Hamburger SV - Die Unaufsteigbaren

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von gelöscht, 24. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wo geht die Reise für den HSV in Liga 2 hin?

  1. Direkter Aufstieg (Platz 1-2)

    6 Stimme(n)
    12,5%
  2. Aufstiegsrelegation (Platz 3)

    5 Stimme(n)
    10,4%
  3. Irgendwo im Mittelfeld (Platz 4-15)

    34 Stimme(n)
    70,8%
  4. Abstiegsrelegation (Platz 16)

    1 Stimme(n)
    2,1%
  5. Direkter Abstieg (Platz 17-18)

    2 Stimme(n)
    4,2%
  1. Na zumindest hat er ne Menge Interpretationsspielraum gelassen mit seinem Satz "Du bist die Stadt auf die ich kann".
    Da passt ja mal so einiges... :D

    Also ich fand das Lied passend zum Verein immer extrem beschissen.
     
    FatTony gefällt das.
  2. Ich fand das Lied sogar für den Verein peinlich. Ich mein, ich finde es ja sogar schon befremdlich wenn bei uns weiterhin Lebenslang Grün-Weiß läuft, obwohl es ein schönes Stadion-Lied ist. Aber rein inhaltlich beginnt es halt langsam peinlich zu werden. Allerdings Galaxien entfernt von dem HSV-Gedöns.
     
    LotteS gefällt das.
  3. Also im Stadion hab ich ja echt ab und zu immer noch Pippi inne Augen bei Lebenslang grün-weiß. :heul:
    Bin natürlich auch nicht so oft dort....
    Ich wär aber einfach dafür, dass wir dieses Jahr das Double holen und nur die Namen wie Micoud usw. tauschen. Dann passt das wieder :D
     
    mezzo19742 und Quasikasn gefällt das.
  4. Deal! :beer:
     
  5. :beer:
     
  6. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +1
    eigentlich ganz einfach!;)
     
  7. Es muss nur jemand drauf kommen :D
     
    mezzo19742 und FatTony gefällt das.
  8. Der Text nervt in der Tat, andererseits bin ich da bei @OFW. Es ist einfach grandios, dass alle einmal ihre Schals in die Luft halten und eine schöne Choreo erzeugen. "Wo die Weser einen großen Bogen macht..." kann das ganz sicher nicht und über die Peinlichkeit "Fußball kommt nach Haus" müssen wir hoffentlich nicht mehr reden. Ganz übler Abklatsch des großartigen Originals von den Lightning Seeds.
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  9. Zu "Hamburg meine Perle": Das Lied ist ja ursprünglich (ca. 1996 veröffentlicht) eine Hommage an die Stadt Hamburg. Und im Text wird eben auch Bezug auf Rom genommen, so dass dieser Reim dort hingehört.

    Da Lotto HSV-Fan ist, hat er das Lied irgendwann nach der für den HSV erfolgreichen Saison 1999/2000 umgetextet in "Hamburg meine Fußballperle". Er hat darin aktuelle Ereignisse aufgegriffen, beispielsweise den Wechsel von Hans-Jörg Butt nach Leverkusen, den Aufstieg von Energie Cottbus und die zur damaligen Zeit recht erfolgreichen Auftritte im Europacup (das legendäre 4.4 gegen Juventus Turin in der Champions League zum Beispiel). Zur Stadionhymne hat sich das Lied erst mit der Zeit entwickelt. Insofern unterliegt das Lied natürlich den Enflüssen der damaligen Spielzeit. Und war auch nicht als Stadionhymne bis in alle Ewigkeit gedacht vermute ich. Aber das dürfte für einige Stadionhymnen gelten.

    Es ist zu einem Stück Identität des HSV geworden und wird ganz sicher nicht vergessen werden. Nur als Stadionhymne ist das momentan eben nicht mehr so recht passend. Da wäre eine "zeitneutrale" Hymne a la "You´ll never walk alone" sicherlich angebrachter. Wobei ich mir diesen Song im Volksparkstadion nicht vorstellen kann. Das wäre einfach unpassend. Und man braucht nicht den x-ten Abklatsch aus Liverpool...
     
    Bremen und mezzo19742 gefällt das.
  10. Kann das Ding nicht mehr hören, und schon gar nicht diesen RS Chor der Kopites.... I'd rather walk alone.... :D
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    @Brummsel

    Korrekt. Stadionhymnen, deren Texte sich auf eine bestimmte Epochen beziehen, werden bei den meisten Clubs früher oder später von der Gegenwart eingeholt - und dröhen trotzdem beinahe trotzig durch die Boxen in den Stadien (als ob man damit die erfolgreichen Zeiten zurück beschwören möchte), so wie zum Beispiel bei uns im Weserstadion, wo auch 15 Jahre danach weiterhin "...wir sind Meister und haben die Pokal..." gespielt wird. Daß Lotto für den Text einer HSV-Hymne seine Hommage an Hamburg adaptierte, verfügte grundsätzlich sogar über einen gewissen Charme und finde ich eine solche Idee persönlich sogar besser, als irgendeinen Pop-Song dafür zu verschandeln. Doch was war dabei rausgekommen? Es entstand keine Hommage an den HSV ("Hamburger SV", "HSV", "Rothosen" etc. kommen in keiner Textzeile vor) sondern eine Aufreihung von Sticheleien in Richtung anderer Clubs. Es war also losgelöst von der sportlichen Entwicklung des HSV längst überfällig, daß dieser Song in der Mottenkiste verschwindet.
     
    Berliner69, Brummsel und mezzo19742 gefällt das.
  12. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wo alle Mann mit Helmut Rahn, sie kämpfen greifen an....
    ...und abgewehrt und wieder vor und Kremers, Pass und Toooorr!!!!!
    :D :lol:
     
  13. Zebrastreifen weiß und blau....? ;):beer:
     
  14. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ja, dürfte so ziemlich die älteste aktive Hymne von Allen sein.
    Man hat zwar mittlerweile ein-zwei aktuellere aber bei Toren des MSV, vor und nach dem Spiel und in der Halbzeit kommt der Evergreen immer noch zum Einsatz.
     
  15. Finde ich auch gut, passt auch zum MSV.... Schade, dass der Verein nur noch zwischen Dritter und Zweiter Liga pendelt.....
    Erinnere mich da noch an Zeiten von Enatz Dietz, Thomas Kempe und Ronald Worm.....
    Glanz vergangener Tage..... Lange her......
     
  16. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Nun ja Mitte der Neunziger war mal auch ne ganze Zeit Erstligist, mit dem Highlight UI-cup unter Funkel und dem wahrscheinlich einmaligem Faktum mit negativem Torverhältnis Tabellenführer der fussball Bundesliga zu sein.
    Dann fehlten irgendwann die Mittel, die ein gewisser Walter Hellmich völlig "selbstlos" bereitstellte und ein schmuckes Stadion für `n Appel und ´n Ei hinstellte (Sarkasmus, die Schüssel hat selbst in der zweiten Liga kolportierte 5 Mios miete gekostet, Wahnsinn)
    Ob man sich von dieser Misswirtschaft irgendwann erholen wird, wird man irgendwann sehen, momentan sieht es wieder schlechter aus.
    Aber Paderborn und Bielefeld sind ja ähnliche Beispiele, wie man nachdem man die Finger gehoben hat, dennoch im bezahlten Fussball noch nen Platz findet.
     
  17. Nächster Vorschlag für den Fred-Titel

    HAMBURGER SV - DIE UNERNSTNEHMBAREN
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  18. So weit würde ich nicht gehen.... Unterschätzen darf man sie nicht, die Stellinger.....
     
    Bremen gefällt das.
  19. HAMBURGER SV - DIE UNUNTERSCHÄTZBAREN ?
     
  20. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Da wo die Uhr hing sind jetzt die GPS Koordinaten des Vollspackstadions zu lesen. Und viele so: Yeah, voll ma wat Neues ey!

    Gab's solche Koordinaten nicht vor Jahren schon auf Werder Merch?