Gruppe A (Südafrika, Mexiko, Uruguay, Frankreich)

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Christian Günther, 26. Mai 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer zieht ins Achtelfinale ein?

  1. Südafrika und Mexiko

    35 Stimme(n)
    14,6%
  2. Südafrika und Uruguay

    13 Stimme(n)
    5,4%
  3. Südafrika und Frankreich

    54 Stimme(n)
    22,6%
  4. Mexiko und Uruguay

    20 Stimme(n)
    8,4%
  5. Mexiko und Frankreich

    83 Stimme(n)
    34,7%
  6. Uruguay und Frankreich

    34 Stimme(n)
    14,2%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Teams in Gruppe A:

    [table="head"]Teamname|Situation|Rang in der FIFA-Länderwertung

    Südafrika|Gruppenkopf|83
    Mexiko|Nord- und Mittelamerika|17
    Urugay|Südamerika|16
    Frankreich|Europa|9[/table]

    Zur Qualifikation:

    Südafrika

    Südafrika war als Gastgeber automatisch qualifiziert und ebenso automatisch als Kopf der Gruppe A fix qualifziert. Dennoch nahm man an der WM-Qualifikation teil, da das Team so im Wettbewerbsrythmus bleiben sollte und die WM-Quali auch gleichzeitig als Qualifikationsturnier für die Afrikameisterschaft 2010 in Angola diente.

    Mexiko

    In der zweiten Runde in der CONCACAF-Zonen-Qualifikation (für diese waren sie aufgrund ihres hohen FIFA-Rankings automatisch qualifziert) besiegte Mexiko Belize mit 2:0 und 7:0. In der 3. Runde wurde Mexiko in Gruppe 2 Zweiter hinter Honduras und aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Jamaika sowie Kanada. In der Vierten Runde wurde Mexiko im Meisterschaftssystem knapp Zweiter der Gesamttabelle hinter den USA und vor Honduras, Costa Rica, El Salvador und Trinindad und Tobago.

    Urugay

    In der im Rahmen einer Meisterschaft mit Hin- und Rückspiel ausgetragenen Qualifikation in Südamerika wurde Urugay 5. der Tabelle hinter Brasilien, Chile, Paraguay und Argentinien und vor Ecuador, Kolumbien, Venezuela, Bolivien und Peru. Damit musste Urugay gegen den Viertplazierten der Qualifikation in Nord- und Mittelamerika antreten. Im Rahmen dieser Relegation spielte Urugay 1:0 und 1:1 gegen Costa Rica und sicherte sich seinen Platz in Südafrika.

    Frankreich

    In der europäischen Qualifikationsgruppe landete Frankreich hinter Serbien und vor Österreich, Litauen, Rumänien und den Färöer Inseln auf Platz 2 und musste in den Play-Offs gegen Irland spielen. In Irland gewann Frankreich 1:0. Im Rückspiel in Saint-Denis erzwang Irland eine Verlängerung. Letztlich sicherte sich Frankreich das WM-Ticket mit einem 1:1 n.V., das allerdings durch ein nicht geahndetes, doppeltes Handspiel von Thiery Henry unmittelbar vor Gallas Ausgleich begünstigt wurde.

    Spielplan:

    Spiel 1:

    [table="head"]Datum|Uhrzeit|Paarung|TV-Sender*|Spielort

    Freitag, 11.6.|16:00|Südafrika - Mexiko|ARD|Johannesburg (Soccer City)|1:1
    Freitag, 11.6.|20:30|Urugay - Frankreich|RTL|Kapstadt|0:0
    [/table]

    Spiel 2:

    [table="head"]Datum|Uhrzeit|Paarung|TV-Sender|Spielort

    Mittwoch, 16.6.|20:30|Südafrika - Urugay|ARD|Tshwane/Petroria|0:3
    Donnerstag, 17.6.|20:30|Frankreich - Mexiko|ZDF|Polokwane|
    [/table]

    Spiel 3:

    [table="head"]Datum|Uhrzeit|Paarung|TV-Sender|Spielort

    Dienstag, 22.6.|16:00|Mexiko - Urugay|ZDF info|Rustenburg|
    Dienstag, 22.6.|16:00|Frankreich - Südafrika|ZDF|Mangaung/Bloemfontein|
    [/table]

    * Zusätzlich werden alle Spiele auf Sky übertragen.

