[Diskussion] Boquita

Dieses Thema im Forum "Archiv - Neuverpflichtungen" wurde erstellt von Bademeister, 13. Mai 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Labeo

    Labeo

    Ort:
    NULL

    Will ich gerne tun... :tnx:

    Man sollte argumentieren, aber nicht immer vermeintliche Fakten verbreiten.
     
  2. Raynor

    Raynor Guest

    Das das immer so ein Grundsatzding werden muss...

    Insgesamt können wir ihm dankbar sein, dass er viele Infos über mögliche neue Spieler findet/weiß/spekuliert/was auch immer. Was jeder daraus macht, ist doch ihm selbst überlassen und wer hier einzelne User für Halbgötter hält, dem ist einfach nicht zu helfen, genauso wenig wie Leuten, die Brain die Recherchefähigkeiten absprechen. Ich zumindest freue mich über seine Beiträge, weil sie viel Raum zum spekulieren bieten und so wenigstens Bewegung in die Sache kommt. Ansonsten wäre dieser Forenbereich doch langweilig. Wenn dann so Sachen wie mit Kuranyi kommen, dann macht man 1mal so: :rolleyes: und weiter gehts.

    Der Umgang von Brain mit Quellen mag diskutabel sein, das will ich nicht beurteilen und weiß wohl nur er selbst genau, aber insgesamt ist er mir deutlich lieber als der 08/15 User zu dem ich mich in großen Teilen selbst auch zähle und der einfach nicht so viel Wissen über ausländische Spieler hat. Noch ein Satz zu der Fakt-Sache, das mag ja so sein, das weiß man aber nach dem 3. beschriebenen Spieler auch, also kein Grund hier so nen Wind zu machen. Wenigstens gibts ne genauere Beschreibung, nicht so wie bei anderen Usern hier, bei denen einfach nur kommt: zu schlecht und das tretmühlenartig zu jedem neuen Vorschlag :D

    So ab jetzt wieder Boquita, ich habe da wenig Ahnung, halte aber knapp 5 Mio für nen unfertigen Brasikicker für nicht angebracht in der jetzigen Situation. Talente haben wir eindeutig in ausreichendem Maße, wenn man sich das Durchschnittsalter der heutigen Mannschaft bei Abpfiff ansieht.
     
  3. :tnx: Muss ich auch nicht haben jetzt. Erstmal abwarten, was mit CA wird. So nen Flop will ich so schnell nicht wieder haben.

    Dann lieber nochmal n paar Milliönchen draufpacken und z.b. nen Misimovic holen. (Ob der überhaupt zu haben wäre, sei mal dahingestellt..)
     
  4. Libertine Was hat den Boquita mit Misimovic und der mit CA zu tun?

    Und was hat das mit überhaupt mit dieser Transferperiode zu tun?


    Streicht doch mal CA aus den Köpfen oder geht zum PsychoOnkel, das ist ja schon ne eins A Paranoia die ihr pflegt.
     
  5. Südamerikaner, OM, relativ teuer.

    Das hat der mit CA zu tun. Ich versteh nicht, dass alle immer so scharf auf diese teuren südamerikanischen Talente sind, die keine Sau wirklich kennt. Klar können die einschlagen, aber es geht mir gegen den Strich, dass jeder junge Südamerikaner für 5-10 Mio. gleich der neue Heilsbringer sein soll.

    Diego war ein absoluter Glücksfall, Pizarro damals auch. Aber anhand von Silva, Nery oder CA kann man auch gut erkennen, dass sowas genausogut in die Hhose gehen kann.

    Misimovic hab ich nur ins Spiel gebracht, weil das mein Wunschkandidat wäre und das jemand ist, bei dem das Risiko zu floppen, geringer ist.
     
  6. Woher kommt denn nun der angeblich hohe Preis, welche Quellen sagen denn überhaupt wie teuer er werden würde?
     
  7. Was ich nicht verstehen kann, ist wie man Spieler ablehnen kann, ohne sie zu kennen.

    ALTER, NATIONALITAET, UND / ODER STATISTIKEN REICHEN NICHT AUS FUER EINE MEINUNG.

    Sorry fuer das Schreien, aber es wird langsam alt.

    Ich kann einfach nicht verstehen, wie man eine Meinung zu etwas haben kann, was man eigentlich nicht beurteilen kann.
     
  8. Du wirst mir unheimlich, brauche ja bald nix mehr schreiben hier :D:tnx:
     
  9. ... sollt etwas daran sein ... gehe ich immer davon aus das die Verantwortlichen fuer einen solchen Deal immer mindestens eine Information und eine Vision betreff eines Spielers mehr haben ... als ein jeglicher User hier ...
     
  10. wenn das nciht so wäre dann würde Sie aber gewaltig was falsch machen ;)

    ich kenn den spieler nicht... also bilde ich mir acuh kein Urteil ohne ihn gesehen zu haben... aber das KA durchaus ein gutes auge für junge Spieler hat und auch aus dem Süd Amerikanischen Raum ist relativ bekannt auch wenn es fälle wie CA gibt... aber im Großen und ganzen versteht KA sein geschäft und wird für uns und für den Verein auch das richtige machen und wenn es Boquita ist dann ist er es eben ... aba bis es soweit ist vergehen noch mindestens 2 Finals ;)
     
  11. Raynor

    Raynor Guest

    Dann brauchen wir ja hier nicht diskutieren oder?

    Man kann doch wohl eine ablehnende Haltung gegenüber einem 19 Jährigen Jugendspieler aus Brasilien haben, der für eine Summe von ca 5 Mio Euro wechseln könnte...Selbst bei Özil haben damals alle geschrien, da verstehe ich nicht, wieso man hier nicht seine Meinung sagen darf.

    Wenn explizit dabei steht, dass man den Spieler nicht kennt, aber man lieber jemand Europaerfahrenen oder sonstige Qualitäten habenden Spieler bevorzugt, ist das doch nicht zu verurteilen.

    Ansonsten können wir einfach abwarten, was KA macht und das Schreiben einstellen!
     
  12. Raynor

    Raynor Guest

    :rolleyes: Wer hat das infrage gestellt?

    Schlimm wenn es nicht so wäre, sagt aber ungefähr so viel aus, wie wenn ich schreibe, dass mein Hund grad an den Baum vom Nachbarn gepinkelt hat ;)
     
  13. naja. ich verstehe deine logik nicht. wenn ich einen spieler nicht kenne, dann habe ich auch keine meinung zu ihm. so einfach ist das fuer mich. der preis, alter, oder nationalitaet sagt doch gar nichts ueber die qualitaet des spielers aus.

    in der geschichte des fussballs gibt es tausende von beispielen von jungen teuren spielern aus suedamerika, die einen verein verstaerkt haben.

    auch deine argumentation, dass wir dann das schreiben einstellen koennten verstehe ich nicht. es gibt immer wieder user, die sich in anderen laendern auskennen, die koennen dann z.b. ihre beschreibungen hier posten, und die unwissenden koennen fragen stellen.

    auch als leser kann ich mit:

    "der ist zu jung, den will ich nicht"

    nichts anfangen.

    ich sag ja auch nicht

    "herbert's freundin ist haesslich. die ist 22, kommt aus hinterallendorf, und hat in ihrem leben bisher nur mit 2 maennern geschlafen."

    all das sagt sagt mir genauso wenig ueber das aussehen der freundin, wie das alter und/oder nationalitaet eines spielers.
     
  14. Raynor

    Raynor Guest

    Es gibt aber auch 1000 Gegenbeispiele. Wenn er in der Jugend in Brasilien ein toller Spieler war, kann ich doch sagen, wir haben meiner Meinung nach genug junge Spieler und brauchen nicht noch einen, der nicht in der U23 spielberechtigt ist, eine Ablöse im Bereich von mehreren Millionen kostet, keinerlei Erfahrung außerhalb seines Landes hat und nicht mal die Sprache spricht.

    Sicher kann das klappen, aber Russisch-Roulette kann Werder sich bei einem Diegoabgang kaum leisten und für nen Ersatzspieler erscheint er mir zu teuer. Außerdem bin ich sehr für gescheiterte Spieler, die aber schon in Europa sind und im ähnlichen Preisbereich zu bekommen sind. Das ist aber nur meine persönliche Meinung an dieser Stelle.

