Die Vertrauensfrage...

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Arminia Bielefeld" wurde erstellt von werderaner95, 1. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Vertraut ihr Thomas Schaaf noch?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15. Februar 2009
  1. Ja!

    305 Stimme(n)
    95,9%
  2. Nein!

    99 Stimme(n)
    31,1%
  1. Ja klar, die Spieler spielen, aber der Trainer stellt sie auf und der Manager kauft sie ein. Und der Doktor macht sie gesund, gell ;)
    Dass Werder keine Bank hat, kann man sehr wohl KATS ankreiden.
    Dass dd. kein Konkurrenzdruck herrscht, führt dann zu solchen Spielen wie heute. Verletzte und Gesperrte haben andere Vereine auch. Ok, vielleicht nicht ganz so viele ;)
    Man sollte von Werders Nummer 13 - 23 schon erwarten können, dass sie sich zumindest wehren.
    Wenn das nicht der Fall ist, sollte TS schon seine Arbeit kritisch hinterfragen. Das sicherzustellen, ist nämlich sein Job!
     
  2. In dem Punkt stimme ich dir zu 100% zu. Sie haben genau da weiter gemacht, wo sie vor Weihnachten aufgehört haben.

    Und das stimmt mich traurig.



    Die Trainerfrage halte ich jetzt trotzdem für Blödsinn.
     
  3. @dr. gonzo: der ansatz geht in die richtige richtung!! es wurde immer gepredigt, dass man in die breite investieren möchte und dass nach eigenem bekunden auch getan hat. scheinbar hat man da dem ein oder anderen viel zu viel zugemutet, oder wieso erkenne ich bei werder so gut wie nie einen einzigen spieler aus der 2. reihe, der sich mal anbietet für höhere aufgaben???

    ich gehe bei der vertrauensfrage übrigens noch einen schritt weiter: soll ich leuten vertrauen, die scheinbar ihren fußballsachverstand i-wo auf norderney verlohren haben??? die vertragsverlängerungen, z.b. von fritz, werde ich in meinem leben wohl nicht mehr verstehen, genauso das unendliche rumgeeiere mit tosic, mit niemeyer usw.
     
  4. Man, warum muß nach so einem Spiel immer so eine Diskussion aufkommen. Ich sag mal so, TS ist nicht Jesus. Soll heißen, der kann aus Wasser keinen Wein machen! Und mehr als Wasser sind Spieler wie Fußballgott, Harnik, Niemeyer und Tosic nicht.
     
  5. Ich vertraue beiden nicht mehr. Beide sind für die Personalpotik verantwortlich. Erst beklagen sie sich, dass es viele Verletzte gibt und dann wird in der Winterpause nicht nachgerüstet. Gerade gegen Bielefeld wäre Sanogo wichtig gewesen. Aber nein, er wird verscherbelt. Von der Bank wird kein Druck auf die Sieler ausgeübt. es fehlt an Konkurents. Die übertiebene Vorsicht wird jetzt bestraft
     
  6. Und wer ist für die Verpflichtung von dieses Spielern verantwortlich? Hat Schaaf da nicht ein Wörtchen mitzureden?
     
  7. Er hat bestiommt nicht gesagt, wenn ihr mir Tosic kauft, dann reicht mir das auf der Position. Und wenn wir alle unsere Stürmer verleihen, dann reicht mir ein angeschlagener Ersatzersatzersatzspieler Harnik.

    Ich denke, das er momentan nurnoch auf diese Leute zurückgreifen kann, die sich scheinbar auch nciht empfehlen wollen (denn gestern war eine Chance für sie), ist wohl kaum nur Schaaf anzukreiden.

    Wenn jetzt ein anderer Trainer kommt, dann wird der wohl kaum auf einmal auch andere Spieler dahaben. Gebau so wenig sind deshalb Diego und Pizarro nichtmehr gesperrt und werden auch nichtmehr "rückfällig".

    Ein neuer Trainer würde garnichts bringen, bei diesem "Sauhaufen".
     
  8. Ich habe die Sache so gesehen, dass diese Mannschaft gegen den Trainer gespielt hat. Irgendetwas ist im Busch, dass Schaaf aufhört. Entweder Ende der Saison oder wenn es noch schlechter läuft und man hinten reinrutscht schon vorher. Die Mannschaft hat noch schlechter als in der vorbereitungsphase gespielt. Ich frage mich welche Mannschaft im Weser stadion und in Dortmund auf dem Platz gestanden hat, bestimmt nicht dieselbe.
    Deshalb ist es wichtig Schaaf so schnell wie möglich zu ersetzen. Die Luft ist raus, er kann die Mannschaft nicht mehr motivieren und trainieren. Die Defizite in der Mannschaft sind einfach zu groß.
     
  9. Wir sollten Otto Rehagel an Schaafs Seite stellen :applaus:
     
  10. Nach der Vorstellung gestern, nur dies:

    TS sieht mit seinem Fusselbart zwar nicht gerade vorteilhaft aus, aber das ist seine persönliche Sache und gehört hier wirklich nicht her. Trainerfrage stellt sich nicht.

    Die Mannschaft kann auch nur bedingt etwas für die gestrige Vorstelltung, weil wir zu viele Spieler haben die in ihren Fähigkeiten einfach limitiert sind.

    Kurz gesagt habe ich den Eindruck, dass sich unsere Mannschaft derzeit aus folgenden Mannschaftsteilen zusammensetzt.

    - überbezahlte, angebliche Führungsspieler ( Nationalspieler und ehem. ), die den Zenit ihrer Kariere überschritten haben.

    - dauerverletzte Talente mit dauerhaften Ausreden

    Wir haben offensichtlich Spieler die keine Pässe spielen können und andere, die nicht in der Lage sind einen Ball anzunehmen.

    An die Truppe habe ich keine Erwartungen mehr.

    Schlimm finde ich das Mangagment, weil man nicht erkennt wo die Reise hingeht.

    Amen.

    jetzt dürft ich mich zerreißen, interessiert mich nicht mehr.
     
  11. Hey - das stimmt sogar. Geschätzte 50% unseres Offensivspiels aus Dortmund kam gegen Bielefeld nicht zum Einsatz. Wenn man sich Diego und Pizarro aus dem Dortmundspiel wegdenkt, dann bleibt da nicht viel übrig.

    Ein Mittelfeld/Sturm bestehend aus nur einer echten kreativ-Kraft (die aber immer noch längst nicht das Zeug zum Alleinunterhalter haben kann) und dazu ein Neuling und ein Spieler, der nur alle paar Wochen mal den Nothelfer machen darf (was dieses Mal leider erstmalig nicht sonderlich gut gelang). Der kreative Stürmer ersetzt durch einen gerade vom Fieber befreiten, ohnehin zuletzt um seine Form ringenden Mann. Das ist dann schon ein gravierender Unterschied. Ach ja - ob Sanogo da jetzt ein wenig im Schneetreiben rumgestanden hätte oder nicht, sehe ich als völlig unerheblich an. Da traue ich selbst Rosenberg mit 39 Grad Fieber mehr Elan zu - soviel noch zu der auf einmal überraschend überschwappenden Sympathiewelle für unseren einsatzfreudige ex-Goalgetter.

    Mangelnden Einsatz hab' ich so pauschal auch gar nicht gesehen. Fritz und Tosic z.B. haben sich auf jeden Fall reingehängt - wenn sie beide im Moment auch recht glücklos daherkommen. Z.T. wirken die Spieler auch genervt bzw. verunsichert von dem ständigen "Ooh" und "Aah" des erfolgsverwöhnten Publikums bei jedem Pass, der nicht ankommt. Wenn mich als Werder-Anhänger diese blöde Stöhnerei schon nervt, wird es den Spielern kaum anders gehen. Und selbst wenn sie "Profi genug sind", über derartigen Missfallenskundgebungen zu stehen - ein Motivationsschub ist das jedenfalls nicht.
     
  12. die Einstellung muß ein Spieler haben.....
    wenn er die nicht mitbringt ist er fehl am Platz.... scheiß Millionäre. Traurig, wenn die bei dem Salär noch "motiviert" werden müssen.

    Würde den Saustall ausmisten...grummel


    KA sehe ich etwas kritischer....wegen der mißglückten Personalpolitik! TS sehe ich nicht in der Kritik
     
  13. kats

    kats

    Ort:
    Bremen
    Ich denke mal, das nicht TS das Problem ist, bzw nur Indirekt. Schuld ist vielmehr dieser Geiz auf den Transfermarkt.
    Boro geht und Kein Ersatz. Sanogo geht und kein Ersatz.

    Im grosssen und genzen sind seit Jahren die selben Spieler da. Zuerst dachte ich, super die sind Eingespielt das läuft. Aber genau das ist wohl das Problem?
    Es müssen jedes Jahr neue FERTIGE Spieler hinzukommen wenn wer geht um Druck auszuüben. Viele Spieler sind sich ihrer Position zu sicher.

    Das ist das Einzige was ich TS ankreide, er gibt einigen Spielern einen Freibrief.
    Wenn allerdings kein Geld Investiert wird hat er auch nur wenige Möglichkeiten.

    Der Anspruch und die Realität gehen bei KA leider immer weiter auseinander. Grosse Sprüche, aber es kommt nichts neues an Spielern.

    Fazit, Ich schliesse mich meinen Vorredner an.
    KA sehe ich etwas kritischer....wegen der mißglückten Personalpolitik! TS sehe ich nicht in der Kritik
    Allerdings ist KA ja kein allein Herrscher was die Kohle angeht.

    mfg
    kats
     
  14. TBC

    TBC

    Ort:
    Cuxhaven ....... User sínce 2001
    Kartenverkäufe:
    +1
    So ist es, man muss den "Sauhaufen" ausmisten und ggf. zum Schlachter bringen. Dafür dann junges Gemüse dazu kaufen und schon könnte das Mahl wieder schmecken.
     

  15. genau, scheiss Erfolgsfans!!! :rolleyes:

    Erst Geld für ein Ticket hinlegen und dann noch oooh und ahh rufen....frechheit was die sich so erlauben.....:p
     
  16. Hallo,

    wieso?? Stimmt doch!!
     
  17. Fleau

    Fleau

    Ort:
    Block 49
    Kartenverkäufe:
    +1
    ... habe ich hier gefunden. So unsinnig das auch zwischendurch ist- ich persönlich finde leider auch Wahrheiten

    www.stupidedia.de

    Dann Werder Bremen als Suchwort eingeben.
     

  18. genau, ich will entlich in der Blöd lesen: Schaaf mistet den laden aus!!
    Werder kommt mir vor wie ein Kollektiver Freizeitpark und nicht wie ein Wirtschaftsunternehmen!!
     
  19. Habe persönlich so gut wie kein Glauben an TS und die Mannschaft mehr. Habe nach dem Sieg in Dortmund mal wieder (zum 1000 mal?) an eine Wende geglaubt oder eher zwischenzeitlich nur noch gehofft ... aber ein Sieg ist eher ein Zufall als ein Muss aufgrund der Leistung geworden. Werder ist mittlerweile meiner Meinung nach einfach ideenloses Mittelmaß geworden. Das zeigt auch eindrucksvoll die Tabelle. Werder hatte die Möglichkeit gehabt aufgrund der Samstagspiele Boden gut zu machen auf einen UEFA-Cup-Platz (CL ist schon längst abgeschrieben) und statt verliert man sogar noch mehr den Anschluss ... aber vielleicht glaubt die Mannschaft ja noch an den DFB-Pokal und schont sich daher :wall:

    Im Moment kostet es mich schon viel Überwindung Vertrauen an die Mannschaft und damit auch an TS (der ist mal für den Haufen verantwortlich) zu haben.
     
  20. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Sollte man Thomas Schaaf beurlauben und die Mannschaft urplötzlich wieder erfolgreichen Fussball spielen, dann werde ich das Weserstadion für eine gewisse Zeit meiden.
    Nicht dass das das Ende meines Fandaseins wäre, aber sollte es sich herausstellen, dass einige Spielen gegen diesen Trainer spielen, dann kann ich dieser Mannschaft nicht mehr zujubeln. So etwas müsste ich erstmal verarbeiten...