Frank Baumann (Geschäftsführer Sport)

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von Rudi64, 22. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Es geht nicht darum, wieviel Kohle Baumi in die einzelnen Mannschaftsteile stecken möchte, sondern dorthin, wo es erforderlich ist. ;)

    Im direkten Vergleich der Transfervolumina in der Ära FB scheint es jedenfalls wohl mehr ums Möchten (Stichwort offensiver Markenkern), als ums Müssen gegangen zu sein: denn in seit Amtsantritt von FB wurden in die Abwehr knapp 14,5 Mio € Ablösesummen investiert (davon 3 Mio in das Mega-Talent Beijmo sowie 1,5 Mio in den Fehlgriff Diagne), wogegen in den Sturm knapp 30 Mio. € flossen (wobei sich die 5-Gnabry-Mio durch die Kruse-Verletzung relativieren lassen). Und wenn man nun noch die 6,5 Mio € für Lücke berücksichtigt und die Gerüchte um Gregoritsch den Tatsachen entsprechen sollten, dann erscheint die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß wir auch im vierten Jahr in Folge mit einer auf Kante genähten Defensive in die Saison gehen.
     
    neuegrünewelle und Eisenfuss57 gefällt das.
  2. Ist das dein Lieblingssatz? ;)
    In jedem zweiten Beitrag ist dieser Satz zu lesen.
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  3. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Nach meinem Verständnis ist das nur eine Formulierung, Umschreibung (um einen ehemaligen Lehrer von mir zu zitieren: Begriffsprothese) oder was auch immer, jedoch kein Satz.
    ;)
     
  4. beckstown

    beckstown Guest

    Coole Ausgaben Analyse! Sehr gut, war mir so nicht bewußt!

    Davon mal ab, daß ich davon ausgehe das Baumi genau weiß in welche Mannschaftsteile er investieren MUß und zwar nach Rü mit Floko, finde ich eine offensive Betonung nicht so schlecht. Baumi, geprägt durch die Ära 2004, hat da ganz sicherlich eine Affinität zu.....(Floko ebenfalls)

    Meine persönliche Präferenzen sind ………., Gregoritsch finde ich interessant, ist für mich ein schwaches MUß. Ein bissiger Sechser hingegen ist ein starkes MUß, der kann auch ruhig was kosten für Bremer Verhältnisse und ein RV ist ebenfalls ein starkes MUß, denn Gebre braucht Konkurrenz, von mir aus auch Ablösung.

    IV ist nur ein KANN bei mir. Ich habe zwar selber nach einem schnellen IV geschrien, bin nun aber der Meinung das Friedl das durchaus kompensieren kann. Ich finde mit Basti, Niklas, Milos und Friedl reicht es als IV´s. Wobei ich mich natürlich nicht dagegen wehren würde, wenn bspw. Milos für 10 Mio´s wieder auf die Insel wechselt und wir einen schnellen IV mit gutem Stellungsspiel dafür finden würden.
     
    mojoforsvw gefällt das.
  5. Das befürchte ich auch. Es sei denn Klaus Filbry hat einen chinesischen Mega-Investor an der Hand. ;)
     
  6. ….. werden sie dadurch schneller???
     
  7. Wenn so ein wichtiger Spieler wegbricht“, weiß Frank Baumann, müsse man „natürlich immer wieder neu justieren, aber auch da fühle ich mich jetzt schon sehr wohl mit dem Kader. Es ist immer eine Möglichkeit für andere Spieler, dort eben in eine noch wichtigere Rolle reinzuschlüpfen.“

    Na dann wissen wir ja, mit was wir in etwa zu rechnen haben. :facepalm:
     
  8. Oder ein Verein kommt und macht ein unmoralisches Angebot für Pavlas.
    Denke für Bremen wäre ein deutscher Investor schon manchmal hilfreich...
     
  9. Das mit dem chinesischen Mega-Investor war eher ironisch in Richtung Klaus Filbry.
    Ja, grundsätzlich wäre es ganz angenehm, jemanden an seiner Seite zu haben, der
    relativ vorbehaltlos die Schatulle aufmacht und die letzten Scheine zu einem lukrativen
    Transfer beisteuern kann.
     
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Nochmals, geht nicht um die persönlichen Präferenzen, sondern darum, daß diese und somit auch der Kader an den Gegebenheiten des moderenen Fußballs ausgerichtet sind. Daß FB auch aufgrund 2004 eine Affinität zum Markenkern Offensivfußball hat, ist legitim (abgesehen davon war 2004 nicht nur die Offensive, sondern die gesamte Mannschaft ein Prunkstück denn nach nach dem Schlußpfiff in München hatten wir in 32 Spielen gerade einmal 29 Gegentore zugelassen). Doch in diesen 15 Jahren hat sich der Fußball enorm und zuletzt immer schneller weiterentwickelt und was passiert, wenn man diesem nicht bzw. nur zu wenig Rechnung trägt, haben wir ja schon vor 2019 gesehen, z.B. in den letzten Jahren von TS als Werder-Coach oder bei der WM 2018, wo der Ball-Quergeschiebe-Fußball namens Tiki-Taka zB von Spanien und Deutschland schnell an seine Grenzen stieß.

    Heute kannst du mit Offensivfussball nur erfolgreich sein, wenn eine Mannschaft mit hohem Pressing aus der Defensive heraus das Spiel aufbaut; nicht umsonst ist der 6er in den letzten Jahren immer mehr zur Schlüsselposotion geworden, weil er in seiner zentralen Position das Spiel antizipiert und als Schnittstelle zwsichen Offensive und Defensive agiert,wobei er vom Abwehrchef unterstützt bzw. auch abgesichert wird. Dieses hohe Pressing bedeutet jedoch auch, daß die weit aufgerückten IV über eine hohe Geschwindigkeit sowohl beim der Antizipation von Spielsituationen als auch läuferisch verfügen müssen; dies gehört jedoch bei keinem unserer 4 IV zu deren Stärken und wirkt sich um so nachteiliger aus, weil unser etatmäßiger 6er, der die Anforderung an dieser Position am Besten ausfüllt, verletzungsbedingt zu oft ausfällt. Deshalb sind personelle Nachbesserung in der Defensive, besonders in der IV, zwingend erforderlich.
     
  11. beckstown

    beckstown Guest

    Nein, schneller werden sie nicht dadurch, aber es waren jetzt auch nicht nur Gegentore aufgrund von Schnelligkeitsdefiziten ...... da waren auch ne Menge individuelle Böcke, Abstimmungsprobleme und Stellungsspielprobleme dabei ..... und daran kann man arbeiten bzw. war es diese Saison auch schon ganz ordentlich!
     
  12. Alles richtig. Nur glaubst Du wirklich daran, dass man in die Defensive investiert? Ich bin auch weiterhin der Überzeugung, dass die EL für uns vor dem Hintergrund des Kruse Abgangs kontraproduktiv gewesen wäre.
    Allerdings sollte uns auch klar sein, dass im Falle eines neuerlichen Scheiterns an den eigenen Ansprüchen kommende Saison der eine oder andere Leistungsträger uns verlassen wird. Daher ist diese TP extrem wichtig, weil sie nicht nur die Weichen für 2019/20 sondern auch zukünftig stellen wird.
    Werder steht vor einem Umbruch. Bargfrede und Bartels werden wahrscheinlich ihre letzte Saison hier haben, sofern ihre Verträge auslaufen. Pizarro hört ohnehin auf. Bei Harnik sieht es ja jetzt schon nach Abgang aus?
    Vor diesem Hintergrund kann ich dieses riesige Investment in Gregoritsch nicht nachvollziehen. Das bedeutet auch nicht, dass man nur noch dünne Bretter bohrt, aber in einen solchen Spieler All-in zu gehen? Die kommenden Wochen werden zeigen, was Werder wirklich vorhat oder ob sie ihrem off Markenkern weiterhin hinterher jagen.
     
  13. beckstown

    beckstown Guest

    Wir sind da ja auch nicht weit auseinander. Deine taktischen Ausführungen teile ich zu 100% aber ich finde uns mit unseren 4 IV´s ganz gut aufgestellt und auch die Antizipation finde ich i. O. Beim Thema Schnelligkeit finde ich auch das es ein wenig fehlt in einer aufgerückten IV. Vielleicht haben die das System aber auch noch nicht so inne.

    Aber man kann auch einiges trainieren. Vor allem Friedl hat sehr gute Ansätze gezeigt. Moisander ist ne Bank, Langkamp und Velko mit höhen und Tiefen. Also wenn noch einer Kommen sollte oder einer geht und es kommt jemand anders in der IV würde ich mich freuen. Meine sportliche Einschätzung ist aber, das vor allem ein Mega-Bissiger 6er gebraucht wird (da sind wir uns ja einig) und das Rechts ein sehr guter Außenverteidiger fehlt. Da ist zumindestens mein sportlicher Fokus drauf. Was Baumi und Floko dann letztlich bewegen in der Transe wird sich zeigen!

    Bei allen Zwängen find ich das Interesse an Gregoritsch trotzdem nachvollziehbar und auch gut!
     
    mojoforsvw gefällt das.
  14. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Theo wird übrigens auch nicht jünger....

    Wir können Alle nur beten, dass ein gescheiter Sechser kommt, sonst kannst du einfach keinen weiteren Schritt nach vorne machen.
    Gregoritsch (?), Füllkrug, gut und schön.
    Macht doch erstmal die Hausaufgaben, die seit Jahren hier nicht gemacht wurden.
     
    mojoforsvw, Bremen und syker1983 gefällt das.
  15. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Nein, s. Beitrag 16561


    1899% Zustimmung :tnx::tnx::tnx:
    Ich hatte ja schon am Sonntag im Mannschafts-Thread geschrieben, daß von den 15 Feldspielern, die mindestens die Hälfte der Buli-Spiele der Saison 18/19 absolvierten, 7 mindestens 30 Jahre alt waren und mit Bargfrede und Bartels zwei weitere 30+ im Kader stehen, so daß wir uns schon beginnenden mit der kommenden Sommer-TP perspektivisch neu aufstellen müssen. Auch und besonders in der Defensive.


    Prinzipiell passt Gregoritsch schon in unser Schema. Aber weil schon 6,5 Mio € für Lücke in die Offensive investiert wurden, würde die Verpflichtung Gregoritsch bedeuten, daß im 4. Jahr in Folge die Defensive auf dem Altar des Markenkern Offensivfußball geopfert werden würde - ganz abgesehen davon, daß (wie bereits geschrieben) für Gregoritsch eine höhere Ablösesumme als für Klaassen ein ziemlich schlechter Witz wäre, denn die Klasse eines Klaassen hat bei allem Respekt Gregoritsch bei weitem nicht.
     
    mojoforsvw und Eisenfuss57 gefällt das.
  16. Wieso wir haben doch Bargfrede und Beijmo! :(Ich befürchte, die denken so? Denn anders als, dass man Kruses Abgang aus dem eigenen Kader abfangen könnte, (vgl. FK und FB Aussagen dazu), kann man es schwerlich interpretieren.
    Ich bin auch der Auffassung, dass ein schneller Außenbahnspieler uns weiterbringen würde. Dann würde man halt 4-3-3 auflaufen?!
    Was ist eigentlich mit unseren Nachwuchsspielern? Ich lese, das manche einen Profivertrag bekommen haben und dann? Was ist denn mit Mbom, Gruev und Straudi??? Unsere ganzen Leihspieler kommen nicht wieder. Warum wohl? Antwort: weil es nicht reicht.
    Warten wir es ab.
     
    beckstown und Klatti5 gefällt das.
  17. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wieso fehlt denn rechts ein sehr guter Aussenverteidiger?
    Theo spielt die Saison seines Lebens aber es fehlt ein sehr guter Mann auf seiner Position.
    Muss ich nicht verstehen.
    Klar, wird er nicht jünger aber 1-2 Jahre traue ich ihm noch zu, natürlich sollte man da frühzeitig schauen und einen potentiellen Nachfolger evtl. jetzt schon heranführen.
    Diese Positon sehe ich beleibe nicht als eine Baustelle an.
     
    mojoforsvw gefällt das.
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    1899% Zusimmung :tnx::tnx::tnx:
     
  19. Was passiert jetzt eigentlich mit Bauer? Der kommt doch zurück oder auch nicht? Rein theoretisch wäre er ein Mann für uns, wobei FK nicht viel von ihm hält.
     
  20. Spielerisch immer schon viel zu limitiert. Daher wird der weiterverliehen oder Vertrag aussitzen. Ich an seiner Stelle würde bei Nürnberg bleiben.