HSV Fans

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von *Mercedes-Sascha*, 9. Mai 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Mit Eisenstangen auf andere Menschen einzudreschen, bengalische Feuer in Menschenmengen zu zünden und Böller anderen ins Gesicht zu schmeissen ist ebenso gegen Deutsches Recht. :)
     
  2. ursus

    ursus

    Ort:
    Bremen
    Das ist natürlich viel schlimmer als wenn Menschen verletzt werden. :wall::wall::wall: :stirn:
     
  3. Mittelfeldlibero

    Mittelfeldlibero

    Ort:
    Nähe Würzburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wenn rechtliche Laien am Werk sind.... Mal was von Verhältnismäßigkeit gehört? Wenn man von sogenannten " Fans" erhebliche Gefahren erwarten kann sind diese Art der Durchsuchungen sehr wohl auch nach deutschem Recht erlaubt...
     
  4. Ska

    Ska

    Ort:
    Lüneburg
    Hab das Spiel heute nicht gesehen leider, aber laut Radiokommentator gab es wieder Rauchbomben im Gästefanblock. :wall:

    Aufgrund der Tatsache wie sich die Fans vom Hamburger Spott Verein diesmal und auch beim UEFA-Cup Rückspiel (nach Abpfiff) verhalten haben, finde ich eine solche Maßnahme absolut gerechtfertigt.

    Nur wegen ein paar Idioten dürfen die Wanderers keine Choreo beim HSV machen, aber die Deppen aus Stellingen fackeln bei uns wieder rum? Ich glaub es hackt!
     
  5. dupree91

    dupree91

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +14
    Ich glaube die haben irgendwas angezündet. Hat auf jeden Fall gebrannt.
     
  6. Ich finde es im allgemeinen übel, gemeingefährlich, verantwortungslos und einfach nur dumm wenn man sich selber und (noch schlimmer) zudem unbeteiligte dermassen gefährdet. Ich möchte (einige wenige) unsere "Anhänger" da aber nicht ausnehmen - ich erinnere mich da an ein auswärtsspiel in Frankreich. Und wenn es hilft nur einen Unfall zu verhindern, dann bin ich persönlich für noch schärfe Kontrollen. Ich selber habe einen kleinen Jungen, der unbedingt mit mir mal ins Stadion möchte. Ich habe ihm versprochen, dass es dieses Jahr noch etwas wird, mit einem Besuch bei Werder! ABER ich werde mir das Spiel genau aussuchen (auch wenn es kein Spitzenspiel sein sollte - Sicherheit geht vor).
    Lieben Gruss
     
  7. Dass die Hamburger als sehr sehr schlechte Verlierer gelten, ist doch allseits bekannt. Das geht soweit, dass sogar unter Kollegen gepöbelt wird, wenn ihre Lieben mal wieder vergeigt haben. Aber was spricht eine bessere Sprache als die Klatschenserie gegen die Rothosen. Lasst Taten sprechen. Mehr braucht der Sport doch gar nicht. Wenn sich ihre Fangruppen mal wieder "wie Sau" benommen haben, auf wen fällt das zurück??

    Wir grüßen mal wieder als die Nr. 1 im Norden!!!

    Und Lotto-Karlchen muss umkomponieren: Hamburg - keine Kerle.:applaus:
     
  8. Jimpy

    Jimpy

    Ort:
    NULL
    Bitte vorher informieren bevor man Dünnsch.... schreibt. Es war nirgends Stress. Das war quasi das eigene Fanlager. Hamburger hin oder her. Wenn es darum geht das jemand sein Augenlicht wegen solcher Vollidioten verliert finde ich das nur bedingt witzig und verstehe die Reaktion des Sicherheitsdienstes.
     
  9. Ich kann vor allem den verniedlichenden Ton über die Aktionen von hirnverbrannten "Fans" nicht verstehen. Soweit ich mich noch an meine Vorlesungen an der Uni erinnere, ist unser Staat auch gezwungen, Menschen vor Ihrer eigenen Blödheit zu schützen. Daher finde ich solche Kontrollen (haben sie überhaupt stattgefunden?) auf jeden Fall verhältnismäßig.

