Formel 1

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Shorty, 5. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer wird Weltmeister 2009?

  1. Lewis Hamilton

    16 Stimme(n)
    13,4%
  2. Heikki Kovalainen

    1 Stimme(n)
    0,8%
  3. Felipe Massa

    10 Stimme(n)
    8,4%
  4. Kimi Räikkönen

    10 Stimme(n)
    8,4%
  5. Nick Heidfeld

    2 Stimme(n)
    1,7%
  6. Robert Kubica

    2 Stimme(n)
    1,7%
  7. Fernando Alonso

    2 Stimme(n)
    1,7%
  8. Sebastian Vettel

    26 Stimme(n)
    21,8%
  9. Jenson Button

    28 Stimme(n)
    23,5%
  10. ... ein anderer Fahrer!

    23 Stimme(n)
    19,3%
  1. [Sportfreund]

    [Sportfreund]

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +18
    Und Saubermann Alonso hat natüüüürlich von nichts gewusst.

    :lol:
     
  2. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    @ [Sportfreund]

    Nööö, er hat das Rennen allein durch sein fahrerisches Können gewonnen.

    :lol:
     
  3. als hätt ichs gewusst....
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Richtig, unter dem Aspekt ist selbst eine saftige Geldstrafe noch zu wenig.
     
  5. man solte sie suspendieren, aber da die herren ja abgetreten sind, sollte man ihnen ein berufsverbot auferlegen

    Gesundheit vor ruhm
     
  6. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
  7. Yps-Gimmick

    Yps-Gimmick Wetten, dass? - Moderator

    Witzstrafe verglichen mit der Strafe, die McLaren seinerzeit für die Spionageaffaire bekam:rolleyes:
     
  8. Sehe ich genauso. Ich glaube, die hatten nur Angst, daß mit Renault ein weiterer Herrsteller die F1 verlassen könnte. Normalerweise hätten die mindestens 200 Mio. Euro zahlen müssen. Die FIA ist aber ein genauso durchtriebener Verband wie FIFA, IOC, DFB und andere Verbände.
     
  9. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Richtig. Ferrari hätte sogar einen Freispruch 1. Klasse bekommen.
     
  10. Das glaub ich gar nicht mal. Aber richtig ist das die Strafe eine Politische Strafe ist. Die FIA hat Angst das nach BMW noch weitere Hersteller aussteigen, daher haben die dem Team eine so Milde Strafe ausgesprochen. DIe Fahrer gingen beide Leer aus (Zeugenschutzprogramm). Nur Briatore hat das bekommen was richtig ist. Nie wieder auch nur ein Rennen mit Briatore - konnte dem Typ eh nie auf`s Fell guckn. Damals schon nicht als er Schumi in die Hände bekam als er noch beim Benetton Team war. Richtig unsympathisch wurde er mir als er die Klum angebumst hatte und sich dann nicht seiner Pflicht stellte sondern abhaute.

    Das Problem ist aber auch das die Formel1 keinen vollständigen Strafen Katalog hat. In solchen Dingen wird immer von Fall zu Fall entschieden, daher bekommt der eine eine Milliarden Dollar Strafe und der andere Bewährung ...
     
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Wenn Renault schon ein politisches Urteil bekommen hat, dann hätte das Aushängeschild der F1 wohl kaum ein härteres Urteil befürchten müssen, dafür ist Ferrari zu wichtig und deren Einfluß zu groß.

    Ich stimme Dir aber zu, daß Briatore für seine Machenschaften zurecht gesperrt wurde, unabhängig davon, daß ich ihn ebenfalls unsympathisch finde, weil er sich im Licht der Erfolge von Schumi und später Alonso als der Macher in der F1 gesonnt hat, aber ohne Top-Fahrer war er ein niemand.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Nee, die hätten sogar den WM-Titel dafür zugesprochen bekommen.
     
  13. Yps-Gimmick

    Yps-Gimmick Wetten, dass? - Moderator

    Hmmm...vielleicht als B-Note für die Pirouette. Obwohl Ukyo Katayama dann wohl Serienweltmeister geworden wäre.:lol:
     
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Ist zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch lustig:

    Grosjean baut Unfall in Skandalkurve :lol:


    Weniger lustig war aber nach dem Rennen am Sonntag die Aussage von Alonso, der das manipulierte Singapur-Rennen 2008 gewann, der seinen 3. Platz in diesem Jahr mit den Worten kommentierte: "Flavio hat sicher zuhause vor dem Fernseher gesessen, auch er hat einen Anteil an diesem Erfolg." :wall::wall::wall:
     
  15. besserwisser

    besserwisser

    Ort:
    Rendsburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    es wird als perfekt gemeldet:

    alonso nächste saison zu ferrari, räikkönen geht


    halt ich zwar nicht viel von, aber mal schauen was wird...
     
  16. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    In großen Teilen der italienischen Öffentlichkeit wird Flavio Briatore nicht als Täter für ein Skandalrennen, sondern als Opfer einer Kampagne gesehen, von daher ist es eine schon beinahe logische Konsequenz, das Briatore-Schützling Alonso zu Ferrari geht, denn bei den anderen Teams war er schon vorher umstritten, nach seiner peinlichen Aussage am Wochenende ist er dort komplett untendurch.
     
  17. Ab nächstes Jahr gugge ich eh kein F1 mehr.
    Nach ca 25 Jahren als treuer F1 & Ferrari Fan werde ich mich dieser entsagen.
    Ich gebe zu, Schumi hat viel für die F1 gebracht, ganz klar, aber so wie es im moment ausschaut kannste diese Farce völlig knicken. Sowas nennt sich Motorsport - tzü!
    Und wenn Großklappe Alonso für Kimi zu den Roten geht ist das Thema eh für mich durch. Aus seiner Sicht ist es gut, klar, aber aus Fan Sicht ist es der größte Fehl-Kauf für die Roten der Geschichte. Dann lieber Villeneuve, ganz ehrlich.
    Ein Spanier bei den Tiffosi geht niemals gut. Das eine Jahr bei Mercedes sollte der Welt doch eigentlich genug gezeigt haben.
    Und der Tiffosi wird sich hüten einem Alosno den Nr. 1 Status zu zusprechen. HAHAHAHA
    Da hat Massa auch noch 3 Worte mitzureden.
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Na dann muss ich wenigstens nur Massa die Daumen drücken, ist doch auch schön.
     
  19. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Wenn ein Fahrer für Ferrari den WM-Titel holt, darf der sogar gegen das Einfahrtstor in Marenello pinkeln und die Tifosi würden ihm das verzeihen - aber daß mit Alonso der Unsympath Nr. 1 in der F1 mit Ferrari Weltmeister wird, wird hoffentlich nie eintreffen.
     
  20. Ist doch super, Nr.1 Unsympath Alonso jetzt zu Ferrari, da wird getrickst & gelogen werden. Herrlich. Ferrari mag ich eh schon länger nicht mehr. Mal schaun was McLaren oder Mercedes oder Vettel so anstellen, nächste Saison...