Keine Getränke mehr im Oberrang...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von 5vor12, 14. September 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. gästeblock in den unterrag, basta

    ist sowiso lächerlich dass den gästen hier die beste stimmung ermöglicht wird
     
  2. Sehr überzeugend. Besonders wie du das Problem mit den Logen löst.

    Ich würde noch vorschlagen: Gäste in die Logen oder einfach gar keine Gästefans ins Stadion lassen. Hätte man das Problem mit der Stimmung gleich auch gelöst.
     
  3. Das ist nicht mehr und nicht weniger eine Revolution im Bereich der Energieversorgung. :beer:
     
  4. Es wäre höchstens denkbar, auf 1/3 der Breite die Außenplätze der Logen einzusparen und auf den verbleibenden 2/3 eine Reihe mehr zu installieren. Dann ließe sich doch die Aufteilung auf Ober- und Unterrang mit jeweils 3 bis 4 Blöcken realisieren.

    Naja, vielleicht erstmal noch ein paar Spiele (besonders HSV) abwarten und sehen, wie sich das entwickelt und was Werder dementsprechend noch unternimmt. Dauerhaft kann man den Fans im Unterrang so etwas jedenfalls nicht zumuten. Hoffentlich trinkt morgen jeder einfach brav sein Bier aus und holt sich sein Becherpfand zurück ;)
     
  5. 100% Zustimmung

    Ich hatte es damals bereits nicht verstanden. Die Stadionplanung ist einfach nur schlecht. Das Stadion wurde bestimmt von Yuppies und Betriebswirten geplant. Wirtschaftlich macht das vielleicht alles Sinn. Emotional ist es in vielen Teilen (Kapazität, Logen, Gästebereich, Pfeiler) eine Katastrophe.
     
  6. Franz B.

    Franz B.

    Ort:
    NULL
    Das geht natürlich gar nicht.
     
  7. In die West sollte doch noch ein Restaurant bzw. Kneipe integriert werden.
    Weiß jemand, wo genau sich diese befindet bzw. wieviele Fenster in der West dieses beansprucht?

    Denn wenn man schon den Logenbesuchern mit ihren Außenplätzen keine Gästefans zumuten will, könnte man diese doch zumindest vor die geschlossenen Scheiben dieses Restaurants platzieren.

    Mir schwebt eine Blockaufteilung wie von Konter vor, also ähnlich wie wir sie auch schon vor dem Umbau hatten. Sollte der Gästebereich größer sein als die Front des Restaurants, dann könnte man den Gästebereich im Unterrang als Kompromiss auf Sitzplätze beschränken und die Stehplätze im Oberrang belassen.

    Ich denke, dass man auch einen so gestalteten Gästebereich flexibel gestalten kann - und der Austausch von Sitzschalen und Variositzen dürfte auch mit schmalem Aufwand zu realisieren sein.

    Im übrigen sahen meine Beobachtungen gegen Köln so aus, dass nur dort Becher durch's Fangnetz gelangten, wo die Netze zuende waren - also an den Ecken des Gästeblocks. Es schienen nur Zuschauer in Block 100 etwas abbekommen zu haben. Kann das jemand bestätigen? Oder hat jemand weiter in der Mitte vom West Unterrang gesessen und trotzdem reichlich abbekommen? Von Block 20 aus bekommt man ja nun doch nicht alles mit.
     
  8. http://www.weser-kurier.de/Artikel/...der+lockert+Gertraenkeverbot+gegen+Mainz.html

    Wie?
    Jetzt wird für das Heimspiel gegen Mainz das Getränkeverbot gelockert.
    Erst Hü dan Hot.
    Hier wird bestätig, was viele von euch schreiben: "Die Planungsgruppe, Stadionumbau ist zum Teil sehr dilettantisch!"
    Es sind ja nicht nur Getränke & Essenreste ( ekelhaft!), die da auf die unten sitzenden Heim-Fans fallen können.
    Sondern auch Dinge, die viel gefährlicher für Personen sind!
    Dieses wird kommenden Samstag gegen Hamburg, leider zur traurigen Gewissheit werden:wall:
    Die Gäste-Fans müssen unten untergebracht werden, nichts anderes trägt zur Sicherheit in diesem Falle bei!!!
     
  9. Das Verbot gilt doch weiterhin für den Gästebereich und ich denke das reicht vollkommen.
     
  10. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Nehmen wir mal an, ein paar Münzen oder ein Feuerzeug verletzten einen in der West sitzenden Fan. Kann Werder dann juristisch belangt werden? Anders würde ihnen der Quatsch mit dem Gästebereich wohl nicht auffallen.

    Habe mich sowieso gefragt, warum man nicht 50% in den Oberrang und 50% in den Unterrang packt, dann hätte man das Problem (von beiden Fanseiten) gar nicht.
     
  11. ja das wäre das beste

    wieso, es ging doch vorher auch
     
  12. Nein, da ist Werder komplett außen vor.

    Vermutlich um in dem Bereich auch Logen installieren zu können. Logen im Gästebereich sind eher unattraktiv.
     
  13. Wenn die Animation der West-Logen eins zu eins umgesetzt wurde, dann befindet sich das Restaurant ziemlich mittig. Tendenziell etwas links vom Tor (vom Spielfeld aus betrachtet). Jedenfalls ist es nicht am Rand und es verfügt zudem wie der gesamte Logenbereich über Außenplätze. Man wird diesen Logenplätzen keine Gästefans vor die Nase setzen, seien es nun Steher oder Sitzer. Auch eine Verkleinerung der Loge halte ich nicht für eine Möglichkeit, über die die Verantwortlichen ernsthaft nachdenken.

    Ganz so einfach wäre eine Verlegung des Gästebereichs (oder Teilen davon) zudem nicht, denn es wären wieder bauliche Veränderungen notwendig (getrennte Zuwege, Zäune etc.). Auch die Flexibilität eines aufgespaltenen Bereichs wäre schwerer umzusetzen (sicherlich möglich, aber wohl auch teuer).
    Die Problematik des jetzigen Gästebereichs ist ja schon vor Monaten im Umbauthread gesehen und diskutiert worden. Ideen und Skizzen finden sich dort zuhauf. Wollte man jetzt noch eine Änderung herbeiführen, dann ginge dies meines Erachtens nur noch derart, dass man den Bereich in die Ecke Süd/West verlegt. In dem neu gestalteten Eckbereich ist die Südloge nicht durchgehend. Am Ende fehlt ein gutes Stück, was bedeutet, dass dort schonmal keine Beeinträchtigung vorliegen kann. Die Variabilität könnte man in Richtung Südtribüne ausdehnen. Die dortigen Logen haben keine Außenplätze und sind außerdem etwas erhöht. Die übrigen Plätze (ob nun Steher oben und Sitzer unten oder vice versa) hätten dann in den Südoberrang gekonnt. Eventuell hätte man diese sogar auf West- und Süd-Oberrang aufteilen können. Aber auch diese Lösung hätte man von Anfang an planen müssen, da baulich sicherlich etwas verändert werden müsste, um das ganze zu optimieren.

    So wie jetzt gebaut worden ist, ist die momentane Lösung wohl in der Tat die beste. Änderungen sind nur noch schwer möglich und wahrscheinlich auch mit einem relativ hohen Kostenaufwand verbunden. Man wird wahrscheinlich noch ein wenig mit Zäunen, Netzen, Verboten und ggf. Plexiglas experimentieren, bis man dann eine annehmbare Situation geschaffen hat. Ich denke nicht, dass man die Lage noch verändert. Dazu hätte man ganz anders planen müssen. Ich denke aber auch, dass man zusammen mit den Architekten mehrere Möglichkeiten durchgesprochen und dann gründlich abgewogen hat. Gehe davon aus, dass man die Sache mit der Zeit in den Griff bekommt.
     
  14. Ja. Und was meinst du, was vor 30 Jahren noch so alles ging...

    Dir ist schon klar, dass das Stadion umgebaut worden ist? Vorher war die Situation eine völlig andere.
     
  15. Versicherungsfall.
     
  16. wann das denn ?
     
  17. @Vlad Tepes
    Stimmt, an die Zuwegungen hatte ich gar nicht gedacht, und das wäre sicher eine der größeren Herausforderungen. Und im gleichen Zuge würde uns das vermutlich wieder den frei zugänglichen Umlauf kosten.

    Einen Gästeblock, der Richtung Süd tendiert, hatte ich bisher auch noch nicht auf dem Schirm. Denn bisher war es ja immer so, dass die Süd als Haupttribüne immer einen Tick teurer war, somit wäre eine Beeinträchtigung des Komforts durch einen nahegelegenen Gästeblock wohl kein Thema gewesen. Da man die Preise nun aber angeglichen hat, wäre das durchaus eine Option gewesen - aber wie Du schon sagst, nur dann wenn man es von vorn herein so geplant hätte.
     
  18. Also ich habe gestern ne Bierdusche von einem eine Reihe hinter mir sitzenden Vollpfosten abbekommen. Der hatte beim 1. Gegentor seinen Becher nicht mehr unter Kontrolle. War übrigens kein Gästefan. :wild:
     
  19. Sei froh, das hätte Dir auch mit heißem Kaffee passieren können ;)
     
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich werde gegen Hamburg Block 102 Reihe 18 sitzen, kann ich da entspannt das Spiel sehen und Werder anfeuern oder muss ich da mit Motorradhelm hin ?