Geisterspiel gegen den FC St. Pauli - Das Urteil vom DFB-Sportgericht

Dieses Thema im Forum "FC St. Pauli - Werder Bremen" wurde erstellt von DanielWTM, 7. April 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Warum will Werder erst was sagen, wenn es zu spät ist?

    Ich muss sagen ich bin schon enttäuscht und kann das nicht nachvollziehen. Vielleicht sehe ich das auch falsch!?
    Doch wir Fans halten bei dieser Seuchen Saison voll zu Werder und das vorbildlich, es gab zig Aktionen etc. Nun könnte der Verein für uns auch was tun und für uns kämpfen oder Zumindestens sich für uns äußern, doch man schweigt?!

    Ich hoffe das man hinter den Türen nicht schweigt!


    Ich fahre wohl trotzdem hin und ich hoffe das tun noch mehr als ursprünglich!
     
  2. Olli_1899

    Olli_1899

    Kartenverkäufe:
    +102
    Immernoch doof!

    Edit: Ich hab irgendwo gelesen, dass die Pauli Fans sich aus Solidarität zu uns (da wir auch bestraft werden) heute beim Spiel Celtic Trikots anziehen wollten, also ein wenig Gün-Weiß zeigen. Weiß da jemand was von? Ist da was draus geworden? Soo wie's da oben steht.
     
  3. DonRocario

    DonRocario

    Ort:
    Essen
    Kartenverkäufe:
    +30
    Auf Sky habe ich nur einen einzigen Pauli-Fan im Celtic-Trikot gesehen. Die Kamera hatte aber auch meist nur einige wenige Leute im Blickfeld.
     
  4. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Haftpflicht? Bei Vorsatz?
     
  5. Naja.. Der Schmerz an sich ist mal kein Kriterium dafür, ob es sich um eine schwere KV handelt oder nicht. Bei einer schweren KV muss der Geschädigte das Seh- oder Hörvermögen, das Augenlicht, die Fortpflanzungsfähigkeit, wichtige Gliedmaßen verlieren oder es muss eine Behinderung oder dauerhafte Enstellung die Folge sein (müssten nun glaub alle gewesen sein..). Das dürfte aber mal alles keinesfalls vorliegen, weshalb schwere KV absoluter Blödsinn ist.

    Eine gefährliche KV hingegen stellt es vermutlich dar, da ein Wurfgeschoss, in dem Fall der Becher, als gefährliches Werkzeug angesehen werden kann, was einer der Tatbestände der gef. KV ist.
     
  6. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhandelt nach dem Spielabbruch der Bundesliga-Begegnung zwischen den FC St. Pauli und dem FC Schalke 04 am Donnerstag ab 15 Uhr in der DFB-Zentrale Frankfurt mündlich die Sportstrafsache St. Pauli. Geleitet wird die Verhandlung von Hans E. Lorenz, dem Vorsitzenden des DFB-Sportgerichts.
    Quelle: www.dfb.de

    Sollte das Sportgericht das Urteil bestätigen, könnte St. Pauli noch einmal Berufung einlegen. Dann würde das DFB-Bundesgericht darüber entscheiden.

    Die normale Berufungsfrist beträgt eine Woche, die Berufungsbegründungsfrist dann noch einmal eine Woche. Das Sportgericht kann die Berufungsfrist in dringenden Fällen aber bis auf 24 Stunden abkürzen. Es ist also unklar, ob das Werder-Spiel das "auf die Rechtskraft des Urteils folgende Heimspiel" wäre, wenn St. Pauli noch einmal Berufung einlegt.
     
  7. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wie WOML Sascha schon schreibt ist ein vorsätzlich herbeigeführter Schaden im Rahmen der Haftpflichtversicherung grundsätzlich vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Wäre der Becherwerfer jetzt versehentlich ausgerutscht und wäre der Becher im hohen Bogen dem Linienrichter in den Nacken geflogen, dann würde Versicherungsschutz über die Haftpflichtversicherung bestehen. In dem Fall würde ich von Vorsatz ausgehen, besonders wenn vor dem Wurf noch ein Ausspruch wie "Du blinder Linienrichter" getätigt wurde.
     
