal was ändern, da aber alles beim alten bleibt, ist ein Fehlstart so sicher wie das Amen in der Kirche[/QUOTE]

    Ach da ist ja wieder einer dieser KATS sind voll plöd Finder hatten wir lange nicht mehr ;)
     
  20. FatTony

    FatTony Guest

    Stimmt nicht so wirklich. Wohl aber kann man aus dem Saisonstart den Zustand unserer Mannschaft absehen.

    Saisonstart nach der Meisterschaft 03/04 (nach dem dritten Spieltag).

    6, 7 und 6 Punkte. In allen drei Spielzeiten haben wir um den Titel mitgespielt.
    Abschlussplatzierungen: 3, 2, 2!

    Dann ging der "Niedergang" los der sich erst letzte Saison vollständig manifestiert hat:

    4, 2, und 4 Punkte nach drei Spieltagen.
    Abschlussplatzierungen: 10, 3, 13 und vorletzte Saison hatten wir mehr Glück als Verstand.

    Es war und ist dringend an der Zeit die Mannschaft umzukrempeln und ich begrüße mittlerweile den Absturz in der letzten Saison. Jetzt dürfen wieder schön alte Tugenden ausgepackt werden und wer weiß, vielleicht sind wir ja schneller wieder oben als gedacht.

    Wie auch immer: Einen schlechten Saisonstart in Kauf nehmen halte ich für hirnrissig! Wie hier schon erwähnt wurde: Ein guter oder gar sehr guter Saisonstart kann selbst mittelmäßige Mannschaft eine ganze Saison über Wasser halten weil die Euphorie eine Mannschaft weit tragen kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.