Der Karriereende-Thread

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Thilo, 23. Februar 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Ronaldo will 2011 seine Karriere in Brasilien beenden: [klick mich]
     
  2. Schon traurig was aus so einem Mega-Talent mal wird.
     
  3. Und dazu braucht man einen neuen Thread? :rolleyes:
     
  4. Für mich ist Ronaldo schon lange Vergangenheit.
     
  5. Herrlich dass sowas von dir kommt. :D

    Ronaldo ist pure Weltklasse gewesen. Nicht grundlos ist er der Spieler der die meisten Tore bei WMs ingesamt geschossen hat.
     
  6. Ne. Jetzt mal im Ernst, manche User werden für solche Threads angemacht und manche dürfen solche Threads erstellen ohne sich sinnlose Kommentare anzuhören.
     
  7. Ach, deswegen dein Kommentar. ;)
     
  8. Ist schon richtig, trotzdem sollten alle hier das gleiche "Recht" haben einen Thread zu erstellen ohne angemacht zu werden. ;)
     
  9. Zweiklassengesellschaft. Unfair. Immer auf die Kleinen.

    @Topic: Ronaldo könnte zusammen mit Benjamin Auer, Freddy Adu und Michael Zepek (Kennt den noch einer?) Volkshochschulkurse geben: "Wie vernichte ich vorhandenes Talent am effektivsten und ruiniere mir nebenbei auch noch zielsicher meinen Ruf?"
     
  10. Den Unterricht kann er auch direkt zusammen mit seinem Kumpel Adriano geben, CA nicht zu vergessen. :)
     
  11. war früher einer meiner Lieblingsspieler, aber seine Karriere hat er in den letzen Jahre kaputt gemacht

    viel erreicht hat er trotzdem
     
  12. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Ich verstehe nicht, warum ihr der Meinung seid, dass er sein Talent verschenkt hat! Ob es beim FC Barcelona, bei Inter Mailand oder bei Real Madrid war, er hat doch Jahrelang auf Weltklasseniveau Fußball gespielt?
    Er ist 2 mal Weltmeister und 3 mal Weltfußballer des Jahres geworden! Irgendwann wird jeder mal alt! Dazu kommt noch, dass er auch oft verletzt war!
     
  13. Ronaldo ist mir ziemlich egal. Auf jeden Fall ist der "kleine Ronaldo" mittlerweile und rückblickend auf seine Karriere er selbst und nicht sein jüngerer ehemaliger Nationalmannschaftskollege.
    Wirklich außergewöhnlich viel gerissen hat er mMn nie, konnte aber trotzdem hohe Ablösesummen erzielen. Zu seinem Vorteil drehte er immer dann auf, wenn er sich optimal in den Fokus spielen konnte, nämlich bei den Weltmeisterschaften.
    Ansonsten habe ich ihn nie auf Augenhöhe mit Raúl, van Nistelrooy oder del Piero gesehen.
     
  14. Adu kann ich echt verstehen. War ein Riesentalent meiner Meinung nach.

    Zepek und Auer konnte ich nicht beurteilen zu ihren jungen Jahren.

    Aber war Ronaldo war ein großer. Schade das er nach der WM 2006 nichts mehr reißen konnte. Aber davor war er einer der Besten Stürmer der Welt. WM 98 weiß ich noch die Szene mit Oli Kahn. Großer Mann.
     
  15. Bormi

    Bormi

    Ort:
    Verden
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ronaldo ist echt der Goalgetter vor dem Herrn. Glückwunsch zu über 300 Toren in deiner Karriere :applaus:
     
  16. Welche Szene meinst du von 98? 98 war Köpke auf Tor, denke mal du meinst 2002? ;)
     
  17. wenn köpke auf tor, dann wer im tor?;)

    denke aber auch er meint 2002...ronaldo und seine komische frisur:rolleyes:
     
  18. Gojira

    Gojira

    Ort:
    NULL

    Michael Zepek stimme ich zu, bei dem hat man in Leverkusen ja damit gerechnet, dass er es in kürzester Zeit zum Nationalspieler schaffen kann und dann hat er sich wirklich nirgends mehr durchgesetzt und kickt jetzt im besten Fußballeralter in der vierten Liga.
    Bei Benjamin Auer war halt nie viel mehr drin, der wurde einfach überschätzt, weil er sein Potenzial als starker Zweitligastürmer schon mit 20 ausgeschöpft hat, aber sonderlich ungenutztes Potenzial sehe ich bei ihm nicht.
    Freddy Adu ist gerade mal 20 und da ist es vielleicht etwas verfrüht um das Talent endgültig als vergeudet zu betrachten. Nuri Sahin hat seine Karriere ja auch nicht gleich abgeschrieben, als er bei Dortmund mal nicht stamm war und sogar verliehen wurde.
    Und zuguter letzt Ronaldo höchstselbt: Zwei mal Weltmeister, einmal Vizeweltmeister, zwei mal Copa America Sieger, Torschützenkönig bei der WM 2002, Spieler des Turniers bei der WM 98, zwei mal spanischer Meister mit Real Madrid, nationaler Pokalsieger mit Eindhoven, Barcelona und Cruzeiro, spanischer Supercupsieger mit Real Madrid und Barcelona, Ligatorschützenkönig mit Eindhoven, Barcelona (mit 34 Treffern) und Real Madrid, als Stürmer vier WM-Teilnahmen nacheinander für Brasilien (ein Zeitraum von 12 Jahren in einem Land, das reichlich Auswahl an hochbegabten Offensivkräften hat), Weltpokalsieger mit Real Madrid und AC Milan, zwei mal Europas Fußballer des Jahres.... der hat bis auf die Champions League gewonnen, was es zu gewinnen gab und so lange seine Gesundheit ihm keinen Strich durch die Rechnung gemacht hat, hat er auch immer seine Leistung gebracht und einen gehörigen Beitrag dazu geleistet - nicht umsonst ist er als so verletzungsanfälliger Spieler immer für horrende Ablösesummen von den besten Vereinen der Welt abgeworben worden.
    Als er nach so einer Weltkarriere fast 30 war, hat man ihm durchaus anmerken können, dass er "satt" war und nach Verletzungen nicht mehr ganz so verbissen zurückgedrängt ist und auch sonst wäre vielleicht hier und da noch ein zusätzliches Törchen in der Statistik aufgetaucht, aber wenn man so sein Talent vernichtet, bin ich gerne bereit, diesen Kurs in der VHS zu besuchen. ;):beer:
     
  19. Ich meine schon das ein Spieler wie Ronaldo, der meiner Meinung nach lange Jahre der beste Stürmer des Planeten war und somit zurecht als Fußball-Legende bezeichnet werden kann, einen eigenen Thread verdient hat (zumal, wo sollte man das sonst posten?). Traurig fand ich sein Gastspiel beim AC Milan, wo er ja leider gar nicht aus dem Tee gekommen ist - eine Eigenschaft, die er mit Ronaldinho gemeinsam hat.
     
  20. Ronaldo hat Gerd Müller in der WM-Torschützenrangliste überholt und ist nun Rekordhalter :zweifeln:

    Ich weiß noch als er als Youngstar bei Eindhoven der absolute Goalgetter war. Da war schon abzusehen das er ein ganz großer werden wird. Anschließend konnte er sich bei Barca, Inter und natürlich bei der NM eindrucksvoll durchsetzen. Bei Madrid ging es langsam los, dass ihn Verletzungssorgen plagten, aber wenn er auf dem Platz stand hat er immer seine Tore geschossen.
    Ronaldo ist einer der besten Fußballer, die es je gab.