Die Vorrunde| Spiel 1| Deutschland - Australien

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Christian Günther, 13. Juni 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Deutschland!

    92 Stimme(n)
    77,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    4,2%
  3. Australien!

    22 Stimme(n)
    18,5%
  1. Christian72

    Christian72 Guest

    Super Auftakt für Deutschland!!!!
    Ein derart klares Ergebnis war nicht zu erwarten. Ich bin davon überzeugt, dass wir auch gegen Serbien gewinnen und die Vorrunde als Gruppensieger überstehen.
     
  2. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Aha. Man darf Dinge, die scheinbar für jeden offensichtlich sind, nun nicht mehr ansprechen!? Sorry, aber Dein Post ist recht naiv, wie ich finde. Schade, daß Du von meinem Post nur den letzten Halbsatz zitiert hast. Hättest Du auch den Rest gelesen, hättest Du das ganze etwas differenzierter bewerten können. Das sportliche hab ich anerkennend hervorgehoben. Dadurch ändert sich allerdings rein gar nichts, an der menschlichen Seite. Und diese kann man trotz des übermäßigen Trubels nach EINEM Spiel auch weiterhin ansprechen, auch wenn es Dir evtl. nicht gefällt.
     
  3. Ich schätze mal, morgen Nachmittag, spätestens ab ca. 15.20 Uhr (wahrscheinlich aber schon etwas früher) dürfte es nochmal wieder ein gutes Stück schwerer werden, hier über Defizite des Übungsleiters zu diskutieren (nach dem aller Wahrscheinlichkeit nach überzeugenden Sieg gegen Serbien ! :applaus:).

    Deshalb sollten alle Leute, die gern weiter "Kuranyi-Nichtberücksichtigungs-Themen" diskutieren wollen, die letzten Stunden nutzen, bevor der kollektive Jubel sie hinwegspült ! Also: Feuer frei - was macht Löw so unsympathisch und warum muss er deshalb besser weg, auch wenn er insgesamt als N11-Trainer eigentlich eine sportlich recht gute Bilanz vorzuweisen hat ?
     
  4. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Sauber Paul! ;)
     
  5. Erklär mir bitte mal, inwiefern mein o.g. Post in irgendeiner Weise naiv ist?

    Ich hab sehr wohl bemerkt, dass du auch die Leistung der Mannschaft anerkennst. Aber anstatt es dabei zu belassen, lässt du keine Möglichkeit aus, die fragwürdigen Entscheidungen, die Löw getätigt und die Art und Weise, wie er diese nach außen getragen hat, zu kritisieren. Ich werde es dir sicher nicht verbieten und klar, darf man solche Sachen ansprechen.
    Es geht auch nicht darum, das alles wg. EINEM Spiel und den an manchen Stellen überzogenen Trubel zu vergessen, sondern es viel mehr mal außen vor zu lassen, und nicht immer und immer wieder in die selbe Kerbe rein zu hauen Sich einfach darüber zu freuen, dass Löw (ja, auch er hat Anteil an dem EINEN guten Auftritt) ein scheinbar funktionierendes Team nominiert und aufgestellt hat... und die Spieler in EINEM Spiel, auch wenn es gg. Australien war, gezeigt haben, wozu Sie grundsätzlich fähig sind: nämlich schönen, gradlinigen und engagierten Fussball zu spielen.

    Ist nicht böse oder als Angriff gemeint, sondern lediglich meine Sicht der Dinge!:beer:
     
  6. Die sei Dir gegönnt. Meine sieht diesbezüglich nur eben ein wenig anders aus und das werde ich auch weiterhin ansprechen.

    @Paul

    Deine alberne Polemik konntest Du schon mal besser verpacken. Das kannst Du besser...
    Und vergiss nicht, Deinen treuen, speichel-leckenden Dackel "Gustav" zu füttern.:lol:
     
  7. Aber bitte, erklär mir noch meine Naivität, die scheinbar in meinen Posts durchkommt? Ich seh die nämlich nicht so ganz!
     
  8. Die kommt nicht in all Deinen Posts durch, sondern ich empfand sie in Deinem von gestern (16:54) verfassten.
    Der Vorwurf, ich wäre quasi "gekränkt", ähnlich TF und würde deshalb sozusagen nur aus purer lust auf LJ "eindreschen", halte ich für naiv. Für mich bleiben ganz einfach seine Schwächen im Umgang mit Spielern, die sich wie ein roter Faden durch seine Amtszeit zieht, neben dem sportlichen Erfolg bestehen. Daran ändert ein Sieg gegen Australien ebenso wenig, wie ein mögliches 36:0 gegen Serbien.
    Das man das nicht ansprechen darf, wo wir doch grad alle so schön einen kollektiven Fußballorgasmus genießen, sehe ich nicht so.
     
  9. Auch das sehe ich nicht als Naivität an, aber ok...!

    Belassen wir es dabei, da wir eh nicht auf einen Nenner kommen. Ich habe mich mittlerweile damit abgefunden, dass ich nicht alle Entscheidungen von Löw nachvollziehen kann, aber auch dass die Diskussion mittlerweile fertig ist. Wir sind alle mehr oder weniger einer Meinung, nur kann ich diese WM trotz dem Trainer geniessen und erfreue mich dann auch an einem guten Spiel von Klose.
    Wenn du weiterhin die Vorwürfe ggü. Löw hervorkramen willst, sobald etwas auch nur ansatzweise gutes über ihn gesagt wird, ist das natürlich dein gutes Recht. Mir wäre allerdings die Zeit und auch die Nerven zu schade, mich immer noch über ihn oder den Herrn Bierhoff zu ärgern. Zumindest solange sie nicht wieder einen neuen Bock schiessen.

    In diesem Sinne...:beer:
     
  10. Masochist:D
    Ich krame nichts hervor, lasse allerdings bei der allgemeinen Betrachtung auch nichts bewusst unter den Tisch fallen. Deshalb sage ich meine Meinung zu der Person Löw ja auch jetzt, wenn´s sportlich gut läuft und warte damit nicht, bis es schlecht läuft. Dann würden nämlich Sprüche folgen wie "wo warst Du denn, als es gut lief?" oder ähnlicher natur.
    :beer:
     
  11. Das kann sehr gut möglich sein. Und wenn es so sein wird, werde ich mich darüber freuen. Ich habe mich in den vergangenen Monaten auch öfter am (ich nenns der Einfachheit jetzt mal so) Löw-Bashing beteiligt. Die Gründe müssen nicht zum tausendsten Mal gennant werden.

    Eines ist aber schon passiert: Ich freue mich für und vor allem auf die Mannschaft. Der Sieg gegen Australien war, ganz objektiv betrachtet, einfach eine tolle Leistung. Und da ich mich als Fußball-Fan sehe, macht es mir einfach Spaß bei so einem Spiel zuzusehen.

    Aber selbst wenn es so kommen sollte und Deutschland sich bis zum Finale zaubert: Löw wird mir dadurch dennoch nicht sympathischer. Man mag dann (noch sehr lange hin) nicht drumrum kommen, einige Vorwürfe zu relativieren. Sein Umgang mit einigen ehemaligen Leistungsträgern beispielsweise wird davon aber nicht betroffen sein.
     
  12. Na, na, na - hast du denn das fette Augenzwinkern zwischen meinen Zeilen überlesen ? Ich hab' gedacht, das müsste man auch ohne Smileys erkennen können - aber vielleicht bist du bei dem tiefschürfenden Hin und Her hier schon etwas "dünnhäutig" geworden ?!

    Aber mal ganz im Ernst:
    Irgendwie hat das tolle Spiel gegen Australien sogar meinen "Weiterschaltreflex" bei Löw-Interviews gebremst. Ich habe da jetzt tatsächlich mal wieder einen Moment zuhören können (das ging eine ganze Zeit gar nicht mehr). Und er hat sogar das "ch" beim Wort "auch" mit ausgesprochen und kam überhaupt nicht so arrogant rüber wie sonst schon mal. Wenn das so weitergeht, dann fange ich bald noch an, ihn richtig sympatisch zu finden ...

    Wegen Deutschland - Serbien:
    Da freue ich mich richtig drauf, kann's gar nicht abwarten. Wenn gewonnen wird, wäre das klasse - naja, und wenn nicht, ist wenigstens im letzten Gruppenspiel noch alles drin und für Spannung gesorgt (und man kann im Forum ordentlich aufeinander einkloppen :D). Vom Gefühl her glaube ich aber tatsächlich, dass das morgen gut gehen wird - vielleicht gerade weil der Gegner mit dem Rücken zur Wand steht.
     
  13. Kann sein. Sowas hinterlässt nunmal Spuren auf der Seele...:D
    Da hab ich ´n TV-Tipp für Dich, wenn die Sympathie noch größer wird: Heut abend, 22.45 ARD, Brokeback Mountain. Es geht dort um´s Schaafehüten...:grinsen:
    Joar, glaube auch, daß wir sogar recht souverän durch die Gruppe gehen werden, da das Selbstvertrauen scheinbar grenzenlos ist. Abwarten, grade den Serben traue ich durchaus eine Leistungssteigerung zu...
     
  14. Scheiße - jetzt hab' ich den Anfang verpasst ...

    Aber egal - ich hab' die "Schaafhüte-Geschichte" schon mal gesehen - ein wirklich bewegender (= guter) Film. Ich neige ja dazu, bei extrem rührenden/traurigen Szenen in gut gemachten Filmen leichte Zuckungen um die Augen zu bekommen (ja, ja, ich weiß - "Tergat ist 'ne Frau" ...). Da ist "Brokeback Mountain" mit vorn dabei (steht damit bei mir in einer Linie mit Filmen wie "Zeit der Zärtlichkeit", "Titanic" oder zuletzt - völlig unerwartet - "Marley und ich".

    Zurück zum Thema:
    Morgen - hmn, heute - gibt's aber ja (hoffentlich) nix zu heulen für den deutschen Fußballfan, der - natürlich ! - unsere Jungs anfeuert (das wurde hoffentlich inzwischen im "Nationalstolz-Thread" einheitlich so geklärt ?!).

    Dann geh' ich jetzt mal rüber in den "Wie hoch gewinnen wir gegen Serbien-Thread" (ich bin auch noch unentschlosen, ob es ein- oder zweistellig wird ...)
     

  15. --> ich halte meine fresse halt doch net :D

    aber man muss schon sagen: gut war serbien auch nicht
     
  16. Oh man, gründlich ins Klo gegriffen. Ich hab den Podolski-Klose-Löw-Faktor gründlich unterschätzt. :rolleyes:

    :lol: