FC Bayern München - SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Hanodo, 21. November 2020.

Diese Seite empfehlen

?

Auswärtssieg, Remis, Niederlage oder krachende Niederlage

  1. Auswärtssieg, das ist doch wohl klar

    4 Stimme(n)
    11,1%
  2. Ein Punkt ist drinne, Genoss*in. Remis

    11 Stimme(n)
    30,6%
  3. 0 Punkte, aber das Team kann erhobenen Hauptes zurück in den schönen Norden fahren.

    6 Stimme(n)
    16,7%
  4. 0 Punkte. Heute Abend macht sich niemand mehr über Schalke lustig.

    15 Stimme(n)
    41,7%
  1. Natürlich werden noch Spiele wie gg Köln kommen.
    Und wieso hatte die Mannschaft was gutzumachen? Die halbe Mannschaft gg St. Pauli bestand aus U23 Spieler. Bitte nicht zu hoch hängen.
     
    mojoforsvw und mezzo19742 gefällt das.
  2. CK82

    CK82 Guest

    Was der Agu da aus dem Fuß gezaubert hat beim Pass auf Sargent war richtig stark. Davor auch Groß wieder mit einer starken Balleroberung + Kontereinleitung.

    Edit: oder war's der Paß auf Rashica :denk:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2020
    andy0606, celine1912 und Klatti5 gefällt das.
  3. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    1:1 :klatsch:und 3:2 Torschüsse aufs Tor für Werder. Das ist ein Schlag in die Fresse für alle Weltuntergangsforisten.:DHätte Sargent kurz vor Schluss den Siegtreffer gemacht...
    Aber vielleicht besser so. Siege gegen Bayern sind vielen Mannschaften nicht bekommen, siehe Hoffe.
    Also weiter geht es Punkte sammeln.
    :schal::schal::schal:
     
    Benni4all und Werder Dirk gefällt das.
  4. War auch kein wirklicher Vorwurf. Dachte auch beim Zusehen, dass der locker drüber geht.
     
  5. Das stimmt so nicht! Haben das Testspiel genutzt um die Leistungen von Erras, Schmid und Woltemade zu begutachten! Werden ja immer wieder genannt, nutzen ihre Chancen leider nicht.
     
  6. Und wer stand sonst auf dem Platz? Einige Spieler aus der U23. Stimmt also doch.
    ;)
     
  7. Gut, dass Werder seine Nachwuchsspieler behutsam einsetzt..................................und nicht so unverantwortlich wie der BVB..............................
     
  8. PrinzHF

    PrinzHF

    Ort:
    HH
    Kartenverkäufe:
    +1
    10 Jahre ohne Punkt gegen die Bayern. Jetzt die Wende.... Früher hätten wir sowas gefeiert.
     
    green66 gefällt das.
  9. Hurra, hurra, unser SV Werder ist noch da!

    Wir sind doch kein Abschlachtvieh, im unteren "Preissegment".

    Wir können noch und stellen sogar eine Serie in München auf, yeah ha!
    5 mal hintereinander in München Unentschieden, in der Vergangenheit waren das wohl Punkte die uns u .a. den Klassenerhalt sicherten, am Ende!

    Ey, ich fang langsam wieder für Kohlfeldt zu sympathisieren an, er macht uns stetig besser!

    Gutes Spiel, es war vermutlich auch mehr drin, aber hätte uns einer vor Spielbeginn angeboten nicht anzutreten und den Punkt zu unterschreiben, ja. Aber nun, nach dem Spieleindrücken, nein, denn es war mehr drin, schade!

    P. S. Was derzeit in den Medien läuft, nein Danke! Das wir in Zukunft die Bayerntalente ausleihen und somit ausbilden sollten sehe ich kritisch, denn wir wollen nicht den Meister für die kommenden Dekaden schmieden, oder!

    Kohfeldt gib wieder Gas und lass nicht locker, Erwartungen an künftige gute bzw. weiterhin bessere Leistungen sind wieder geschürt!


    Sportlicher Gruß Stef
     
  10. Es haben schon sehr viele junge Spieler aus der U12 gespielt.
    Trotzdem waren auch die erfahrenen Spieler auf dem Platz. Wie auch immer.
    Heute wirkte es, als wäre es für die Mannschaft das Spiel des Jahres. Und es war für mich endlich einmal ein überzeugendes Spiel :beer:
     
  11. FRÜHER habe ich viele Siege gegen die Bayern gefeiert und packende Duelle um die Meisterschaft...:)

    HEUTE soll ein Unentschieden nach vorher über 20 Niederlagen am Stück gefeiert werden? Nun ja, warum nicht? Die Ansprüche sind nunmal deutlich gesunken. Künftig können/dürfen wir ja sogar die Nachwuchsspieler der Bayern auf Bundesligatauglichkeit überprüfen und falls das der Fall ist für die Bayern ausbilden.
     
    PrinzHF gefällt das.
  12. Boah, das ist ja wirklich eine Riesenchance, wenn z.B. ein Schmid in einer überwiegend aus U23-Spielern bestehenden Truppe auf einer ihm fremden Position in einem Testspiel mal zeigen darf, was er kann. Um danach wieder -wie vorher schon meistens- wieder auf der Tribüne Platz zu nehmen. Dafür brauchte man ihn damals nicht zu verpflichten bzw. in diesem Sommer nach Leihe zurückzuholen.

    Und überhaupt, was den Umbruch und den Einbau junger Nachwuchsspieler betrifft: In München stand zu Beginn quasi wieder die Vorjahrestruppe auf dem Platz.
     
    Klatti5 gefällt das.
  13. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    ...bist du noch nüchtern?:beer:
     
    andy0606, PrinzHF und celine1912 gefällt das.
  14. Hanodo

    Hanodo

    Ort:
    Irgendwo in Franken
    Kartenverkäufe:
    +1
    Auf den Papier bringt uns der Punkt nicht viel. Wie sich das Unentschieden auf die Psyche der Spieler auswirkt können wir noch nicht wissen. Dass sehen wir nächste Woche.
    Allerdings hat der Punkt uns einiges gezeigt. Die defensive steht ordentlich, auch wenn der Gegner Bayern heißt. Klar, Fehler passieren. Wir sind aber auch nur ein Team, dass knapp dem Abstieg entronnen ist. Wir haben bisher jedes Spiel diese Saison ein Tor geschossen. Das wichtigste an diesem Punkt is mMn aber, dass er den Spielern und uns Fans gezeigt hat, dass ein Punktgewinn gegen jedes Team der Liga möglich ist. Wir müssen uns nicht verstecken. Auch gegen BVB und Leipzig werden wir Außenseiter sein. Aber wenn wir den FCB an den Rand einer Niederlage bringen, müssen wir uns auch in diesen Spielen nicht verstecken, versuchen zu gewinnen oder wenigstens ein Punkt abzustauben, und im schlimmsten Fall in den folgenden Spielen wieder aufstehen, den Mund abwischen und die anderen Teams angreifen.
     
    andy0606 gefällt das.
  15. Wie du schon schreibst, der Punkt ist gut für die Erkenntnis. Mit der richtigen Taktik und der richtigen Einstellung ist Werder auch gegen den BVB und RB nicht chancenlos. Allerdings darf das gute Spiel gestern und auch der Punkt nicht dazuführen nachzulassen. Und was natürlich ganz wichtig war, Bayern hat Werder gestern den Raum gegeben um schön zu kontern. Dies hat die Mannschaft mehrmals gut gemacht, leider war nur der Abschluß nicht optimal. Denn so verrückt es sich anhört, ein Sieg wäre möglich gewesen und nicht unverdient.
    Dies übertüncht jedoch nicht die Probleme die Werder hat, gegen Mannschaften die auch kompakt in der Defensive stehen und nicht den Raum geben für Konter. Also freuen wir uns über den unerwarteten Punkt und hoffen das die Mannschaft merkt was sie im Stande ist zu leisten. Schon am Freitag gegen Wolfsburg wird dies ein anderes Spiel.
     
    neuegrünewelle und Hanodo gefällt das.
  16. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Wir können uns über das Unentschieden und vor allem die Leistung, welche uns dieses Unentschieden gebracht hat, freuen. Denn dies war eben kein irgendwie glücklich mitgenommener Punkt bei einem haushohen Favoriten, sondern ein absolut verdienter Punkt.

    "Feiern" würde ich ein Unentschieden allerdings nicht, denn tatsächlich bin ich mit einem SV Werder groß geworden, der die Bauern immer wieder zu ärgern und besiegen wusste.

    Was uns der Punkt bringt, wird man abwarten müssen.
     
  17. Ja, das war vor 12 Jahren. Würdest du einen Einzug in die Europa League auch nicht feiern, weil wir ja früher auch mal Champions League gespielt haben?
     
    FatTony und PrinzHF gefällt das.
  18. Bringst Du Schmid in ein Bundesligaspiel und er bringt keine Leistung, bist Du doch einer der ersten der alles gewusst hat und Kohfeldt kritisiert warum er ihn reinwirft:lol:
     
    mojoforsvw gefällt das.
  19. ... Trotzdem ist Schmid im Testspiel auf einer für ihn fremden Position eingesetzt worden, was ihn leider nicht weiter bringt.
     
  20. Was mit dem richtigen Matchplan, Aufstellung und Willen zu erreichen ist, haben wir gesehen.

    Wenn wir mit dieser Einstellung das Spiel verloren hätten, wäre es auch nicht schlimm gewesen, denn es wurde alles gegeben.

    Ohne die Leistung von irgendjemanden im Team zu schmälern, hätte ich folgendes zu bemängeln.
    Wir sind in der zweiten HZ viel zu tief gestanden, da fand ich die erste HZ besser. Wir waren teilweise alle im Strafraum.
    Sieg war definitiv drin, denn die besseren Chancen hatten wir.
    Sargent hat zum Schluss seiner Laufbereitschaft Tribut zahlen müssen , in dem er zum Schluss keine Kraft mehr hatte um einen guten Schuss auf das Tor bringen.

    Bissl Rückstand hat Rashica immer noch.
    Ein Paar Spieltage noch , dann müsste er wieder bei 100 % sein.

    Hätte es was gebracht Chong 5-10 min vorher einzuwechseln ?
    Keine Ahnung, hätte evtl. gute Konter setzen oder das kompakte Mannschaftsgefüge auch in's wacklen bringen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2020