"Gruß" an den HSV am Osterdeich

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von slemke, 5. September 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
  2. Wenn überhaupt, hätten sie das auch einfach kurz schneiden können, damit hätten sie wenigstens etwas Intelligenz bewiesen. Anstatt alles zu "zerstören".
     
  3. Judo

    Judo

    Ort:
    Wilshusen
    Kartenverkäufe:
    +60
    Ich habe mich amüsiert. Ihr müsst doch die Message verstehen: Wir zeigen dem HSV auf dem Rasen, was wir von ihnen halten, es wird ihnen auf dem Rasen eingebrannt, ist doch logisch ;)

    Ich finde sowas eigentlich auch nicht nötig, aber wenns passiert, ist es besser als ein Graffitti irgendwo oder sowas in der Richtung und einen Schmunzler ist es mir wert. Denke, der Rasen wird an dieser Stelle ausgefräst und mit neuem Rasen ausgelegt. Somit hält sich die "Zerstörung" in Grenzen aus meiner Sicht, dennoch bleibt es natürlich eine Sachbeschädigung (öffentlichen Eigentums?).
     
  4. Ich mich auch. Hab schon weit unkreativere Botschaften gesehen.
    Vielleicht nicht zu 100% "politisch korrekt", aber schön isses doch.
    So, ich muß jetzt raus in den Garten. Mein Rasen wartet... :D
     
  5. KolDiego

    KolDiego

    Ort:
    Hude
    :D
     
  6. Und den Idioten wird bei Radio Bremen auch noch eine Bühne geboten. Warum verätzen die den Rasen?
     
  7. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    weil's Idioten sind..:stirn:
     

  8. :tnx:
     
  9. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +101
    Sorry, aber ich finds witzig :grinsen:
     
  10. Fällt das unter Sachbeschädigung oder Landfriedensbruch?
     
  11. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich weiß, das ist gaaaanz böse.... aber trotzdem: Gibts kein bessers Foto davon? :D

    Auf privatem also eigenem Rasen wäre das ein Brüller.... hier hat man natürlich eine Beschädigung fremden Eigentums, was unschön ist... aber die Message ist gut
     
  12. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Am ehesten ja wohl Sachbeschädigung, oder? Wie kommst Du auf Landfriedensbruch?? :confused:
     
  13. Judo

    Judo

    Ort:
    Wilshusen
    Kartenverkäufe:
    +60
    Hey, hey....Vorsicht mit solchen Äußerungen hier .... sonst wird dir ganz schnell mal gesagt, dass du anscheinend Straftaten billigst und die Zerstörung öffentlichen Eigentums gutheisst :p Verhält sich dann so, als wenn du ein Video postest, in dem Pyroeinsatz gezeigt wird ;)

    Ein Glück ist Rasen schmerzunempfindlich und leicht ersetzbar...vielleicht hat Google Earth ja gerade den Satelliten auf Bremen gerichtet und updatet grad mal die Fotos ..das hätte doch was :D
     
  14. Judo

    Judo

    Ort:
    Wilshusen
    Kartenverkäufe:
    +60
    Schleutert ten Purschen zu Poden! Du Strolch :D
     
  15. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
  16. Krezip

    Krezip

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    "Fuck HSV"? Wie kreativ... :zzz:

    Ich finde, das geht gar nicht. Hier wird Eigentum zerstört, Menschen/Tiere gefährdet (ich gehe davon aus, dass das Zeug giftig ist), und ziemlich primitiv ist das Ganze auch noch.
     
  17. Timbo

    Timbo

    Ort:
    Leeste
    Kartenverkäufe:
    +9
    Vielleicht hätte man schreiben sollen: Wir Bremer finden den HSV eher unsympatisch.

    Dafür wäre der Deich lang genug gewesen...

    Trotzdem finde ich diese Art und Weise absolut unverständlich. Da verschandeln und beschädigen unsere Leute die eigenen Grün und Deichanlagen, weil man es den HSVern so richtig zeigen will?
    Ganz Klasse gemacht Jungs :wall:
     
  18. Abgesehen davon, daß das Zeug für Tiere nicht giftig ist, sollte man bedenken, daß es sich hierbei um Fläche handelt, die durch Steuergelder gepflegt wird. Kommen diese "Übeltäter" also aus HB, haben sie quasi nur ihr anteiliges Stück Rasen "genutzt".;)
    Zudem finde ich es wesentlich ärgerlicher, wenn bei gutem Wetter zahlreiche Leute dort hocken, Grillen und ihren Müll dort entsorgen, von denen vermutlich nur sehr wenige überhaupt Steuern zahlen.
    Also, Kirche kann ruhig im Dorf bleiben.