EM der Frauen 2009 in Finnland

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Speed03, 24. August 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Im Männerfußball ist das die Ausnahme, erstrecht bei den A-Nationalmannschaften. Im Frauenfußball sind solche Ergebnisse normalität, und das spricht nicht für qualität. Mal abgesehen davon ist ein 4:0 noch mal ne andere Hausnummer als ein 6:2.
     
  2. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18
    Was verstehst du unter Normalität? Das 6:2 war sicher auch nicht normal.

    :confused:
     
  3. Normalität ist vielleicht leicht übertrieben, aber z.B. das letzte DFB Pokalfinale, das ging 7:0 aus. :stirn:

    Naja, zwischen 4 und 8 Tore ist doch noch mal ein erheblicher Unterschied.
     
  4. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Und wo ist im Bezug auf die Spannung (Was ja dein Argument war), der Unterschied?
    Ja genau... das 6:2 war durch die Anschlusstore zeitweise spannender...
     
  5. Der Vergleich mit dem U21 EM Finale ändert nichts daran, dass 6:2 ein lächerliches Ergebnis für ein EM Finale ist.
     
  6. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wenn ich deine Sichtweise richtig verstehe, war also auch das U21 EM finale lächerlich. Denn:

    War das EM Finale 72 auch lächerlich oder sind 3 Tore Unterschied noch genehm?

    Du kannst natürlich auch einfach zugeben, dass du, aus welchen Gründen auch immer, Frauenfussball nicht magst und daher nur Gründe zum lästern suchst.
     
  7. Wenn du den Unterschied zwischen 3:0 und 6:2 nicht siehst, dann tut mir das leid. Aber musstest du wirklich bis 72 zurückgehen um so ein Ergebnis bei den Männern zu finden? Dass ich Frauenfußball nicht mag, habe ich in vorigen Beiträgen schon geschrieben. :)
     
  8. Tzz, Frauenfußball - weder Frauen, noch Fußball;) *duckundweg*
     
  9. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Spiel um Platz 3
    in den USA

    Wenn ich mich recht entsinne 4:0, und somit aus meiner Sicht vom Ergebnis(und du hast es ja nur am Ergebnis festgemacht) weniger spannend als ein 6:2

    01.09.01 in München WM Quali....
     
  10. Das Finale bei der Frauen-EM war nun wirklich Werbung für den Frauen-Fußball. Das Spiel hatte ein gutes Niveau und auch Spannung. Dass die Engländer letzten Endes abgeschossen wurden, lag nicht an der mangelnden Qualität, sondern daran, dass ein immer wieder neuer Rückstand sehr zermürbend wirkt. Sie wurden am Schluss eiskalt ausgekontert, was im Herrenfußball auch bei hochklassigen Teams vorkommt - oder wie sind wir in München zu einem 5-0 Vorsprung gekommen? War das auch ein Hinweis auf mangelnde Qualität? Das hat mit EM-Finale oder Ligamatch sehr wenig zu tun. Zuweilen waren die 1-0 Finalspiele bei den Herren auch ziemliche Gurkenspiele - oder war der 1-0-Sieg der Griechen 2004 etwa ein Hinweis auf Qualität? Eines der schlechtesten Endspiele ever, wenn man mich fragt.
     
  11. Platz11

    Platz11

    Ort:
    Weyhe/ Hannover
    Kartenverkäufe:
    +6
    Warte mal, postest du nicht gerade im offiziellen Forum von Werder Bremen, der Mannschaft die in den letzten 5 Jahren vermutlich mit Abstand die meisten "Frauenfußball-Ergebnisse" (sowohl positiv als auch negativ) fabriziert hat? :eek::stirn:

    Ich mein ja nur...
    Echt keine Werbung für den Männerfußball, das kann Cottbus besser, da sind die Spiele schön eng und spannend bis zum Schlusspfiff. :applaus:
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    wenn ich mir das spiel gegen südafrika und aserdaidschan im vergleich zum em finale der frauen anschau, fand ich das em finale definitiv spannender
     
  13. Diese Europameisterschaften der Frauen sind immer derbst langweilig, Deutschland gewinnt eh meistens haushoch und von einem wahren Frauenfußball-Boom habe ich weder vor vier Jahren in England noch dieses mal in Finnland was gespührt. Wenn da Deutschland in einer Tip-Top präparierten Arena von Helsinki in einem EM-Halbfinale spielt und da gerade mal handgezählt 10 Fans auf der Tribüne sitzen, find ich das schon ziemlich schade.
     
  14. Was rauchst du nur abends? :wall:

    Jammern auf ganz ganz hohem Niveau sag ich nur! Andere Länder wären froh wenn ihre Mannschaft so oft titel holt, und bei uns heißts gleich wieder "Die gewinnen ja eh immer wie langweilig" Armes armes Deutschland :wall:
     
  15. :tnx:


    Man muß kein Fan von Frauenfußball sein, aber ist es wirklich so schwer, die Leistung der Mädels anzuerkennen? Ich habe mich über Ergebnis und und für die Mannschaft sehr gefreut.
    Und es geht schlichtwerg über meinen Horizont, daß einige Machos es immer noch interessanter finden, den Männern zuzuschauen, wie sie sich in diverse Finals rumpeln (ist ja oft genug passiert), als über ihren Schatten zu springen und anzuerkennen, was die Damen in den vergangenen Jahren geleistet haben. Das läßt verdammt tief blicken!

    Daß Frauen-Fußball immer noch kein breites Interesse findet, ist wirklich nicht die Schuld der Nationalmannschaft.
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich würde gerne mal wieder die aktuelle Nationalmannschaft der Frauen gegen die B-Jugend von Stuttgart antreten sehen. :)

    Ah ja. Man ist also ein Macho wenn man sich lieber den Männerfußball anguckt und sich für Frauenfußball nicht interessieren kann, obwohl man es vielleicht immer wieder versucht. Zum Glück sind sowas keine Totschlagargumente.
     
  17. lape

    lape Guest

    Glückwunsch an die Frauen-Nationalmannschaft. Das war doch ein richtig gutes Finale.
    Wäre doch super wenn in der Mannschaft 2011 auch die eine oder andere Spielerin von Werder's Frauen-Mannschaft stehen würde.

    Lebenslang grün-weiß
     
  18. Vielleicht hättest Du auch mal meinen ersten Satz lesen - und verstehen - sollen, dann wäre Dir vielleicht aufgefallen, daß ich das sooo allgemein mit den "Machos" gar nicht gemeint haben kann.
    Wem der Schuh passt .............. nein im Ernst, das bezog sich auf diverse abwertende Sprüche, die in Bezug auf Frauenfußball allgemein gefallen sind.
     
  19. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Tja, ich finde Frauenfußball im auch unansehnlich, genau aus dem Grund gucke ich es auch nicht gerne. Und wenn bspw. Bayern unansehnlich spielt, machen wir uns auch gerne darüber lustig. Nur weil es um Frauenfußball geht muss man nicht immer gleich als Verteidiger der Frauen einspringen.