Keine Getränke mehr im Oberrang...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von 5vor12, 14. September 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Aber das zeugt doch einfach nur von schlechter Planung, welche die Gegebenheiten in einem Stadion völlig ignoriert. Warum muss denn der VIP-Club West über die gesamte Breite der Tribüne verlaufen? Hätte man das eine Drittel der Westkurve in Richtung Nord für die Gästefans eingeplant (Steher oben, Sitzer unten), so hätte man die Logen auch auf die restlichen zwei Drittel der Breite verteilen können. Dazu hätte man dann bei den Außensitzen einfach nur eine Reihe mehr gebraucht, und die Kapazität der Logen wäre nach wie vor gleich gewesen. Vielleicht kann man das ja sogar noch nachträglich umsetzen.

    Die jetzige Lösung ist einfach eine Frechheit gegenüber den Werderfans im Unterrang, und auch das Becherverbot dürfte am Grundproblem nicht viel ändern. Jeder, der öfter ins Stadion geht, weiß wie manche "Fussballfans" so ticken - da braucht man sich von Vereinsseite jetzt nicht über fliegende Becher usw wundern. Hier im Forum waren die Stimmen ja schon vor der fertigen Umsetzung sehr kritisch, weil sich eigentlich jeder denken konnte, was (garantiert!) passiert. Und wenn man hier liest, dass dort unterhalb des Gästeblocks demnächst vielleicht auch noch der Familienblock entstehen soll, wäre das natürlich das absolute Highlight...;)
     
  2. Wer diese Planung (Gästefans im Oberrang) vorgenommen hat, hat gelinde gesagt nicht alle Latten am Zaun. Dass was jetzt passiert, dass dort Gegenstände herunter fliegen und Getränke ausgekippt werden, konnte jeder wirklich jeder der schon mal in einem Stadion war vorhersagen. Ich frage mich manchal wirklich, welche weltfremden Planer da am Werke sind. Und vor allem warum das von Werder so abgesegnet wird.
     
  3. Man kann im Nachhinein immer sagen "haben wir doch gleich gesagt dass das so kommt" - aber nie war es mehr als angebracht dieses so zu sagen.
     
  4. Eben. Weil das hier nichts mit Besserwisserei zu tun hat, sondern mit einer realistischen Einschätzung der Dinge im Vorfeld.
     
  5. wobzerob

    wobzerob

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +8
    Sehe ich geanuso, für mich ist die West auf jedenfall gestorben. Oben gibt es nichts zu trinken und man sitzt eventuell vor nem Pfeiler und unten wirds schnell mal ungemütlich...
     
  6. Das Getränkeverbot für den Heimbereich im West Oberrang wurde wieder aufgehoben.

    Vernunft kehrt ein...
     
  7. Vernuft und Vertrauen in die eigenen Fans ....................:applaus:
     
  8. Das ist so nicht ganz korrekt die Planer führen ja nur das aus, was Werder will.
    Da Werder wollte da wohl Logen und diese Herren wollen betimmt nicht über den Gästefans sein also denkt sich werder zack nach oben damit.

    Aber an sonsten gebe ich dir da volkommen recht
     
  9. spektro

    spektro

    Ort:
    Hannover
    Kartenverkäufe:
    +39
    Wenn ich mich recht entsinne, liegen auf Schalke auch Logen mit Aussenplätzen direkt hinter den Gästestehern. Scheint ja doch möglich zu sein, oder...?
     
  10. ...mal abwarten, ob das nach dem HSV-Spiel weiterhin so sein wird. Da werden sicherlich viele HSVer im Heimbereich sitzen. Und wenn dann Becher fliegen...
     
  11. Vor allem wenn die ersten Pyros in den Familien Gästeblock fliegen:mad:Es muss erst was ganz schlimmes pasieren bevor das geändert wird.Und das wird früher oder später so sein,da bin ich mir sicher.
     
  12. Jep. Das scheint so zu sein. Allerdings liegen diese min. 2,50m über der ersten Stehplatzreihe (ähnlich wie bald auf der Ost). Das wäre bei uns baulich nicht möglich.
    Ändern wird man diese Lösung jetzt ohnehin nicht mehr. Dafür ist bereits zu viel Geld in die West-Logen geflossen (und soll nun durch diese zurückfließen).

    Edit:Ich finde aber auch, dass ein wenig übertrieben wird. Wenn erstmal ein wenig Erfahrung gesammelt wurde, wird man die Sache auch besser in den Griff kriegen. Optimal wären flexible Lösungen, was Plexiglasscheiben angeht. Sind bestimmte Gäste in der Vergangenheit negativ aufgefallen, dann gibts halt beim nächsten Mal den Blick aufs Spielfeld durch ne Plastikscheibe.
     


  13. Jetzt bin ich hell entsetzt aus der Allianz zurück gekommen, und hab mir eigentlich den A. abgelacht deshalb, weil man da kein Essen und Trinken mit reinnehmen durfte, und jetzt fangen sie im eigenen Stadion auch son Scheiß an!

    Ärgerlich!

    Stimmungskiller.

    Es kann ja nicht sein, dass Gäste und Heimfans übereinandersitzen. Kommen denn nicht genügend auswärtige, um einen Block von oben bis unten zu füllen, und dann könnten sie meinetwegen ihren eigenen Leuten die Bratwurscht um die Ohren hauen und sich in'n Becher pissen .....

    Siehe Vorschlag von Konter.
     
  14. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Ich denke(!) hier wäre der GB zu groß, kann es aber nicht genau beurteilen.

    Wäre sicherlich nun eine Variante. Aber wie sieht es dort mit Logen aus?
     
  15. Auch von den Gästesitzern wird gerade bei einigen Gegnern eine zu große Beeinträchtigung für die Logen entstehen. Ich stelle mir da gerade aggressive Hamburger vor, die ihrem Ärger Luft machen, indem sie ihre Becher in Richtung Loge feuern.
    Es wird einfach zu viel Geld mit den Logen verdient, als dass man den Leuten dort so einen Ärger zumutet. Und wer so viel bezahlt, der hat darauf auch keinen Bock. Völlig zu Recht mMn. Und ja: Der Verein ist auf das Geld angewiesen. Und die Logen werden sicherlich nicht wieder auf 2/3 verkleinert, nachdem man sie gerade erst für viel Geld gebaut und wahrscheinlich bereits vermietet hat.

    Edit: Da ggf. der Eindruck entstehen könnte, will ich vorbeugend sagen, dass ich natürlich nicht der Meinung bin, dass die Sitzer im Unterrang kein Recht darauf haben nicht von oben beworfen zu werden. Ich bin und war schon immer der Meinung, dass die jetzige Lösung sehr schlecht ist. Für Änderungen ist es mE jetzt aber zu spät. Das hätte man vorher einfach anders planen müssen.
     
  16. Wie schon gesagt, laßt sie oben sitzen (tscha, für die Stimmung ist es natürlich zumindest momentan Mist), aber dann möglichst hohe Plexiglaswand rundherum. Schaun wir mal, wer am höchsten werfen kann, wenn er dann noch möchte !
     
  17. hmm naja ne Plexiaglaswand is sone Sache, da könnte es dann Probleme beim Anbringen von Zaunfahnen geben
     
  18. Plexi-Glas wie bspw. im Gäste-Stehbereich auf Schalke fand ich persönlich zwar immer großen Mist, aber da war mir die "Wurf-Problematik" auch noch nicht so bewusst. Das scheint mir bei heutiger Betrachtung die einfachste Lösung des Problems zu sein, auch wenn es für die "normalen" Gäste einfach nur schade ist. :o
     
  19. Find ich ja schön, dass mein Pils am Platz morgen gesichert ist ;)

    Wenn man nun bei Werder noch auf die unglaublich gute Idee kommt das Netz vor dem Gästeblock direkt am neu errichteten Zaun zu montieren, dann find ich meine Plätze richtig toll.

    Netz am Zaun des Gästeblocks hat den unglaublichen Vorteil, dass die Heimfans in Block 115 nicht mehr durch 2 Netze schauen, wenn der Gästeblock die volle Größe hat und Wurfgeschosse treffen dann die eigenen Leute, was so nen Scheiß unterbinden sollte.
     
  20. Mitgefangen, mitgehangen ;)
    Die "Normalos" könnten sich ja dann zum Beispiel in Deeskalation üben ..