Es reicht ich kÖnnt kotzen

Dieses Thema im Forum "FC Schalke 04 - Werder Bremen" wurde erstellt von WolfsburgVirus, 20. November 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. JuLi

    JuLi

    Ort:
    Gronau
    Wenn ich Erfolgsfan wäre, wäre ich Dortmundfan.
     
  2. sparrow86

    sparrow86 Guest

    Raul hat vorhin gesagt das er alle drei Tore für seine drei Kinder geschossen hat!! Zum glück hat er nur drei und nicht fünf oder sechs;):lol:
     
  3. Wer aus Frust 2 Karten Werder - Pauli für nächste WE verkaufen möchte, gerne bei mir melden..Ich suche noch 2 !
     
  4. Moin auch und herzlich willkommen im Abstiegskampf! Ist nicht so schlimm, ich habe den letzten miterlebt, ist zu ertragen!
    Nein, das darf nicht sein, wacht endlich auf Leute. Es hakt aber noch an mehreren Stellen.
    Für mich fing die Misere an, als der nette Herr Lemke unseren Jürgen L. Born gebeten hat, den Verein zu verlassen.
    Dann wurde Herr Filbry eingestellt, dem Werder und seine Fans vermutlich nicht so am Herzen liegen. Erst einmal wurden kräftig die Eintrittspreise erhöht, nur ist die Rechnung nicht ganz aufgegangen, die Fans haben ihren Platz nicht geräumt für das Eventpublikum und daher wurde nun noch mehr in die Westtribüne investiert. Fehlt das Geld wirklich für Verpflichtungen?
    Ich bekomme auf der Geraden man gerade mal eben eine nicht wirklich gut schmeckende Bratwurst und werde von einem Servicepersonal bedient, welches den Namen Service eigentlich nicht tragen dürfte. Selbst vor dem Stadion wurde der Vertrag mit einem langjährigen Imbissbetrieb nicht verlängert, man wollte zu viel Standgebühr.
    Dann gab es die 111-Jahrfeier. Cool, dass da die Leute, die an dem Tag nicht arbeiten mussten oder nie einer Beschäftigung nachgehen, das Glück hatten zwei 111-Jahre-Trikots zu kaufen, um dann eins gleich im Internet für viel Geld zu verscherbeln.
    Am Donnerstag wurde die neue 440m² große Werderwelt eröffnet mit einem tollem Angebot. 30% auf bestimmte Artikel, aber nur am Donnerstag bis 20.00 Uhr. Ist eigentlich klar, dass sehr viele Menschen lange arbeiten müssen und nicht die Chance haben das Angebot wahrzunehmen. Warum verschickt der Verein nicht an alle DK-Besitzer und an die Vereinsmitglieder einen Gutschein mit eben den 30%, der bis zum Jahresende gültig ist.
    Es ist manchmal unverständlich warum der Verein so schwerfällig reagiert.
    Wer das Interview mit Jürgen L. Born
    http://blog.worum.org/?p=2581
    gelesen hat, kann erahnen wo es habert.
    Es ist zwar schön, dass der Verein sein hanseatisches Kaufmannsdenken nicht ablegt, aber wenn gute Transfers nur schwerfällig ( Klose ) oder nicht zustande kommen, dann weiß man woran das liegt.
    Auch ein Stefan Effenberg hatte schon fast in Bremen unterschrieben, der Kicker sprach in seiner Donnerstagausgabe vom Traummittelfeld der SV Werder Bremen mit eben Effenberg und Basler. Und dann, es ging, so spricht man hinter vorgehaltener Hand, um leppische 50.000 Euro woran der Tranfer scheiterte.
    Leute aus dem Aufsichtsrat müssen sich hin und wieder für ihre Äußerungen ( Schulz ) entschuldigen oder werden gebeten den Verein zu verlassen (s.o)
    Für mich ist klar wer jetzt den Aufsichtsrat verlassen und Platz machen sollte.
    Ach ja, die Profis spenden 10.000,00 Euro für den Ostkurvensaal, wie wäre es denn, wenn die saftigen DK-Erhöhungen auch von den Herren getragen werden quasi eine Rückzahung als Weihnachtsgeld?
    Viele meinen bestimmt, dass ich hier aus Frust schreibe und ein Erfolgsfan bin, aber da muss ich euch enttäuschen. Seit 40 Jahren hänge ich an diesem Verein und bin im Moment sehr erschrocken über das, was ich heute nachmittag live am Fernsehschirm gesehen habe.
    Den Herren Schaaf und Allofs sowie dem gesamte Trainerteam geb ich keine Schuld an der momentanen sportlichen Misere. Es reicht eben nicht aus immer nur Perspektivspieler zu verpflichten und schon gar nicht Spieler aus der Nationalmannschaft jenseits der Alpen. Hey, das ist Zweitliganiveau, was dort gespielt wird.
    Und nun kommt nicht, dass TS und KA für die Verpflichtung der Spieler zuständig sind. Das ist für mich nur bedingt richtig, denn mit mehr Geld könnten auch bessere Spieler geholt werden und ein Wesley wäre schon in der Saisonvorbereitung da und nicht erst, wenn die Saison angefangen hat.
    Füpr Mittwoch sehe ich auch schwarz, am besten nicht hinfahren, das Geld für Flug und Hotel kann gespart werden.
    Es wäre schön, wenn Jürgen L. Born noch für unseren Verein tätig wäre.
    Zum Schluß: "Fremder, in dieser Stadt ist nur Platz für einen von uns!" Die Frage, ob er geht bleibt offen.
     
