Die Vertrauensfrage...

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Arminia Bielefeld" wurde erstellt von werderaner95, 1. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Vertraut ihr Thomas Schaaf noch?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 15. Februar 2009
  1. Ja!

    305 Stimme(n)
    95,9%
  2. Nein!

    99 Stimme(n)
    31,1%
  1. und cih glaube eher das spieler wie rosenberg frings hunt nimeyer fritz tosic etc in ihrer traumwelt leben
     
  2. Würde mal klar sagen nach diesem Spiel, wo die Umfrage natürlich etwas unfair plaziert ist, die Herren KA und TS haben ihre Hausaufgaben schlicht nicht gemacht.
    Keine Aufrüstung personell (Tziolis erweitert den Kader nur in der Breite), die neuralgischen Schwachpunkte wurden gar nicht tangiert und ohne Not wird die ohnehin schwache Offensive weiter geschwächt. Zusammen genommen ergibt das keinerlei tieferen Sinn.
    Trainingsmethoden, Taktik etc. kann ich nicht so klar einsehen, aber insgesamt kommt zunehmend der Eindruck auf, dass Werder sein Spiel gegen defensive Mannschaften nicht variieren kann, jeglicher Esprit fehlt und man diesbezüglich inzwischen anderen Teams deutlich hinterherläuft. :o
     
  3. Jeder hier ist in der Lage, werders Probleme zu erkennen , nur KATS selber nicht. Unglaublich
     
  4. Vor allem du weißt es am allerbesten, nicht wahr? :lol:
     
  5. majue

    majue

    Ort:
    NULL
    Dann meld dich doch mal bei Werder.... Vielleicht wirst du dann ja als neuer Trainer angestellt. Freu mich schon auf das Triple !
     
  6. Hab ich jeder gesagt? Hab ich mich glatt vertan, es gibt ja noch den einen, der alles schön redet, nicht wahr haben möchte, was auf der hand liegt oder hier einfach andere Leute anpault.:lol::lol::lol:
     
  7. Nach Dortmund dachte man: Hui die haben aber Lust auf die Rückrunde, da geht ja noch was!
    Und dann kam nach einem guten Spiel wieder das übliche > ein Sauschlechtes Spiel. Das ist nicht mehr normal und ich werde heute auch das erste Mal überhaupt gegen unseren Trainer stimmen denn ich glaube ab sofort auch nicht mehr daran daß er die Mannschaft noch im Griff hat bzw. motivieren kann.
    Wer nicht sieht wie einzelne Teile der Mannschaft, speziell Tosic nicht bundesligatauglich sind - wer es schafft daß eine Mannschaft nach Jahren immer noch keine Ecken und Freistöße halbwegs gefährlich vors Tor bringen kann und wer stur sein Ding durchzieht ohne mal nach links oder rechts zu schauen der muss sich nicht wundern wenn man ihm irgendwann den Stecker zieht!
    Vielleicht wissen KATS das alles und wollen bloß nach außen keine Statements dazu abgeben weil sie nicht handeln können oder wollen - irgendwann ist aber die Geduld des Treuesten aufgebraucht und man kann das ewige gleiche Statement nach solchen Spielen wie heute nicht mehr hören.

    Ich hoffe daß die Mannschaft die Kurve kriegt und die Saison einigermaßen ohne den Verein zu blamieren zu Ende spielt - sollte sich in 4-5 Spieltagen inkl. Pokal herausstellen daß dieses nicht zutrifft muss Werder die Reißleine ziehen und spätestens zur neuen Saison einen großen Schnitt machen!
    Dazu gehören der Trainer und vor allem einige Herren, die meinen sie könnten hier einen lauen Lenz ausleben weil ja keiner wirklich was sagt!
     
  8. Derartige Fragen nach einem Rückrundenspiel, herzlichen Glückwunsch. Geh zur Zeitung.
     
  9. Ich wüsste nicht, was es da am Trainer/Sportdirektor groß auszusetzen gibt.

    Für blinde Schiris können die nichts. Wenn man verpfiffen wird gelingt es eben nicht immer, trotzdem zu gewinnen (siehe Dortmund, wo man "normaler Weise" auch dank Schiri vereiert hätte, wenn Zidan nicht so blind bzw. Wiese nicht so stark gewesen wären).

    Und für die emotionalen Aussetzer von Pizarro und Diego sehe ich KATS auch nicht als verantwortlich an.

    Da stand heute - der Not gehorchend - eine zusammengewürfelte Truppe auf dem Platz, gespickt mit Spielern, die in der letzten Zeit wenig bis gar keine Wettkampfpraxis aufzuweisen und/oder gesundheitlich gerade erst wieder das grüne Licht für einen Einsatz bekommen hatten. In dieser Zusammenstellung haben die nie zusammen gespielt.

    Unter diesen Vorzeichen kann so ein Spiel mal in die Hose gehen - zumal, wenn ein blinder Schiri es stumpf ignoriert, wenn die wenigen gefährlichen Situationen mit unfairen Mitteln vereitelt werden.

    Mit dieser Truppe dürfte es auch nur mit viel viel Dusel bzw. einem zumindest unparteiischen Schiri gelingen, nächste Woche in Gelsenkirchen irgendwas Zählbares mitzunehmen. Am Trainer oder Sportdirektor liegt dies aber eher nicht - genauso wenig wie heute.

    Diskussionswürdige Kritikpunkte habe ich auch in diesem weiteren nutzlosen Thread nicht ausmachen können. Das Forum entwickelt sich stetig weiter abwärts, was das Niveau angeht. Die User, die hier sachliche Diskussionen führten, wo es sich lohnte, mitzulesen, sterben weiter rapide aus. Meine Begeisterung, mich hier zu beteiligen, ist (nach Jahren regelmäßigen Schreibens) inzwischen so ziemlich bei 0 angelangt. Spart aber natürlich eine Menge Zeit ...
     
  10. @Paul Tergat:

    Ich bin sicher kein totaler Pessimist, der hier alles mies reden möchte, aber eine Frage hätte ich da doch an dich. Wenn es, wie du meinst, nichts am Trainer auszusetzen gibt, wieso hat er es dann nicht geschafft diese Truppe so zu motivieren, dass sie sich wenigstens den Arsch aufreißt? Ich denke DAS war eins der größten Probleme heute, diese Lethargie nach spätestens 10Minuten. Und DAS kreide ich persönlich unserem Trainer an, den ich zwar für einen super Trainer halte, aber momentan läuft da einiges ganz und gar nicht richtig...leider.:mad:
     
  11. :confused:
    Hä? Wie bitte? Ach so, die Anderen sind schuld! Böse Schiris, fiese Gegner... schiessen einfach 30mal ins Werder Tor. Unverschämtheit :D

    Das ist also das gute alte Niveau des alten Werderforums :lol: Na dann geh besser in Rente...
     
  12. jawoll alle in einen Sack und drauf !!! :rolleyes:


    @Paul Tergat: Guter Beitrag ... aber das passt den "ich-bin-grad-sauer-und-will-deshalb-das-alle-rausgeschmissen-werden" usern halt im moment leider nicht :wall:

    Es ging wohl kaum darum das nur die Anderen schuld sind sondern auch das wir heute mit ner Rumpfelf aufgetreten sind von denen die Hälfte noch nicht mal richtig fit war aber das wird ja mal wieder gepflegt ignoriert ...
     
  13. Wie blöd kann man eigentlich sein? Erst so tun als würde man verurteilen, dass einige Leute hier verallgemeinern und dann eine Zeile später selbst? Wenn du lesen würdest, dann würde auch dir denke ich auffallen, dass es hier sehrwohl differenzierte Meinungen gibt.

    Und wenn du seinen Beitrag nochmal liest und evtl meinen Kommentar dazu, soltle dir vielleicht auch aufgehen, dass eine gewisse Unruhe unter den Fans nicht zu unrecht ist, denn ich denke hier sehr oft gelesen zu haben, dass vielen es übel aufstößt, dass die Mannschaft einfach sehr extrem unmotiviert erscheint.

    Also vielleicht in Zukunft erst nochmal bissel nachdenken und dann einen Kommentar schreiben.:beer:

    PS: zu deinem edit: Ich denke kaum jemand hier erwartet Wunder von so einer Rumpfelf, aber Einsatzwille und ein wneig Kampf sollten schon drinne sein oder meinst du nicht? Und leider sind mir diese Dinge heute recht wenig untergekommen bei unserer Mannschaft.
     
  14. Ich hab nicht gesagt, dass TS sofort gefeuert werden muss. Aber ich lasse mir keine völlige Kritiklosigkeit verordnen. Werder hat einen sehr sehr teuren Kader, den die beiden Herren zusammengestellt haben. Und dann soll Platz 10 ok sein?
    Aber ihr "Nibelungen" geht mit KATS lieber in die 2.Liga was? Und dann noch im Selbstmitleid ersaufen, oder?
    Gut warten wir mal ab.
     
  15. naja nehmts nicht persönlich war eher so auf die allgemeinheit bezogen ... ich kanns halt einfach nimmer lesen da wird vor dem Spiel auf 5:1 getippt und sich hinterher aufgeregt wenns in die Binsen ging ...irgendwie wirds in letzter Zeit halt immer ein bisschen übertrieben in positiver wie in negativer Hinsicht. Aber ich werd mich jetzt zurückhalten ...

    Kritik find ich ja auch in gewissem Maße angebracht ! Aber halt nicht blinder Aktionismus wie ihn hier einige betreiben wollen ...
     
  16. NACH einer verkorksten Hinrunde, NACH einer verkorksten Vorbereitung, NACH einem verkorkstem Spiel in der Rückrunde trotz mehrfacher Aussagen, dass jetzt alles anders laufen würde und die Zügel angezogen seien, ja!

    An den getätigten Aussagen muss sich die Vereinsführung messen lassen und ich messe heute, dass sich rein gar nichts getan hat im Gegensatz zur Hinrunde. Meines Erachtens war es heute das schlechteste Spiel der Saison!
    Schaaf hat mein Vertrauen nicht mehr, leider!
     
  17. Und ich dachte ich müsste heute nur noch Beiträge der oben beschriebenen anderen Art lesen ....

    Danke für diesen Post! :tnx:

    Wir haben jetzt in der Rückrunde 1 mal gewonnen und einmal verloren, aber alles ist natürlich gleich scheiße hoch 10. :rolleyes:

    Klar wurden Fehler gemacht und die Leistung heute war unter aller Sau aber die Faktoren die dafür mitverantwortlich sind, werden ausgeblendet.

    Aber egal. Frust ist schließlich eine menschliche Reaktion. Es gibt nur verschiedene Methoden damit umzugehen.

    Morgen haben sich wieder alle beruhigt und wenn es wieder läuft haben sich sowieso wieder alle und ihren Verein (incl. Trainer, Sportdirektor und Spieler) ganz lieb. Das hier ist nur eine schlechte Phase die sowieso wieder vorbeigehen wird. Denn alles was mehr als 5 Jahre gut funktioniert hat, kann nicht auf einmal den Bach runtergehen.
     
  18. Keine Ursache, die Nerven liegen halt bei allen ein wenig blank!:tnx:

    Ich würde nur besser schlafen, wenn ich das Gefühl hätte, dass die sportliche Leitung aus Fehlern lernt und entsprechend reagiert, statt gebetsmühlenhaft die alten Erklärungen zu wiederholen.

    DAS kann ich nämlich echt nicht mehr hören. :wild:

    Aber stattdessen, dieselben Fehler - schon seit Jahren. Das Werder ein Defensivproblem hat, ist doch nicht erst seit dieser sch... Hinrunde bekannt.
     
  19. Ich auch. Nur erwarten die meisten keine Reaktion sondern Aktionismus. Nach dem Motto: Trainer raus, Manager weg ....
     
  20. na wir nähern uns immer mehr an, sehe das nämlich ähnlich ;)
    allerdings stellt sich die frage: Was wollten TS und KA anders machen ? Die Probleme sind bekannt (schlechte Defensive, Konter nach eigenen Ecken ...). Und darauf wird von Schaaf ja auch immer wieder hingewiesen ... aber für die Durchführungen sind halt immer noch Spieler verantwortlich und das läuft bei nem uneingespielten Kader halt leider auch nicht so gut als wenn alle fit/nicht geperrt usw. wären ...

    aber es ist ja jetzt auch noch kein weltuntergang es ist jetzt ein Spiel in der Rückrunde verloren und es wird auch nicht ewig bei den Kaderproblemen bleiben ... frühestens wenn alle fit sind und es läuft dann dauerhaft ähnlich wie heute kann man anfangen sich Sorgen zu machen ;)