Gästebuch

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Murphy, 24. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. die revanche für den frankfurter punkteklau aus der vorsaison ist geglückt und zwar auch erst kurz vor spielende. der eintracht-adler musste federn lassen.

    die erste hz gehörte grün-weiss. wer in richtung europa blickt, sollte sich allerdings durch einen 11er & ausgleichstreffer nicht direkt aus der erfolgsspur werfen lassen. da fehlte es werder an ruhe und abgeklärtheit. pässe kamen im letzten drittel nicht mehr an; das überzahlspiel war nicht wirklich zwingend. die 2.hz dominierte die eintracht. deren spieler gingen weitaus galliger ans werk. bei werder vermisste man in einigen phasen den unbedingten willen zum sieg. ok – sei es ihnen nachgesehen; die neu formierte mannschaft muss sich noch einspielen. 3 points im auswärtsspiel ist letztlich das, was zählt. ein heimsieg gegen den fcn und man wäre auf einem guten weg.

    @Wiesel: meppen & svww im gleichschritt in richtung tabellenkeller

    gwg

    vyb
     
    gersche gefällt das.
  2. Mannomann was für ein WE. Erst spielen sich die Meppener um Kopf und Kragen und dann macht es spannend ohne Ende.
    Das war nix für schwache Nerven. Ich hatte während des Spiels immer das komische Gefühl, dass die Zankfurter einen Lucky Punch machen. Gottlob war das nicht der Fall. Nach Pavlas K.O. ging ja auch lange nicht viel. Ich forderte für mich die Auswechslung von Harnik, der wohl einen gebrauchten Tag hatte, und Kohfeld wechselt tatsächlich! Danach noch Bargi raus, für mich überraschend, aber mit dem Willen, 3 Punkte zu holen. Das gelang dann ja auch. Endlich wurde Mut belohnt. Respekt. Das riecht nach Fußballverstand :)
    So einen Saisonstart hatten wir schon lange nicht mehr. Da kommt die Pause für Pavla gerade recht. Dann lass uns in zwei Wochen gegen Nürnberger Bratwürstl die nächsten Punkte einfahren. Bin gespannt, ob dann Nuri schon mit von der Partie ist. Würde ihn gerne mal wieder erfolgreich spielen sehen.
    Zu Meppen ist alles gesagt bzw ist nicht viel zu sagen. Das schlechteste Spiel in der 3. Liga. Aber ich bin mir sicher, es kommen wieder bessere Tage, schon am nächsten Spieltag gegen Fiesbaden ;-)
    Gruß aus dem Emsland
    Wiesel
     
  3. ja, @Wiesel, bei werder-meppen schlugen sicher zwei seelen in deiner brust. unser pizza-bäcker hat die übungsnunmmer zu seiner oldie-gala gemacht. wehen-wiesbaden gg deine meppener werde ich leider nicht live im stadion sehen können, da ich zeitgleich zum anstoß im frankfurter dom einer hochzeit beiwohnen werde. dafür habe ich mir allerdings karten für den pokal-kick des svww gg h?v :nohsv:besorgen lassen, getragen von der unterschwelligen hoffnung, die rothosen als verlierer vom platz gehen zu sehen.

    ....und am wochenende stünden uns 3 points gut zu gesicht

    100% wärdär :wdance:
     
  4. Jap, das war wohl so, aber dass die Meppener sich achtbar aus der Affäre ziehen ist doch auch gut. Es gibt schlimmeres als eine Niederlage gegen eine Bundesligisten.
    Am Sonntag kann ich das Spiel leider nicht sehen. Bin auf Taufe bei meinem Enkel Nr 4. Aber bin per App auf dem Laufenden.
    Darf nur nicht zu laut jubeln, wenn Werder ein Tor schießt und ich noch in der Kirche bin. Verständnis hätte ich, da in meiner Familie alle werdergeschädigt sind :), aber es gibt ja auch noch andere Fans (glaub ich jedenfalls), oder?
    Dann hoffe ich mal, dass du gegen die Rothosen zu Hause das nächste Highlight siehst. Würd ich gut finden! Dann haben die wenigstens da ein Erfolgserlebnis, denn gegen Meppen wird das nix ;-)
    Bis denne
    Wiesel
     
  5. Heine Herren war das ein Kack WE. Da denkt man, dass die Meppener mal ordentlich spielen und dann so was....
    Mit der Leistung sind die leider Absteiger Nr.1. Dann noch unser Spiel gegen Nürnberg wo ich das 1:0 die ganze Zeit nur hören kann uns dann in letzter Skunde noch der Ausgleich. Einfach nur frustrierend.
    Ich habe nicht viel Fußball gesehen weil ich nicht zu Hause war, aber was man so gehört oder gelesen hat sind die Bremer selber schuld. Auch die Auswechselungen waren wohl ein Schuss in den Ofen.
    Na ja, ich hoffe doch, dass wir schnell wieder in die Spur kommen (Meine beiden Mannschaften)

    Wiesel
     
  6. ja, @Wiesel, meppen war der richtige aufbaugegner für wehenwiesbaden.

    und werder? die mannschaft mit den zwei gesichtern. extrem ärgerlich, sich in der 92.minute den ausgleich zu fangen.

    nach ordentlicher ersten hälfte wurde begann nach dem abseitstor der nürnberger das grün-waise flattern. werder stellte das durckvolle spiel ein und
    schaltete auf angstmodus. die dominanz gegen bis dahin harmlose auftretende nürnberger war dahin, ebenso die spielfreude aus der 1.hz. ohne erkennbaren grund wurde das tempo aus dem spiel genommen. spielideen fehlanzeige. von sahin war nichts zu sehen, ausser einem fehlpass. während kohfeldts einwechslungen ein griff ins klo waren, erwiesen sich nürnbergs neue als glücksgriff. einer davon schoß den ausgleich. werder wäre mit einem 2:0 auf platz 3 geklettert. bedarf es noch mehr als motivation, wenn man sich als saisonziel europa auf die brust geschrieben hat?

    werders passivität wurde zu recht bestraft. man bettelte förmlich um das ausgleichstor. rashica war eine einzige enttäuschung. sein eigensinn machte dicke chancen zum 2:0 zunichte. zudem landete der ausgleichstreffer in der torwartecke...kann man als spitzentorhüter auch mal halten.

    in augsburg wird´s nicht einfach. wenn man dort so auftritt, wie am wochenende, fährt man mit leeren händen heim.
    meine unwesentliche meinung.


    gwg


    vyb
     
  7. Wollen wir mal nicht so schwarz sehen. Ich glaube, dass die Jungs sich selber in den Allerwertesten gebissen haben ob der desolaten Leistung in der 2. Hälfte. Das sollten sie auch bei einer Torschussquote von 2:4 im 2. Abschnitt. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass sie den Bock umschmeißen werden und mit 3 Points die Heimreise antreten werden. Klar wird das nicht so ganz einfach, aber da die Puppenkiste sich im Angriff ja selbst eliminiert, kommt uns das sicherlich zu gute.

    Über Meppen brauchen wir gar nicht zu reden.....
    Wird schwer genug die Klasse zu halten.

    Wiesel
     
  8. Glück muss man sich erarbeiten, aber der Schuss kann auch mal nach hinten losgehen. In Augsburg gewinnen war nicht so einfach wie es sich anhört. Mit Hilfe Giefers 3 Big Points geholt kommt ja auch nicht jeden Tag vor.
    Deshalb wird es gegen die Tante Bertha um so schwieriger was zu holen. Aber ich glaube , dass wir gefestigt in das Spiel gehen werden und uns teuer verkaufen. Ende offen. Und ich werde im Stadion alles geben, damit wir gut da stehen. Hoffe deshalb auf ein gutes Spiel.
    Meppens 3:3 gegen Haching war gut anzuschauen. Nur halt blöd in der Situation noch den Ausgleich hinnehmen zu müssen.
    Bis denne
    Wiesel
     
  9. fazit des samstagspiels:
    augsburg das bessere team von beginn an mit extrem hohen pressing, den zwingenderen aktionen & chancen,
    doch werder diesmal mit dem glückfucktor :facepalm:auf seiner seite.

    wie meinte mein bruder treffend: nachspielzeit - gegners zeit.
    gegentreffer wieder in der nachspielzeit. nach der pause der schnelle ausgleich und werder wankt wie gegen nürnberg.
    wer mit europa liebäugelt, muss eine zwei-tore-vorsprung souveräner über die zeit spielen. kontrollierte offensive war das
    erfolgsrezept von könig otto. offensivfussball ja, aber mit starker defensivarbeit gewinnt man titel.

    die hertha hat aktuell einen lauf, ist aber keineswegs übermannschaft, somit schlagbar.
    dazu bedarf es allerdings eines couragierteren auftritts als den vom letzten spieltag.
    gern darf wieder das quäntchen glück dabei sein, aber das muss man sich erstmal erarbeiten.

    @Wiesel:
    deine meppener haben nach dem 3:2 führung durch ex-werderaner van haacke zwar mal kurz an der überraschung geschnuppert,
    aber ein sieg hätte euch auch nicht aus der abstiegszone rausgebracht. kopf hoch, die saison ist noch lang. wehenwiesbaden hat sich
    ein bisschen luft verschafft.

    heute 19:55 h sport1 live werder II - st. pauli II

    gwg

    vyb
     
  10. Werder II vs. Pauli II kann ich nicht sehen. Bin im Stadion zur Unterstützung :)
    Tante Bertha ist keine Übermannschaft, klaro, aber sie wird vielleich deshalb unterschätzt. Immerhin haben die achtbare Gegner geschlagen und das kommt ja von ungefähr. Aber ich denke, dass FK die Sache richtig angehen wird und uns eine Truppe auf den Platz schickt, die uns Freude machen wird. Zumal ich doch da bin!!
    Langkamp und Osako wieder fit, da wird Piza wohl zugucken und als Joker kommen. Sahin wird wohl wieder mit von der Partie sein um die Fäden zu ziehen, fragt sich nur, wer für ihn Platz machen darf.
    Wir werden sehen ;-)
    GwG
    Wiesel
     
  11. Wow, was für ein Spiel! Endlich mal eine konstant gute Leistung, die paar Minuten nach dem Gegentor mal ausgeschlossen. Schön, dass ich live dabei sein konnte, man hat ja doch einen anderen Blickwinkel als beim TV. Mir gefiel Sahin ausserordentlich gut, Klaassen mit einer großartigen Leistung, nur um mal einige herauszuheben. Hätte nicht gebraucht weil die Mannschaftsleistung durchweg sehr gut war.
    So kann es weitergehen, nur nicht durchdrehen oder so wie die Großkopferten spielen (jo mai, die haun mir sowieso wech).
    Eine annähernd ähnliche Leistung in Stuttgart und wir werden als Sieger den Platz verlassen.

    Zu Meppen braucht nicht viel gesagt werden. Gute Leistung aber: hast du Scheiße an den Hacken, hast du Scheiße an den Hacken. Das ist leider der Wermutstropfen für mich.

    GwG
    Wiesel
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2018
  12. gestern abend hatte ich ein echtes déjà-vu…fühlte mich 15 jahre zurück versetzt. werder kombiniert und zaubert wie in besten zeiten. die mannschaft kämpferisch und wie aus einem guss. harnik heiß wie frittenfett...abgezocktes führungstor, schönes abseitstor und beinahe-tunnel-tor.

    mit dem schnellen führungstreffer hat werder der hertha früh den schneid abgekauft. nach dem vermeidbaren anschlusstreffer (torwartecke) kam kurzzeitig wieder das grün-waise flattern. doch diesmal gab man das spiel nicht völlig aus der hand; dazu dürfte maßgeblich kruses 3:1 beigetragen haben. .

    alles in allem war es fussball der güteklasse 1, den WIR geboten bekamen. ein hoch verdienter sieg. an der konsequenteren verwertung der chancen sollte man noch arbeiten.

    werder – zumindest bis heute – auf platz 2 hinter den buy-ern. wer hätte das zu saisonbeginn gedacht. ich nicht… werde deshalb auch nicht in euphorie verfallen; die saison ist lang. nur noch 29 points bis zum klassenerhalt. aber realistisch darf auch von europa geträumt werden.

    auch wenn werder sich in der vergangenheit desöfteren in stuttgart schwer getan hat, könnte auch dort was gehen.

    @Wiesel: während wehenwiesbaden aufgewacht ist, treten deine meppener weiter auf der stelle. keep cool, es bleiben noch 30 spieltage zum punkten.

    grün-weiser gruß

    vyb
     
  13. tja, es gibt solche tage, da will der ball partout nicht über des gegners linie gehen. solch einen gebrauchten tag hatte werder gestern. 2x pfosten, gebre vergibt frei vor dem tor stehend, schiri pfeift kurz vor ende der 1. hälfte in aussichtsreicher position einen werder-vorteil ab...usw.

    dominante und klar bessere werderaner machen das spiel und die stuttgarter die tore…und zwar ausnahmslos…:facepalm:

    dazu passt der spielleiter in schwarz, der offenkundig an einer fischallergie leidet. nur so lassen sich einige seiner entscheidungen erklären. konsequent ist ja in ordnung, wenn es dann fisch & spätzle gleichermaßen trifft. sieben werder-spiele hat mein wiesbadener kollege bis dato gepfiffen, aus keinem ging werder als sieger vom platz. das schreit nach einem einzelgespräch…:kommmalher::motz:

    werder mit schwachen standards, aber gutem passspiel. an der abschlussschwäche muss man arbeiten. es mangelt an effizienz. kampfgeist und moral in der truppe stimmen. die vermeidbare niederlage wird sie ärgern, aber nicht umwerfen. es wird nicht das letzte spiel sein, das man verliert. stuttgart war für grün-weiss selten ein gutes pflaster, um von dort punkte nach hause zu karren.

    werders fussball 2018 ist attraktiv und sorgt für reichlich spannung beim zuschauer. für meinen geschmack dürfte es gern etwas weniger sein. kohfeldts stürmerisches all-in ab der 67.min hat meine nerven arg strapaziert und leider nicht zum verdienten ausgleich geführt.

    also, mund abputzen, blick nach vorne…:wdance:

    WOB wird keine einfache aufgabe

    @wiesel: deine meppener können ja doch noch siegen und wehenwiesbaden macht einen schritt zurück. werderII im gleichschritt mit den großen:(

    gwg

    vyb
     
  14. Jo, so ist es, alles riskiert und doch verloren :)
    Schade, aber letztendlich werdern wir aus dieser Niederlage die richtigen Schlüsse ziehen und am Freitag gewinnen! So oder ähnlich könnte Kohfeld die Mannschaft auf das nächste Spiel einnorden. Bin wirklich gespannt, ob diese Niederlage nicht doch irgendwie im Nervenkostüm hängengeblieben ist. Ich würd mich jedenfalls fürchterlich ärgern. Dass die Spätzles ihre Konterchancen bekommen würden war klar, dafür haben wir ja Pavel im Tor. Bei dem ersten Tor war ich froh, dass er nicht die Grätschr rausgeholt hat, das wärd e dann eine längere Pause für ihn gewesen. Allerdings fand ich Velko ziemlich langsam. Es sah so aus als ob er nur hinterher trabte. Schon komisch.
    JA, Meppen scheint sich endlich mal für engagierte Leistung zu belohnen. Ein gutes Spiel mit verdientem Sieger. So muss es weitergehen. WW verliert, ist aber gut im Rennen. Schaun mer mal was am Ende dabei rauskommet ;-)
    GwG
    Wiesel
     
  15. werders erfolgsstory geht weiter :wdance:und bei moisanders versuch, den eigenen keeper zu überwinden, hatte man ´ne riesenportion glück.
    wenn´s läuft, dann läuft´s. geht der ball ins eigene tor, läufts vielleicht in die andere richtung, denn die wölfe waren hungrig und gingen
    dementsprechend zu werke. klaasens direktabnahme war ein fussballerischer leckerbissen und zum ende stimmte die komplette inszenierung -
    der oldie legt dem youngster seinen ersten buli-treffer auf. grün-weisses fussballherz was willst du mehr? bleibt zu hoffen, dass alle nationalspieler
    unverletzt aus der länderspielpause zurückkehren und werder´s lauf auf schalke seine fortsetzung findet.

    @Wiesel: meppen raus aus den abstiegsplätzen :top:und svww klettert auch in der tabelle...so wie werderII in der rl nord. hoffe, dass sie kommende saison wieder in der brita-arena auflaufen. wird schwer, die kleinen wölfe sind gut drauf.

    gwg

    vyb
     
  16. Ja, das war wieder Balsam auf die geschundene Seele. Tabellenzweiter (ja, jetzt nicht mehr) am 7 Spieltag, wer hätte das gedacht. Die Bauern aus Hühnchen dürfen sich jetzt Werderjäger schimpfen :). Geil!
    Wieder erwarten war Golfsburg allerdings schwerer zu knacken als ich gedacht habe. Sooo schlecht sind die gar nicht.
    Aber wir haben jetzt wirklich eine gute Truppe zusammen in der z. B. ein Sahin auf der Bank sitzt. Unglaublich. Und der Altmeister hat mal wieder ein Auge.... superklasse. Was wurde doch gezweifelt was wir mit ihm noch wollen und nun zeigt er den jungen Wilden wie es gemacht wird. Da müssen einige noch lange die Schulbank drücken um so eine Qualität an den Mann zu bringen. Bin jedenfalls tiefst zufrieden.
    Meppen endlich mal für eine engagierte Leistung belohnt, als doppelter Löwenbezwinger steht man nun nicht mehr auf einen Abstiegsplatz. Das ist gut so. WW macht auch wichtige Zähler gut, sonst rutscht man bei der leistungsstarken 3. Liga ruck zuck unten rein.
    Und das wollen wir doch nicht!
    GwG
    Wiesel
     
  17. die grüne-weisse egge gräbt auch den schalker acker um und werders saat geht in der veltins-arena auf.

    hab´s spiel leider nicht sehen können, da wir besuch aus venezuela haben. der geht vor...
    aber natürlich hatte ich samstagabend beim italiener stets ein auge auf dem iphone-live-ticker.

    die karawane zieht weiter...zuhause gegen leverkusen...die erfolgsstory könnte ihre fortsetzung erfahren.

    gwg

    vyb
     
  18. Nöö, das war nix. Die Pillendreher haben uns wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeschossen. Aber wenn man so eingeladen wird wie es unsere "Abwehr" tat, muss man sich nicht wundern. Da ist man gerade wieder genesen und dann so was. Das war das gleiche Spiel wie am 15 Mai 2004 nur mit dem Unterschied, dass wir da die Schale hatten. So spielte das Ergebnis nur eine untergeordnete Rolle. Aber Gestern war das die 2. Niederlage an einem Tag. Erst Meppen gegen Münster, eine dämliche Niederlage, dann das Chaos Bremen. Das ist einfach etwas zu hart.
    Bin bedient
    GwG
    Wiesel
     
  19. :unglaeubig:das nennt man wohl eine klatsche:facepalm:. serie gestoppt, heimnimbus dahin....
    kohlfeldts 3er-ketten-taktik ging nicht auf. moisander wurde schmerzlich vermisst.
    friedl war mit seiner aufgabe total überfordert und langkamp sah in einigen situationen steinalt aus...nicht nur beim eigentor.
    es war eine klassische lehrstunde der leverkusener und leerstunde für werder.
    die steilvorlage der gladbacher richtung platz 2 wurde nicht genutzt.
    dabei bestand kurzzeitig durchaus hoffnung auf ein remis. doch werder schien nach dem schnellen 2:3 zu ungeduldig.
    anstatt zunächst mal ordnung und ruhe ins spiel zu bringen, drängte man mit mann & maus bedingungslos auf den ausgleich...
    mit der folge, dass man sich durch einen schnellen konter das 2:4 fing.

    kohlfeldt wird seine lehren aus dem spiel gezogen haben und gegen die weichen flensburger und mainz anders spielen lassen.
    in mainz bin ich mit der kompletten family dabei, doch zunächst werde ich mir morgen svww - hsv :nohsv:ansehen.
    der pokal hat bekanntlich seine eigenen gesetze, deshalb hoffe ich, dass die wehener einen besseren auftritt hinlegen als zuletzt gegen zwickau.

    gwg

    vyb
     
  20. Dann wünsch ich dir großartige Spiele mit denen Wunschergebnissen (Sind wahrscheinlich auch meine :) )
    In Lübeck sollte in der altehrwürdigen Lohmühle doch ein Sieg möglich sein. Ich was das letzte mal dort als Meppen im Aufstiegsmodus war. Wir sind durch das Stadion gegangen und haben uns die alte Tribüne angesehen. Da denkste du brichst durch, so wackelig war der Holzboden.
    Kohfeld wir das hoffentlich richten, so dass wir danach bei den Mainzelmännchen einen Sieg einfahren werden.
    Immerhin haben wir dennoch einen sauberen Start in die Saison hingelegt.
    GwG
    Wiesel