Felix Wiedwald (Eintracht Frankfurt)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Werder-Fan4ever-Ersatz, 23. Mai 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. Man sollte das Spiel einfach unter der Rubrik "Schwarzer Tag" abschließen.

    Jeder hat mal einen miesen Tag. Bei einem Torwart fällt es halt immer besonders bitter auf.

    Wenn er jetzt 3 Spiele in Folge solche Dinger kassiert, dann müsste man mal überlegen. Aber nach einem Spiel direkt eine Torwartdiskussion aufmachen halte ich auch für stark überzogen.
     
  2. Artbug

    Artbug Guest

    Zumal Wiedwalds selbstkritische Betrachtung des Spiels, um ein vielfaches härter ausfallen wird, als jeglicher Kommentar hier. So ehrgeizig, wie er nun mal ist, wird er sich den Arssch aufreißen, daraus lernen und sich weiterentwickelt. Genau das sehe ich als einer seiner Stärken.
     
  3. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    :tnx:

    ...und gegenüber seinem Vorgänger ist er in der Lage, sich selbst realistisch reflektieren zu können. ;)
     
  4. FatTony

    FatTony Guest

    Der Vorgänger hätte wohl gesagt, das der Schütze zum 1:0 nicht energisch genug angegriffen wurde oder das man unnötige Fouls im Strafraum vermeiden muss, sonst kann man halt an solchen Toren nichts ändern.
     
  5. http://www.sport1.de/fussball/bunde...ueber-torwart-felix-wiewald-von-werder-bremen

    was sagt man dazu? :unfassbar::crazy: mir kommt dazu nur ein Gedanke: da hat sich wohl jemand beim zu häufigen pumpen den Hirn raus gedrückt. wenn der Herr W. so weiter macht, dann schreibt er seine Kolumnen künftig nur noch für die Satire Spalte im Yps Heft.

    ich kann mich bei Wiede an keinen groben Patzer in letzter Zeit erinnern, sehr wohl aber an Spiele in denen er uns MEHRFACH den Arsch gerettet hat. Wiede jetzt nach EINEM miesen Spiel so an die Wand zu nageln ist grotesk und zeugt für mich persönlich von Neid, Missgunst und Geltungsbedürfnis.

    Im Gegenzug möchte ich noch mal an die Glanzzeit unseres ehemaligen Torwarts erinnern, in denen er dadurch auffiel das er einiges sehr gut, anderes hingegen sehr schlecht konnte. ich hätte Tim Wiese und uns gewünscht das er ein wenig lernfähiger gewesen wäre und seine Stärken auch in anderen Bereichen des Torwart Spieles gezeigt hätte. stattdessen kamen öfter mal Hopser für die Gallerie sowie der berühmte "Wiese Maikäfer" wenn mal ein gegnerischer Stürmer allein auf ihn zulief.

    P.S.: und selbst WENN Wiede sich nach jedem gelungenem Abschlag pushen würde so geht das einen Wiese nen feuchten an, solange es Wiede hilft gut zu spielen ...
     
  6. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
  7. Wiese und die BLÖD... Das passt schon ganz gut zusammen. Das Schreiben sollte er zukünftig vielleicht besser seiner Frau überlassen. Dann wiederum würde es womöglich aber nicht mehr zu einer Kolumne im Klopapier passen.
     
  8. Habt ihr Euch den Wiese in letzter Zeit angeschaut? Der ist so voller Anabolika, dass nicht mehr viel an Denkkraft da ist. Ein solcher Muskelaufbau in so kurzer Zeit ist nicht allein mit Proteindrinks + Training zu erreichen. Da sind andere Substanzen im Spiel.
    Ich nehme den TW nicht mehr ernst.
     
  9. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx: Wie kann sich ein Mensch nur so verunstalten.
     
  10. So unrecht hat der gute Wiese da gar nicht...
     
  11. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Zitat: "Chelsea ist ja nicht blöd. Wenn die einen Spieler holen, sollte er für Werder allemal gut genug sein."

    Dieser Satz reicht mMn um den Sachverstand von Tim W. zu beschreiben, hat er die ganzen Raketen damals beim HSV verdrängt?
     
  12. :lol::lol::lol::daumen: Du triffst den Nagel auf den Kopf, mein Bester! ich sag nur "Arnesen" ...
     
  13. Naja, sehen wir doch den Tatsachen mal ins hässliche Gesicht:

    Da wollte einer also Championsleague spielen. Und ist wegen der sportlichen Perspektive (*LOL*) nach Hoffenheim (*ROOOOFL*), hat dort einen Wahnsinns-Karrieresprung hingelegt (*MUAAAHAHAHAHAAAA*), alle seine Ziele erreicht (*GRÖLKICHERPRUST*) und läßt nun seine Karriere - wie ein echter Fußballer von Weltformat eben - mit einem zweistelligen Millionengehalt in Asien ausklingen (*aufhörenichkannnichmehrWIEHERtränenabwischindiehosemachvorlachen*:ugly::lol::ugly:).

    Genuch gelacht, ernst jetzt :wild::
    Vielleicht sollte ER sich mal ne Milchschnitte gönnen, die is ja angeblich gesund. Wenn man so ein klägliches Karriereende hinlegt und höchstens noch als Pausenclown im Wrestling gehandelt wird sollte man die Fresse halten ! Wenigstens hat er in der BLÖD-Zeitung einen Geldgeber gefunden, der ihn intellektuell nicht überfordert und ihm genug Zeit für inne Muckibude lässt .......
     
  14. ich wage mal zu behaupten Wieses "ruhmreiches Karriereende" als Wrestler ist in etwa so ruhmreich wie n anschliessendes arrangement als Tanzbär im Zirkus Sarasani ...
     
  15. corox

    corox Guest

    Also ich würde Wiese da zustimmen.
     
  16. Doch... so ziemlich in allem was er da von sich geblubbt hat.
     
  17. immerhin der einzige HSV Trainer mit makelloser Weste. Punkteschnitt 3,0
     
  18. Wiedwald sollte diese Woche Straftraining ohne Ende gemacht haben. In EINEM Spiel 2 solche Eier ist nicht normal. Aprotzpotz. Eventuell zu viel der Liebe in der Nacht vorm Spiel gehabt? Wäre eine gute Erklärung für mich. Oder schlafen die noch wie ehedem die Nacht vorm Spiel im Parkhotel und abgeschottet?
     
  19. Slash

    Slash

    Ort:
    NULL
    :roll:
    Beim Lesen deines Posts wird man intellektuell auch nicht zwingend überfordert.

    Ich kann diese Hysterie hier nicht verstehen. Unglaublich auch, wie hier über
    Wiese hergezogen wird (unabhängig, was man von seinen Äußerungen hält).
    Bisher hat Wiese deutlich mehr für Werder geleistet als Wiedwald. Da wäre
    wohl ein bisschen gemäßigter Tonfall durchaus angebracht.