Die Vorrunde| Spiel 2| Deutschland - Serbien

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Christian Günther, 17. Juni 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Deutschland!

    44 Stimme(n)
    46,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    10 Stimme(n)
    10,5%
  3. Serbien!

    41 Stimme(n)
    43,2%
  1. Sollte Deutschland die nächsten 5 Spiele gewinnen, dann spricht von dieser Niederlage kein Mensch mehr.:D
    Es wird dann höchstens noch erwähnt, das es eine Niederlage zum richtigem Zeitpunkt war. Ich sehe in der Mannschaft noch sehr viel Potenzial und wenn der Trainer noch ein bisschen an sich selber feilt, dann ist immer noch alles drin. Wir müssen "nur" die nächsten 5 Spiele gewinnen.:)
     
  2. @Mick

    Erstmal :tnx:

    Das war schon auffallend. Deutschland hatte es aus dem Spiel heraus ja häufiger geschafft, sich Chancen zu erarbeiten. Dies gelang immer, wenn man es geschafft hat, das Spieltempo in der Hälfte der Kroaten zu erhöhen. Die Bosnier wirkten defensiv etwas hüftsteif.

    Dazu kam ja, wie du gesagt hast, seine ständigen "Wiedergutmachungs-Versuche". Er wollte das Tor erzwingen und hat folglich aus allen Lagen geballert. Das hatte nichts mehr mit Teamplay zu tun und war einfach nur noch egoistisch. Mindestens zweimal hat er den besser postierten Nebenmann übersehen.

    Was den Elfer angeht: Ich glaube es war im DoPA, war darüber gemutmaßt wurde, dass Schweini Poldi hat schiessen lassen, um ihm "einen Gefallen zu tun, ihm das Selbstvertrauen zurückzugeben". Dazu muss ich sagen, dass wir uns nun im größten Fussballturnier der Welt befinden. Da kann es einfach nicht angehen, wenn ständig irgendwelche Persönlichen Schicksale über das Spiel entscheiden sollen. Mir wird hier viel zu vehement auf das Prinzip Hoffnung gebaut. Klar hätte Poldi das Tor neuen Mut gegeben, aber man kann nicht in jedem Spiel wieder von vorne anfangen.

    Poldi hat gegen Australien ein sehr gutes Spiel gemacht, wwarum also wieder von vorne anfangen? Kann man sich da nicht mal eingestehen, dass dies einfach nicht sein Tag war? Nein, stattdessen darf er weiter rumpeln und machte durch seinen Egoismus alles nur noch schlimmer. Ein schlechtes Spiel darf mal vorkommen, aber man sich das dann auch eingestehen, und nicht auf Biegen und Brechen versuchen, daran was zu ändern.

    Auch deshalb hätte Löw Podolski vom Platz nehmen müssen. Um ihm quasi zu schützen. Aber hier tritt das zu Tage, was man schon vermuten konnte: Löw hat einfach einen Narren an ihm Gefressen. Eine Auswechslung kam ja daher natürlich nicht in Frage
     
  3. @basti: So auch mein Eindruck, insbesondere was die Personalie Podolski und die Geschichte um den verschossenen Elfer. :tnx:
     

  4. Sehe ich ähnlich. Badstuber hier die Hauptschuld ankreiden zu wollen, passt einfach nicht. Allerdings finde ich deine Betrachtung im Bezug auf Neuer nicht richtig:
    So schnell kann er gar nicht reagieren, als dass er vor Jovanovic an den Ball kommen kann. Auch wenn es der 5m-Raum ist, kann Neuer bei einer Kopfballablage über 2 Meter nichts machen. Schliesslich ist er auf dem Weg die kurze Ecke zu zu machen, in die Zigic aus drei Metern Torentfernung auch ohne Probleme hätte einköpfen können.
    Ich sehe da vielmehr den Fehler bei der IV (auch Friedrich) und bei dem DM, und natürlich auch bei Badstuber.
    mMn ist Neuer hier unschuldig.
     
  5. UAch hier muss ich widersprechen: Klos geht zum Ball und trifft ihn nicht. Es war kein überhartes Einsteigen. Es war ncoh nicht einmal ein taktisches Foul. Hier gleb und damit sogar gelb-rot zu geben ist einfach lächerlich. Noch mal: Hätte er diese Linie komplett durchgezogen, hätten beide Sieten nachher nur noch 9 SPieler auf dem Feld gehabt.

    Da geb ich dir wieder fast uneingeschränkt recht: Ich hätte zwar erst zu 60. und nicht schon in der Halbzeit gewechselt, aber auch bei mir wären Poldi und Khedira die ersten Kandiaten gewesen, zumal Özil in den 10 Minuten vor seiner Auswechslung ein paar richtig gute Dinger gebracht hat. Ebenso wäre mir ein Müller, der auf mich wesentlich überlegter und mannschaftsdienlicher als ein Poldi wirkte, lieber gewesen als der eben genannte. Hinzu kommt für mich noch, das Gomez als zweiter Stürmer die falsche Wahl war. Kiessling wäre auf Grund seiner Präsenz und seiner Art zu spielen wesentlich wertvoller für eine dezimierte Mannschaft als Gomez. Zumal Kiessling nun endlich ein Chance verdient (gehabt) hätte.
     
  6. Leistungstechnisch mach ich mir keine Sorgen, wir spielen guten Fussball.

    Angst habe ich vor den Schiedsrichter-Praktikanten, die die FIFA offensichtlich per MC-Donalds-Verlosung ausgewählt hat.

    WM heisst, dass der Fussball aus der ganzen Welt kommt, nicht das jeder unfähige Schiedsrichter aus Hinterturkuzbekistan, der schon mal ein Spiel im Fernsehen verfolgt hat, sich die Pfeife in den Mund stecken und diesen Fussball kaputt machen kann...
     
  7. Die FIFA lässt sich doch für alles bezahlen.;)

    Wobei die Herkunft der Schiris, wie in diesem Forum schon zigmal geschrieben, keinen Ausschlag gibt.

    BRD-Serbien: Spanier
    Brasilien-Elfenbeinküste: Franzose
     
  8. Schlimmer noch, das solch große Fussball-Nationen solche Schiedsrichter haben... :(
     
  9. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Schau dir doch mal an, was bei uns so teilweise Bundesliga pfeiffen darf...
     
  10. Korrekt, aber die schickt ja auch keiner um ne WM zu pfeiffen...
     
  11. blockzwerg

    blockzwerg Guest

    Hast schon recht,wer sich weit aus dem fenster lehnt muß den spott ertragen können.
    Wobei ich das mit dem unsympathisch sein an anderen sachen festmachen würde.
    Hier sollte es vor allem um die fachlichen fehler gehen. Dabei haben die vor mir schreibenden zu recht darauf hingewiesen das badstuber ein innenverteidiger ist und da gut. Für außen ist er 1. zu langsam und 2. nach vorne zu harmlos.
    Das wird nicht nur gg serbien auffallen und ich fürchte auch gegnerischen trainern.
    Ihm daraus einen vorwurf zu machen ist nicht ok!
    Falsche aufstellung des trainers,der annehmen muste das mit jrasic ein trickreicher und vor allem zu schneller mann wartet.
    Wenn er trotzdem lahm rechts lassen will und jansen für nicht fit genug hält,
    muß klar sein das badstuber mehr hilfe aus dem mittelfeld bekommt.
    Falsche einstellung durch den trainer.
    Die auswechselungen wird wohl kaum wer verstehen.
    Poldi hät noch 10x draufgehalten und jeden mitspieler übersehen.
    Da hät er auch gleich the hammer bringen können(ach ja,der ist garnicht im kader..).
    Gelbrot für klose war sowas von dumm,da fehlen mir die worte!!!
    Die linie des schiris war zu dem zeitpunkt völlig klar(ob man die gut findet ist eine andere frage)! Dann verwarnt, nach ball ins tor schießen wo abgepfiffen war! in der gegnerischen hälfte so rein zu gehen...
    Bei 18jährigem sagt man vielleicht übermut,hier sage ich völlig daneben und damit auch vom trainer falsch eingeschätzt. Hätte ihn sich nach der aktion
    mit ball ins tor schnappen müssen und sagen,miro,disziplin oder bank!
    Ein letztes noch,egal wie die aufstellung gg ghana aussieht, bitte erspare uns arne als rechtsverteidiger,dann lieber so wie bisher und das mittelfeld muß dem badstuber mehr helfen.
    Gg ghana gewinnen wir und nach der wm gibts einen neuen trainer und einen neuen manager. Weiter lehne ich mich nicht raus :cool:
     
  12. blockzwerg

    blockzwerg Guest

    Bin langsam im lesen,sorry!
    Neuer auch nur mitschuld beim tor geben zu wollen ist doch sehr gewagt,da hast du recht. Badstuber steht nicht gut und ist zu langsam,schneller kann er nunmal nicht. Lahm gg zigic beim kopfball ist schlecht aufgeteilt. Und wenn merte dahin geht um lahm zu helfen,muß er den ball kriegen,sonst wäre er besser beim dann freistehenden torschützen geblieben. Den evt friederich hätte übernehmen können,wenn er es früh genug gemerkt hätte.
    Viel zitierte fehlerkette,aber sicher kein torwartfehler.
    Außerdem auch gut ausgeführt von den serben.
     
  13. Nachdem ich gerade zufällig mitbekommen habe, dass ich hier mit alten Zitaten "verballhornt" werde, hier nochmal ein Zitat zur Klarstellung der Verhältnisse:
    Ich sah mich nur bislang nicht "gezwungen", die Analyse der Schwachstellen nach der Pleite in Spiel 2 hier auszubreiten. Da hab' ich gedacht, das könnten dann ja erstmal die Leute machen, die unseren Jungs bzw. dem Trainer eh nicht mal das Achtelfinale zugetraut haben. Außerdem gibt's da auch nicht viel zu "verteidigen" - das war großer Mist, der im wesentlichen auch am Trainer festzumachen ist.

    Wenn Mick das hier analysiert, sollte ja alles gesagt sein. Dass Badstuber da nicht für konnte, überrascht mich dabei nicht - Abdenour konnte ja auch meist nichts dafür (die "Fehlerkette" ist ja doch stets lang bis zur 1 gegen 1 Situation auf dem Flügel ...).

    Ich persönlich sehe es jedenfalls überhaupt nicht gern, wenn ein AV, der durchaus in guter Position zu seinem Gegenspieler steht, diesen einfach flanken lässt. Sowas zeugt nicht von Klasse und ist einfach nervig, vor allem, wenn das gleich häufiger passiert. Für die Einschätzung der Leistung von Badstuber ist es jedenfalls mir egal, wer in der Spieleröffnung des Gegners ggf. schon hätte eingreifen müssen. Badstuber macht einen schlechten Job. Aber - auch hier hätte natürlich der Trainer reagieren und den armen, völlig überforderten Kerl viel früher erlösen müssen.
     
  14. :tnx: Jep. Mir kommt der Badstuber dann doch auch insgesamt zu gut weg. Welpenschutz schön und gut, nur sind wir hier bei einer WM und nicht in der Krabbelgruppe, daher sehe ich die Fehler völlig losgelöst von Begleitumständen wie Alter und die Anzahl der bisher geleisteten Spiele. Er hat schlecht gespielt und Fehler gemacht. Kann passieren in seinem Alter, sollte man dann allerdings auch so ansprechen dürfen. Das Löw sozusagen eine Teilschuld an seiner Leistung trägt, steht für mich auf einem anderen Blatt.
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Deine Sichtweise ist nur etwas fremd, oder kommst du jetzt auch damit, dass Werder hätte CL-Sieger werden müssen, weil wir 2008 Inter geschlagen haben?

    Um Weltmeister werden zu wollen muss man nicht jedes Team schlagen. Ich behaupte nämlich mal, dass der kommende Weltmeister nicht jedes seiner Spiele gewonnen haben wird.
     
  16. Nur spätestens im Finale wäre ein Sieg dann schon sehr sinnvoll...:D
     

  17. Brasilien wird Weltmeister und auch jedes seiner Spiele gewinnen. ;)
     
  18. Y!M-Dude

    Y!M-Dude

    Ort:
    NULL
    Argentinien oder Deutschland wird aber Weltmeister ;)
     
  19. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Ist sowieso immer spekulativ. Deine Betrachtung mag in der Gesamtwertung die richtigere sein. Mein erster Eindruck war, dass MN da durchaus noch hinkommen kann, wenigstens irgendwie anders blocken muss. Zumal Zigic von Fünfer-Grenze ablegt und ich da einen grösseren Zeitgewinn bei Neuer erkennen konnte. Deshalb ja auch maximal eine "Teilschuld".
    Hat er ihn gar nicht getroffen? Jedenfalls geht er von hinten in diesen Zweikampf, zudem egal ob Beine oder Ball getroffen werden. Auch unter dem alleinigen Vorhaben, an den Ball zu kommen, muss er da abwägen können. Besonders in Anbetracht der vorherigen Vorkommnisse.
    Ich fand schon, dass der diese Linie einigermaßen durchgezogen hat.

    @Paul Tergat
    Niemand bestreitet, dass HB einen "schlechten Job" gemacht hat. Ebenso steht nirgends, dass Badstuber "da nichts für konnte". Nur lässt sich das nicht an einem Spieler festmachen. Auch wenn ich weiss, dass sowas Usus ist hier im Forum, und nicht nur hier, auch in den allgemeinen Medien. Da es ja einfacher ist, sich einen Schuldigen rauszupicken.
    Meine Meinung war schon immer: eine Mannschaft verliert und gewinnt gemeinsam und dementsprechend ist es schon von Nöten, genauer hinzuschauen. Davon abgesehen erkenne ich nicht, wo Badstuber in dieser Szene "durchaus in guter Position zu seinem Gegenspieler steht, diesen einfach flanken lässt". Der Spieler wird an der Aussenlinie angespielt, da muss Badstuber immer "halb" stehen, danach wird a) der Vertikalpass bestens getimt gespielt und b) kreuzt der Gegenspieler noch vor Ballbesitz recht geschickt, wodurch das immer kompliziert zu verteidigen ist. Da kann man Badstuber die Schnelligkeitsnachteile sicher anlasten, aber nicht, dass er "einfach flanken lässt".

    Ausserdem hinkt der Abdennour-Vergleich gewaltig, weil seinerzeit die Fehlerkette und Abstimmungsprobleme mehrerer Akteure in Tornähe höher und die Probleme beim Verschieben wesentlich schwerwiegender als bei diesem Tor waren.
    Auch weiss ich nicht, wo Du herausliest, ich würde "unseren Jungs bzw. dem Trainer eh nicht mal das Achtelfinale zutrauen". Ganz im Gegenteil.
     
  20. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Stark zum Beispiel. ;) Der Schieri mit den katastrophalsten Fehlern, die mir bei einem allein in nur einem Spiel jemals aufgefallen sind.

    ;)