  5. und das kannst DU beurteilen?
     
  6. Ich würde die von Gelsenkirchen aus nach Hause laufen lassen!

    Um ernst zu bleiben, ich würde die Mannschaft die ganze Woche von 7:30 bis 18:00 am Stadion behalten. Vielleicht kann dann ja mal ein Teambuilding stattfinden und die Spieler haben halt einfach mal weniger Zeit, Essen zu gehen, zu Shoppen, PS zu spielen oder neue Autos zu kaufen.

    Das ist keine Mannschaft, das ist ein Sauhaufen. Verlieren kann man ja, es ist eine Frage des wie. So gewinnen die nicht mal was in der 2. Liga, da muß man nämlich kämpfen um zu überleben. Ich geh aber weiterhin ins Stadion. Fan sein ist ja nicht wie die Ehe, Fan ist man für immer! ;)
     
  7. steht in der Bild ;)
     
  8. 1071er

    1071er

    Ort:
    Berlin
    :tnx:

    die können sich wohl nicht mehr an die jahre vor unserer championsleague zeit erinnern da hätte man jedes wochenende einen neuen thread eröffnen können wie schlecht doch alles ist...und wenn man hier von abstieg redet dann kennen sie Werder NICHT!!!:confused:
     
  9. Leute,
    noch ein Wort zum Heimspielboykott: Ich halte das für eine ziemliche Scheißidee! Dann würde wir uns genauso verhalten, wie die Jungs derzeit spielen. Genau das Gegenteil sollten wir machen. Kopf hoch, Stimme ölen - und los geht's! Denen müssen gegen Pauli die Ohren klingeln, wenn sie aufs Feld kommen. Ein bisschen was vom Dach haben wir ja über dem Kopf, die Akkustik wird langsam besser. Ich kann nur sagen, steht auf, wenn ihr Bremer seid! Wenn schon nicht für die 6-9 charakterlosen Luschen, die das Trikot durch die Gegend tragen, dann für unseren Verein.

    Für alle, die sich ehrenamtlich für Werder den Arsch aufreißen.

    Für alle, die ihr Taschen- oder Arbeitslosengeld in eine Dauerkarte stecken.

    Für alle, die jedes Wochenende hunderte von Kilometer durch Deutschland fahren, um Fußi zu gucken.

    Für Professore Böhmert, der sich vermutlich im Grab rumdreht, wenn er ein paar der lustlosen Söldner über den Rasen schleichen sieht.

    Für all die kleinen Jungs, die das erste Mal mit ihrem Vadder ins Stadion gehen und hören sollen, dass sie Fan vom geilsten Club der Welt sind.

    Für Thomas Schaaf, dem im Moment nicht so viel einzufallen scheint, der aber seit Jahrzehnten aus vollem herzen ein Grün-Weißer ist und uns mit seiner Harakari-Taktik so viel geile Spiele geschenkt hat - und für ihn, weil er es nicht verdient hat, wie ein reudiger Köter vom Hof gejagt zu werden.

    Für alle, die sich von irgendwelchen Bayern-Fans verhöhnen lassen müssen.

    Für die gut 20000 Grün-Weißen, die 1999 gegen Schalke im Weserstadion waren, und (falls sie nicht sowieso schon standen) aufgestanden sind und Rabbatz gemacht, auch wenn oder gerade weil wir damals auf einem Abstiegsplatz standen.

    Leute, lasst uns Krach machen - für WERDER BREMEN!
     
  10. Mir reichts auch langsam, seit Jahren versuchen KATS ne billig Lösung für die LV Position zu suchen, klappt nur nicht.

    Seit dem Abgang von MÖ harkt auch unsere offensive mächtig, keine Tore mehr nach Ecken und wenig nach Standarts.Werder kann laut KATS den Abgang von MÖ intern ersetzen (Hunt :lol:, ...), klappt nur nicht.

    Pizarro wird leider auch langsam älter und anfälliger, Hugo darf nicht immer (warum auch immer?), Wagner fehlt die Bindung zum Team und iMO noch die Qulität, und der Arni kann was wenn er will, doch das klappt auch nicht immer.


    Einzig Tim hält uns noch einiger Maßen im Spiel, zumindest eine Zeit lang.


    Langsam kann ich auch die ständigen Parolen von KATS nicht mehr hören, zu weit weg, nicht ins Spiel gefunden, diese Woche gut gearbeitet, wir werden alles in Ruhe analysieren.

    Verletzte haben andere auch, das ist auch keine Ausrede, denn vor ein par Jahren ist Werder die ganze Hinserie mitm "B"- Kader aufgelaufen und punktgleich mtim Herbstmeister gewesen.

    Will nicht KATS komplett in Frage stellen, doch mir kommt es so vor als wenn TS die Truppe einfach nicht mehr pushen kann, so leid mir es auch tut, aber frisches Blut wäre evtl. mal nicht verkehrt. Steingt mich !!!!!

    ...


    MfG



    Ps: zum Glück hatte Schalke heute alle Türen von der Turnhalle geschlossen, sonst wäre Marin mit Ball am Fuß noch raus gelaufen.
     
  11. Ich bin stolzer Werder-Fan! So stolz, dass wir gerade jetzt einen Fanclub gegründet haben!

    Klar ist die Leistung mangelhaft und die Auftritte des Teams mehr als peinlich!

    ABER Werder Fan zu sein ist niemals peinlich... auch wenn man wegen der Häme von Fans anderer Vereine nun eine schwere Zeit hat. Es gibt gute und schlechte Zeiten... es gibt gute und schlechte Spieler und es gibt Spieler wo die Einstellung nicht mehr zu stimmen scheint. Aber es gibt nun einen SVW :svw_applaus:

    Dass die Spieler eine gewisse Leistung aufbringen können ist unbestreitbar. Warum wird diese Leistung aber nicht aufgerufen? Wenn man es sich einfach macht, dann gibt man dem Trainer die Schuld... es wird ein neuer Trainer kommen, vielleicht noch einer und danach wieder ein anderer.

    Ob ein Trainerwechsel sich aber auszahlt, wird man nicht voraussagen können. Wenn es nicht klappt werden wir vielleicht wirklich sehr schweren Zeiten entgegensteuern. TS hat seit Jahren bewiesen, dass er perfekt zu Werder paßt... und er wird auch dafür sorgen, dass Werder wieder auf den richtigen Weg kommt. Wenn die Saison nicht optimal läuft und wir im Mittelfeld onder in unteren Bereich der Tabelle landen, dann kann man sich immer noch Gedanken machen und analysieren, ob es zwischen Mannschaft und Trainer noch paßt. Aber ich denke gerade jetzt sollte man zu TS UND KA stehen und ihnen dahin den Rücken stärken, dass sie der Mannschaft INTERN die "Hölle heiß" machen können. Wenn aber nur auf TSKA rumgehackt wird, dann geben wir den Spielern ein Alibi!