    Kurzinfos:

    Südafrika

    WM-Teilnahmen: 2
    Bestes Ergebnis: Vorrunde (1998, 2002)
    Afrikameisterschafts-Teilnahmen: 7
    Bestes Ergebnis: Sieger (1996)
    Confederations Cup Teilnahmen: 2
    Bestes Ergebnis: Platz 4 (2009)

    Bekannte aktuelle Spieler: Steve Pienaar
    Bundesligalegionäre: Rowen Fernandez (Bielefeld)
    Es fehlen: Ernest Andile Jali (Herzprobleme), Emile Baron (Schulterverletzung), Morgan Gould (Knöchelverletzung)
    Trainer: Carlos Parreira

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Mexiko

    WM-Teilnahmen: 13
    Bestes Ergebnis: Viertelfinale (1970, 1986)
    Amerikameisterschaften-Teilnahmen: 18
    Bestes Ergebnis: Sieger (8 Mal, zuletzt 2009)
    Confederations Cup Teilnahmen: 5
    Bestes Ergebnis: Sieger (1999)

    Bekannte aktuelle Spieler: Rafael Marquez, Carlos Solcido, Giovani Dos Santos, Guillermo Ochoa
    Bundesligalegionäre: Ricardo Osorio (Stuttgart)
    Es fehlen: Miguel Sabah (Sehnenanriss),
    Trainer: Javier Aguirre

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Urugay

    WM-Teilnahmen: 10
    Bestes Ergebnis: Weltmeister (1930, 1950)
    Südamerikameisterschafts-Teilnahmen: 40
    Bestes Ergebnis: Sieger (18 Mal, zuletzt 1995)
    Confederations Cup Teilnahmen: 1
    Bestes Ergebnis: 4. Platz (1997)

    Bekannte aktuelle Spieler: Diego Forlan, Edinson Cavani, Diego Godin
    Bundesligaleginäre: /
    Trainer: Oscar Tabarez

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Frankreich

    WM-Teilnahmen: 13
    Bestes Ergebnis: Weltmeister (1998)
    EM-Teilnahmen: 7
    Bestes Ergebnis: Sieger (1984, 2000)
    Confederations Cup Teilnahmen: 2
    Bestes Ergebnis: Sieger (2001, 2003)

    Bekannte aktuelle Spieler: Thierry Henry, Nicolas Anelka, Patrick Evra
    Bundesligaleginöre: Franck Ribery (Bayern)
    Es fehlen: Lassana Diarra (Krankheit), Karm Benzema (Ausbootung), Samir Nasri (Ausbootung)
    Trainer: Raymond Domenech

    Werderaner: /
    Ehemalige Werderaner: /

    Wettquoten:

    Welche Teams der Gruppe A qualifizieren sich für die K.o. Runde?

    Frankreich: 1,30
    Uruguay: 1,85
    Mexiko: 1,85
    Südafrika: 2,85
     
  2. Frankreich und Mexiko
     
  3. Südarfika und Mexiko.

    Frankreich verkackt es.
     
  4. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Frankreich und Südafrika
     
  5. Glaube hier auch an ein Ausscheiden Frankreichs. Enge Gruppe. Uruguay und Südafrika.
     
  6. Die vielleicht ausgeglichenste Gruppe. Ich hoffe, die Franzosen bekommen die Quittung für Ihre skandalöse Qualifikation. Tippe, b zw. hoffe auf Südafrika und Mexiko. Die Tretertruppe aus Uruguay muss nun wirklich nicht weiterkommen, aber hier kann alles passieren.
     
  7. Uruguay und Frankreich
     
  8. Werder-Bär

    Werder-Bär

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +10
    Südafrika und Frankreich. Frankreich ist klarer Favorit und schafft es, Südafrika schafft durch den Heimvorteil die Sensation.
     
  9. Mexiko und Frankreich
     
  10. Frankreich wird nur zweiter in der Gruppe, Mexico Gruppensieger. Folgerichtig Mexico und Frankreich im Achtelfinale.
     
  11. Frankreich und Mexiko
     
  12. Uruguay und Frankreich.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Frankreich und Mexicoooo pendechooo :p


    cheers
     
  14. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2
    Südafrika hat den Heimvorteil, aber das ändert nichts daran, dass der Kader einfach zu schlecht ist, um die Vorrunde zu überstehen... ähnlich wie Österreich 2008... die werden kämpfen, aber es wird nicht reichen.

    Mexiko ist immer eine Wundertüte... ich schätze sie stark ein und glaube, dass sie sogar Gruppensieger werden können... fürs Achtelfinale reicht es auf jeden Fall.

    Uruguay..... heißt erstmal URUGUAY... Mit GAY hat das nichts zu tun ;)
    Auch immer schwierig einzuschätzen.. leben im Schatten der Weltmeister-Titel 1930 und 1950... mehr als ein Schatten ist es allerdings auch nicht... deshalb -> Vorrunden-Aus

    Frankreich hat in der jüngeren Historie bei WM-Turnieren immer extrem abgeschnitten... mal 2mal in Folge gar nicht qualifziert, dann aber Weltmeister... dann mal Finale, dann wieder Vorrunden-Aus... eigentlich machen die Franzosen immer das Gegenteil von dem, was man erwartet oder ihnen allgemein zutraut... Deshalb sage ich, wenn man im Achtelfinale nicht gerade auf Argentinien trifft, reich es mindestens fürs Viertelfinale.


    -> Mexiko + Frankreich
     
  15. BIGBP

    BIGBP

    Ort:
    Bayern
    Uruguay und Frankreich
     
  16. Die Franzosen verkacken es. Und Südafrika übersteht die Vorrunde durch den Heimvorteil. Von daher: Südafrika und Uruguay/Mexiko.
     
  17. mMn die interessanteste Vorrundengruppe: Frankreich spielt trotz genialer Einzelspieler wenig überragend, Uruguay und Mexico kenn ich zu wenig, denke aber beide sehr ordentlich und selbst Südafrika kann mit den Fans im Rücken das Achtelfinale schaffen...
    Ich tippe mal auf MEX und URU.
     
  18. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    In der Gruppe ist fast alles möglich. Der "natürliche Aussenseiter" Südafrika hat den Heimvorteil auf seiner Seite, die Franzosen sind längst nicht mehr so stark, wie sie einmal waren und Mexiko und Uruguay scheinen mir auch auf etwa einem Niveau. Schwierig.

    Ich tippe auf Frankreich und Mexiko.
     
  19. Stöhn !!! In meinen Augen die mit Abstand ausgeglichenste aller Gruppen ! Südafrika mit Heimvorteil, bei Frankreich ist alles möglich (auch im negativen Sinne !) und Uruguay und Mexiko sind zwei Teams, die an einem guten Tag auch durchaus Große schlagen können....

    Tipp:
    1.Mexiko
    2.Frankreich
    3.Uruguay
    4.Südafrika
     
  20. Weserlurch

    Weserlurch Guest

    mexico ist doch vor jahren mal u 17 weltmeister geworden.von den jungs unter anderem vela und dos santos sind einige nun groß geworden und nicht wirklich schlecht.auch die testspiele waren gegen harte bzw.starke gegner.sehe die mexikaner an 1 in dieser gruppe.