Diego vs. Connor

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von inge1611, 12. November 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Da fällt mir ein Spruch aus roadtrip zu ein

    "Fremdgehen ist es nicht, wenn eine andere Postleitzahl vorliegt."
     
  2. Ihr seid Waschweiber, Waschweiber, Waschweiber !!! :D
     
  3. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +103
    :D:D:D:applaus::applaus::applaus::D:D:D
     
  4. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Ich weiß echt nicht, was ich zu Diego und Sarah sagen soll...:rolleyes:
    Diego hat ja immerhin noch ne Freundin in Brasilien und Sarah hat 2 Kinder und sich gerade erst getrennt.
    Irgendwie passt das nicht.
    Aber sie müssen ja selber wissen, was sie machen.
    Mir solls egal sein...aber bin mir trotzdem sicher, dass auch wenn da was ernstes ist, dass es nicht lange hält.
     
  5. Unglaublich, dass hier schon so viele Seiten zu dem Thema vollgemüllt sind...

    Das ist das Privatleben anderer Leute und hier wird sich auf niedrigstem Boulevard-Medien-Niveau drüber amüsiert. :stirn:

    Die Mods könnten das hier so langsam auch mal zu machen!!
     
  6. Jus

    Jus Guest

    :tnx:
     
  7. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33
    Komisch...steht libertine nicht irgendwie für freiheit? ;)

    Ich find es eher amüsant, dass die Herren hier tratschen wie die waschweiber und die damen sich zurückhalten. DAS tut soooo gut!!!
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Tja wir Mädels denken uns halt nur unseren Teil :p!
     
  9. :tnx: :grinsen: :D
     
  10. Das ganze kann auch nur vorgeschoben sein, damit sich eine Versöhnung mit Marc T. um ein Vielfaches besser vermarkten lässt.

    Dann gibts halt ne neue Staffel: Aussöhnung per Videoübertragung, dazu regnets rote Rosen ..... :rolleyes:
     
  11. Jetzt wo du es sagts :confused: wundern würde es mich nicht.
     
  12. Privatleben hin oder her. Wer so im öffentlichen Leben steht, muss sich nicht wundern, wenn hinter jeder Ecke die Presse lauert. Sie sind ja andersrum auch auf die Medien angewiesen.Wenn sie´s eher zugegeben hätten, hätte es eh keinen mehr interessiert und sie hätten sich einiges erspart.

    Is ja auch egal. Der Mann soll Fußball spielen und wenn ihm das hilft, kann er auch in jedem Land eine haben. (Er sollte die Frauen nur vorher darüber informieren;))
    Solange Werder gewinnt :svw_schal:und Sarah nicht im Weserstadion singt.
     
  13. Das Boot

    Das Boot Guest

    Ist eigentlich der semmelblonde Exwerderaner noch mit der Schwester zusammen?
     
  14. ER soll die Finger von Sarah-Conner Lassen er soll Fussball Spielen das ist keine Frau für ihn:svw_applaus:
     
  15. Vielleicht sollten wir aber auch einfach die Finger von seinem Privatleben lassen. Für mich ist der Fussballer Diego relevant, in seiner Freizeit kann er von mir aus auch eine Affäre mit Ede von den Mainzelmänchen anfangen. Das ist sein Ding.
     
  16. Werderlike

    Werderlike Guest

    hmm... wenn wir Real statt Diego, Diego+Sarah Conner geben, vielleicht bekommen wir mehr Ablöse...man könnte sie in Spanien ja als Stadionsprecherin benutzen. Jetzt muss sie nur noch Spanisch lernen und wir bekommen 40 Mio. :18:



















    oder wir müssen draufzahlen
     
  17. jarleene

    jarleene Guest

    Wir werdens erleben. Noch ist die Gute ja wohl in der Sonne auf Mauritiusmitsamt Neffen Nichten Brüdern Schwester Vater Stiefvater Sohn Tochter Mutter etc.

    Gottogott. Gut dass ich aus finanzkrisentechnischen Gründen die bei mir schon seit 34 Jahren anhalten nicht in die Verlegenheit gekommen bin versehentlich im gleichen Flugzeug zu sitzen. 18 Stunden Dauerbeschallung. Das gibt Augenringe in denen ein 20Tonner verschwinden kann.

    Vielleicht ists ja aber auch mit die Familienbande die Diego dann doch noch länger hier hält (bet) Südamerikaner stehen doch auf große Familie mit Zusammenhalt. Und den habens sie ja nunmal die Connor Lewes. Dann is unser Lütter nicht mehr so allein im Haus nur mit Webcam zum Familienanschluss in Brasilien. *Tätschel*:knutsch:

    Ich hab nichts gegen Minidiegos made in Bremen. Gibt ne ganz neue Perspektive in Punkto Talentscouting. Hauptsache die Mutter heißt nicht Claudia Effenberg :D Und ich als Nichtzahnarztfrau kann nur sagen: Es gibt durchaus größere Mutanten als Sarah Connor. Ich hab ja nu keine Ahnung aber ich muß anerkennend sagen ich find die eigentlich ganz schick um nicht zu sagen: heiße Mutti.