Deutschland - Österreich,06.09.13

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von sokratis1899, 6. September 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. Junas

    Junas

    Ort:
    NULL
    Hater trifft's nicht, das Problem ist nur, dass das Bild vom ständig patzenden Boateng im Kopf hängen bleibt, wenn man nicht so viele Spiele in voller Länge guckt.
     
  2. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    :lol::lol::lol:

    Weil er nicht der Medienprofi ist, schließt du daras, er hätte auch Kleinkrimineller werden können - und bei dir nennt sich das dann nicht Vorurteil, sondern objektive Bewertung.

    Wenn du so unreflektiert mit deiner eigenen Meinung umgehst, dann frage ich mich aber wie du einen akademischen Abschluss erlangen konntest. :roll:
     
  3. Das mit dem Akademiker habe ich doch nur deswegen geschrieben:

    Und ich habe mich nicht auf seine sprachliche Gewandheit bezogen, sondern auf die Inhalte, die ein C-Jugend Spieler nach einem Spiel besser analyisieren kann.
     
  4. tsubasa

    tsubasa Guest

    die gibts doch heute wie sand am meer.

    ja und? und das macht es weshalb nicht zu einer verallgemeinerung?

    was mesut betrifft: der analysiert doch ein spiel nie vor der kamera, der ist froh, wenn er da so schnell wie möglich wieder weg ist. war schon immer so.
     
  5. Schade, ich hab ja eigentlich gehofft, dass du jetzt schreibst: "Dann passt er ja perfekt zu Uli und den anderen Banausen in Nordösterreich."

    :D

    PS: Und deswegen habe ich ja auch geschrieben "Ich bin der Meinung..." (-> subjektive Einschätzung).
     
  6. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Nö, hier soll es doch um Kleinkriminelle gehen, nicht um Schwerverbrecher.:wink:
    Und wo zwischen deinen subjektiven Einschätzungen hast du jetzt eine objektive Bewertung versteckt? :roll:
     
  7. Nirgendwo? Ich habe ausschließlich meine subjektive Meinung geschrieben.
     
  8. Junas

    Junas

    Ort:
    NULL
    Joachim Löw hat den Dortmunder Mats Hummels in der Innenverteidigung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft keineswegs abgeschrieben. Er sei weiterhin „ein großer Fan“ des 24 Jahre alten Abwehrspielers, versicherte der Bundestrainer nach dem 3:0-Sieg am Freitagabend gegen Österreich. Löw hatte Hummels im Abwehrzentrum durch Bayern-Profi Jérome Boateng ersetzt. „Ich baue auf diesen Jungen“, sagte Löw nach dem WM-Qualifikationsspiel in München über Hummels.(...)


    Hummels war vom Bundestrainer nach den drei Gegentoren beim 3:3 im Testspiel gegen Paraguay im August in Kaiserslautern öffentlich kritisiert worden. „In den letzten ein, zwei Spielen bei uns oder in Dortmund hat man gesehen, dass er vielleicht noch nicht die Sicherheit vom letzten Jahr hat“, äußerte Löw nun in München über die aktuelle Formschwäche des Dortmunders.

    Er halte den 25-maligen Nationalspieler jedoch nach wie vor für einen „sehr guten Innenverteidiger“ und „hervorragenden Zweikampfspieler“, erklärte Löw. Trotzdem zog er gegen Österreich den Münchner Boateng vor: „Ich hatte das Gefühl, dass Jérome Boateng aufgrund seiner Spiele in den letzten Wochen und Monaten bei den Bayern diese Chance verdient hatte“, begründete Löw. :ugly:
     
  9. Was willst du uns damit sagen...?
     
  10. Junas

    Junas

    Ort:
    NULL
    Heißt für mich soviel wie dass, sobald sich Hummels einigermaßen stabilisiert hat, das alte Erfolgsgespann Hummels-Merte wieder beisammen ist und Boateng trotz guter Leistungen wieder ins zweite Glied rückt.
    Boateng hat den Platz in der Startelf gestern ja auch nur einem "Gefühl" von Löw zu verdanken...
     
  11. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Perspektivisch ist es mMn auch völlig richtig auf Hummels zu setzen. So wie er sich in das Offensivspiel einbringt, hat er allen seinen Konkurrenten etwas voraus. Und Boateng strahlt bei Ecken auch keinerlei Torgefahr aus, also auch da sehe ich Hummels vorne. An einem formstarken Hummels führt mMn kein Weg vorbei.

    Allerdings habe ich bei Löw das Gefühl, dass ihm speziell Hummels' lange Aufbau-Pässe gar nicht so sehr gefallen. Wenn man diese "Waffe" unterbindet, dann ist der Vorsprung von Hummels nicht mehr so groß. Dann kommen wir wieder zu Löws inkonsequenter Personalpolitik.
     
  12. Junas

    Junas

    Ort:
    NULL
    1. Ich finde nicht, dass Boateng Hummels in puncto Aufbauspiel deutlich unterlegen ist, er hat sich letztes Jahr dort enorm weiterentwickelt, vor allem seine Diagonalpässe sind einfach Weltklasse.

    2. Boateng hatte letztes Jahr bei gleich vielen Scorerpunkten ein Tor mehr ;) ( Recht hast du trotzdem, Hummels ist im allgemeinen stärker im Kopfball und auch torgefährlicher). Eigentlich ja aber auch völlig egal, weil Löw ja sowieso auf Standards pfeift.

    3. Ich verstehe nicht, wieso die Wahl nur zwischen Hummels und Boateng fallen sollte und Mertesacker gesetzt sein soll. Hummels-Boateng ist mMn die potentiell stärkste Kombination.
     
  13. :tnx:
     
  14. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das ist es ja auch, weshalb ich deine Kritik so nachvollziehen kann. Das gleiche gilt ja auch für die teilweise brandgefährlichen langen Bälle von Hummels - die will Löw ja eigentlich auch nicht so gerne sehen. Wenn man diese Stärken eigentlich gar nicht nutzen will, dann wird das Eis immer dünner und das Leischtungsprinzip immer mehr ins Lächerliche gezogen. Aber diese Inkonsequenz zieht sich ja durch Löws gesamte Amtszeit: Der verdiente Spieler A muss weichen, weil ein formstärkerer Spieler B von unten Druck macht... und auf der anderen Seite darf der verdiente Spieler C rumgurken wie er will, weil man ja wisse, was man an ihm hat... :roll:

    Ohne Badstuber sehe ich das aktuell genauso. Eigentlich schätze ich auch Höwedes sehr. Oder eher schätzte. Der hat leider nie eine echte Chance in der N11 bekommen und mittlerweile stagniert er auch irgendwie.

    Nichtsdestotrotz sehe ich Mertesacker auch nicht als komplette Fehlbesetzung. Das ist schon ein sehr guter Verteidiger.
     
  15. während andere hier ihre neurosen ausleben, leide ich mit meinen österreichern.