  8. Wäre nice wenn das zumindest nicht schnell genug geht um das Geisterspiel gegen UNS durchzudrücken. Dann würde es immerhin die Bayern treffen und nicht uns :D

    Nee im Ernst es sollte kein Geisterspiel geben.
     
  9. MarcoBode1969

    MarcoBode1969

    Ort:
    Winsen/L
    Kartenverkäufe:
    + 160
    So weit ich - im Radio gehört habe - wäre selbst die Verhandlung der letzten Instanz noch in der Woche vor Ostern, so dass das Werder-Spiel so oder so betroffen sein würde...
     
  10. Wahrscheinlich weil "wir" zuviel mit Bengalos um "Uns" werfen :rolleyes:
     
  11. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +101
    http://www.bild.de/sport/fussball/st-pauli/in-leverkusen-17368414.bild.html

    Nach dieser Aktion der Pauli-"Fans" wird der DFB diese Strafe mit Sicherheit nicht mehr zurücknehmen. :wall:

    -------------

    :tnx:
     
  12. Seh ich jetzt nicht so eng. Banner dieser Art hats schon seit Jahren gegeben (das Bier wandert ja auch durchn Nacken).

    Was aber auffällig war, dass bei uns im GB in Frankfurt reichlich Bierbecher flogen. Gefühlt so viel, wie die ganze Hinrunde. Den Sport möchte jetzt wohl jeder machen...

    Hätte mir aber mal was von KATS oder DZ zu dem Thema erhofft (TS hat ja auch gerade was über Iron Mike gesagt, was Fans angeht). Ein Hoeneß zB hätte da schon längst ein Machtwort gesprochen. Als Werderaner kann man manchmal echt das Gefühl haben, dass der Verein sich nicht genügend für seine Fans einsetzt. Erst nach dem Urteil soll was gesagt werden - viel zu spät.
     
  13. DonRocario

    DonRocario

    Ort:
    Essen
    Kartenverkäufe:
    +30
    Ich kann den Verein zum Teil aber auch verstehen. Stell dir vor, aufgrund Werders Fürsprache kommt es zum normalen Spiel mit Zuschauern, und dann treibt die Millerntor-Atmosphäre die Paulianer zum Sieg und bringt uns wieder in gefährlichere Tabellenregionen - dann ist das Geschrei auch wieder groß, wie doof KATS doch sind.

    (Ist natürlich nur hypothetisch, denn wir gewinnen da auch im vollen Stadion). :)
     
  14. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Dann haben Sie sich aber für die Fans eingesetzt!Vor einer Geisterkulisse hat das doch mehr was von einem Trainingsspiel. Das fühlt sich für die Spieler sicher schlimmer an als vor 20.000 Fans.
     
  15. Olli_1899

    Olli_1899

    Kartenverkäufe:
    +102
    Denen sollte man persönlich in den Hintern treten!
     
  16. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wieso?

    Ich kann es nicht beurteilen und es würde mich wirklich interessieren.

    Ich finde das Verhalten von Werder nicht öffentlich dazu Stellung zu beziehen gut, hoffe aber das intern schon etwas gesagt wird.
     
  17. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Wiese zum Beispiel redet immer davon, dass ihn die Anfeindungen gegnerischer Fans motivieren. Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine Geisterkulisse den Eindruck vermittelt, dass das gar kein "echtes" Bundesligaspiel ist und man dadurch auch nicht so konzentriert ist.
     
  18. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +101
    Alles klar, Klaus.
     
  19. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Das Verständnis ist da auch nur reingeschrieben. Liest man nur die Äußerung von Allofs ist das gar nicht so verwerflich.
     
  20. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Zumal man bei Werder schon gesagt hat, dass eine klare Positionierung Werders erst nach dem entgültigen Urteil zu erwarten ist.