Klaus Allofs (Vorstand Fortuna Düsseldorf)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von longolong, 14. November 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Naja aber einmal fragst du, warum man ihn überhaupt hätte entlassen sollen und kurz danach stimmst du einem Post zu, in dem steht, Allofs wäre lediglich zu feige gewesen ihn zu entlassen. Das passt irgendwie nicht zusammen. Entweder du hast einen Grund gesehen, Schaaf zu entlassen (dann würde sich erstere Frage erübrigen) oder du hast keinen Grund gesehen (dann ist die Zustimmung zu der "zu feige"-Vermutung seltsam).
     
  2. Ist er abgehauen oder hat Werder, in Person von Lemke, ihm nahegelegt das Angebot von Wob anzunehmen ...und mit Verlaub wir sind damals 14. geworden nicht rühmlich... aber immerhin 6 Punkte mehr als zur Zeit...
     
  3. Meine Frage, warum er ihn hätte entlassen sollen hatte ich lediglich auf die HR 12/13 (inhaltlich 11 Spiele) bezogen. Damit eingeschlossen war nicht der sportliche Abwärtstrend sondern lediglich dieser Zeitraum! Zudem hatte KA da mit Sicherheit schon "andere Dinge" (Verhandlung mit WOB) im
    Kopf und vielleicht hat er sich da auch schon eine Abfuhr geholt (???) Meine Zustimmung habe ich gegeben, wie von @Bremen beschrieben,
    zu dem sportlichen Niedergang, auch in den Spielzeiten zuvor. Darauf bezogen dann auch meine Zustimmung bzgl. "Feigheit/Verbundenheit".
    Außerdem hatte die Sachlage FB/FK im Winter/HR 2019 eine ganz andere Brisanz.
    Ich bitte hier nochmals meinen Hinweis auf emotionale und sachlich/fachliche Äußerungen zu unterscheiden.
    Warum darf ein KA eine sachliche Feststellung, getroffen ohne Emotionen mit dem Hinweis "in der Nachbetrachtung", nicht äußern?
    Weil er selbst moralisch mies gehandelt hat? Die Situation um TS damals war gemessen an den Fakten anders. Allein in der Person
    TS mit seinen Verdiensten, wie auch durch KA selbst was seine Fehleinkäufe etc. betraf. Wenn wir dann wieder auf Baumann schauen
    befindet er sich in ähnlicher Situation. Durch sein Missmanagement und einer Entscheidung hinsichtlich Trainerwechsel hätte er sich, wie
    Allofs selbst auch, der Kritik ausgesetzt.
    Bedenke: Aufsichtsratsvorsitzender war Wille Lemke (dieser hatte TS u. a. einen Lebensvertrag angeboten sagt alles, oder?)
     
  4. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    ... sein bestelltes Feld sucht man auch immernoch vergeblich auf dem Peterswerder. Muss eine Art Bermuda-Dreieck sein.
     
    Oberfrankenwerderanerin und andy0606 gefällt das.
  5. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ob er dort auch wieder ein "bestelltes Feld" hinterlässt? :ugly:
     
  6. Ich biete Dir eine Wette an: In ein, zwei Jahren steht Fortuna besser da als Werder! Allofs und Fortuna passt! Seine Connections in Düsseldorf sind überragend, da werden jetzt auch einige neue Sponsoren gewonnen werden.
    Hier wird immer nur der Allofs gesehen, der mit viel Geld nicht umgehen kann, wie zuletzt in Bremen oder in Wolfsburg. Was er vorher mit nur sehr wenig Geld geschafft hat, wird hier mittlerweile völlig ignoriert. Nur zur Erinnerung: Er hat mit diesem wenig an Geld einen späteren Double-Gewinner aufgebaut!
     
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Besser als Werder zu werden ist derzeit keine all zu große Kunst :ugly:

    Ironie beiseite. Daß Passat-Klaus erfolgreich aufbauen kann. Jedoch ist er auch dafür bekannt, im Erfolg verschwenderisch zu werden und das zu Hinterlassen, was er ein bestelltes Feld nennt.

    D.h. im Umkehrschluss, daß er auf dem Höhepunkt des Erfolgs gefeuert werden muß.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  8. Naja, noch ist Düsseldorf ein Zweitligist und Werder ein Bundesligist...
     
  9. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Noch... obwohl MB/FB/FK vieles daran setzen, zumindest den Liga-Status von Werder zu verändern... :kaffee:
     
  10. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Aber sie haben doch gewonnen! :unglaeubig: