Gesamtsituation der Mannschaft

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von WerderfanausKL, 30. August 2008.

Diese Seite empfehlen

Schlagworte:
?

Was ist in nächster Zukunft das Beste für Werder?

  1. Neuer Trainer

    22,7%
  2. Neuer Manager

    3,9%
  3. Neuer Trainer und neuer Manager

    19,3%
  4. Neue Spieler

    42,8%
  5. Finger weg! Alles ist bestens!

    11,2%
  1. Die Abschläge und Abstöße irgendwo in den Raum sind sehr wohl zu trainieren, bedingt aber auch eine entsprechende Schusstechnik.
    In der heutigen Zeit reden wir aber von gezielten Abschlägen/Abwürfen/Abstößen die im Prinzip als Pass in den Lauf oder so
    gespielt werden, dass der Ball nicht lange verarbeitet werden muss. Bei Werder hat allerdings nicht nur der TW das Problem den Ball
    verwertbar (situativ) zum Mitspieler zu bringen sondern in einem hohen Maß auch die Feldspieler.
    Bei Werder hatte man nach langer Zeit eben mit ÖT einen kopfballstarken Centerspieler sowie mit MV einen weiteren Kopfballstarken
    am Start. Offenbar hat man die Defizite in der Strafraumbeherrschung nicht mehr trainieren können
    Im Übrigen ist dies ein sehr, sehr langwieriger Prozess, wenn du nicht über Ansätze verfügst. JP ist mit soliden TW-Technik hier angetreten,
    wobei er sein AS eindeutig auf der Torlinie ausspielt. Dennoch ist er besser als das was vor seiner Zeit bis Wiese hier herumgelaufen ist.
    Casteels nehme ich da klar heraus, weil lediglich Ausleihe.
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  2. Wie schon x-mal besprochen, ist unser Problem das defensive Mittelfeld und da sind die Kandidaten sehr dünn,
    da haben selbst die Bauern ihre Probleme.

    Und um bei Otto zu bleiben, einen Votava zu holen, war auch viel Glück dabei, aber ein großer Gewinn.
    Gruev wär so einer gewesen, aber der sitzt lieber in Porto auf der Bank und freut sich über sein Bankkonto.
    Aber für das heutige Tempo wär ein Votava/Frings auch zu langsam gewesen um den Kreis wieder zu schließen.

    :kaffee:
     
  3. Bei OR und TS geht es doch nicht um Namen, denn diese wandelten sich ja stetig im Lauf dieser Zeit. Es geht um die
    Trefferquote bei den Verpflichtungen, um das Gespür für den/die richtigen Spieler.
    Für das heutige Tempo wären so einige Spieler der Vergangenheit zu langsam. Wie manche so den Kreis schließen.:kaffee:
     
    mezzo19742 und celine1912 gefällt das.
  4. Nein nein nein. Das Problem war, ist und bleibt nicht das defensive MF, sondern das KREATIVE, SPIELERISCH PASSSICHERE und TORGEFÄHRLICHE MF! Wir schießen einfach viel zu wenig Tore! Bzw. ist der offensive Spielaufbau seit Kruses Abgang eine einzige Katastrophe. Auf die 6 kannst Du mit ME und Groß spielen. Das schadet keinem, wenn unser offensives MF und Sturm wenigstens Bundesliganiveau hätten! Wer sich diese Saison angesehen hat, kann ernsthaft nicht mehr behaupten, dass ein 6er wichtiger wäre als das Offensivspiel und die dazugehörigen Kräfte, die verdammt nochmal endlich wieder die sch*** Hütte treffen oder mindestens mal wieder so etwas wie seriöse Torgefährlichkeit entwickeln sollen, massiv zu stärken. Wir haben entweder nur Rohrkrepierer oder Dauerverletzte in der Offensive. Die Defensive war in dieser Saison weniger das Problem. Es sind diese komplette Kreativlosigkeit, Passunsicherheit, Langsamkeit, Ungenauigkeit und nicht vorhandene Torgeilheit und Offensivqualität, die uns diese Saison zur Qual machen! Und NICHTS anderes.
     
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Naja, es geht doch bei uns auch um Spielaufbau,da seh ich ein massives Problem.
    Dafür sind Sechser wichtig, am besten welche die Defensiv abräumen und aber auch kicken können.
    Eggestein ist ein Achter, der kann was am Ball,hat nen guten Schuss, ist aber verdammt langsam und zweikampfschwach.
    Groß ist okay, kann einigermaßen kicken, haut sich aber rein.
    Möhwald kann Abschluss, im Zweikampf und fußballerisch aber oft übel.
    Wir haben da keinen!
    Kreativ kann Schmid oder gar Osako.
    Schmid noch jung, wie auch Osako im Zweikampf schwierig.
    Kicken können die.
    Jetzt kommt das Problem, die Halbpositionen, Rashica und ja wer eigentlich?
    Rashica ist einfach nur noch Scheisse, muss aber wohl spielen, keine Ahnung warum im Schaufenster?
    Kann es nicht sein,dass er sich längst einig ist, Werder davon aber nichts weiß?
    Vorne Sargent, Dauerläufer, überall, nur nicht da wo er als Neuner hin soll, in den Strafraum.
     
    James_19 und Eisenfuss57 gefällt das.
  6. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Dass @*Diggler* im Grundsatz Recht hat, bestreite ich auch nicht. Dennoch ändert es nichts daran, dass Pavlas für einen mitspielenden Torwart das Talent fehlt, so dass auch eine noch so intensive Förderung nicht zum gewünschten Ziel führen würde. Jojo Eggestein z.B. konnte ja auch auch nicht zu einem guten Außenstürmer oder offensiven Mittelfeldspieler umgeschult werden, weil sein Talent für diese Positionen nicht ausreichend ausgeprägt ist. Und wie ich bereits in einem anderen Post sinngemäß geschrieben habe, bei unserem Budget können wir keine eierlegende Wolmilchsau zwischen den Pfosten erwarten. Dafür ist die Scouting-Abteilung nicht verantwortlich, denn die Entscheidungshoheit liegt bei der sportlichen Leitung, die in so einem Fall auch dafür Sorge tragen sollte, dass dann zumindest in der IV, idealerweise der Abwehrchef, ein Spieler in der Lage ist, dieses Manko zu kompensieren. Doch wie bereits erwähnt, gehört die Spieleröffnung leider auch nicht zu den Stärken von ÖT.
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  7. Nach der ersten Halbzeit heute stellt sich die Gesamtsituation der Mannschaft nicht viel anders dar als voher: Desolat, auf nahezu allen Ebenen. :/
    ...und in der zweiten HZ hat der BVB das gegen erneut harmlose Bremer kräfteschonend verwaltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2021
  8. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Nach dem 1:4 gegen die Dosen nun ein 1:4 beim BVB. Gegen diese Teams zu verlieren, ist keine Schande. Bedenklich ist jedoch, dass beiden Gegnern eine starke Viertelstunde ausreichte, um uns 3 Gegentore einzuschenken. Macht unterm Strich die 5. Niederlage in Folge. Vollmundig wie es seine Art ist, hat FK diese Woche zu einer Schlüsselwoche ausgerufen. Der Auftakt dazu war - wie schon zahlreiche Partien nach großen Worten von ihm - ein Schuß in den Ofen. Folgt am Mittwoch gegen Mainz kein Sieg, wird ein Stuttgart 2015/16 reloaded immer wahrscheinlicher.
     
    James_19, Simos und bremerholic gefällt das.
  9. Jetzt folgt also das propagierte Schlüsselspiel gegen Mainz. Dieses Spiel muss gewonnen werden, egal wie. Sagen die Spieler. Ich hoffe nur alle im Verein sind sich den Ernst der Lage bewusst. Sonst kann es diese Saison noch ein böses Erwachen geben.
     
  10. 1:4 gegen Leipzisch und BVB, na dann wissen wir alle, wie es gegen Leverkusen, Union & Gladbach ausgehen wird :lol:
     
  11. Die hauen wir Alle weg..für diese Teams geht es doch um Nichts mehr..:)
     
    bremerholic gefällt das.
  12. Und gegen Mainz werden wir auch nix ernten. Denen ist die Wichtigkeit des Spiels bewusst und die werden das auch auf den Platz bringen. Bei uns wird jedesmal nur darüber geredet, ob das Spieler oder Bestmöglicher sind. Da kommt nur heiße Luft. Das wird ne Nullnummer. Kein Toprak, keine Ordnung in der Abwehr. Vom Rest braucht man nicht zu reden. Lohnt nicht.
     
    James_19, Weserpizarro24 und bremerholic gefällt das.
  13. Ich denke in einem Fußballforum sollte jegliche Meinung Platz haben...hier verkommt mir das teilweise immer mehr zu einer Glaubensfrage...manchmal ist platt dargestellt für mich besser als diejenigen die meinen einen Doktortitel in Fußball zu haben
    ..
     
  14. Guten Tag an alle, ich heiße Peter! Bin Bayernfan und großer Werderfan. Ich habe jetzt ca. 2 Jahre mitgelesen und getrauert was aus diesem einst großen Verein geworden ist.

    Florian Kohfeldt und Frank Baumann fahren diesen Verein gegen die Wand. Baumann und Kohfeldt haben zusammen diese Truppe zusammen gestellt. Baumann war ein sehr sympathischer Spieler aber als Manager ist er komplett überfordert. Kohfeldt glaubt er ist ein guter Trainer aber in Wahrheit ist er ein absolut schlechter Trainer mit NULL Erfahrung. Der größte Fehler der 2 Helden war zu glauben das Osako einen MAX KRUSE ersetzen kann, hahahahahahahahahaha.

    Baumann kann leider nichts als Ähm Ähm Ähm sagen, seine Transfers sind eine absolute Katastrophe. Die Mannschaft ist schlecht zusammen gestellt, LANGSAM, keine Kondition usw.

    Nun zum Totengräber des SVW, Florian Kohfeldt. Ein Trainer der leider nichts kann außer Quatschen und Reden. Jede Woche redet er wie toll die Mannschaft trainiert, wie fokussiert sie ist, das sie alles raushauen wird am Wochenende. Was kommt am Wochenende raus? Seit 2 Jahren nur MIST. Die Aufstellungen von Kohfeldt sind eine Frechheit, seine Auswechslungen ebenso und immer zu spät. Er baut keine jungen Spieler ein außer die alten sind verletzt oder gesperrt. Er kann keinen Abstiegskampf und hat keinen Planen B wenn es nicht läuft, die Mannschaft ist total verunsichert und weiß nicht was sie tun soll und Herr Kohfeldt schreit nur rum und gibt allen anderen die Schuld, zB. Schiri. HEUTE STAND SOGAR BARGFREDE IM KADER, WAS SOLLEN SICH DIE JUNGEN SPIELER DABEI DENKEN???????????

    Das Team kann keine Standards, ist konditionell mies, extrem LANGSAM, man sieht keine Spielzüge, steht nur hinten drin und hofft vorne dass wer 1 Tor macht. Und wem seine Aufgabe ist es die Defizite abzustellen, Richtig FLORIAN KOHFELDT. Was passiert seit ca. 2 Jahren, Antwort: NICHTS.

    Letzte Saison nach dem 0:5 gegen Mainz hätten die Verantwortlichen reagieren müssen aber nein, Herr Kohfeldt ist der BESTE als Werder Trainer, hahaha. Der ganze Führungsapparat bei Werder ist eine weichgespülte Institution die sich gegenseitig nicht weh tun. Ich verstehe nicht wieso man Baumann und Kohfeldt nicht schon längst entlassen hat.

    Viele glaubten das Gladbach vlt. Kohfeldt holt, Leute werdet endlich wach. Kein Bundesligaverein wird Kohfeldt verpflichten da mittlerweile alle sehen dass er es nicht drauf hat. Er glaubt der Taktikfuchs schlechthin zu sein und in Wirklichkeit vercoacht er so ziemlich jedes Spiel. Das schlimme ist, das die Werder Verantwortlichen nicht die Eier haben ihn zu entlassen. Heuer werden wir eher nicht mehr absteigen, da wir irgendwo noch Punkte holen werden, hoffe ich, aber seit 2 Jahren ist keine Besserung in Sicht, und nächste Saison werden einige Spieler gehen müssen, da wir wirtschaftlich Pleite sind.

    Wer jetzt noch zu Kohfeldt und Baumann hält der hat so leid es mir tut, KEINE AHNUNG vom Fussball.
     
  15. Mittlerweile wüsste ich und sehe ich aber keinen Hoffnungsschimmer mehr, der mich positiv stimmen könnte, dass wir tatsächlich gegen Mainz gewinnen...

    Und man muss mir da auch nicht kommen mit: "Naja, gegen Bauern, Golfsburg, Dosen und Hummeln war doch klar, dass wir nichts holen..."
    Es geht hier auch um das Wie und um den Abwärtstrend.

    Denn genau die gleiche Schei... hatten wir letztes Jahr. Und einfach so den Schalter umlegen und zu sagen, "Mainz ist eher unsere Kragenweite" funktioniert leider nicht. Die werden uns sonst heftig auf den harten Boden der Realität holen. Und dann kann man nur hoffen, dass der Aufprall dann so heftig wird, dass die auf ihren Stühlen festgewachsenen Herren FK, MB und FB von selbigen herunterfliegen...
     
  16. Also wer nach all unseren letzten Auftritten und den geilen Auftritten der Mainzer ernsthaft denkt, wir würden gegen die 05er aktuell gewinnen, der muss mir seinen Optimismus echt mal erklären!

    Ich sehe da zur Zeit kein Argument, was gegen einen Sieg von Mainz sprechen würde.

    Denn diese Mannschaft hat es in der Rückrunde verstanden, wie Abstiegskampf funktioniert!
     
    Gast0106, Bremen, bremerholic und 2 anderen gefällt das.
  17. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Baumann und Kohfeldt endlich raus!
    Bitte!!!
     
    Bremen gefällt das.
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Wird trotzdem nicht kurzfristig passieren.
     
  19. Leider ja. Und würde auch nur etwas bringen, wenn Bode auch mitgeht.
     
    Bremen gefällt das.
  20. Das Spiel gegen Mainz wird noch schwieriger als das heute gegen Dortmund. Mainz wird kaum das Spiel machen, sondern auf Konter lauern. Bei unserer (leider wieder) wackeligen Defensive im Zusammenspiel mit der durchschlagarmen Offensive kann man da schon mit einem Punkt zufrieden sein. Wäre schön, wenn nicht wieder einer der Spieler auf die Idee kommt, die Murmel selber an Pavlenka vorbei über die Linie zu drücken.
    Ist aber schon etwas skurril, dass wir nach 5 Niederlagen in Folge trotzdem mit nur einem Sieg am Mittwoch den Klassenerhalt quasi sichern können.
     
    Klatti5 gefällt das.