Karlsruher SC

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von [svwbadener], 24. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. So, auch mein badischer Lieblingsklub hat seinen Platz hier verdient.

    Nach der doch über lange Strecken begeisternden letzten Bundesliga-Saison steht der KSC nun vor dem "verflixten" zweiten Jahr. Leistungsträger wie Eggimann und Hajnal wanderten ab, andere wie Porcello, Eichner oder Porcello blieben. Als Neuzugänge kamen Stafano Celozzi, ein Abwehrtalent von Bayern II, Tim Sebastian, der neue Eggimann aus Rostock, und Antonio da Silva, der Brasilianer, der den Durchbruch beim VfB nie ganz schaffte. Was ist eurer Meinung nach drin für den KSC nächste Saison?

    Ich glaube, es wird sehr schwer, aber am Ende reicht es für den Klassenerhalt. Die letzte Saison ist einfach nicht zu wiederholen, die Konkurrenz rüstet ebenfalls auf. Am Ende werden da Silva, den ich für einen sehr guten Hajnal-Ersatz halte, und Freis, der nächste Saison den endgültigen Durchbruch schaffen wird, den Unterschied ausmachen.
     
  2. ich mag den ksc genauso:applaus:


    ich stimme dir zu ,es wird schwer für unsere kscler,so wie sich andere vereine verstärkt haben ,glaube ich das es mit letzter kraft den klassenerhalt zu schaffen sei!

    zu da silva lassen wir uns mal überraschen ,ich wünsche es ihm von herzen das er den durchbruch bei ksc schafft;)


    ich hoffe sehr das wir endlich mal karten bekommen ,wir 4werderfans wollen ins wildparkstadion wenn unsere werderaner spielen.2008/2009

    liebe werdergrüsse:knutsch:
     
  3. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich glaube, dass es zwar schwer für den KSC wird, sie aber dennoch die Klasse halten werden. :)
     
  4. werdertante

    werdertante

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    ich schließe mich mal an.
    das wird nicht einfach. vor allem weil die vermeintlich kleineren immer mehr aufrüsten und der KSC wahrscheinlich nicht hinterherkommt. aber die klasse werden sie sicherlich halten. von internationalen plätzen braucht man denke ich nicht zu reden. befriedigend wird die nächste saison mMn für die badner kicker aber schon ausfallen :)
     
  5. Franz B.

    Franz B.

    Ort:
    NULL
    Das wird ne ganz enge Saison. Es wird ums Überleben gehen.
     
  6. Ich hoffe, dass der KSC die Klasse halten wird.Habe aber dennoch Zweifel,wird sicher eng werden dieses Jahr. Heute war Beginn des Kartenverkaufs für die Hinrunde. Bremen, Bayern und Dortmund sind schon ausverkauft und ich hab KARTEN FÜR BREMEN! :applaus::applaus::applaus::svw_schal: Bin extra um 8.30 aufgestanden, stand ewig lang in der warteschleife von eventim.de und hab doch noch 3 Karten bekommen direkt neben dem Gästefanblock. Freu mich schon so... :beer:
    2x Werder dieses Jahr, 1x gegen KSC und 1x gegen Hoffenheim... wohooo und muss dafür nich mal 800 km nach bremen fahren... *freu*
     
  7. Der KSC-Brandherd ist die Innenverteidigung. Sebastian ist mMn nicht in der Lage, die Eggimannlücke adäquat zu schließen. Die Torgefahr nach Standards strahlt er sowieso nicht aus, das ist aber gar nicht mal das Problem.
    Eggimann ist im Zweikampf verbissener. An sich ist es gar nicht schlecht neben dem klassischen Manndecker Franz einen mitspielenden Innenverteidiger wie Sebastian zu haben, allerdings glaube ich, dass es Probleme gibt, wenn die Rollen getauscht werden, heißt, wenn Franz rausrücken muss (schwaches Stellungsspiel) und SEbastian in die Zweikämpfe gehen muss. Im Luftkampf ist er ok, auf dem Boden zieht er im 1:1 zu oft den kürzeren.
    Die Außenpositionen sind das nächste Problem. Eichner hat eine Saison weit über seinen Maßstäben gespielt, Görlitz wird die ersten Spiele fehlen. Entsprechend offen, wie Ersatz Celozzi sich 2 Ligen höher als bisher schlägt.

    Da Silva halte ich für einen guten Ersatz wie Hajnal. Er strahlt vllt aus dem Spiel heraus weniger Torgefahr aus, dafür organisiert er den Spielaufbau. Hajnal war ja eher der offensive, torgefährliche Mittelfeldspieler, da Silva ist schon eher der Spielmacher. Dazu kommen da Silvas starke Standardsituationen, um zumindest dort die bisherige Torgefahr beim KSC zu wahren.

    Im Sturm sehe ich Kennedy nicht klar vor Kapllani. Ruft Kapllani sein Potenzial ab, kann er Kennedy verdrängen.

    Freis traue ich zu Leistungsträger zu werden.

    Am Ende sehe ich den KSC leider wieder in Liga 2, weil zum einen die entscheidenen Durchschlagskraft vor dem Tor fehlt, zum anderen weil mir die neue Abwehrkette nicht ganz gefällt. Außerdem werden ausfallende Leistungsträger nur schwer zu ersetzen sein.
    Liege ich daneben, wäre es schön und würde mich für den KSC freuen. Ich hab sie aber als Abstiegskandidaten auf dem zettel.
     
  8. Karlsruhe geht zusammen mit Bielefeld und einem dritten runter.

    In der Rückrunde hatte man das Niveau gezeigt was für sie normal ist. Und einen Hajnal kann man auch nicht mit Da Silva ersetzen.
     
  9. Systemlord

    Systemlord

    Ort:
    Schwarzwald
    Kartenverkäufe:
    +5
    wird ein ganz hartes jahr werden für den ksc:
    allerdings gibt es genug vereine mit in etwa der gleichen stärke (bochum, cottbus, bielefeld, gladbach, köln ,frankfurt + die spiele gegen vfb/hoffenheim mit besonderen charakter). Unmöglich ist der klassenerhalt nicht ,aber ich glaub auch nicht wirklich dran.
     
  10. Der KSC ist jetzt nicht so mein Herzblättle, aber es wäre schon o.k., wenn se in der Liga drin bleiben würden, allein schon wegen der Derbys :)
    Realistisch betrachtet wird´s verdammt eng, da Silvia wird den Hajnal nicht ersetzten können, der war letzte Saison schon ne Bank...
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich glaube sehr wohl, dass da Silva Hajnal wird ersetzen können. Zumindest fast. Eine solche Saison wie zumindest in der Hinrunde wird der KSC aber nicht hinlegen. Er zählt für mich auf jeden Fall zum engsten Absteigerkreis.

    MfG/d.na
     
  12. Da Silva kann denke ich schon Hajnal ersetzen, wenn auch nicht in puncto Torgefahr, aber in puncto Spielaufbau und Vorlagen. Nur weil er in Stuttgart nicht die persönlich erfolgreichsten Jahre seiner Karriere verbrachte, ist er kein Schlechter, hat man ja in Mainz gesehen. Im Übrigen fand ich ihn auch bei seinen Einsätzen für den VfB meistens überzeugend. Aber er ist eben ein anderer Spielertyp wie Hajnal. Eher der klassische 10er, während Hajnal mehr eine hängende Spitze teilweise gespielt hat.
    In der Innenverteidigung wird es interessanter. Stoll und Sebastian kämpfen um Eggis Ex-Platz. Stoll war recht enttäuschend in der Vorsaison, wenn er ran durfte. Sebastian fehlt ein Stück weit Eggis Erfahrung und Abgezocktheit, auch wenn er gute Voraussetzungen hat.
    Wem ich viel zutraue für die nächste Saison beim KSC ist neben da Silva und den schon im ersten Post genannten Freis auch Kapllani und Staffeldt, die mit einem Jahr Verspätung in Liga Eins ankommen könnten. Auch Kennedy kommt nach langer Verletzungszeit zurück.
    Tipp: Platz 13-15
     
  13. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA:applaus::applaus::applaus:
    1. Sieg für den KSC :beer: wichtige 3 Punkte im Kampf gegen den Abstieg, wäre sensationell wenn sie einen Start wie letzte Saison hinlegen würden. Ich freu mich schon auf das Spiel gegen Wolfsburg, wenn ich endlich wieder im Stadion sein werde *freu*
    ach und nicht vergessen...

    5. KSC
    ...

    6. FC Bayern München

    :applaus: Bayern = KSC Verfolger No.1
     
  14. Der KSC steht auch vor Werder.



    ...die gehen vor und gucken, ob die Luft rein ist. Bei Gefahr werden die zeurst abgeknallt. :D
     
  15. Starkes Spiel. Für Euphorie ist es zu früh, aber ein Sieg gegen Bochum ist, vor allem mit der Leistung, richtig was wert.
    Aber eins verstehe ich nicht: Wieso war Freis draußen? Entweder stimmt das, was in der Sportschau gesagt wurde und er war erkrankt. Dann hätte man ihn aber entweder ganz weggelassen oder für 45 Minuten eingesetzt. Oder er war eben nicht erkrankt. Warum er dann bis zur 75. Minute draußen hockt?
     

  16. ich weiß, aber das habe ich extra schon verdrängt :D das wichtigste ist doch wohl der platz vor den bauern...:applaus:

    @ svwbadener
    'Aber eins verstehe ich nicht: Wieso war Freis draußen? Entweder stimmt das, was in der Sportschau gesagt wurde und er war erkrankt. Dann hätte man ihn aber entweder ganz weggelassen oder für 45 Minuten eingesetzt. Oder er war eben nicht erkrankt. Warum er dann bis zur 75. Minute draußen hockt?'

    In der Zeitung (BNN) stand, dass er an starker Übelkeit erkrankt war und sich übergeben musste, als der Arzt ihm Medikamente gab.Deswegen wollte Ede Becker ihn erstmal draußen lassen und schonen. Vielleicht haben seine Kräfte nur noch für den Schluss gereicht, möglicherweise ging es ihm da erst besser. Ich schätze mal, dass die BNN recht hatte, mit der Aussage, dass er an Übelkeit leidet, da sie den Standort in Karlsruhe haben und auch sonst immer ziemlich viel über den KSC berichten.
     
  17. Ich danke vielmals! :tnx:
     
  18. Werderlike

    Werderlike Guest

    ich kenne den Cousin von Markus Miller , zwar nicht persönlich aber aus nem anderen forum, was nichts mit fußball zutun hat^^ find ich iwie lustig
     
  19. na das ist ja mal erfreulich!:applaus: hoffe es geht weiterhin aufwärts!

    und das auch! :applaus: weiterhin gute besserung, markus!:knutsch:

    und am erfreulichsten ist ja wohl der 2:1 sieg gegen die wölfe gestern :applaus::applaus::applaus: nach einer seeehr mäßigen 1. halbzeit und quälenden 10 letzten minuten, dann endlich die erlösung :applaus: und ich war live im stadion. die stimmung war geil und humba am ende natürlich auch *heiser* xD darum liebe ich den KSC...
    und Werder natürlich auch ;-) :svw_schal::beer:
    waren 3 gaaaanz wichtige punkte im kampf gegen den abstieg. und ich bin mir sicher, dass die jungs das packen können!:knutsch: