Heimwerker und Bastelthread

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Pilsator, 11. Januar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Pilsator

    Pilsator

    Ort:
    Osnabrück
    Kartenverkäufe:
    +2
    Moinsen. Neuer Thread. Getreu dem Motto:

    "Ich brauch n 5er und nen 3er Bohrer, ich will n 8er Loch bohren" - "Na, nehmen sie doch zwei 4er, dann brauchen sie nicht umspannen!"

    Spaß beiseite:

    Meine Mitbewohnerinnen haben sich in den Kopf gesetzt den Flur mit einem neuen Fussboden auszustatten. Laminat, oder doch wie bisher ein Teppichboden. Wer darf das verlegen? Genau, ich!
    Auf Laminat hab ich allerdings nicht viel Bock drauf, da 5 Türen vom Flur abgehen. Wird dann ne ganz schöne Fummelei. Ordentliches Werkzeug dafür hab ichc auch nciht. Außerdem kalt anne Füsse. Und die Mädels legen 2 Wochen später n Teppich drauf...
    Egal. Ich schweife ab.
    Die weitere Idee beim Teppichboden war die, diesen Boden zu bemalen. Bin da jeztt durch google noch nicht schlau geworden, aber gibt es Farben die auf Textil halten, auch wenn ständig drüber gelaufen wird?
    Vielleicht kann man mir ja helfen. Wahrscheinlich ist die Wahl des Teppichs dann auch wichtig, wenn man den dann bemalen will.
     
  2. Lass die Teppich-Bemal-Idee stecken. Da nützen Dir Textilfarben wenig, weil das alles Kunstfasergedöns ist. Naja, und weil Farben nass sind und da steht Teppichboden bzw. der Schaumgummiuntergrund nicht so drauf. Außerdem sieht es bestimmt bescheuert aus. :D

    Laminat ist doof. Entweder richtiges Parkett/Dielen, Kork oder eben Teppichboden. Geldbeutelfrage.
     
  3. Du hast noch Fliesen in deiner Aufzählung vergessen. Aber dann wären wir wieder beim Gegenargument "kalt", solange keine Fußbodenheizung drunter ist. Kork, klingt nicht übel, hab ich allerdings noch keine praktischen Erfahrungen mit gemacht.
     
  4. Pilsator

    Pilsator

    Ort:
    Osnabrück
    Kartenverkäufe:
    +2
    Juhu, doch noch Antworten.

    Das mit dem Syntetischen hab ich auch schon gedacht, dass das dann nix wird mit Textilfarbe. aber irgendwie mag ich die Idee mit nem roten teppich und dann nem großen Fahrrad drauf. Wie auffe Straße:
    http://www.kohl-ratingen.de/images/kohl-markierung/radweg.jpg
    Mit ner Schablone wird das glaub ich auch ganz ordentlich.
    Und n ganz fieser Lack? Oder Sprühen? Meinst das wird auch nix?

    Fließen fallen sowas von raus. Finde es gibt nix unwohnlicheres. Echtes Parkett zu teuer, Dielen sehen nicht aus, weil 2 angrenzende Zimmer schon Laminat haben.
     
  5. Kork ist angenehm fußwarm, in unterschiedlichen Gestaltungsvarianten verfügbar und relativ einfach zu verlegen. Wenn einem das zu langweilig ist, kann man Kork anschließend sogar noch bemalen...
     
  6. Pilsator

    Pilsator

    Ort:
    Osnabrück
    Kartenverkäufe:
    +2
    Fällt aus. Gibt n Teppich.
     
  7. Moin, scheinst ja Erfahrungen mit Kork gemacht zu haben, daher mal 2 Fragen dazu.

    1. Hinterlassen Möbel mit der Zeit Abdrücke/Druckstellen? Wenn man mal etwas umstellen möchte, wäre das ja unschön.

    2. Wie sieht das mit der Reinigung aus? Nur saugen oder kann man da auch feucht drüber wischen?
     
  8. Ynee

    Ynee

    Ort:
    Düren
    Ich antworte jetzt mal vertretend für Kork

    1) Bei mir wars ein bisschen so wie mit Teppich. Sicher gibt es erst Druckstellen, allerdings geben die sich mit der Zeit wieder.

    2) Feucht drüber wischen ist kein Problem.

    ...alles praktische, jahrelang getestete Erfahrungen von mir. Für Risiken und Nebenwirkungen... keine Garantie :D
     
  9. OK. Besten Dank für die Antworten, dann werde ich das mal für die nächste anstehende Renovierung im Hinterkopf behalten.
     
