Der Tennis-Thread

Dieses Thema im Forum "Andere Sportarten" wurde erstellt von dupree91, 30. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
  2. Und gewonnen. Kerber gewinnt Wimbeldon! :klatsch::D:klatsch:
     
    Klatti5 und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  3. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Da bin ich nach Jahren mal wieder vor dem TV hängen geblieben und hab geguckt....
     
    Klatti5 gefällt das.
  4. Damentennis ist aber auch bisweilen furchtbar anzuschauen. Und dass die für 1 Stunde auf dem Platz dasselbe einstreichen, wie die Kerle, zeigt mal wieder, wie bescheuert es ist, wenn equal pay nur des equal pays wegen durchgedrückt wird, während manches Herrenmatch vier bis sieben Mal so lang dauert. Ohne Sinn und Verstand.
     
  5. Das zeugt aber auch von deiner Ahnungslosigkeit. Die Frauen können nichts dafür, dass sie auch bei den Grand Slams best of 3 spielen müssen, während die Männer da best of 5 spielen. Bei Turnieren abseits der Grand Slams dauern die Herrenmatches auch nicht länger als bei den Frauen. Bei best of 3 darf man sich absolut keinen Durchhänger erlauben, weil nach 2 verlorenen Sätzen das Match weg ist. Bei best of 5 erlebt man dann nicht selten noch eine Aufholjagd, die dann zu einem entscheidenden 5. Satz führt. Dann dauert das Match eben 3 und mehr Stunden. Das ist bei best of 3 nicht möglich, unabhängig vom Geschlecht. Schuld sind also nicht die Frauen, im Gegenteil: Nach meinen Beobachtungen sind dort insgesamt die Unterschiede deutlich geringer, die Nr. 20 schlägt nicht selten auch die 1. Man sollte eher mal die ITF fragen, warum die Frauen nicht auch best of 5 spielen dürfen.
     
  6. Benni4all

    Benni4all Guest

    Hallo Macho ,so was geht wohl gar nicht . Wenn Damentennis dir nicht gefällt , mußt du es auf diese primitive Art und Weise uns nicht mitteilen . Nebenbei gesagt die Damen sind das stärkere Geschlecht . Die Warmduscher sind doch in der Regel wir Männer .
     
  7. Jo, da bin ich ahnungslos. Seit Zeiten von Sampras, Chang, Lendl und Edberg schon Tennis geschaut und immer noch ahnungslos. Und die Frauen können doch nichts dafür... nun, wehren tun sie sich auch selten gegen die Bezahlung insbesondere bei Grand Slam - Turnieren. Frag mal Isner 2x und Mahut. In einem Match länger gespielt als manch Wimbledon - Siegerin im gesamten Turnier. Mal davon abgesehen, dass Herrentennis natürlich weitaus athletischer ist und wohl auch mehr Fans fasziniert, ist allein das noch kein Grund, gegen equal pay zu sein. Dann sollen die aber gefälligst die Damen der Schöpfung ebenfalls über 3 Gewinnsätze auf die Courts schicken. Dass bei den Damen die Nr.20 eher in der Lage ist, die Nr.1 zu schlagen, spricht zudem nicht gerade für die Konstanz und Stärke in der Spitze. Bei den Herren gibts mit Federer, Nadal und mit Abstrichen Djokovic hingegen derzeit 2 bis 3 absolute Ausnahmespieler. Hat bloß eben auch nichts mit dem schwachsinnigen equal pay bei den Großturnieren zu tun.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juli 2018
  8. Nö. Sterben muss ich. Und wem ich was mitteile, sagst Du mir mit Sicherheit nicht. Hat auch nix mit stärkerem oder schwächerem Geschlecht zu tun, sondern mit den schwachsinnigen Unterschieden bei den Gewinnsätzen der 4 Grand - Slam - Turniere.
     
  9. Es gab mal ein einziges Damenturnier. Ich weiß leider nicht mehr welches. Da haben die im Finale auch Best of five gespielt.
    Is schon ewig her....Ich konnte leider nix finden.
     
  10. Das war das WTA - Masters. 1987 Steffi Graf in vier Sätzen gegen Gabriela Sabatini weiß ich noch. Hab ich vor ein, zwei Jahren mal in einer Doku über die Argentinierin gesehen und weil ich mich darüber gewundert hatte, dass der Reporter gleich 2x vom 4. Satz sprach und deswegen mal nachgeschaut.

    Ich hasse das Tablet. Hälfte des Beitrags verschoben. Ging bis Mitte der 90er glaube ich über 3 Gewinnsätze.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juli 2018
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  11. nur können. Drei Gwinnsätze über zwei Wochen, das packen die Mädels nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2018
  12. Danke dir.
    Ich konnte das chronologisch auch nicht mehr einordnen, ob das noch zu Navratilovas Zeit war oder danach.
    Die 4 Grand Slam Finals könnte aber durchaus über 3 Gewinnsätze gespielt werden. Ich glaub Andy Murray is auch ein Verfechter dafür.
    Jede hat ihren Fitnessguru und die sind alle bis in die Spitzen austrainiert. Außerdem haben sie es früher ja scheinbar auch geschafft.
     
  13. unglaubliches Spiel grad von Thiem und Nadal :unglaeubig::top:

    dieses Match hätte keinen Verlierer verdient
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  14. Schade für den jungen Ösi.
    Ich freue mich auf coole Duelle mit Alex Zverev.
    Die beiden sind mMn die Erben Nadals und Federers.
     
    Clarence gefällt das.
  15. genau so ist es :top:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  16. Schön, dass hier überhaupt noch jemand Tennis schaut. Is ja nicht mehr so "in" :D
     
  17. Südstern

    Südstern

    Ort:
    Baden ist grün-weiß
    Kartenverkäufe:
    +4
    Der erste Satz geht an Del Potro. :tnx: Weiter so! :top:
     
  18. Südstern

    Südstern

    Ort:
    Baden ist grün-weiß
    Kartenverkäufe:
    +4
    Glückwunsch an Osaka! :top: in dieser Situation die Nerven zu bewahren, eine ausflippende Serena auf der anderen Seite, das Publikum gegen sich, nicht einfach! ...und insgesamt hat sie natürlich super gespielt, die verdiente Siegerin heute! :klatsch:
     
  19. Serena völlig von der Rolle :crazy::XD:

     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  20. Südstern

    Südstern

    Ort:
    Baden ist grün-weiß
    Kartenverkäufe:
    +4
    Los geht's bei Del Potro und Djokovic :woistnurdergutealtecoolsmileygeblieben...!?: :D