[Diskussion] Stadionumbau

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von WOMLSascha, 23. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Überlege bitte mal was bei Stahlbetonkonstruktionen der wesentlichste Baustoff ist und dann informiere Dich mal über die Preisentwicklung dieses Rohstoffes in den, na sagen wir mal letzten zwei Jahren. Dann lass Revue passieren, wann der Stadionausbau beginnen sollte und warum er bis jetzt noch nicht begonnen hat (Stichwort: Anwohner). Dann überlege nochmal, warum die ursprünglich für Aufstockung und Heranziehen der Kurven an das Spielfeld veranschlagten 60 Mio erst nur für die Aufstockung und jetzt nur noch für das Heranziehen der Kurven und der Überdachung ausreichen.:rolleyes:
     
  2. Fronko

    Fronko Guest

    Was für eine Einheit haben die auf der Ordinate aufgetragenen Werte? Die liegen ja aktuell bei dem einen Diagramm bei ca. 2500 und dem anderen nur bei 450. Weißt du da noch mehr drüber? Würde mich interessieren!
     
  3. Der 2-Jahres-Chart zeigt den Preis in USD je Tonne, bei dem 5-Jahres-Chart hat man per 01.01.2004 t0=100% definiert.

    Zum aktuellen Zeitpunkt hat man also gegenüber t0 ca. 450% Wertsteigerung, in der Spitze sogar über 500%

    Betrachtet man nur die oben angesprochenen 2 Jahre, haben wir immerhin noch einer Preissteigerung von ca. 250% zum aktuellen Zeitpunkt.
     
  4. Fronko

    Fronko Guest

    Alles klar, Danke!
    Also hätten wir vor 2 Jahren wohl unser Stadion mit 55.000 Plätzen und einem neunen 3. Rang noch locker bekommen für den gleichen Preis wie jetzt der abgespeckte Umbau...
     
  5. @Meister1993

    :lol:
    Innerhalb von 11 Minuten schreibst Du:

    "Abwarten wäre besser gewesen..."

    und dann

    "...einfach den richtigen Zeitpunkt verpasst"
    :applaus:


    Du dürfstest für mich nicht mal die Finanzierung eines Iglu Zeltes ausarbeiten.
    :beer:
     
  6. Irgendwie schon traurig, dass hier nichts mehr geschrieben wird und man von Werder auch keine Berichterstattung erhält. Keine Stadion-Cam. Nichts. :(
    Warum geht sowas eigentlich bei allen Vereinen nur bei uns nicht??

    Hab mir gerad nochmals die alten Pläne für das 50000er Stadion angsehen. :wild:
    Wie der Müller stolz im Werder-Magazin posiert.

    Für mich ist das alles amateurhaft.

    Interessant finde ich auch, dass zuerst die Arbeiten im Stadion gemacht werden. Natürlich zuerst die teueren Plätze für die besseren Zuschauer...
    Für mich alles ziemlich unverständlich.:mad:
     
  7. Dann geh doch zum HSV:)
     
  8. Leider ist das Stadion in HH absolut Top und um einges besser als das
    Weserstadion jemals sein wird...
     
  9. Geschmackssache.
     
  10. Hamburg hat uns elemantare Dinge wie Sitzkomfort, Kapazität und Nähe zum Spielfeld voraus. Ansonsten ist es in keinster Weise morderner als das Weserstadion, geschweige denn schöner.

    Zu dem Rest sage ich mal nichts, weil das in der Vergangenheit schon entweder ignoriert oder einfach nicht kapiert wurde.

    Zumindest wüsste ich nicht, warum man nach dem Artikel vom 05.07.2008, also gerade 10 Tage später, in Unruhe verfallen soll.

    Sich stattdessen anzuhören, wie unfähig unsere Führung doch ist, wird langsam echt langweilig.
     
  11. :lol:

    In Punkto Stadionumbau hat die Führung des Vereins nun wirklich nicht immer gut ausgesehen. Oder sagen wir so: eher selten!!!

    Und auf ein Statement von Manfred Müller geb ich schon lange nichts mehr.

    Ich glaube an den kompletten Umbau erst, wenn ich ihn mit eigenen Augen gesehen habe.

    Kann mir gut vorstellen, dass noch das ein oder andere gestrichen wird.

    Wenn man sich zusätzlich noch ansieht, wie die Arbeiten bis jetzt verschoben wurden, kann man sich denken, wo das noch endet.

    Ursprünglich sollte das Stadion Ende 2008 fast fertig sein!!!

    Die Ausschreibungen für die DACHVERLÄNGERUNGEN :lol: sind ja noch nicht mal durch. Das Dach sollte doch auch bis Ende des Jahres fertiggestellt werden, oder nicht??
     
  12. Wenn Du noch immer die ursprünglichen Pläne mit dem dritten Rang als Maßstab nimmst, dann gibt es natürlich Verzögerungen. Die sind nicht zu leugnen.

    Seit aber die aktuellen Pläne am 11.04. veröffentlicht wurden, gab es keinerlei Verzögerungen, zumindest bis zum 05.07. nicht. Oder welche Arbeiten der aktuellen Planung sind Deiner Meinung nach verschoben worden? Der nach jetzigen Plänen angedachte Umbau sollte nie bis Ende 2008 stehen.
    Mit minimaler Recherche kommt man da aber auch selbst hinter...

    Natürlich kann man sich weiterhin daran hochziehen, dass man die ursprünglichen Pläne mit dem dritten Rang nicht einhalten konnte und die veröffentlichten Begründungen ins Lächerliche ziehen. Man sollte dabei aber ein wenig aufpassen, sich dabei nicht selbst ins Lächerliche zu ziehen ;)

    Was eine mögliche Bildergalerie angeht, kann ich mir nicht vorstellen, dass man gänzlich darauf verzichten wird. Dies wird sicher dann kommen, wenn es an die deutlich sichtbaren Bauabschnitte geht, die auch ein öffentliches Interesse erzeugen.
    Was soll man jetzt auch ablichten? 5 neue Monitore für die Feuerwehrzentrale? Ein paar neue Sitzschalen für die Platinplätze? Eine neue Pissrinne? Oder einen den neuen Wurstgrill in der Süd? Wirklich, sehr interessant...

    Man kann sicherlich bemängeln, dass man mit den ersten Plänen zu viel Euphorie verbreitet hat, die dann durch die Neuplanung arg gebremst werden musste. Dabei sieht auch ein Vorstand nicht souverän aus.

    Wenn dabei aber nach wie vor die Gründe schlichtweg ignoriert oder gar ins Lächerliche gezogen werden und sich über angebliche neue Versäumnisse aufgeregt wird, dann finde ich das - mild ausgedrückt - schon ein wenig realitätsfern.

    Ich kann ja durchaus den Frust derer verstehen, die seit Jahren auf einer DK-Warteliste stehen und nicht bedient werden. Das sollte aber kein Grund sein, immer wieder unüberlegt draufzuhauen.
     
  13. @ Torers

    Sei doch froh, dass Du ne Dauerkarte.
     
  14. Äh Dauerkarte! Das ist doch mit das größte Problem seid der Veröffentlichung der neuen Baupläne.

    Auch ich hab keine.

    @Sascha

    Du hast Recht. Seid der Veröffentlichung der neuen Pläne ist noch keine Verzögerung eingetreten. Ich hab ja auch nur die Vorgehensweise kritisiert.
    Meiner Meinung nach sollte man erst die Kurven und dann die Platin Gold und wie die alle heißen Plätze machen.

    Mein größten Kritikpunkte:
    Keine Kapazitätserweiterung.
    60 Millionen für Umbaumaßnahmen?! Das ist deutlich zuviel.
     
  15. Wenn man keine Dauerkarte hat oder Freikarten vom Arbeitgeber o.ä. bekommt, kann man ja Premiere gucken oder man fährt zu Auswärtsspielen. Unserer Vereinsführung ist es wichtiger, dass die Platinlogen voll sind. Leider wahr.
    Ob da 10000 Zuschauer mehr oder weniger sind, die Geld lassen, fällt wohl nicht allzu sehr ins Gewicht. Verstehe ich nicht, bin auch enttäuscht. Und hier geht es nicht um die Diskussion "zu wenig Stehplätze contra Logen".

    Aber ich sehe noch gar nicht, dass die den Umbau überhaupt wie geplant gebacken kriegen. Sind nicht letztens wieder Anwohner zwecks einer Zustimmung zum Umbau angeschrieben worden?

    Insgeheim hoffe ich immer noch, dass der Umbau platzt und man in ein paar Jahren an anderer Stelle einen Neubau realisiert.

    P.S.. Dass die Stahlpreise nach 2006 so in die Höhe geschnellt sind, ist eine weitere Quittung dafür, dass man nicht im Vorfeld der WM 2006 das Stadion entsprechend ausgebaut hat. Man hat die Entwicklung einfach verschlafen.
     
  16. Jap, das trifft es. Gepennt hat man. Und das nicht zu knapp. M.E. geht mit der gesamten Planung einer der größten Fehler der Bremer Vereinsgeschichte einher. Natürlich lässt sich nicht pauschal eine Schuldzuweisung machen, aber MM steht sehr schlecht da. Sehr, sehr schlecht.
     
  17. Nix verschlafen. Ich freue mich auf ein reines Fußballstadion und zwar genau so, wie es jetzt kommt. Und nix tauschen mit dem HSV, ich finde ja gerade geil, dass es "mein" Weserstadion mit vielen "alten" Elementen bleibt. Nix Neubau irgendwo. Und hätte man vom Stahlpreis gewußt, hätten auch andere Städte lieber früher ausgebaut, das ist absolut ein dummes Argument, weil man etwas Schlechtes finden will. Und das man erst die teuren Plätze macht, ist ja wohl logisch und nicht zu bemängeln.... wenn man mal etwas länger nachdenkt.

    Einen Wunsch habe ich aber doch: Sie sollten bitte nächsten Sommer BEIDE Kurven begradigen und nicht nur eine dann und die andere 2010.

    Jeder soll es so sehen, wie er meint. Ich lasse mir durch nichts die Freude verderben. Mir tun die ewigen Nörgler irgendwie richtig leid... :p
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Sorry, aber wer einen kompletten Neubau fordert, der weiß imo die Stadiongeschichte Bremens nicht zu würdigen.
    Gerade weil das Weser-Stadion mitten in der Stadt liegt hat es eine Ausnahmestellung in der Bundesliga inne. Guckt Euch doch mal an, wo die tollen Arenen in München und Hamburg liegen: irgendwo verloren am Stadtrand oder in einem widerlichen Industriegebiet, wo man erstmal 'ne halbe Stunde lang hingekarrt werden muss. In Bremen dagegen fallt Ihr drei Mal um, und schon steht Ihr in der nächsten Kneipe. Das ist doch viel schöner, finde ich zumindest, dagegen möchte ich keinen hypermodernen Fußballtempel eintauschen.
    Aus subjektiven Gründen gibt es für mich ohnehin kein schöneres Stadion als Unseres. Da können andere Bauten noch so teuer und modern sein. Der HSV mit seiner tollen Arena, die alle drei Jahre ihren Namen ändert, und wo ein Stehplatz im Gästebereich dreimal so viel kostet wie in Bremen, dass ich nicht lache.

    Und wer hier immer noch die uralte Diskussion Stehplatzkurve vs. Platinloge führt hat in den letzten Jahren wohl auch nicht hingehört. Es sollte doch mittlerweile jeder wissen, dass die Logen die günstigen Kurven subventionieren. Ohne die Einnahmen aus den Logen wären die Stehplätze mal locker doppelt so teuer wie jetzt. Und es ist doch aus ökonomischen Gründen mehr als nachvollziehbar, dass erst die finanziell lukrativen Plätze bereitgestellt werden sollen nach dem Umbau, das MUSS doch jedem einleuchten. Der Vorstand muss das Ganze auch aus wirtschaftlichen Perspektiven betrachten. An der Stehplatzkurve verdient der Verein nun mal nichts, ganz im Gegenteil.
     
  19. Es wäre schon toll gewesen, wenn man das Weserstadion rechtzeitig zur WM so ausgebaut hätte, dass es Standort hätte werden können (ist damals ja schon an der Zulassungsvoraussetzung gescheitert, dass man zu wenig Sitzplätze hatte). Das ist nicht nur ein Versäumnis der Geschäftsführung von Werder gewesen, sondern mindestens im gleichen Maße vom Bremer Senat, der lieber Geld in Klangbögen oder Space-Parks versenkt.

    Aber ist alter Kaffee - zugegeben. Der Stadionumbau wird hinterher ganz nett aussehen (falls er denn überhaupt so kommt). Auch die Stimmung wird besser sein als jetzt. Aber viele müssen draussen bleiben, bald passen in Leverkusen mehr rein. :lol:

    @Dash: Wenn du noch mal richtig liest, fällt dir auf, dass ich die Diskussion "Stehplätze vs. Logen" ausdrücklich heraus genommen habe. Mir ging es um "10.000 Sitzplätze vs. Logen". Und da sieht das Verhältnis schon anders aus.