[Diskussion] Diverse Spieler (Vage Quellenlage)

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von Christian Günther, 6. Januar 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Immer her damit, hat er doch das passende Alter.
     
  2. CK82

    CK82

    Ort:
    Mannheim
    Alter passt auf jeden Fall schon mal :D
     
    andy0606 und celine1912 gefällt das.
  3. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Erstmal unseren Sportdirektor aussortieren, der schon genug Schaden angerichtet hat!

    Dann einen kompetenten Sportdirektor installieren der gehörig und gezielt ausmistet.

    Und dann irgendwann strukturiert neu aufbauen.

    Von Baumann will ich keine Transfertätigkeiten mehr sehen.
     
  4. Vielleicht sollte er seinen Trainerdarsteller vorher noch ins Nirvana transferieren...
     
    andy0606 und eichin gefällt das.
  5. Ich will den eigentlich gar nicht mehr sehen!

    Wenn nach einem Abstieg in die 2. Liga weiter in alte Spieler investiert wird und das unter Baumann, dann müsste man wirklich mal massiv in den Social Media Kanälen Stimmung gegen diesen Herrn machen. Auch dann im Stadion, sofern man wieder rein darf.

    Aber das Bremer Publikum klatscht ja noch Beifall. Dann kriegt man noch Lob vom Aufsichtsrat, der Trainer lobt den tollen Kader und alle sind wieder happy.

    Man kommt aus dem Kopfschütteln hier nicht mehr raus. Vor allem wenn sich manche Dinge evtl. Bewahrheiten die hier so stehen.
     
  6. das ist ja das Dilemma für Baumann sägt er FK ab sägt er seinen eigenen Ast auch durch. Aber er möchte doch lieber weiter auf dem Werder-Baum rumklettern bzw. was wohl eher der Fall ist dort bewegungslos verharren
     
    Cyril Sneer und Klatti5 gefällt das.
  7. Daraus zitiert:
    "Bremen – Normalerweise ist es die Zeit, in der Frank Baumann für den SV Werder Bremen Neuzugänge eintütet. Doch in der Coronavirus-Krise ist alles anders. Zwar laufe das Transfergeschäft nach dem Re-Start der Bundesliga langsam wieder an, aber der Sportchef stellte unmissverständlich klar: „Transfers in einer Größenordnung im siebenstelligen Bereich kann ich zeitnah ausschließen.“

    Dazu sage ich: GOTT SEI DANK! Somit erleben wir diesen Sommer nicht solch einen Tranferirrsinn wie im letzten Sommer. Gut, das Baumann kein Geld mehr hat, denn damit kann er eh nicht umgehen! Und auf alte, satte, verletzungsanfällige und teure Spieler von den Ersatzbänken der Bundesligisten verzichte ich gerne. In Zukunft muss die Scoutingabteilung mal zeigen, was sie drauf hat.!
     
    Eisenfuss57, celine1912, Klatti5 und 2 anderen gefällt das.
  8. Das mit dem Geld passt nicht nur zu Baumann. Das galt für alle Manager/Kaderplaner bei Werder. Allofs hat, als er nur wenig Geld zur Verfügung hatte, sehr gute Transfers getätigt, aber als die Gelder aus der Champions League verwendet werden konnten, reihte sich Flopp an Flopp und der Nachwuchs wurde mehr oder weniger vom Hof gejagt.
    Werder war solange erfolgreich wie wenig Ablösen gezahlt wurden.
     
    neuegrünewelle und Cyril Sneer gefällt das.
  9. Na zum Glück hatte Baumann im Sommer ja so irrsinnig viel Geld zur Verfügung und konnte deswegen...oh, wait. Mit Allofs hast du aber recht, wenn auch der Vergleich hinkt. Vorsichtig mit NGWs alternativen Realitäten.
     
  10. Wie wäre es bei Klassenerhalt mit Robin Knoche (WOB)? Ist ablösefrei und soll nicht gehalten werden (nur Angebot zu reduzierten Bezügen, ob wegen Corona oder generell, weiß ich nicht).
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  11. Wenn ich daran denke, dass man Harnik, als er als junger Spieler gerade soweit angekommen war, dass man ihn getrost als 1. Einwechselspieler hat bringen können, nach Düsseldorf verliehen/abgeschoben würde und dafür für eine Stange Geld Moreno? aus Donezk oder so kam und einfach gar nichts gebracht hat....
     
  12. Moreno hat man ja zum Glück nur für teure 2mio geliehen. Da fällt mir noch Nevez ein (oder so ähnlich), wo uns der HSV zum Glück überboten hat. Und natürlich Ekici, Elia, Arnautovic, Alberto....Nery, Wesley....ein Kabinett des Grauens bei dem Arno noch der beste war. Und das in einer Zeit in der wir richtig handlungsfähig und an den Geldtöpfen dran waren.
     
    T0RSTIN0 und neuegrünewelle gefällt das.
  13. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ist so, als Geld da war wurde viel Scheiss geholt.
    Özil war noch gut und Klose, paar Andere noch, ich mochte Wome z.B. und Roembiak etwas unterm Radar und oft verletzt, glaub ich aber viele Andere, Junge, Junge.
     
  14. Schreibs doch ruhig aus...

    ...und konnte deswegen "fertige" Spieler von den Ersatzbänken und Rehazentren der Bundesliga verpflichten und das Geld was noch fehlte "holte" er sich als Vorgriff in Form von Kaufverpflichtungen, die erst in 2020 bzw. 2021 fällig werden. Leider ging Baumis cleverer Plan nicht auf, denn die wohl einkalkulierten Gelder aus Spielerverkäufen im Sommer 2021 wird es zumindest in der erhofften Höhe nicht geben (durch schlechte Leistungen der Spieler und coronabedingte schlechtere Finanzlage vieler Clubs) und zudem fehlen coronabedingt jetzt auch noch Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe. Jetzt müssen jede Menge Kredite her, um Baumis clevere Finanzpolitik aus den beiden letzten Transferphasen zu finanzieren.

    Ja, lieber @FatTony, es war irrsinnig viel Geld:
    Füllkrug: 6,5 Mios, Friedl: 3,5 Mios, Toprak: 7 Mios (Leihgebühr+Kaufverpflichtungssumme), Bittencourt: 8 Mios (Leihgebühr+ Kaufverpflichtungssume), Lang: 1 Mio (Leihgebühr), Vogt: 2 Mio (Leihgebühr), Selke: 13 Mios (Leihgebühr für 2 Jahre+Kaufverpflichtungssumme), zusammen ergibt das über 40 Millionen!!!! Und Verkaufserlöse bis heute: Fast Null!

    Tja, kein Wunder, das jetzt nur noch kleine Brötchen gebackt werden können. Was ich aber wie schon geschrieben gut finde...
     
  15. Ja, auch Allofs konnte mit viel Geld nicht umgehen. Bei Alberto war es so, das man ihn eigentlich leihen wollte, aber da kam uns der HSV zu unserem Pech in die Quere, so das wir ihn nur bekamen, weil wir ihn fest kauften. Bei Moreno wurde man dann Gott sei Dank vernünftiger, der hätte uns sonst eine zweistellige Millionensumme gekostet. Bei Alberto war er mutig, bei Mandzukic (im Nachhinein leider) nicht mutig genug, da ist der Transfer knapp gescheitert wegen der ein oder anderen Million zuviel an Forderung.

    Allofs halte ich aber zugute, das er in der ersten Hälfte seines Wirkens bei Werder mit damals viel weniger zur Verfügung stehendem Geld viele Toptransfers tätigte, die uns später teilweise auch noch richtig viel Kohle brachten.
     
  16. Kann man Foristen mit soviel Fussballsachverstand:lol: auch dorthin transferieren:denk:
     
  17. Ach Dirkules ...bei dir wird's garantiert nicht funktionieren, das wird mir nach jedem deiner von Fußballsachverstand triefenden Einze(il)ler schmerzlich bewusst...
     
    JSFiVE gefällt das.
  18. Ich frage mich auch immer was sich Leute denken die angesichts solcher Zahlen mit fehlendem Geld argumentieren. Das ist der aktuelle Gesamtmarktwert von Union Berlin und die stehen vor uns, da lachen ja die Hühner :lol::lol::lol: zumal die zumindest in der Causa Polter auch nicht nur durch Professionalität auffallen aber ich schweife ab ;)
    Wenn man mich fragt sind die letzten beiden TPs mal wieder der Beweis, dass man in Bremen einfach nicht mit Geld umgehen kann. Wenn die Not groß ist aus wenig viel zu machen, das haben wir die letzten Jahre hinbekommen. Aber sobald wir dann etwas mehr zur Verfügung haben zeigt sich das wahre Gesicht Werders, dann wird es munter aus dem Fenster geworfen und verbrannt für Spieler, in denen schon Laien nicht sehen was die Bremer Verantwortlichen sich von ihnen erhoffen. Spieler, bei denen sich teils auch niemand verwundert am Kopf kratzen würde, wenn die stattdessen das HSV Trikot tragen würden. Spieler die den Zenit überschritten haben und das Gehaltsgefüge belasten, Spieler völlig ohne Wiederverkaufswert...
    In Baumanns Anfangszeit waren ja durchaus gute Spieler dabei...mich würde ja schon sehr stark interessieren wie es sein kann, dass wir vor einigen Jahren in der Lage waren, Spieler wie Kruse, Gnabry, Delaney und Rashica zu verpflichten und jetzt (sorry) seit 2 Jahren nur noch Müll.

    Hat Steidten doch mehr gemacht, als man bei Werder zugeben möchte? Hat man bewusst auf Erfahrung und Namen gesetzt, weil man die EL erzwingen wollte und hat in seinem Größenwahn dabei nicht gemerkt, dass man damit völlig auf dem Holzweg ist und einfach den alten Weg hätte fortführen müssen? Und die letzte Frage stelle ich mir eigentlich schon, seitdem nach zuvor eher guten Transfers auf einmal Osako auf der Matte stand: Wünscht sich FK die Spieler, die Baumann verpflichtet? Setzt Kohfeldt vielleicht auch vermehrt auf Namen und Erfahrung?
    Antwort: Ich weiß es nicht. Aber irgendeinen Grund muss es doch geben, dass sich die Transfers 2 Jahre, nachdem Baumann von Eichin übernommen hat massiv verschlechtert haben.

    edit: Ach ja....da war ja noch Vogt :D aber wir wollen ja im Sommer kein Geld ausgeben (wie denn auch, geht ja alles für die Graupen drauf) also danke für alles Kevin und viel Glück auf deinem weiteren Weg :wink2: