I werd narrisch - Die Nationalmannschaft von Österreich

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von dkbs, 14. September 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Na, dann nehme ich doch einfach einmal Anteil. Deinen Optimismus, den du so sympathisch in verschiedenen Threads verstreust, in Ehren, aber das wird morgen in etwa so laufen, wie heute das Spiel der U21 gg Spanien. Da war man mit 2:6 auch noch gut bedient.

    Es will nicht in meinen Kopf, wie man ernsthaft glauben kann, Österreich hätte irgendwelche Chancen gegen Deutschland zu gewinnen - und das auch noch auswärts!? :roll:

    Das ganze Gerede der österr. Spieler von wegen Chancengleichheit ist nichts weiter, als der letzte Strohhalm und Mutmacher, vor der sicheren Niederlage.

    Und dein Versuch hier Spannung aufzubauen ist ja ganz nett, dennoch wäre jede Niederlage Österreichs mit weniger als 3 Toren Unterschied bereits ein Erfolg. Bei einem 0:2 wäre dann auch in Punkto Tordifferenz gegen Schweden und Irland Nichts verloren. Das sind übrigens auch die Nationen, mit denen sich der ÖFB messen sollte. Alles Andere sind gut gemeinte Träume, die mit der Realität nichts zu tun haben.

    So leid mit das auch für uns und die österr. Nationalmannschaft tut, aber das wird morgen ganz sich kein glorreich - historischer Tag für Österreich, und schon gar kein zweites Cordoba (Ich kann diesen Begriff nicht mehr hören :kotz:), sondern einfach die logische Niederlage.
     
  2. Da hast du recht. Bei mir kribbelts schon gewaltig.

    Meine kleine Leiter zur Glückseligkeit:

    1. keine schweren Verletzungen bei unseren Jungs (und keine Roten Karten)

    2. kein Kantersieg der Piefkes

    3. weniger als 3 Tore kassieren

    4. ein Unentschieden

    5. Sieg!!!!
     


  3. Hinten links mit Fuchs - da hat Austria schon mal die personifizierte Niederlage in der Aufstellung.

    Sach ich als Schalker.:D
     
  4. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Was hast du denn erwarttet? Ohne jetzt arrogant wirken zu wollen, aber dieses Spiel wird erst ein großes Thema, wenn Österreich gewinnt.

    Eine Überraschung würde ich den Österreichern durchaus zutrauen. Mittlerweile ist dort ne ziemlich gute Truppe zusammen gereift. Ist halt die Frage, wie sich unsere Elf präsentieren wird...
     
  5. Vertraue ihm dennoch mehr als Suttner...mag sein, dass er bei Schalke derzeit eine schlechte Phase hat...auf jeden Fall machte Müller damals in Wien keinen Stich gegen ihn..ein Länderspiel kann für einen Spieler, der bei seinem Verein schlecht spielt, eine willkommene Abwechslung sein.
     
  6. Wäre schlecht für die deutsche Nationalelf - aber gut für Schalke.:cool:
     
  7. und für so einen Driss ein ganzes Wochenende ohne BuLi :crazy:
     
  8. Junas

    Junas

    Ort:
    NULL
    Christian Fuchs: "Löw nimmt den Mund sehr voll, wenn er von einem Sieg spricht. Der klopft große Sprüche. Wer so redet, fällt meistens vom hohen Ross" :lol::lol:
     
  9. Was für ein Spinner
     
  10. das ist etwas aus dem zusammenhang gerissen. so kommt es so großkotzig rüber. es kam eher schmähmäßig daher.

    aber mal schauen.:D

    so, bier ist schon eiskalt.:bier:
     
  11. ja eher, aber ein bisserl darüber plaudern und andere sekkieren gehört schon dazu im vorfeld.
     
  12. jetzt tun wir uns leichter beim rechnen. wir müssen nun alles gewinnen, sonst ist es vorbei.

    1.
    irland zu hause....schwer, aber machbar - UNBEDINGT.
    2.
    schweden auswärts....das spiel der spiele, auswärts noch dazu. eine ganz harte nuss aber wir müssen 3 punkte mitnehmen- UNBEDINGT.
    3.
    faröer auswärts. da fahren wir, so oder so - UNBEDINGT.
     
  13. Gestern eine schwache Leistung.

    Deutschland ist einfach Weltklasse.


    In Wien war Österreich etwas besser und in München war dafür Deutschland klar besser.
     
  14. Absolut beschämend....wenn man gegen Deutschland so die Hosen voll hat, kommt eben das dabei raus. Lächerlicher Auftritt des gesamten Teams.
     
  15. Ihr habt einfach zu hohe Erwartung.Deutschland ist personell gesehen nach Spanien die beste Mannschaft der Welt,was erwartet ihr da? Deutschland hatte gestern in der Offensive Weltklassespieler wie Müller,Özil,Reus oder auch Kroos auf dem Feld,ihr seid mit Fuchs,Pogatez,Dragovic und Garics in der Abwehr einfach nicht gut genug besetzt,um diese Spieler die ganze Zeit zu verteidgen.
     
  16. Ach komm, Hör auf! In den letzten beiden Spielen in Wien sah das ganz anders aus...zumindest mehr Biss und Angriffswillen hätte ich mir erwartet...da hatten ja ein Paar die Hosen voll, dass man es bis zum dritten Rang riechen konnte....dort bin ich gesessen und hatte einen guten Überblick.

    Wenn sich 4 Österreicher minutenlang von Reuss und Özil verarschen lassen, erübrigt sich jede weitere Diskussion.

    Absolut desolater Auftritt von Allen!!! ...bis auf Almer und Kavlak.

    So können sie am Bauernkirtag fahren, aber nicht zur WM nach Brasilien.
     
  17. Sorry Clarence, aber Sokratis hat Recht. Wenn Spieler wie Fuchs oder Arnautovic, die bei Schalke oder Werder nichtmal zur 1 Elf gehören, bei der N11 zum Stammpersonal zählen, dann sagt das doch einiges über die Qualität eures Kaders. Ich finde es gut, dass sich der Fußball in Österreich weiterentwickelt, aber noch ist der Abstand zu weltklasse Mannschaften wie Deutschland zu groß. Auch wenn die Enttäuschung groß sein wird, aber gestern ging einfach nicht mehr. Und ein 21 jähriger alleine kann es auch nicht reißen...
     
  18. Das ist mir schon klar, dass die Qualität unseres Kaders nicht mit dem von Deutschland mithalten kann, aber trotzdem muss man nicht in Erfurcht erstarren. Wie gesagt, bei den letzten beiden Begegnungen in Wien sah das ganz anders aus.
     
  19. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx:

    Ist auch Blödsinn. Österreich hat einen interessanten Kader und mMn durchaus die berechtigte Ambition, um an der nächsten WM teilzunehmen. Und wenn sie dafür in Deutschland punkten müssen, dann ist das halt so. Wenn Hoffenheim am letzten Spieltag in Dortmund gewinnen muss, um den Klassenerhalt zu schaffen, dann gehen die auch nicht mit der Einstellung in das Spiel "wir verlieren ja eh, weil die anderen so viel stärker sind" - auch Werder will nach xx Spielen gegen Bayern irgendwann mal wieder gewinnen.