Ishak Belfodil (Vereinslos)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von corox, 31. August 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Aber Hauptsache Selke spielt...
     
  2. Egal, können Beide nix :D
     
  3. Ich fand Belfodil gar nicht so schlecht.
     
    Chrissi282 gefällt das.
  4. Ich schon...:D Selke war auch gut bevor er Werder damals den Rücken kehrte
     
  5. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +7
    Je ne parlé pas francais....

    Aber bitte schreib weiter... :)

    Versuchter Mord ist schon heftig... Vor allem an einer 15 jährigen.
     
  6. Yvelines: Algerischer Fußballnationalspieler wegen Mordversuchs an seiner Schwester in Polizeigewahrsam

    Der Sportler, der unter anderem durch das Ausbildungszentrum des PSG gegangen war, wurde im Haus seiner Eltern in Maurepas festgenommen, bevor er wegen des Verdachts auf versuchten Mord an seiner jüngeren Schwester in Polizeigewahrsam genommen wurde. Der Ursprung des Streits ist nach wie vor unklar.

    Von Julien Constant
    Am 5. Juni 2023 um 11:06 Uhr

    Vom Flutlicht der Fußballstadien in die Dunkelheit seiner Zelle auf der Polizeiwache. Ein 31-jähriger algerischer Nationalspieler wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag im Haus seiner Eltern in Maurepas (Yvelines) festgenommen, wo er sich etwas ausruhen wollte. Der Stürmer des katarischen Vereins Al-Gharafa SC hatte sich mit seiner 15-jährigen Schwester gestritten, bevor er in Trappes wegen "versuchten Mordes" in Polizeigewahrsam genommen wurde.

    Der Spieler, der in Trappes und bei Paris Saint-Germain ausgebildet wurde, spielte bei Olympique Lyon und anschließend in Italien und Deutschland, bevor er seine Karriere in Katar beendete. Seit 2013 hat er neunzehn Länderspiele für die algerische Nationalmannschaft absolviert.

    Der Franco-Algerier befand sich im Urlaub im Haus seiner Familie. Er stritt sich mit seiner jüngeren Schwester, bevor er handgreiflich wurde, und soll sogar versucht haben, sie zu erwürgen. Gegen 18.45 Uhr verständigte die junge Frau die Polizei. Die Beamten stellten mehrere rote Spuren um ihren Hals und Kratzer an ihren Unterarmen fest.
    Seine Schwester hat bislang keine Anzeige erstattet.

    Der Sportler wurde in den Räumlichkeiten der städtischen Sicherheitsbehörde von Élancourt in Polizeigewahrsam genommen, um Fluchtversuche zu verhindern. Bisher hat seine Schwester jedoch noch nicht die Tür des Kommissariats aufgestoßen, um Anzeige zu erstatten, wie es ihr aufgetragen worden war.

    Die Ursachen für die innerfamiliäre Gewalt sind noch unklar. Die Ermittlungen werden fortgesetzt, um Licht in den Fall zu bringen. Der junge Mann wird nun von den Ermittlern angehört und die Staatsanwaltschaft Versailles hat 48 Stunden Zeit, um über das weitere Vorgehen in diesem Fall zu entscheiden.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
     
    svw1311 gefällt das.
  7. Flutlicht82

    Flutlicht82 Guest

    WOMLSascha gefällt das.
  8. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +7
  9. Ich lese daraus, dass ein 31-jähriger Mann seine 15 Jahre alte Schwester körperlich traktiert hat. Egal, wie der Streit entstanden sein mag. Anzunehmen, dass das in der (algerischen) Kultur der Familie durchgewunken wird. Von wegen "harmlos..."!
    [Fröhlich lächelnd wurde die Anzeige zurückgenommen - bestimmt gaaanz ohne Druck.]
    Für mich läuft das alles unter "Häusliche Gewalt". Will das einer hier etwa schön reden?
     
  10. Belfodil wechselt nach Aserbaidschan zum Sabah FC
    [​IMG]
     
  11. Juri

    Juri Guest

    Der war ein richtig Guter.
     
  12. Na ja. Mittelprächtig passt besser.
     
  13. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Er war kein schlechter.