Kader 2015/2016

Dieses Thema im Forum "Archiv - Neuverpflichtungen" wurde erstellt von Werder-Fan4ever-Ersatz, 21. Dezember 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. ---------------Finnbogason---------------
    Elia-----------------------------------Yildi
    -------------------Hunt-------------------
    ----------Cedric--------Ekici-------------
    Contento-----Pavlo--Luca----------Theo
    -------------------Wolf-------------------
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Es kommt die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft...
     
  3. Hast ja recht, aber mit einem Abgang von Arnie sollte man sich echt diesen Alfred holen.
    Petersen reicht in meinen Augen nicht..
    @ Campino
    Deine ehrliche Meinung über Petersen würde mich mal interessieren... Bitte...
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Die steht im Petersen-Thread
     
  5. Pavlo ist auch nicht besser, der hatte ganz schöne schnitzer im friendly gegen Essen. Dazu ist elia auf rechts besser aufgehoben ;) Yildrim isn linksfuss ^^
     
  6. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Und?
     
  7. Elia ist ein klarer LA. Frag ihn mal selbst ;)....

    Vielleicht orientiert sich mal jemand am Duttschen System? Eben einem 4-3-3?

    -------------Mielitz-------------
    Fritz----Prödl---Caldirola--Selassi
    ------------Makiadi-------------
    -------Juno--------Ekici---------
    --Petersen---Hunt--------Elia---

    So sieht es formal aus.
     
  8. Nein, nein, NEIN!

    Das geht absolut in die falsche Richtung. Momentan belegen wir zwar den wahrscheinlich höchsten Tabellenplatz, den wir diese Saison inne haben werden, außer wir gewinnen mit Glück nächste Woche gegen Augsburg, aber da bahnen sich "Dinge" an, die in Zukunft nicht so funktionieren werden, wie Dutt sich das vorstellt.

    Ich wollte ja schon nach dem Pokalspiel was schreiben, aber ich musste die ganze Woche gegen den Brechreiz kämpfen, wenn ich was grünes gesehen hab.

    ---

    Zu Miele muss man ja echt kaum mehr ein Wort sagen. Ist und bleibt für mich der absolute ***. Kratzt zwar immer wieder mal mit unglaublicher Reaktion Bälle vor dem Kasten weg.. aber das is auch schon alles.. gegen Saarbrücken den meisten Anteil am 0:1 gehabt und heute wieder so ne merkwürdige Panikfroschaktion. Wenn da nich noch nen Abwehrspieler auf der Linie gerettet hätte, wären das heut keine 3 Punkte geworden.

    Prödl momentan zwar ohne große Fehler, aber in Sachen Spieleröffnung weiß ich nich, was er glaubt, wer er ist. Merkt der denn nicht, dass beinah jeder lange Ball ganz erbärmlich sein Ziel verfehlt?! Ironischerweise findet heute ein solcher Ball sein Ziel und bereitet Juno den Weg zum Siegtor.. allerdings glaube ich, dass er das Ding diesmal planlos vor kloppen wollte..

    Makiadi.. oh, ohh.. was haben wir uns da für nen Ei ins Nest gelegt?! Spielaufbau gleich Null. Defensiv isser auch nicht grad nen Abräumer und wenn er am Ball ist, dann läuft alles so quälend langsam. Dazu macht er dann noch mit Fehlpässen und schlampigen Ballverlusten auf sich aufmerksam. Das schlimmste an der ganzen Sache ist aber noch, dass er vermutlich öfter spielen wird, als seine Leistung es erlauben würde, so als Dutt's Spezi.

    Was hat Dutt eigentlich an Ekici für nen Narren gefressen?! Heute lief viel über ihn. Soll er der neue Spielmacher sein?! Trotz so viel Spielanteil, gelingt ihm allerdings wenig, was das Spiel irgendwie schnell oder gar gefährlich für den Gegner machen könnte. Manchmal denke ich "ok, jetz lässt er sich Zeit.. sucht die perfekte Möglichkeit..", spielt dann aber lächerlich vorauszusehende Pässe, oft sogar einfach nur wieder zurück nach hinten.

    Kommen wir zu Aaron Hunt. Kein gutes Spiel heute, wirklich nicht. Auch schon gegen Saarbrücken recht schwach. Hat er vielleicht zu viele Freiheiten, so dass er schon gar nicht mehr weiß, wo er sich überhaupt aufzuhalten hat und somit taktisch überfordert?! Hunt ist nicht der Kapitän der Offensive, so wie Dutt das gerne hätte. Ich hab ja schon oft genug geschrieben, dass ich ihn lieber auf der 8 sehen würde. Hunt verschleppt das Spiel?! Was machen dann bitte Ekici und Makiadi?? Bitte wieder ins ZM!

    Zu Petersen noch ein paar Zeilen. Ich halte echt nich allzu viel von ihm, aber hin und wieder knipst er ja mal ne Bude.. zumindest wenn er den Strafraumstürmer abgeben soll.. ihn aber jetz ständig auf rechts zu bringen?! Mit welcher Begründung denn bitte? Da läuft ja mal gar nix. Dann doch lieber Arnautovic und den spielerisch wirklich schwachen Petersen entweder auf die Bank, oder eben ganz vorn als MS.

    ---

    Zum System.. ich weiß nicht, was das werden soll, aber ein 4-3-3 isses ganz bestimmt nicht.. entweder wird ein 4-3-1-2 gespielt, oder man muss es ein 4-3-3-0 nennen. Petersen spielt zu selten wirklich zentral, vermutlich, damit die rechte Seite nicht total verwaist, aber Hunt ist dafür dann auch zu selten der MS. Ich will nicht unbedingt sagen, dass die Ideen von Dutt nichts taugen, aber Hunt und Petersen sind nicht die richtigen Spieler für die ihnen zugedachten Positionen darin. Haben wir überhaupt jemanden, der diese falsche 9, die überall zu finden ist und mit jedem rochieren soll, spielen kann? Petersen könnte/sollte man definitiv gegen Arnautovic tauschen, oder man verabschiedet sich wieder von diesem Konzept und bringt Petersen als klaren MS. Ekici bitte draußen lassen, Hunt auf die 8 und Makiadi und Miele sind ja offenbar alternativlos.. leider..

    Weiß nich wie es euch grad geht.. aber ich bin der Verzweiflung nahe.. :(
     
  9. @Joschi...Scheiße, dass wir gewonnen haben....:crazy:
     
  10. R. Dase

    R. Dase

    Ort:
    NULL
    @Werderjoshi
    Mir geht es sehr anders als Dir. Aber vermutlich habe ich auch ein anderes Spiel gesehen als Du. Nichtsdestotrotz: was haben Deine Überlegungen zu dem heutigen Spiel mit der Diskussion über den Kader zu tun?
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Stimmt ich habe yilidrim vergessen. :D
    Aber im Ernst, wenn Neuaufbau dann mit den jungen durchaus talentierten Spielern. Und nicht mit Makiadi und Ekici.
    Auch wenn Spiele dann verloren gehen, aber ich denke schon, dass es da größere Entwicklungssprünge geben kann. Gerade bei Füllkrug, Trybull.
     
  12. Was genau hat das mit dem zu tun, was ich geschrieben habe?! Was soll dein Beitrag überhaupt aussagen? Dass du zufrieden mit dem Spiel warst?!

    Wir haben wichtige 3 Punkte geholt.. ja.. sogar auswärts.. ja.. darüber kann man glücklich sein, aber keinesfalls WIE wir die 3 Punkte geholt haben (zudem auch nur gegen einen Aufsteiger, wohlgemerkt) und wenn man sich darüber mal ein paar Gedanken macht, kommt man vielleicht auch dahinter, was der Antrieb für meinen Beitrag war.
     
  13. Ok, da würde mich mal sehr interessieren, welches du gesehen hast. Ich bezog mich im Grunde auf die komplette Vorbereitung, sowie die Grottenkicks gegen Saarbrücken und Braunschweig.

    Wie schon angedeutet, drehten sich meine Überlegungen nicht nur um dieses eine Spiel. Mit der Diskussion um den Kader hat es eben deshalb zu tun, weil ich einige Spieler aus dem Kader angesprochen habe.. weil das möglicherweise auch Anstoß zu weiterer Diskussion um nötige Verstärkungen sein kann.. und weil es in diesem Thread auch schon sehr viel um Aufstellung und Taktik ging, auch wenn es hierfür nun wieder einen eigenen Thread gibt.
     
  14. R. Dase

    R. Dase

    Ort:
    NULL
    @Werderjoshi
    Ich habe ein Spiel gesehen, in dem ein Haufen Spieler auf dem Wege ist, sich zu einer Mannschaft zusammen zu finden. Gerade mit Blick auf die anderen Spiele in der Vorbereitung zeigt sich für mich, wie groß doch offensichtlich der Unterschied ist dazwischen ist, einerseits über fußballerische Mittel zu verfügen und andererseits, diese Mittel gewinnbringend zu einem Ganzen zusammenzufügen.

    Mein Eindruck vom Braunschweig-Spiel
    Ich habe eine Mannschaft gesehen, die völlig verunsichert gegen Braunschschweig versucht hat, jedes Risiko zu vermeiden, um bloß nicht mit einer Katastrophe in die Bundesliga zu starten. Da hat vieles noch nicht funktioniert. Aber es hat sich dennoch schon abgezeichnet, daß es etwas gibt, was funktionieren soll.
    Zum Beispiel:
    - Abkehr von einem kreativem Zentrum, also einem "Zehner". D. h., daß das MF gemeinsam am Spielaufbau beteiligt ist, daß man versucht, das bereits vorhandene kreative Potential (Ekici, Hunt, Junuzovic) besser zu nutzen, aber auch die defensiveren MF-Spieler am Spielaufbau zu beteiligen.
    Dazu gehört auch viel Rochieren. In diesem Punkt gibt es noch wenig Selbstverständlichkeit, weshalb oft die Laufwege nicht stimmen oder Positionen verwaist blieben.
    - Daß das Spiel über Außen ganz deutlich in den Händen der AVs liegt, während die offensive Dreierreihe sich eher aufs Zentrum konzentriert. Das galt gestern auch für Elia.
    - Daß versucht wurde, durch schnelles Kurzpaßspiel in diesem Zentrum Bewegung zu erzeugen. (Hier ist noch eine Menge Weg vor Werder.)
    - Daß auf allen Positionen nach hinten mitgearbeitet wurde. Gerade das Aushelfen von Juno und Kroos auf Außen sowie das Zurückfallen von Makiadi - wie Dutt es beschreiben hat - konnte man gut erkennen. Genauso gut konnte man aber auch erkennen, daß dieses Defensivverhalten noch nicht verinnerlicht ist und wackelig wurde, wenn es schnell wird.

    Ja, es war eher ein Grottenkick. Aber er hat mich alles andere als zur Verzweiflung gebracht, weil ich sehen konnte, wie die Mannschaft versucht hat, an sich zu arbeiten. Ebenso wie sie sich auch die drei Punkte irgendwie erarbeitet hat. Gut so.

    Taktik - wo diskutieren?
    Wie gesagt, ich halte taktische Diskussionen in diesem Thread für fehl am Platze, denn die werden in den Threads "Aktuelle Transferpolitik", "Robin Dutt", "Thomas Eichin", "Gesamtsituation der Mannschaft", "Marko Arnautovic", "Mehmet Ekici", "Aaron Hunt" und diversen Spieltagsthreads bereits geführt. Dennoch hast Du natürlich recht, daß man den Kader nicht losgelöst davon betrachten kann, wie die Mannschaft spielen soll.

    Überlegungen zum Kader
    Der Kader ist zu groß. Immer noch. Und offensichtlich blockiert dieser große Kader auch Geld. Das ist schlecht. Auf der anderen Seite bekommen ganz offensichtlich junge Spieler die Gelegenheit nachzuwachsen. Deshalb denke ich, daß es sinnvoll wäre, den Kader nach Möglichkeit durch den Transfer von einigen Profis zu entlasten.

    Auf der Suche nach Kandidaten helfen, wie Du, @Werderjoshi, berechtigt anmerkst, die taktischen Beobachtungen der letzten Spiele:
    - Dutt scheint auch im Defensiven Mittelfeld Spieler vorzuziehen, die sich am Spielaufbau beteiligen. Es fällt mir schwer, mir vorzustellen, daß Ignovski und Bargfrede diesen Vorstellungen entsprechen. Deshalb denke ich, daß man sich auf mittlere Sicht wohl von einem (oder beiden) trennen wird.
    - In der offensiven Dreierreihe verzichtet Dutt im Moment darauf, die Außen als echte Außenstürmer einzusetzen. So habe ich Elias Tun auf dem Platz verstanden. Arnautovic hingegen scheint keine ernsthaften Platz in Dutts Plänen zu haben. Hier stehen meines Erachtens - auch mit Blick auf die noch zu erzielende Ablöse - die Zeichen auf Trennung.
    - Im Sturm arbeitet sich Petersen ziemlich allein ab. Im Moment scheint es keine echte Konkurrenz zu geben. Das ist nicht optimal. Füllkrug scheint dennoch die Nase vorn zu haben vor Akpala, der offenbar ebenfalls keine ernsthafte Rolle spielen wird. Wurtz soll - so wurde es angedeutet - nach Möglichkeit offenbar verliehen werden.
    - Falls also Akpala und Arnautovic den Verein verlassen sollten, ist die Personaldecke mit Petersen und Füllkrug dünn. Von der Verpflichtung eines Stürmers war ohnehin bereits die Rede. Das ist zu begrüßen. Die Kriterien, die Eichin benannt hat (erfahren, leicht zu integrieren = hilft der Mannschaft sofort weiter) sind sehr wichtig. Es wird schwer genug, einen solchen Spieler zu finden, der bezahlbar ist.
    - Daß ein Linksverteidiger kommen soll, ist bekannt. Daß es angeraten ist, muß vermutlich nicht diskutiert werden. Riise mit seiner langjährigen Erfahrung wäre (meines Erachtens) eine echte Hausnummer, in dessen Schatten Hartherz und Röcker hoffentlich heranreifen können, der aber zudem dem Hühnerhaufen hinten etwas Abgeklärtheit gegen könnte.

    Neuverpflichtungen oder Aufbauarbeit?
    Verbesserungen des Kaders sind zu begrüßen. Ich bin überhaupt nicht dagegen, gute Spieler dazuzuholen. Ich habe aber meine Zweifels, daß Neuverpflichtungen das Grundproblem des Kaders beheben können. Dieses liegt, so denke ich, eher darin, daß es sich um ein Sammelsurium von Spielern handelt, die aber seit Jahren keine gemeinsame Richtung, keine gemeinsame Idee haben. Diese Richtung wird nicht eingekauft - ein hochtalentierter Spieler könnte diesen Mißstand womöglich kaschieren, aber nicht beheben.
    Aber - und damit komme ich wieder auf das, was ich gestern gesehen habe - die Mannschaft versucht genau das: eine Mannschaft zu werden, gemeinsam zu agieren. Das war noch nicht alles super, mitnichten. Aber es bewegt sich etwas. Sogar in die richtige Richtung. Wenn auch nur mit kleinen Schritten.
     
  15. Wen interessiert das wie? Was hast Du bitte erwartet? Man hat wahnsinnig wichtige drei Punkte in einer ganz bescheidenen Situation mitgenommen und Du sieht nur schwarz. Verstehe ich nicht...
     
  16. Also, mich interessiert das Wie definitiv. Ich habe nicht erwartet, dass wir Braunschweig aus dem eigenen Stadion fegen, aber was ich gesehen habe, hat mich in meinem Optimismus, den TE und auch RD in mir wieder haben wachsen lassen, ein gutes Stück gebremst. Als ich von Verzweiflung geschrieben hatte, war das vermutlich wirklich etwas zu schwarz gemalt.. als ich von der falschen Richtung geschrieben hatte, hab ich wohl etwas unglücklich formuliert.. aber darauf komme ich gleich noch einmal. Die Meinung, die ich über angesprochene Spieler habe, ist aber nach nochmaligem Lesen meines Beitrags noch immer die selbe.

    Ja, mir ist die Veränderung durchaus bewusst und das ist auch der Grund, weshalb ich nicht direkt auf RD eindreschen wollte. Ich hab generell ein gutes Gefühl, wenn ich sehe wieviel sich in dieser kurzen Zeit bereits verändert hat, bzw. was sich abzeichnet, wohin der Weg gehen soll. Das finde ich erstmal gut. Weniger gut finde ich allerdings, dass er manche Positionsbesetzungen, bzw. Rollen, die er Spielern geben möchte nicht das ergeben könnten, was er eigentlich im Sinn hat. Entweder habe ich da einfach ne andere Einschätzung als er, wobei ich mir nicht anmaßen möchte, das besser zu können, nur sieht es für mich momentan einfach falsch aus.. oder aber, er macht es zur Zeit mehr oder weniger noch aus der Not heraus, einfach aufgrund mangelndem Spielermaterial für seine Vorstellungen..

    Um auf deine Beispiele einzugehen.. ich halte es grundsätzlich nicht für verkehrt, wenn die Kreativität aus einer rochierenden Einheit des DM/ZM/Sturm heraus entstehen soll, doch wie du ja auch schreibst, gehört dazu viel Bewegung.. schnelles Kurzpassspiel.. und auch wenn mir bewusst ist, dass das zur Zeit noch gar nicht verinnerlicht sein kann, denke ich doch, dass gewisse Spieler das entweder aufgrund ihrer Fähigkeiten, oder auch nur ihrer von RD zugedachten Positionierung auf dem Feld nicht ausreichend gut können werden. An dieser Stelle verweise ich noch einmal auf die Anmerkungen zu den Spielern Petersen, Hunt, Ekici und Makiadi in meinem Beitrag #881.

    Sehe ich auch so. Aufgrund der fehlenden Flexibilität wäre mir eine Trennung von Bargfrede lieber.

    Ein Verkauf von Arnautovic wäre mir sehr recht, jetzt wo man noch Ablöse kassieren kann.. zumindest wenn sich das alles tatsächlich in eine Richtung entwickeln sollte, in der wir nicht wirklich Außenstürmer auf dem Feld haben.. da ich aber Petersen, wie schon erwähnt, ungern weiterhin dezentral erleben möchte, bräuchte man schon fast einen 1:1 Ersatz für MA, zumal ich mich nicht mit diesem "Kapitän der Offensive" Konzept anfreunden kann, da Hunt damit überfordert zu sein scheint und mMn viel Potential verschenkt wird.

    Wäre toll, aber ich befürchte, dass da nichts dran ist.. da die Sache mit Riise jedes Jahr erneut wieder nur aufgewärmt wird..
     
  17. Wir denken ähnlich!!! Wenigstens ein paar mit etwas Fußballsachverstand. Klick einfach mal auf meinen Nickname und schau dir bitte mal meine letzten Beiträge an ;)

    Stichworte Hunt, Dutt, Petersen, Braunschweig...
     
  18. Das ist wie bei einem Würfelspiel, würfel ich mit 2 Würfel eine 1 und eine 6 so ergibt das 7 Augen. Würfel ich danach eine 3 und eine 4, dann sind das auch 7 Augen. Wenn die 7 Augen jetzt den so genannten "Fußballsachverstand" darstellen würden und die einzelnen Würfel die Meinungen und Methoden, dann muss man nicht zwangsläufig einer Meinung sein um Fußballsachverstand zu besitzen. :ugly:
     
  19. das Leben ist bunt! man muss nicht immer unbedingt einer Meinung sein um daran festzumachen ob jemand Fussballsachverstand hat oder nicht. entscheidend sind die Argumente welche die Aussagen stützen und anschliessend die ehrliche Reflektion ob diese auch zutreffen!

    ich persönlich finde gut und wichtig das hier eben NICHT alle einer Meinung sind! worüber sollten wir denn sonst diskutieren? ;) :wink:
     
  20. werderiti

    werderiti

    Ort:
    Emsland
    Kartenverkäufe:
    +1
    So jetzt dürften die Neuverpflichtungen alle an Bord sein. Jetzt muss aber im Kader noch ausgemistet werden.

    Ich würde jetzt noch:

    Stevanovic A
    Stevanovic P

    verkaufen...

    und dann optional auch noch bei Ablöse höher als:

    >2,5 mio Arnautovic
    >0,8 mio Akpala

    Dann würde ich noch die folgenden Spieler verleihen:

    Wurtz (2. Liga)
    Aycicek (2.Liga)
    Röcker (guter 3 Ligist)