    Man sollte nun genau hinsehen, wer sich als Spieler hervortut... und das nicht mit dummen "Geschwätz" sondern mit Leistung. Es reicht nicht, wenn Spieler sich zu würdigen Nachfolgern von "Stars" ernennen. Sie müssen den Worten auch Taten folgen lassen. Das hat sicherlich etwas mit Charakter zu tun... und gerade jetzt in dieser schweren Zeit wird man sehen, wer sich für Werder einsetzt und wer nicht... Wer sein Potential nicht abruft, denn sollte dann mal eine Bedenkzeit bekommen und man hier auf junge Nachwuchsspieler wie Kroos, Thy, Trinks usw. setzen. Schlechter können die Jungs es auch nicht machen und die "Stars" kommen vielleicht mal ins Grübeln. Das klappt bei anderen Clubs wie den BVB ja auch ganz gut.

    Auf jeden Fall sollte man bzw. TSKA ein zeichen setzen und wir als Fans sollten den VEREIN weiterhin unterstützen... nur so werden wir wieder hoch kommen.

    ... IN GUTEN WIE IN SCHLECHTEN ZEITEN :svw_schal:

    Übrigens... alle die über KA schimpfen haben über Zorc vor Jahren gelacht. Nun ist es nicht so gut gelaufen (obwohl ich denke, dass Marco Arnautovic noch einschlägt) und alle verweisen auf den tollen Zorc aus Dortmund. Die Zeiten änder sich aber schnell... mal sehen, wann hier wieder realistisch gedacht und kommentiert wird.
     
  12. Danke, dass ich auch so einen Kommentar hier heute lesen durfte.

    100 % Übereinstimmung, 100 % WERDER
     
  13. is eig irgendetwas geplant??? empfang der manschaft heute abend, morgen beim auslaufen, sitzblockarden,.... etc???


    PS: was auch immer passiet wir lieben dich sowieso bis in die ewigkeit:svw_applaus:
     
  14. tito-ol

    tito-ol

    Ort:
    NULL
    Leider muss ich bestätigen, dass ich Werder so schon lange nicht mehr so desolat erlebt habe.
    Man kann nicht immer wieder in der Vergangenheit leben und von den tollen CL-Spielen und DFB-Pokal Siegen reden, sondern sollte sich mit der aktuellen Situation beschäftigen ( Saisonverlauf, Saisonziele, persönliche Einstellung der Profis, etc....).
    Leider wird in diesem Forum mittlerweile jeder User, der Kritik äußert, als Erfolgsfan betitelt.

    Trotzdem "lebenslang Grün-Weiß" :beer:
     
  15. sparrow86

    sparrow86 Guest

    #

    unterschreibe ich so!!!
    100% werder
     
  16. Das ist sicher eine Verallgemeinerung. Sicher darf ein Werder-Fan Kritik üben ohne sich den Titel "Erfolgs-Fan" verpassen zu lassen. Aber ich finde es hier im Forum doch recht merkwürdig, wo die ganzen Nörger und ach so treuen Werder-Fans herkommen, wenn es mal schlecht läuft... Es gibt auch einen erheblichen Unterschied zwischen Kritik und einfach nur sinnlos alles zu verurteilen und schlecht zu machen, was die letzten Jahre toll war...
     
  17. Jep :applaus:
     
  18. Ich möchte dich an etwas erinnern:
    10. Mai 1999: Thomas Schaaf löst Felix Magath als Werder Trainer ab.
    Einen Monat später gewinnt er den DFB-Pokal.

    Ein Trainerwechsel war dafür verantwortlich das Werder die zweitbeste Mannschaft der Jahre 2000-2010 ist. Wen Werder Magath nicht gefeuert hätt wär Werder abgestiegen. Vlt. müssen wir das jetzt auch machen...
     
  19. Felix Magath hat nicht das für Werder geleistet, was Thomas Schaaf für uns geleistet hat, daher hinkt der Vergleich. Thomas Schaaf arbeitet mit Herzblut für unseren Verein. Ich weiss nicht, warum die Jungs auf den Platz nicht endlich wieder damit anfangen
     
  20. Plan B

    Plan B

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    :lol: Das ist die Idee! Lasst uns Magath nochmal feuern! :svw_schal: