Die Vorrunde| Spiel 1| Deutschland - Australien

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Christian Günther, 13. Juni 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Deutschland!

    92 Stimme(n)
    77,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    4,2%
  3. Australien!

    22 Stimme(n)
    18,5%
  1. Nobby86

    Nobby86

    Ort:
    NULL
    Wo sind den jetzt die Leute die, was ich überhaupt nicht verstehen kann, Deutschland eine Niederlage gewünscht haben. Klar Frings sollte dabei sein, deswegen aber hoffen das Deutschland ausscheidet....nunja.

    Ich hab zwar hier im Forum auf einen typischen Neuer Fehler getippt. Aber auch gehofft, dass es heute passiert. Und zwar beim Stande von 4:0 (habe 4:1 getippt).

    Zum Spiel: Super Auftakt. Klasse Stimmung. Bisher die beste Mannschaft im Tunier.
     
  2. Bei aller Begeisterung über die schönen Tore und das (bis zu Özils Auswechslung) kreative Spiel nach vorn - hinten schwimmen unsere Jungs ja z.T. doch erheblich. Mertesacker und Friedrich hatten Glück, dass die Australier so dermaßen wenig aus den Situationen gemacht haben. Wann immer sie mal zum Strafraum kamen, wirkte die Hintermannschaft alles andere als souverän. Mal schauen, wie das gegen Gegner aussieht, die mit ernstzunehmenden Stürmern auflaufen - wahrscheinlich gibt's dann Werder-Ergebnisse (TS-Taktik: 1 Tor mehr schießen als der Gegner ...).
     
  3. Ganz bemerkenswert ist auch die Passquote von 91 % !! Und das bei der Spielweise. Und 16 Schüsse von innerhalb des Strafraums. Bei den Einschätzungen über Australien musste man ja hoffen überhaupt mal in den Strafraum zu kommen ;)
     
  4. big fish

    big fish

    Kartenverkäufe:
    +24
    Zwei Möglichkeiten:

    1. im Keller verkrochen beim Frustsaufen
    2. mit Vuvuzela beim Autokorso

    :p
     
  5. Paule, da hast du nicht Unrecht. Ich bin durchaus euphorisch, was die Leistung der Elf angeht, aber das gilt vor allem für die Offensive ab Schweinsteiger aufwärts. Hinten fehlt es in erster Linie an Abstimmung, das ist aber für meine Begriffe auch kein Wunder, weil Mertesacker, Friedrich, Lahm, Badstuber mit Sicherheit nicht die erste taktische Wahl waren. Das Gute ist: es sind noch zwei Spiele bis zum AF, um sich einzuspielen, das Schlechte ist: So, wie´s aussieht, könnte das durchaus England sein. Das wiederum Gute daran ist: England.... pfffffff. Neuer zieht aus 93 Metern ab und zack. 1:0
     
  6. :applaus: WAKA WAKA EH EH!!! WM-Stimmung ist daaa!=)
    :beer::svw_schal::applaus::svw_schal::beer:
     
  7. Sinjo

    Sinjo

    Ort:
    Kalkar
    Es ist allerdings ein Unterschied ob du ihn magst oder ob die manschaft ihn mag, es scheint ein fester zusammenhalt zu sein also seh ich kein grund darin löw nicht weiter als bundestrainer einzusetzen, sollange auch die erfolge nicht aus bleiben. Löw hat erfolg, man sah die EM, zwar spielerisch nicht umbedingt unser bestes Tunier gewesen aber wir waren im Finale.

    Heute hat Deutschland übertreiben gut gespielt, Beste Manschaft des Tuniers bis jetzt, Chancenverwertung okay kann man kritisieren, muss man auch, aber die Argentinier sind da noch viel schlimmer, beim spiel gegen Nigeria war die Chancenverwertung unterirdisch + das die Abwehr da nicht gerade die Stabilste ist, werden die so kein Weltmeister!

    Zudem dieses Meinungen gelaber geht mir ziemlich auf den sack, das ist fußball, da zählen fakten, keine meinungen. Wenn ein Müller stark spielt, dann spielt er stark da gibts kein "also ich fand ihn nicht stark" (Soll jetzt nicht auf Mario_Basler bezogen sein, war einfach ein bsp.)

    Zudem ist es ziemlich egal ob mir von der Manschaft jemand Menschlich Sympatisch ist, der Spieler soll mir nicht auf helfen, wenn ich hin falle sondern er soll seine Leistung im Spiel abrufen, und das hat heute (bis auf Gomez) wirklich jeder der Deutschen getan.

    So soll das Weitergehen, es war ein wirklich Schwaches Australien aber mann muss sagen das Deutschland sie auch einfach in Grund und Boden gespielt hat.
     
  8. Sogar so ein passionierter Löw-Hasser wie ich konnte sich heute Abend freuen. Ich seh da nicht den Schalträger am Rand, sondern junge Spieler wie Özil, Müller und Co, die erfrischenden Fußball spielen. Dass diese "Goldene Generation" auch so spielen würde, wenn ein blinder Schimpanse an der Seitenlinie stünde, steht ja außer Frage. Aber weil ich mir von einem Kasper wie Jogi nicht die Chance auf einmalige Fußballfeste nehmen lassen will, hab' ich heute richtig abgefeiert. Bin auch bei den Buden aufgesprungen, wobei das allein schon die Gruppendynamik herausgefordert hat. :D
     
  9. na hoffentlich ist die euphorie in münchen ähnlich groß, wenn sie in der 1. pokalrunde germania windeck mit 4-0 wegfegen.
    sorry, aber australien war heute die größte enttäuschung seit langer, langer zeit im profifußball. was wollten die heute eig. erreichen??? taktisch nix, spielerisch nix, kämpferisch nix... :wall:

    klar war deutschland heute gut, aber eine schwalbe macht noch keinen sommer. umso schöner, dass etz alle völlig am rad drehen und erst recht felsenfest davon ausgehen, dass man weltmeister wird :lol:

    wie man deutschland schlägt? genauso wie man werder schlägt: schlag özil und du schlägst deutschland.

    der pole :lol::lol::lol: muss heute 4 tore machen, wird für sein 1 tor, welches ihm von schwarzer geschenkt wurde, bejubelt - ich lach mich tot. die parallelen zu 2002 und 2008 sind nicht von der hand zu weisen, für serbien gehts um alles, und das werden wir zu spüren bekommen. eine wm ist nicht nach dem 1. gruppenspieltag entschieden
     
  10. Sinjo

    Sinjo

    Ort:
    Kalkar
    Ich glaube es sagt auch keiner, bzw wenige das wir durch dieses Spiel jetzt Weltmeister werden. Fakt ist auch das Australien natürlich schwach war aber die Deutsche Manschaft auch dafür gesorgt hat das sie nix Reißen.
     
  11. Um das mal ins rechte Licht zu rücken: Du bist doch auch der komische Vogel, der während der Olympischen Winterspiele bezüglich der deutschen Eishockeymannschaft an jeder Straßenecke "Krupp raus!" gerufen hat.

    Man kann die Dinge auch schlechter schreiben, als sie sind. Natürlich ist mit so einem Spiel noch niemand Weltmeister geworden - aber guck dir mal mit etwas Abstand die Leistung der bisherig aufgetretenen "Topfavoriten" (wobei man Frankreich als Realist nie dazu zählen konnte) an. England geht gegen halbwegs organisierte Amerikaner unter, Argentinien hat offensiv eine Option, die heißt Messi, der Rest ist reichlich zugekokst die Linien rauf und runter gelaufen - wir müssen nicht so tun, als wären die Aussies (gespickt mit Spieler aus der Premier League) eine dahergelaufene Drittligamannschaft, die man mal eben so im Vorbeigehen zum Burgeressen einlädt. Nein, mein lieber Kugelblitz, das war heute die spielerisch und taktisch beste Leistung, die eine Mannschaft bei diesem Turnier abgeliefert hat - scheiß auf Messis 35 vergebene Chancen und sogar auf Kloses vier davon: Das war gut. Und wenn du weiter mosern möchtest, dann geh nach Österreich und beschwer dich über deren alpine Abfahrer: DIE haben ein Problem.
     
  12. wenn man gegen Serbien verliert steht man genauso mit dem Rücken zur Wand und das ach tolle 4:0 gegen die Socceroos war für den Garten, für Deutschland ist der Druck ebenso hoch, denn man kann das Achtelfinale perfekt machen.

    Also tu mal nicht so als könne Deutschland befreit aufspielen. :rolleyes:
     
  13. Sinjo

    Sinjo

    Ort:
    Kalkar
    :tnx: Meine absolute Zustimmung!
     
  14. Deutschland hatte heute ein Dutzend gute Möglichkeiten, die allesamt aus dem Spiel heraus entstanden sind. Ich kann mich, zwei, drei Ecken vielleicht ausgenommen, nichtmal an Standards in Strafraumnähe erinnern. Das waren vier blitzsaubere Treffer, wobei man natürlich sagen muss, dass man beim 0:2 von Schwarzers Patzer und bei den letzten Treffern von der australischen Unterzahl profiziert hat. Aber auch ohne den Platzverweis und den Fehlgriff des Keepers wäre das heute ähnlich ausgegangen. 4:0 ist fast noch ein Tor zu gütig. Viel besser kann man eigentlich kaum spielen. Ob man gegen Teams, die hinten kompakter stehen, auch so auftrumpfen kann - die Zukunft wird es zeigen. Jetzt kann man sich erstmal über den gelungenen Auftakt freuen.
     
  15. janause

    janause

    Kartenverkäufe:
    +3

    Wenn wir eine erfolgreiche WM spielen und so weitermachen wie heute, dann hat Löw ALLES RICHTIG gemacht und viele der Löw-Kritiker hier im Forum ALLES FALSCH. So ist das im Fußball. Ich nehme mich da übrigens nicht ganz raus. Aber diese überdimensionierte Hassliebe zu Löw habe ich noch nie verstanden. Aber ich habe auch keine Lust diese Diskussion nochmal zu führen.
    Und ich glaube kaum, dass unsere Mannschaft mit einem blinden Schimpansen an der Seitenlinie bei der WM 2006 Dritter (noch als Co-Trainer) und bei der EM 2008 Vize geworden wäre. Und die souveräne WM-Quali sowie das heutige erste WM-Spiel sprechen auch nicht gerade dafür, an einen Schimpansen an der Seitenlinie zu glauben.
     
  16. Das ist ja alles schön und gut, was du da so erzählst, aber ich habe eben doch Recht.
     
  17. janause

    janause

    Kartenverkäufe:
    +3

    Achso. Das ist ja mal n Argument. Respekt. :lol:
     
  18. Wie bist Du denn drauf???

    Wir haben Spáß am Fussball, wir haben absoluten Teamspirit, sind taktisch und physisch stark drauf. Noch habe ich kein Team gesehen das besser war, Gegner hin oder her. Seit Heute glaube ich das Wir jede Mannschaft schlagen können/werden.
    Lese Dir mal die internationale Presse durch. Mit Spielern wie Özil, Schweinsteiger, Müller etc. sind wir auch spielerisch wieder in der Weltspitze angekommen. Ob wir am Ende nun Weltmeister werden oder im Achtelfinale ausscheiden. Für einen Titel brauch man auch eine Menge glück.

    Ole Ole Ole, Ole Ole Ole, Ole Ole Ole, Ole Ole Ole

    Wir holen uns den Pokal,
    und das zum viertel Mal,
    Südafrika wir kommen,
    und hier gibs nichts umsomst,
    und Deutschland kämpft,
    und das Land fiebert mit,
    die Manschaft sie steht wie Fackeln hier im Wind!!!!

    :applaus:
     
  19. @janause:

    Man sollte sowohl auf der einen als auch auf der anderen Seite nicht übertreiben. Wenn die Mannschaft weiterhin so spielt wie gestern und die WM erfolgreich beendet, muss man zugeben, dass Löw seinen Plan erfolgreich durchgezogen hat und keine Flasche sein kann. Auch gegen seine Nominierungen kann man dann kaum noch etwas sagen.
    Trotzdem kann und werde ich es dann weiterhin nicht gutheißen, wie er in den letzten Jahren teilweise mit Spielern umgegangen ist, selbst wenn er den Titel mit einem 8:0 im Finale gegen Spanien holt.