EM ab 2020 in 12 Ländern?

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von gelöscht, 2. Juli 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. barrie

    barrie

    Ort:
    Kiel
    Kartenverkäufe:
    +2 / -1
    Versteh ich nicht. Du lernst doch jetzt noch mehr Länder und Leute kennen.
     
  2. Ja super, wohl jede zweite EM lernt er dann Deutschland kennen, wo dann ganze 3 Nationen vertreten sind. Sonst hatte man ja sämtliche Fans Nationen aller Nationen, die da durchs Land getängelt sind und an jeder Ecke hat man mal welche getroffen.

    Da frag ich mich sowieso, wie das jetzt mit der finalrunde laufen soll. Sowas muss man als Fan doch vorher planen. deswegen waren ja im Viertelfinale trotzdem sämtliche Fans dort noch vertreten. Man wußte ja auch nicht, ob man überhaupt weiterkommt oder wo man überhaupt spielt. Man hat halt seinen Urlaub gebucht, hat sich die Vorrunde angeguckt und war halt zumindest schonmal in dem Land. Aber so hätte ich 2004 einen Urlaub in Portugal buchen können und Deutschland nimmt garnicht teil. Da kommt ja EM-Feeling auf. Gerade die kleinen Fussballnationen konzentrieren sich doch auf die Vorrunde und wenn man weiterkommt ist ja schön. Aber wieviel Griechen wären denn 2004 in Portugal gewesen?
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Stimmt, die WM 78 im Land der Militärjunta, das war noch das echte Feeling!

    :face:
     
  4. WM 78 = Argentinische Militärdiktatur.

    Von der Veranstaltung habe ich nur Cordoba, die Lammettahengste auf der Tribüne und die viel zu kleinen Sporthosen von Mario Kempes in Erinnerung.
     
  5. DR AKR

    DR AKR Guest

    Der thread-Titel muss geändert werden, oder? :confused:

    Es sind jetzt sogar 13 Länder. :cool:
     
  6. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Früher war es doch genauso. Quali bis zum umkippen und Halbfinale und Endspiel wurden in einem Land ausgetragen. Siehe Belgien, als Deutschland Europameister wurde !:unfassbar:
     
  7. Klasse Idee:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:
     
  8. Nein.
     
  9. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    :tnx:
     
  10. Doch .
     
  11. Warum findest du das denn gut?
     
  12. Weil das eine EUROPAmeisterschaft ist und die gehört Europa und nicht einem Land so hätten mehr Bürger Europa etwas von ihr .
     
  13. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Diese "Idee" ist einfach nur grober, undurchdachter Unfug. Auf diese Weise kommt in keinem der beteiligten Länder mehr so wirklich Atmosphäre auf, von den logistischen Notwendigkeiten, die dies mit sich bringt und den damit verbundenen Kosten ganz zu schweigen. Hin zu kommt, dass so ein Turnier als Fan, der sein Team (vor Ort) verfolgen möchte, nun quasi unplanbar (und damit im Ergebnis nicht mehr vernünftig live zu verfolgen) sein wird. Worunter die Atmosphäre in den einzelnen Veranstaltungsländern wiederum noch mehr leidet als sie das ohnehin schon dadurch wird, dass in jedem Land dann nur ein, zwei Spiele stattfinden. Großes Tennis.
     
  14. barrie

    barrie

    Ort:
    Kiel
    Kartenverkäufe:
    +2 / -1
    Dafür finden EM-Spiele auch mal in Ländern statt, die sonst keine Chance darauf hätten, weil sie das komplette Turnier nicht stemmen könnten. Die Kosten fallen vermutlich kleiner aus und werden auf mehrere Länder verteilt und insgesamt sind mehr Leute näher am Turnier dran als sonst. Es wird sicherlich eine andere Atmosphäre als sonst, aber ob die schlecht wird, weiß man vorher nicht.
     
  15. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +7
  16. Was ist so schlimm an München?
     
  17. Find ich jetzt auch nicht tragisch - die Arena kann schon was und wenn da Stimmung aufkommt, dann ist das akustisch schon recht gut :)
     
  18. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ist klar... das Stadion ist gut genug für ein CL-Finale und gut genug für Highlight-Spiele der WM... aber nicht mehr gut genug für die EM? :crazy:

    Ist meine Vermutung, dass nicht der FC Bayern für die Kapazitätserhöhung auf > 70.000 Plätze aufkommen muss, weit hergeholt?