FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von k33k, 25. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Viele finden die Bayern scheiße, aber warum eigentlich?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. Juni 2012
  1. Die gewinnen zu oft, das macht die Liga weniger spannend

    5,3%
  2. Ich bin neidisch auf deren Erfolg

    5,3%
  3. Deren kapitalistisch-imperialistische Einstelleung ist mir zuwider

    32,9%
  4. Ich finde alles aus Bayern doof

    3,9%
  5. Würstchen-Uli und der Rest sind einfach unsympathisch

    43,4%
  6. Weiß ich auch nicht, die fanden halt schon immer alle doof, Erzfeind und so..

    7,9%
  7. Mir sind sie eigentlich gleichgültig wie jeder andere Gegner auch

    17,1%
  8. Also ich find sie gut!

    11,8%
  9. Nicht genannter Aspekt (bitt spezifizieren)

    15,8%
  1. Weiß nicht. Magath hat vorher auch „nur“ Stuttgart trainiert. Klinsmann hatte gar keine Vereinserfahrung. Sogar Heynckes war eher die Notlösung. Auf Schalke und in Gladbach war er gescheitert. Zuletzt waren mit van Gaal, Guardiola und Ancelotti drei richtige (ausländische) Hochkaräter am Ruder. Aber davon abgesehen hat Bayern doch eher auf Bundesliga-Material gesetzt. Und wenn Tuchel nicht will, bleiben da nur noch die gehandelten Hasenhüttl und Kovac.

    Ich hätte auch Kovac genommen. Gefühlssache.
     
  2. Benni4all

    Benni4all Guest

    Schönes Finale : Liverpool - Madrid
     
    SkyHigh, green66 und SkankinPenguin gefällt das.
  3. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +9
    Finde ich auch :D
     
    SkyHigh, SkankinPenguin und Benni4all gefällt das.
  4. Magath hatte immerhin schon 10 Trainerjahre mit mehr Erfolgen als Misserfolge vorzuweisen. Klinsmanns Performance war entsprechend bescheiden, während Heynckes ja bei den Bazen kein Unbekannter gewesen ist damals. Ist auch nicht so, dass Kovac ein schlechter ist. Aber die Bayern wählen ja gern aus den teuersten Regalen. Und bei Kovac halte ich eben Erfolg, Misserfolg oder zudem eine längere Eingewöhnungszeit die Mannschaft betreffend für fast gleichermaßen wahrscheinlich. Aber viel gibt der Markt derzeit tatsächlich nicht her.
     
    cornholio gefällt das.
  5. tsubasa

    tsubasa

    Ort:
    NULL


    "solche typen braucht die liga". nö, so jemanden braucht niemand.
     
    Benni4all gefällt das.
  6. Frankfurt hatte mit Armin Veh bereits gute Leistungen erzielt(Platz 6). Mit Thomas Schaaf war man auch nicht im Abstiegskampf.
    Ich weiß nicht, was am Kovac Fußball so besonders sein soll. Wahrscheinlich hätte man sich auch für Hecking entscheiden können, wenn er Frankfurter Trainer wäre.
    Kovac in Gladbach hätte ich mit dem Gladbacher Umfeld und der Verletztenliste auch nicht mehr zugetraut, als Hecking.

    BTW:
    Meister werden die Bayern sowieso. In Bayern brauchst Du nur einen Trainer, der die Saison plant, und den Leistungs-Peak mit der Mannschaft zwischen März und Mai bringt, um in der CL abzusahnen.
     
  7. Benni4all

    Benni4all Guest

    Das gebahren vom Ex-Knacki ist ja nichts neues , das der Bobic dann sich wie ein kleines Kind benimmt , als wenn man ihn sein Lieblingsspielzeug weggenommen hat , ist auch was aus dem Theater was zur Bundesliga passt.
    Dazu passt eigentlich wieder mal ein Satz von OTTO " Die Wahrheit liegt auf dem Platz " , der Rest ist wie gesagt : Komödie.
     
  8. Wenn jemand beurteilen kann was „unanständg“ ist, dann doch wohl der Uli H. aus M.
     
  9. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburch
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wer glaubt denn die Nummer, dass man sich rein zufällig auf dem Geburtstag von dem Bayernfahrer getroffen hat?:lol:
    Naja, für die Bayern galten schon immer andere moralische Grundsätze.
     
    Klatti5 und SkankinPenguin gefällt das.
  10. Niemand, aber der Kommentar trifft es mMn sehr gut, insbesondere was das Durchsickern-Lassen von Informationen anbelangt. Und speziell zur Causa Kovac bin ich beim Autor der Süddeutschen, wenn er schreibt: Die Bayern dürfen das so machen. Sie sollten jetzt aber nicht auch noch dafür gelobt werden wollen.
     
  11. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +9
    Diese verqueren Moralvorstellungen dieser arroganten (Raum fuer Beschimpfungen aller Art) kotzt mich einfach nur an!
     
  12. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburch
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ist einfach ganz schlechter Stil.
    Man sollte meinen, dass die sowas nicht nötig haben, naja.
     
    Klatti5 und SkankinPenguin gefällt das.
  13. LotteS

    LotteS

    Ort:
    Burgdorf
    Kartenverkäufe:
    +9
    Das hat doch nichts mit "noetig haben" zu tun. Meiner Meinung nach ist so ein Verhalten einfach nur asozial - voellig unabhaengig davon, ob das der FC Bayern ist oder Oma Erna von nebenan.

    Edit: Habe nochmal drueber nachgedacht: Da der FC Bayern eine moralische Aufgabe und somit eine Vorbildfunktion hat, aufgrund ihrer extrem prominenten und oeffentlichkeitswirksamen Stellung, ist es weitaus schlimmer, als wenn Oma Erna sich so verhalten wuerde.
     
  14. Ich wiederum glaube schon, dass die genau das nötig haben...
     
  15. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburch
    Kartenverkäufe:
    +1
    Warum?
    Die hätten den auch ohne den Zirkus bekommen.
     
  16. Das wäre aber nicht nach dem "Mia san mia" - Prinzip. Die müssen sich anscheinend immer noch selbst etwas beweisen um sich hinterher dazu zu beglückwünschen, wie toll sie so eigentlich sind.
     
  17. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Kovac kann in die großen Fußstapfen eines Heynkes gar nicht reinpassen , der wird mMn nach wenigen erfolglosen Spielen gefeuert !
    Das Bayern damit eine erfolgreiche Trainer Karriere zerstört interessiert die wie immer herzlich wenig .
    Kovac hätte sich glaubwürdiger gemacht wenn er gesagt hätte das er sich in der Bundesliga erstmal etablieren möchte , und nicht nach dem ganz großen greifen möchte nach so kurzer erfolgreicher Zeit !
    Der Ruf nach besserer Bezahlung war da wohl der größerer Berater .
    Der wird bei Bayern nicht alt , und verliert im Endeffekt seine Glaubwürdigkeit ...
    Die Bayern hätten aber das ereicht was sie eigentlich immer wollen , einem aufstrebenden Verein sein Gesicht genommen und ihnen einhalt geboten , und dann sich dafür beschweren das die Buli keine Ausgeglichenheit in der Spitze beinhaltet !
     
  18. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +194
    Dass die Bayern die Karriere von Kovac zerstören - und ich bin komplett Deiner Meinung, dass er da nicht alt werden wird -, liegt aber an Kovac, nicht an den Bayern. Es hat ihn niemand gezwungen, dorthin zu gehen.... Dass Geld sein Motivator war, glaube ich nicht, das Gehalt bei Frankfurt wird so schlecht auch nicht gewesen sein. Ich denke, es war eher sein Ego - dass so ein großer Verein wie Bayern jemanden verpflichten will, ist doch schmeichelhaft....
     
    Klatti5 gefällt das.
  19. Klatti5

    Klatti5 Guest

    Schmeichelhaft ja , aber um wirklich kompetent zu wirken , nicht die richtige Wahl !