[Diskussion] Mario Mandzukic

Dieses Thema im Forum "Archiv - Neuverpflichtungen" wurde erstellt von Speckflagge, 11. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gegen Österreich eben war er überall und hat so manche Großchance aufgelegt. I still believe.
     

  2. behaupten kann nun wirklich jeder
     
  3. hehe ja auch das passt...siehste also wird es keinen besseren geben :applaus::applaus:
     
  4. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Auch wieder wahr. :lol:

    Aber ob MM sich hier behaupten würde?
     
  5. Der Thread-Titel könnte auch so lauten: "Und (halb-)jährlich grüsst das Murmeltier"... :rolleyes:
     
  6. Eimer

    Eimer Guest

    dann ließ das nochmal und denk drüber nach dann weißt du vllt wie ich das meinte
     
  7. Also schlecht ist Luca Toni nicht nur ein bißchen schmierig
     
  8. Wagner-Pizza

    Wagner-Pizza Guest

    Von Moreno hab ich mir vor der Saison viel versprochen. Ich würde einen Spieler, der so viel Geld wie MM kostet, erstmal Leihweise verpflichten, mit Kaufoption. So würde man ein relativ geringes Risiko gehen, auch in Hinblick auf die CL (Quali)
     
  9. Ich bin schon mittlerweile in der 5 oder 6 Transferperiode dabei und verfolge dieses Thema mit Mandzukic und wie schon die 5 oder 6 davor, wird diese auch ohne die Verpflichtung von Mandzukic enden.
     
  10. Naja, ich fand die 2 Mio. Leihgebühr für einen Moreno übertrieben viel, erst recht wenn immer betont wird, dass nicht so viel Geld zur Verfügung steht... 2 Mio. mehr, die man lieber in einen Spieler investieren sollte, der einem dann auch gehört...
     
  11. JenSch

    JenSch

    Ort:
    Wolfsburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Besser so als hätte man ihn gleich verpflichtet, wie man es eigentlich die Saison davor vorgehabt hatte...
     
  12. Natürlich, aber grundsätzlich finde ich es besser, wenn das Geld sinnvoll in einen Spieler angelegt wird, d.h., dass der Spieler eben diese gewisse Qualität mitbringt... Natürlich hat man nie eine Garantie, aber es gibt eben risikoreiche und risikoarme Transfers... Wenn es unbedingt ein Leihgeschäft sein soll/te, dann vielleicht mal eher Spieler wie ein Voronin... Bei Moreno hat man doch schon vorher gesehen, dass er in Europa nicht wirklich zurechtkam... Und das sollte sich dann in einem Schlag bei uns ändern?
     
  13. hätte doch sein können. siehe das oft zitierte beispiel diego. allofs und schaaf sagen es ja öfter sie haben immer eine "fantasie" wie sich ein spieler entwickelen könnte.

    beim einen wird die fantasie zur wirklichkeit beim anderen nicht so ist das leben.
     
  14. Sicherlich ist Diego ein Paradebsp., aber man sollte nicht vergessen, dass er vorher schon etliche Spiele für Porto auf dem Buckel hatte... Bei Moreno sah das ja ganz anders aus... Wie gesagt, wenn es ein Leihgeschäft sein soll, dann lieber ein Spieler, der seine Qualität auch nachgewiesen hat (vor allem in einer Topliga)...
     
  15. Wer sich in einer Topliga bewiesen hat, ist nur für Werder finanzierbar, wenn er dennoch Probleme hat, und selbst dann ist fraglich, ob sich der Spieler und der Verein auf ein Leihgeschäft einlassen. Dass es Beispiele wie Moreno oder Alberto für Flops gibt, heißt doch noch lange nicht, dass das System grundsätzlich nicht funktioniert, denn Diego ist nicht das einzige Beispiel für den Erfolg - siehe Micoud, Ailton, Naldo, Pizarro und andere mehr.
     
  16. :confused: Es ging doch konkret um Leihspieler... Micoud, Ailton und Naldo waren doch nie ausgeliehen... Wie gesagt, ich halte nur davon was, wenn der Spieler eine gewisse Qualität mitbringt und das war bei Moreno nicht der Fall bzw. das Ausleihgeschäft war für einen Verein wie Werder zu teuer... Die 2 Mio. hätte man besser anlegen können... Das habe ich auch schon vor der Verpflichtung geschrieben - also jetzt nicht mit "hinterher ist man immer schlauer" ankommen...
     
  17. Umso wichtiger ist es, herauszufinden, ob der Spieler es nicht nur in den Beinen hat, sondern auch mental in der Lage ist, in der Buli zu bestehen. Bei CA oder Moreno lag es in erster Linie nicht an ihren individuellen fußballerischen Fähigkeiten, sondern dass sie dem Druck und der Belastung nicht gewachsen waren. Das Risiko, dass der Spieler auf dieser Ebene versagt, halte ich bei Südamerikanern für größer. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Es gibt, wie oben schon beschrieben, ja auch Gegenbeispiele.
     
  18. Ja, eben. Ich wollte mit meiner Antwort ausdrücken, dass die Topspieler, die du forderst, sich kaum auf ein Leihgeschäft bei Werder einlassen werden.
     
  19. Naja, hat man ja auch bei bsp. Pizza und Voronin gesehen... Die Leutz müssen halt unzufrieden mit ihrer Situation sein... Ich denke da gibt es immer ein paar Spieler, die das sind... Nützt halt nichts mehr mit der Sache Moreno, weil es eh vorbei ist... Jedenfalls hätte man die 2 Mio. besser investieren können...
     
  20. Faszinierend, daß der Name hier immer noch diskutiert wird.
    Hatte ihn total vergessen!
    Er muß in dieser Saison unheimlich von sich Reden gemacht haben
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.