Gästefans in der Werderkurve

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von gras_fressen, 7. März 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. TimoWAF

    TimoWAF

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +1
    Da werden Veränderungen vom Verein angekündigt die in Wirklichkeit keine sind
     
  2. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Beim Spiel am Samstag wurde an den Eingängen zur Ost kontrolliert, ob jemand Bayernschals trug. Diese mussten abgegeben werden. Das ist immerhin schon mal ein Anfang.....
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich war jetzt mehrmals als Jugendtrainer und Vater bei diesem Programm dabei. Bei den "Gästefans" handelt es sich in der Regel um ein buntes Gemisch im Durchschnitt 10-jähriger Jungs und Mädels, von denen einige ein Stuttgart-, einige ein Bayern-, manche ein Dortmund Trikot tragen. Widerwillig habe ich sogar meinen Torwart mitgenommen, der Fan der Unaussprechlichen ist.

    Ich sehe da wirklich keine Bedrohung der Fankultur. Im Gegenteil! Die Mehheit derer, die Farben anderer Vereine trugen, sind durch das Stadionerlebnis Werder-Fans geworden. Nur mein Torwart ist irgendwie familiär versaut.:ugly:
     
  4. Simos

    Simos

    Kartenverkäufe:
    +5
    Alles schön und gut, nutzt aber auch nichts, wenn die im Heimbereich trotzdem jubeln.
    Gästefans haben im Heimbereich nichts zu suchen.
    Die Fratzen in der Ost Loge konnten froh sein, dass man vom Stehplatzbereich nicht zu denen konnte. :wild:
     
  5. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Ich finde es auch sch***e, dass sich so viele Gästefans überall im Stadion selbst in der Ost, tummeln. Das kann man aber nur verhindern, wenn Karten auch für Heimspiele zunächst an Mitglieder vergeben werden, was Werder aber leider nicht umsetzen will. Und selbst dann wäre gegen Ebay & Co. kein Kraut gewachsen....
     
  6. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Dafür müsste man die Karten personalisieren. Das will dann aber doch niemand.
     
  7. RuDe

    RuDe

    Kartenverkäufe:
    +31
    Vor mir beim Einlass war ein ca. 13-Jähriger mit Bayernschal um den Hals in Begleitung von seinem Opa. Elko war sich uneinig wie man "vorgehen" sollte. Am Ende hieß es, der Junge solle den Schal erst wieder um machen, wenn er am Platz sei - in der Ostkurve!

    Auch im Oberrang der Ostkurve war es erschreckend, wie viele Bayern Fans sich dort befunden haben, zumal gerade da ja viele DK-Inhaber sein sollen.
     
  8. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Das klingt vielleicht etwas hart, aber ich bin der Meinung, man sollte folgendermaßen handeln.

    1. Fans mit gegnerischen Fan-Utensilien den Zugang zum Stadion verweigern, ob Karte oder nicht.

    2. Übermäßig jubelnden Gästefans im Heimblock durch Elko den Ausgang zeigen.

    3. Nachweislichen Schwarzmarkthändlern mal Einhalt gebieten.
    Bei uns in der Nord sitzt einer mit ca. 20-30 Dauerkarten auf seinen Namen, die der mindestens zum doppelten Preis verhökert, wie ich beobachten durfte. Was der beim Bauern-Spiel verdient, will ich gar nicht wissen.
    Gemeldet wurde der schon oft genug, aber interessiert Werder nicht.
     
  9. Simos

    Simos

    Kartenverkäufe:
    +5
    Ich sehe es ganz genauso.
    Es kann doch nicht angehen, dass man gegnerische Fans in den Heimbereich lässt. Selbst wenn man ihnen den Schal etc abnimmt bleiben es ja gegnerische Fans. Die haben im Ostbereich 0,0 verloren.
    Am Samstag flogen Bier, Papphalter etc in Richtung der Loge, da dort viele Bayernfans saßen die natürlich bei jedem Tor gejubelt haben und sich einige arg provoziert gefühlt haben, was allerdings verständlich ist. Das war den Elkos aber so ziemlich egal. 'Es wäre nicht ihre Aufgabe und er wüsste nicht ob Elkos in der Ostloge stehen'.. Traurig genug, dass man da nicht für Deeskalation sorgt, was schließlich zur Sicherheit im Stadion dient.
    Hier muss Werder einfach aufwachen und gegnerischen Fans die rote Karte zeigen.
    Zum Thema Schwarzmarkt ist bereits alles gesagt. Wenn man diese 'Sippe' sieht die 10 Meter auseinander steht und sich sowieso untereinander kennt... EInfach nur zum Kotzen.
     
  10. Lupo

    Lupo

    Kartenverkäufe:
    +10
    Selbst wenn sie könnten, würden sie es nicht tun. Das einzige was ELKO kann ist Fans von den leeren Stangen zu verweisen. Wenn man dann ma Hilfe braucht ist keiner zu sehen. Beobachte das jedesmal in Block 140. Die würden selbst bei auffälliger Gästefanbekleidung nicht eingreifen :crazy:
     
  11. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Weil Elko auch nur die Befugnisse von Werder bekommt.
     
  12. Lupo

    Lupo

    Kartenverkäufe:
    +10
    Ich gehe einfach mal davon aus das selbst ELKO klar sein sollte das sie im Sinne von Werder handeln würden, wenn sie die Gästefans der Ostkurve den Zutritt verweigern - oder müssen die jede Befugnis seperat bekommen von ganz oben? Versteh' ich irgendwie nicht :confused:
     
  13. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Mein Eindruck ist da eher negativ gewesen. Viele Elkos wissen gar nicht so genau, was sie dürfen und was nicht. Mich wollte mal ein ein Elko nicht auf den Block lassen, obwohl ich als Sani dort war, weil meine Akkreditierung nur die Ebene unten zuließ. Dass ich natürlich als Sani überall hin muss, ob nun akkreditiert oder nicht, das musste er dann erstmal mit dem Chef klären.:daumen:
     
  14. M***L

    M***L

    Kartenverkäufe:
    +2 / -1
    Moin,

    ich will hier mal auf eine Thematik eingehen, die mir mächtig aufstößt.
    (Kann im übrigen gerne verschoben werden falls schon vorhanden oder hier falsch...)

    Werder hat ja vor einigen Wochen mit der bevorzugten Ticketvergabe im Weserstadion für Mitglieder und Fanclubs "geworben".

    Zunächst war ich darüber ja wirklich erfreut und dachte es könnte tatsächlich mal so sein, dass bspw. gegen Gegner wie Gladbach, Dortmund, Schalke, Bayern - die ja ohne Frage die meisten Fans mitnehmen - eine "normale" Anzahl an Gästen bei uns ist.

    Dortmund sollte ja nun das erste Bundesliga-Heimspiel sein, bei dem diese Art von Kartenvergabe angewandt wird, aber wo?

    Es war erschreckend, dass auf der West kaum Bremer saßen.
    Viel schlimmer ist allerdings, dass ich schon einige Aussagen von Fanclubs habe, dessen Kartenanfragen gar nicht oder nur mit zwei Zusagen bedient wurden. Auch Einzelpersonen, ebenfalls Mitglieder, wurden oftmals nicht berücksichtigt.

    Meine Frage: Sind hier Fanclubs oder einfach nur Mitglieder, die diese Problematik auch hatten?

    Mir ist klar, dass auch Dortmunder über andere Wege an Karten kommen, aber diese Masse ist einfach nicht zu begreifen. Es ist ja nicht so, dass wir nur so eine kleine Fanbase haben, dass die Anfragen nicht ausreichen, um unser Stadion voll zu bekommen.

    Viele Grüße
     
  15. Werdermann

    Werdermann

    Ort:
    Ostkurve
    Kartenverkäufe:
    +3 -1
    Ich glaube das Problem ist, dass viele Fans für die West bestellen und diese Karten dann weiterverkaufen. Es ist ja bekannt, dass diese Vereine eine große Fangemeinschaft haben. Diese Fans sind auch bereit mehr für Karten zu zahlen.
    Der Werder Fan denkt sich, es kommen die Dortmunder, gegen die haben wir eh keine Chance...
    Naja so würde ich mir das erklären
     
  16. Auch wenn ich es vielleicht dadurch zu einfach betrachte.
    Aber mal angenommen, dass Mitgliederbevorzugung, Dauerkarteninhaber auf der West und so weiter nicht berücksichtigt werden, kann ma da mal mit einfacher Wahrscheinlichkeitsrechnung "argumentieren".

    In diesem Fall sollte dann doch der Anteil der Gästefans mehr oder weniger dem Anteil der eingegangenen Anfragen bei Werder entsprechen.
    Wenn also 10.000 Tickets von Werder-Fans angefragt werden und 30.000 von Dortmund-Fans, sollte dann das Verhältnis von Werder-Fans und Dortmund-Fans 1:3 sein.
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Westkurve soo begehrt bei unseren Fans ist, dass man dadurch bei Spielen gegen Bayern und Dortmund beispielsweise großartig Paroli bieten kann.
     
  17. Barney G.

    Barney G.

    Ort:
    Hüllhorst
    Kartenverkäufe:
    +5
    Moin Moin.
    Mir ist am Samstag auch wieder total negativ aufgefallen wieviel Gelbe auf der Nord und Südtribüne, vor allem aber im West-Unterrang saßen. Daraufhin habe ich Sonntag mal eine sehr ausführliche Mail an Werder geschickt. Als Reaktion darauf hatte ich gestern ein sehr freundliches Telefonat mit der Leiterin des Callcenters.

    Der Hauptgrund für die unfassbar vielen BVB Fans im Westen ist ganz einfach: kaum ein Mitglied bestellt hierfür Karten! Neben ein paar Dauerkarten im Unterrang wurden zB. gegen Dortmund nur eine Handvoll Karten für diesen Bereich bestellt!! Sie hat mir sogar noch die exakten Zahlen vorgelesen. Ich weiß es nicht mehr ganz genau, aber es waren glaube ich nur knapp 100 (!!) Bestellungen für den Unterrang. Und die andern Karten gingen dann logischerweise in den freien Verkauf!

    Deswegen war auch ihr Appell, dass mehr Karten hierfür bestellt werden sollen! Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man aufgrund der genannten Situation davon abrücken würde die Menge auf 2 Tickets in dem Bereich zu begrenzen. So könnten dann zB Fanclubs hier präsenter sein! Kurz um: Wir haben es zum Großteil in eigener Hand!!
     
  18. Bilbo

    Bilbo

    Ort:
    Lüneburg
    Kartenverkäufe:
    +26

    Leute, denkt mal an Hannover. Da machen wir und auch Dortmund und Bayern und Schlacke das doch mit deren Kurve und Gegentribüne genauso. Und freuen uns drüber!

    Und in HH würden wir es auch so machen, wären die Preise nicht so eine Frechheit!
     
  19. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Den Gästefans, die alles probieren, um an Tickets zu kommen, mache ich keinen Vorwurf. Es ist an Werder (oder Hannover), das im Interesse der Heimfans und der Heimspieöatmosphäre, soweit es machbar ist, zu unterbinden.
     
  20. Barney G.

    Barney G.

    Ort:
    Hüllhorst
    Kartenverkäufe:
    +5
    :tnx::tnx::tnx:

    ... und an den Heimfans selbst.