    Diese Aggressionen, dieser Hass, diese Feindschaft machen unseren schönen Fußball kaputt. Den müssen wir von den Stadien fern halten.
     
  10. unter diesem deckmantel könnte man aber auch einige andere dinge machen.....
     
  11. Ich gehe seit 6 Jahren mit meinem mittlerweile 13 jährigen ins Stadion, anfangs natürlich auf die Sitztribünen in Nord und Süd, aber seit seinem 10. Geburtstag gehen wir regelmäßig in die Ostkurve (auch heute), bisher haben wir keinerlei Unannehmlichkeiten erlebt, und ich bin auch fest davon überzeugt das es so bleibt.
    Was anderes ist es sicherlich wenn man die Nähe dieser, für mich nicht zu den Werder-Fans zählenden, gewaltbereiten Idioten sucht.
     
  12. Es gab heut keine Ausziehzelte oder ähnliches, falscher Alarm.
     
  13. Werder-Fan-329

    Werder-Fan-329

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +11
    Eben im Fernsehen sah es aus als ob es ne Rauchbombe gegeben hat, mein BIld hatte nen graulichen Schleier :D


    Und zu den Hamburgern.


    http://www.nonstopnews.de/meldung/8989

    Und dazu gibts auf der Seite auch noch Bilder.

    man sieht diesmal, dass die Polizisten was aus dem letzten Spiel gelernt haben.

    Diesmal konnten sie wohl nicht frei am Deich rumlaufen.
     
  14. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Am Hauptbahnhof (nach der Brücke) wurden an die 100 Leute eingekesselt und komplett gefilzt (inkl. Jojo :lol:)!
    Der Mob, sofern er überhaupt noch komplett war, weil der Rest irgendwie aus dem Haupteingang des Hauptbahnhofs rauskam, war erst nach Spielbeginn am Stadion! Der Marsch war für 14:45 Uhr geplant, er ging erst nach 16 Uhr los!
     
  15. Si tacuisses, mein Freund. Du hast nicht gerafft, worauf ich hinaus wollte: der HSV-Fan wurde im Tunnel zur Innenstadt von einem Feuerwerkskörper verletzt, der von den eigenen Fans abgeschossen wurde. Es ist die Böllerei im Tunnel, die ich als Stress bezeichnet habe, und es ist diese Verletzung, die durch einen Kollektiven Striptease vor dem Stadion nicht zu verhindern gewesen wäre.
     
  16. Am Osterdeich haben sie die Hamburger unten gegen 15.15 kurz vorm Ambiente eingekreist. Via Megaphone wurde ihnen kurz klargemacht, das es zwei Möglichkeiten gibt: Ruhig sein und das Spiel sehen oder weiter machen wie bisher, mehr Polizeipräsenz und verspätet das Spiel sehen (das sie, nehme ich an, ohnehin vergessen wollen).
     
  17. Schnupftabak

    Schnupftabak

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wir wurden auch von einem HSV-er nach dem Spiel am Parkplatz angegriffen.

    Ergebnis: Platzwunde beim Kumpel, Anzeige für den Hamburger

    :stirn:
     
  18. Timbo

    Timbo

    Ort:
    Leeste
    Kartenverkäufe:
    +9
    Na dann wird es wohl das Alkoholverbot in Zukunft im Metronom geben. Gestern im Weser-Report haben sie zumindest schonmal angekündigt, dass keine Sonderzüge bei den Derbys mehr zur Verfügung gestellt werden.

    Können wir also nur hoffen, dass wir keine Spiele merh gegen die Hamburger am späten Abend haben. Einen Entlastungszug wird es wohl nicht mehr so schnell geben.

    Klasse gemacht liebe Hamburger. :wall:
     
  19. als ob die züge (ob nun sonderzug oder regulär) anders aussehen, wenn der bremer mob irgendwo hinfährt.