  10. levin78

    levin78

    Ort:
    NULL
    Ich hab zwei linke Hände und bekomm meinen Spiegelschrank nicht an die wand (
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Normal wird der doch nur an zwei Schrauben festgemacht.
    Abstand zwischen den Bohrlöchern am Schrank ausmessen, auf der gewünschten Höhe mit einem Stift und einer Wasserwaage eine gerade Linie an die Wand malen. Auf diese Linie den Abstand der Löcher anzeichnen und bohren. Bohrlöcher frei pusten, Dübel reinklopen, Schrauben fast ganz rein drehen und Schrank dran aufhängen. Wenn er mit Beleuchtung ist müssten eigentlich nur wenige Drähte per Lüsterklemme miteinander verbunden werden. Schön vorher die entsprechende Sicherung rausmachen und sicher gehen, dass auch die richtige Sicherung draußen ist.
    Wenn du dann noch aufpasst, dass du den richtigen Bohrer, die richtigen Dübel nutzt, das Ding mittig und gerade hängt sowie die Elektrik richtig verkabelst ist der Drop gelutscht.
     
  12. levin78

    levin78

    Ort:
    NULL
    na das meinte ich ja mit "zei linke hände"............es fängt schon damit an, daß ich keine wasserwage habe, keinen bohrer, daß ich die steckdose noch selbst anbringen und anklemmen müsste und so weiter und so fort......
     
  13. bodefan

    bodefan

    Ort:
    NULL
    Hat jmnd zufällig eine Empfehlung für nen guten Staubsauger der Mittelklasse?

    Mein "Dirty Devil" macht es wohl nicht mehr lange :lol:
     
  14. wkinkelw

    wkinkelw

    Ort:
    NULL
    Hey Bode!

    Guckst Du haushaltsgeraetetest.de findest Du ziemlich gute Funktionsprofile der gängigsten deutschen Staubsaugerfamilien. - Dirty Devil ist ja schon eine echte Sparmarke, aber im Design echt cool!

    Ich mag ja eher Vorwerkstaubsauger - solide Qualitätsarbeit.

    Aber es gibt bestimmt Staubsauger die dem in nichts nachstehen und genauso gut sind.

    Have Fun :bier:
     
  15. Nicht direkt, aber ich empfehle einfach weniger staubsaugen... Meiner kommt nur einmal die Woche zum Einsatz und hält sich so über Jahre wacker... Man muss halt sparsam mit den Ressourcen sein... ;)

    Miele Electronic S251i steht da drauf, dürfte es wohl aber nicht mehr geben, da schon etwas betagt...
     
  16. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Moin, vielleicht hab ich ja hier Glück mit meiner Frage.... Ich möchte eine Türdichtung einsetzen (Holzzarge), das Ergebnis bisher ist aber nicht zufriedenstelled. An einigen Stellen ließ sich die Dichtung leicht in die Nut einfügen, an anderen gar nicht. Das Netz lieferte den Tipp "Dichtung mit warmem Wasser und Spüli einreiben". Das hat es zwar etwas besser gemacht, aber war auch nicht die ultimative Lösung. Hat jemand eine Idee, was ich machen könnte bzw. mit welchem Werkzeug ich ggf. nachhelfen kann, ohne die Dichtung zu zerstören? Danke vorab :)
     
  17. Weserbear

    Weserbear Guest


    Zu erst mal die Frage ist es die Originaldichtung?

    Eigentlich braucht es kein Spüli höchstens einen dünnen Holzkeil zum nach drücken und die Dichtung darf nicht gezogen werden wenn man Sie einsetzt.
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  18. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Die Originaldichtung ist es definitiv nicht. Die Tür ist aus den 90ern, eventuell noch älter. Mein Vorgänger in der Wohnung hatte offenbar kein Bedürfnis je eine Dichtung einzusetzen. Mir war das egal, solange die Tür ihre Holzfarbe hatte, jetzt ist sie aber weiß lackiert, und es fällt total auf, dass die Dichtung fehlt. Ich habe also eine Dichtung im Baumarkt gekauft..... Es gab nur eine Variante, und da sie teilweise 1A passt, glaube ich schon, dass es grundsätzlich das richtige Maß ist....

    Danke für die Idee mit dem Holzkeil, da werde ich mal schauen, wo ich einen bekommen kann.
     
  19. Weserbear

    Weserbear Guest

    Gibt es in der Wohnung noch eine Originale Dichtung und sind die Zargen nicht alle gleich?
     
  20. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +213
    Die Tür, um die es geht, ist die Eingangstür. Es gibt andere (Zimmer)türen mit Dichtungen, die passen (auch nicht mehr original, aber passend). Ich könnte da natürlich eine rausnehmen und vergleichen, habe aber etwas Schiss, dass ich die dann auch nicht mehr reinbekomme, weil ich mich ja ggf. einfach blöd anstelle :D