    Wenn das hier im Forum so ablaufen soll, wie du es oben darstellst, dann ist das doch keine Diskussion mehr. Gerade das finde ich aber bei Neuverpflichtungen spannend. Das mit dem Alter des Spielers ist sehr eindimensional ausgedrückt, für mich spielen da weitaus mehr Faktoren (s.o.) rein.

    Lass mal Herberts Freundin ausm Spiel, die hat schon genug Probleme und findet so sicher nicht den 3. Mann :rolleyes:
     
  15. ok. wir werden nicht auf einen nenner kommen. eine diskussion von usern ueber einen spieler den sie nicht kennen, ist meiner meinung nach genauso "wertvoll" wie eine diskussion von usern ueber ein spiel welches sie nicht gesehen haben.

    ich kenne boquita nicht. vielleicht ist er die brasilianische version von holtby. wenn er es sein sollte, dann wuerde ich ihn gerne hier sehen.
     
  16. Mann kann aber auch Lehren aus der Tatsache ziehen, dass wir in diesem Sommer einen Spieler verlieren, der mit 18 Jahren Kapitän des FC Santos und brasilianischer Meister war und voraussichtlich bis zu unser aller Tod einer der größten Spieler gewesen sein wird, der jemals das Werder-Trikot tragen durfte.

    Und ganz allgemein kann man die grundsätzliche Tatsache berücksichtigen, dass Werder einen Superkracher vielleicht noch mit 19 kaufen kann, aber nicht mit 26, weil er dann längst bei Manchester United oder Inter spielt.

    Hier wird es von manchen so hingestellt, als sei das sinnlose Rausschmeißen hoher Summen für unfähige Junioren-Spieler seit vielen Jahren die Wurzel allen Übels. In Wirklichkeit ist es genau umgekehrt: Mertesacker würden wir heute nicht mehr finanzieren können, Özil würde ein Mehrfaches seiner Ablöse kosten, wenn wir damals nicht zugegriffen hätten, selbst bei Boehnisch zeichnet sich diese Entwicklung schon deutlich ab.
     
  17. Raynor

    Raynor Guest

    Du merkst aber selbst, dass deine Argumentation hinten und vorne nicht stimmt. Dein letzter Satz ist ungefähr genauso wertvoll, wie wenn ich sage, er ist mir zu jung, fehlende Sprachfähigkeiten etc., denn er könnte ja die brasilianische Version von Markus Daun sein.

    Ich bin einem Wechsel abgeneigt, weil mir die Risiken zu groß sind. Das ist ungefähr so, wie wenn ich ein Spiel nicht gesehen habe, aber trotzdem etwas zu dem Endergebnis schreibe. Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht, weil gerade in diesem Thread niemand geschrieben hat: "den will ich nicht", sondern alles immer mehr oder weniger gut begründet war. Gerade das macht doch dann ne Diskussionsgrundlage aus, ich wäre auch nicht voreingenommen, wenn er wirklich zu uns wechselt und würde ihn so lange er unser Trikot tragen sollte unterstützen, sehe nur im Moment keinerlei Vorteile einen Spieler wie ihn zu kaufen. Da haben wir mit Özil einen, der um einiges weiter und auch schon integriert ist.

    @LJ: Gut, dass würde dann heißen, dass wir ihn erstmal ein paar Jahre aufpäppeln müssen, wenn das gewollt wird, gerne, dann aber bitte zu einem moderaten Preis. Es geht mir auch nicht darum Superkracher zu kaufen, sondern einfach darum einen gestandenen Profi als Diego-Nachfolger zu holen, der keine allzu lange Integrationszeit braucht. Das der nicht an das Diego-Niveau herankommt ist logisch, aber er sollte doch eine gute Alternative zu Özil sein, so in die Richtung Jensen oder Borowski (nur Beispiele).

    Den letzten Punkt habe ich so nie behauptet. Ich war von Anfang an für die Özil-Verpflichtung und halte auch das sonstige Transferverhalten von KA für äußerst lobenswert. Gerade in diesem Sommer halte ich (persönlich) es aber für wichtig keine (überteuerten) Junioren zu kaufen, weil unsere junge Mannschaft ein oder zwei gestandene Spieler bräuchte. Das kann man anders sehen, aber für den Erfolg der nächsten Saison, ist ein Boquita mir einfach ein zu großes Risiko. Wenn er langsam aufgebaut werden soll, dann ist das eine andere Sache, auch wenn ich da für ihn kaum einen Raum für Einsatzmöglichkeiten in unserem jetzigen Kader und bei der Schaaf´schen Wechselstrategie sehe.
     
  18. Trotzdem bleibt ein Restrisiko was ebenfalls nicht unter den Tisch fallen gelassen werden sollte... Ansonsten ist es schon OK, wer nicht wagt, der nicht gewinnt...
     
  19. Ich verstehe den Daun Vergleich nicht. Ich kenne Boaquito nicht, und weiss deshalb nichts ueber seine Qualitaeten. Ich habe Holtby nur deshalb erwaehnt, weil Holtby jung und teuer ist, und ich ihn dennoch gerne hier sehen wuerde. Ich habe eine Meinung zu Holtby, weil ich seine Qualitaeten oft genug beobachtet habe.




    Nein, nein, und nein. Man kann keine guten Gruenden nennen, wenn man den Spieler nicht kennt. Vollkommen egal, ob man schreibt

    "ich will den nicht, weil er zu jung und teuer ist".

    Das ist keine gute Begruendung.

    Da bedient man sich mit Schubladen. Du schreibst z.B. er waere kein fertiger Spieler und man muesse ihn aufpaeppeln. Beide "Begruendungen" basieren darauf, dass Du ihn in eine Schublade steckst. Musst Du ja auch. Du kennst Ihn ja nicht.

    Es sind Spekulationen die Du da aufstellst.

    Owen, Messi, Fabregas, Walcott, ....... diese Liste kann man unendlich fortfuehren. Wenn wir die mit 19 bekommen haetten, dann waere ich froh gewesen.


    Mal von einer anderen Perspektive betrachtet. Deine Begruendungen sind ja an sich nicht schlecht. Risiko auf Gruend des Alters, Sprache, der Kosten. Nur reichen die alleine nicht. Ohne die Qualitaet des Spielers fehlt dieser Argumentation das Geruesst, weil es naemlich moeglich ist, dass die Qualitaet des Spielers diese Risiken mehr als ausgleichen koennen.

    Deshalb bleibe ich dabei, solange man den Spieler nicht kennt, ist eine Meinung dazu, schlicht wertlos.
     
  20. Raynor

    Raynor Guest

    Der Daun-Vergleich war etwas problematisch formuliert, mein Fehler.

    Ansonsten weiß ich aber nicht, wie du mit deiner Argumentation weiterkommen willst. Guck dir mal die Spieler an, die du da aufgezählt hast und dann überlege einmal kurz, welcher davon mit 19 aus Südamerika nach Europa gekommen ist. Wenn du von der Seite daran gehst, müssten wir die Spieler mit 15 aus Südamerika verpflichten, was ich aber aus anderen Gründen für problematisch halte.

    Es geht mir nicht um die Qualität des Spielers, die kann ja gut sein, aber trotzdem wird er uns zu 99,9% in der nächsten Saison nicht entscheidend helfen können. Das ist meine Argumentationsgrundlage und von der werde ich auch nicht abweichen, egal ob das Fakten oder Vermutungen sind und ich den Spieler noch nicht gesehen habe.

    Sag mir bitte ein Beispiel eines 18-20 Jährigen Südamerikaners, der für eine Summe bis 5 Millionen Euro nach Europa gewechselt ist, und dort in seinen ersten beiden Saisons eine Verstärkung für eine Mannschaft war, die seit 5 Jahren konstant international spielt. Solange es dafür keine/wenige Gegenbeispiele gibt, werde ich weiterhin gegen Transfers solcher Art sein. Wenn er als Ersatz geholt wird, ist das was anderes, ich denke aber wie gesagt nicht, dass wir in diesem Bereich jemanden brauchen.

    Ob diese Meinung wertlos ist, will ich mal nicht weiter beurteilen.