[Diskussion] Luca Caldirola

Dieses Thema im Forum "Archiv - Neuverpflichtungen" wurde erstellt von w00t, 21. Juni 2013.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. corox

    corox Guest

    Wobei die Fehler bei Inter wesentlich schlimmer waren. Das fing schon mit der Verpflichtung von Benitez an, der Abgang von Eto'o und dann eine Reihe Verpflichtungen von Witz-Trainern. Zudem die grauenhafte Transferpolitik.
     
  2. w00t

    w00t

    Ort:
    NULL
    inter ist kein scheichclub. die werden die rückkaufoption auch ziehen wenn es wirtschaftlich sinn macht(und man sportlich garichts mit ihm anfangen kann), sprich man ihn um mehr als 4,5mio weiterverkaufen könnte. wir können bei dem geschäft nur verlieren sollte es tatsächlich so kommen(abgesehen von dem fall das er erst in jahr 2 vollends einschlägt und wer weiß wies da dann bzgl rkk aussehen würde)
     
  3. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    Es kann sein wenn alles glatt geht..kann aber auch noch länger dauern.Denk mal TE wird da noch nicht zufrieden sein mit den genannten Kondition..wenn sie denn so stimmen.
     
  4. Das wäre ich an seiner Stelle aber auch nicht :D
     
  5. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5

    Ich versuche jetzt mal eine Quelle zu finden, wo das auch so steht. Transfermarkt.de geht bei mir leider nicht mehr seit einer Woche.. stehen da die gleichen Sachen?
     
  6. Auf goal.com wurde ne ziemlich interessante Einschätzung zu Caldirola abgegeben:

     
  7. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    wenn man das so hört und liest ist er ja schon ganz schön rumgekommen...Wird zeit das er mal sesshaft wird und länger als 1 Jahr bei einem Verein verbringt :daumen:
    Kein Wunder das er so unkonstant sein soll...
     
  8. :tnx:

    Auch wenn du rechnerisch Recht hast, Version, dann müssen wir uns gerade jetzt darauf besinnen - wie du ja auch sagst - dass wir Werder und nicht Chelsea, Bayern oder oder sind. Das heißt, ich glaube, dass eine Nullrechnung um einen Spieler zu einem Top-Spieler zu machen und dann wiederherzugeben, für Werder strategisch gesehen eine Minusrechnung ist.

    Wir brauchen wieder einen Sokratis, den wir dann als Super-Sokratis weiterverkaufen können. Oder einen Özil -> Super-Özil, Diego-> Super-Diego usw. Das ist zwar auch nicht unbedingt nachhaltig, aber ich hoffe dabei auf einen Verbleib der Spieler von 2-3 Jahren und nicht nur einem. Problem in "letzter" Zeit war ja auch, dass sich unsere vermeintlichen "Super"-Kandidaten das Attribut "Super" nicht haben verdienen können (Alberto, Wesley, Arnautovic(?) )
     
  9. So läuft's leider... wenn Kohle gemacht werden kann, wird halt alles in Betracht gezogen. :D
     
  10. Eine Rückkaufklausel wird ja eigentlich nur in den Vertrag geschrieben, wenn es für beide Vereine akzeptabel ist. Bei den genannten 4,5 Mio wäre das aber einzig und allein für Inter ein guter Deal. Interessant wird es für uns erst ab 7 Mio imo oder gar nicht am Besten. Wenn er sich denn so stark entwickelt, dass Inter ihn zurückhaben will werden die schon genug Geld auftreiben können. Was hat Inter aber auch für eine katastrophale Transferpolitik? Ein Kuzmanovic, der in der Bundesliga ein Totalflop war wird für viel Kohle geholt, dafür verkaufen die ihre eigenen Talente. :roll:
     
  11. Renegate

    Renegate

    Ort:
    NULL
    L.Caldirola ist lt TM.de 3 Mio wert...Inter verkauft ihn für Min 3,5 Mio plus evtl nachzahlungen im Erfolgsfall...
    Wenn er hier ne gute Saison spielt taxiert sich sein MW auf das doppelt ca 5-7 Mio...Inter sieht Werder da nur als Geldgewinnungsmaschine..
     
  12. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5
    Mit einer Rückkaufklausel von 7-8 Mio. € könnte ich leben. Falls er so krass einschlägt wäre diese Summe in dem Fall einfach nur fair. War ja bei Carvajal auch so. Leverkusen hätte zwar gerne den Spieler behalten, aber über das Geld sind sie auch glücklich. Gemeckere hört man da jetzt nicht wirklich vom Rudi.
     
  13. Leverkusen ärgert sich sicher, aber die haben es einfacher Ersatz zu finden. Grundsätzlich bin ich gegen solche Klausen oder Leihen ohne KO. Natürlich hilft es der Mannschaft eher weiter, wenn man dann so Spieler bekommt, aber für einen mittel- bis langfristigen Aufbau ist das natürlich nüschts.
    Aber deswegen auf solche Spieler verzichten... Ich weiß nicht.
    Wie man's macht, macht man's verkehrt! :(
     
  14. Schlägt er nicht ein sitzt Werder auf einem Flop von 3Mio+Gehalt.
    Schlägt er ein bekommen wir Kaupreis + Unkosten erstattet, haben aber in 1 Jahr den Spieler nicht mehr.
    Ich dachte TE wollte nur noch Kauf oder Leihe mit KO, gerade weil man eine Kontinuität in der Kaderplanung haben wollte.
    Sollten die Konditionen so stimmen fände ich das enttäuschend.

    Das kann man bei Kalibern wie KdB machen die sofort tragende Rollen einnehmen aber nicht bei "Talenten".
    Man trägt das ganze Risiko und im Erfolgsfall schöpfen andere den Rahm ab ?
    Das muss man sich dann zumindest viel besser bezahlen lassen.
     
  15. Inter will einen cleveren Deal einfädeln, dass ist doch ganz klar. Vielleicht geht was über den Spieler, der sich ja schon mit Werder einig ist und die Verhandlungen zu unseren Gunsten beeinflussen könnte.
     
  16. In meinen Augen gibt es 2 akzeptable Optionen mit einer Rückkaufoption

    Nummer 1:
    Die Klausel (mit möglichst hoher Rückkaufklausel) nur für das Jahr 2014 geltend machen, in der Hoffnung, dass er entweder für Inter noch nicht gut genug ist oder aber bei Inter noch nicht sooo große Perspektiven sieht und lieber bei Werder bleibt.

    Nummer 2:
    Vertrag über mindestens 4 Jahre machen (möglichst hohe - noch höhere - Rückkaufklausel) und die Rückkaufklausel erst im Jahr 2016 geltend machen. Damit würde man verhindern, dass er nach einer Saison wieder weg ist. Wenn er einigermaßen gut einschlägt, ist er eh in spätestens 3 Jahren wieder weg. Man müsste nur sicher gehen, dass diese Klausel für Werder akzeptable Konditionen beinhaltet.

    Beides wird sicher schwer umzusetzen gegenüber Inter, aber das wären die Varianten mit denen ich leben könnte, wenn die Höhe der Summen stimmt.
     
  17. wb-dan

    wb-dan Guest

    Ah so mal wieder ein Grammatik Lehrer unter uns, mit ein wenig Grips weiß man um was es geht. Aber ich kann dich beruhigen. Ist alles mit nem iPhone geschrieben und wenn du dich jetzt was auskennst,weißt du wieso Weißenhof und nicht wiesenhof. Aber Hauptsache mal was gesagt, und schön am Thema wieder vorbei labern.
     
  18. Wechselbörse kicker:

    "Der Wechsel von Luca Caldirola nach Bremen sollte Anfang der Woche über die Bühne gehen, doch aufgrund der Steuerrazzia bei 41 italienischen Fußballklubs hat sich der Transfer des 22-Jährigen von Inter Mailand verzögert. "In Italien haben nun andere Sachen Priorität", erläuterte Werder-Sportdirektor Thomas Eichin die Verzögerung bei dem Deal mit Inter. Am Mittwoch wird in Sachen Caldirola aber ein Vollzug erwartet"

    Na dann hoffe ich mal das morgen wirklich alles klar gemacht wird.
     
  19. Habe da nochmal intensiv darüber nachgedacht. Eine so niedrige Rückkaufoption ist nicht hinnehmbar. Wir brauchen Konstanz und auch wenn wir uns derzeit unkonventioneller Modelle bedienen müssen, um gute Spieler zu bekommen, können wir bei der Sache nur verlieren. Wenn er einschlägt und zurückgeht, können wir uns gar nichts dafür kaufen, dass wir eine Saison einen guten IV hatten. Ich möchte auch nicht, dass diese Geschichten Schule machen, das ist weder gut für Werder, noch für den Fussball. Ich plädiere klar dafür, lieber eine Million draufzulegen und Inter damit umzustimmen. Anderenfalls würden die sich ins Fäustchen lachen, dass wir für eine Million Euro ihren Spieler ausbilden, stark machen und sie sogar fein raus sind, wenn er nicht einschlägt. Sollte TE darauf eingehen, könnte ich das nicht verstehen. Mir geht es vor allem um die Höhe, eine Rückkaufoption sollte mindestens doppelt so hoch wie der Kaufpreis sein, damit sie für beide Seiten Sinn macht. 4,5 Mio wären wirklich ein schlechter Witz und würden einem Neuaufbau massiv im Wege stehen.
     
  20. die rückkauf option wäre ein schlechterer deal als leihe ohne kauf option
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.