Der Jogi-Löw-Thread

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von kieler sprotte, 2. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war deiner Meinung nach der beste Teamchef/Trainer aller Zeiten?

  1. Otto Nerz

    16 Stimme(n)
    1,9%
  2. Sepp Herberger

    161 Stimme(n)
    18,9%
  3. Helmut Schön

    78 Stimme(n)
    9,1%
  4. Jupp Derwall

    24 Stimme(n)
    2,8%
  5. Franz Beckenbauer

    285 Stimme(n)
    33,4%
  6. Berti Vogts

    51 Stimme(n)
    6,0%
  7. Erich Ribbeck

    18 Stimme(n)
    2,1%
  8. Rudi Völler

    108 Stimme(n)
    12,7%
  9. Jürgen Klinsmann

    52 Stimme(n)
    6,1%
  10. Joachim Löw

    69 Stimme(n)
    8,1%
  1. DR AKR

    DR AKR Guest

    Oha. Kreuzbandriss bei Antonio Rüdiger. Ist das bitter....

    ....für Spieler und Team.

    Gute Besserung.
     
  2. So kurz vor der EM doppelt bitter.
     
  3. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Und dann wird Jonathan Tah nachnominiert...
    Man, man, man Jogi.... Heiko Westermann ist für mich die einzige Alternative. Diese Erfahrung benötigt das Team dringend.
     
  4. WM 2006 - Aus im Halbfinale gegen Italien
    EM 2008 - Niederlage im Finale gegen Spanien
    WM 2010 - Aus im Halbfinale gegen Spanien
    EM 2012 - Aus im Halbfinale gegen Italien
    WM 2014 - Aus für Spanien und Italien in der Vorrunde - Deutschland Weltmeister

    Jetzt wieder gegen Italien oder Spanien.... hmm..

    Allgemein finde ich aber, dass Deutschland den variabelsten Fussball der EM spielt. Höchstens Spanien kann da mithalten. Ansonsten keiner annähernd. Und auch taktisch überzeugt Löw mich bisher durchweg. Er hat weiter dazugelernt. Die Spielweise unserer N11 macht Spass. Das Viertelfinale wird zeigen, wie Trainer und Team gereift sind.
     
  5. Auf Tagesschau 24 ist gerade durchgelaufen, dass Bundesjogi, Bundesjogi bleibt! Ich geb' s auf....:dagegen:
     
    werdertommi gefällt das.
  6. mann mann mann... bleibt er bis 2018 oder wie lange? also macht er die ganze wm- quali noch mit? zur wm fahren wir ja nicht... das sollen ma schön die Liechtensteiner und Gibraltar machen. :) ;)
     
  7. Yo, erfüllt seinen Vertrag bis 2018!
     
  8. Wieso sollte er auch zurück treten .
    Halbfinale bei einer EM ist ja nicht soooo schlecht.
    (Soll jetzt nicht heißen, dass ich begeistert von seinem Verbleib bin).
     
  9. Ich wiederhol mich zwar zum 20sten Mal wahrscheinlich, :) aber ich kann ihn einfach nicht ab! Fäddisch! :kommmalher:
     
    werdertommi gefällt das.
  10. Ich kann ihm auch nicht viel abgewinnen, aber sein Verbleib ist im Grunde logisch. Die Mannschaft hat sich ohne Zweifel unter seiner Leitung entwickelt und ist Weltmeister geworden, die EM lief zwar nicht ideal (kein Titel), aber es lag auch nicht alles im Argen.

    Jeder neue Mann wäre ein momentan unnötiges Glücksspiel. Mal sehen was nach der WM 2018 passiert :wink2:
     
    Tyson81 und DR AKR gefällt das.
  11. er ist halt nicht sonderlich fähig... ich mag ihn auch gar nicht. er sollte leiber bei sich zu hause den Garten umgraben, statt uns international lächerlich zu machen. ncihts davon war jetzt aber böse gemeint... :) ;)
     
  12. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Hier wird fabelhafter Mist geschrieben. Und das alles wegen persönlicher Abneigung.....

    Für mich gibt es Trainer, die es unter Umständen besser machen könnten. Diese sind jedoch bei Vereinen tätig und dort erfolgreich, so dass das Bundestraineramt für sie im Moment vermutlich nicht in Betracht kommt. Und sowieso ist von diesen niemand so dämlich und würde seinen Job, gegen diesen undankbaren Trainerstuhl tauschen. Denn als Bundestrainer muss man ähnlich wie ein Bundeskanzler/in oder -präsident eine viel zu große Masse gerecht werden, der man nicht gerecht werden kann. Und so wird es immer welche geben, die mit dieser einer Person nicht einverstanden sind. Selbst wenn man nach 24 Jahren diesen golden Klumpen, der fussballerisch das Größte der Welt bedeutet, gewinnt. Es wird immer Personen geben, die seine Haare, Dialekt oder seine Art zu Reden nicht ausstehen können.
    Er bleibt dadurch fachlich trotzdem ein sehr guter Trainer.
     
  13. Das ändert absolut nichts an meiner Meinung!
     
  14. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Das ist mir klar, die aber auf eine persönliche Abneigung basiert.
     
  15. Nein, nicht nur. Das hab ich schon ein paar Seiten vorher mal geschrieben.
    Die persönliche Abneigung resultiert u. a. aus seinen mir unverständlichen Aktionen wie z. B. nen Pausenclown statt Spieler die Leistung gezeigt haben mit zur EM zu nehmen. Nur als EIN Beispiel.
     
  16. Heute Abend ist es nun soweit. Bastian Schweinsteiger bestreitet sein letztes Spiel für die NM.
    Das was ich gelesen habe, soll er in der 60. Minute ausgewechselt werden.
    Ein wirklich toller Typ verlässt die Bühne.

    Aber warum bekommen er und Podolski so eine Art Abschiedsspiel? Was war damals mit Ballack und Frings? Wieso bekamen sie keines?
    Das ist für mich absolut unverständlich und zeigt deutlich den Umgang mit Spielern seitens Löw. Seine ruhigen Lieblinge bekommen so einen Abschied, die eher unbequemen dagegen nicht. :motz:
     
    gersche gefällt das.
  17. gersche

    gersche

    Ort:
    Berlin
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das war schon immer Löw´s Problem und das ist auch der Grund für die vielen "persönlichen Abneigungen"^^ von so manchem hier und anderswo.

    Er hat selber persönliche Abneigungen gegen gewisse Spieler(typen) und hat dies nie sonderlich klug nach außen formuliert (Ballack, Frings, Kießling, Huth, Schmelzer...), andererseits hat er auch ganz klar Lieblinge die bei anderen Trainern mit Sicherheit nicht dabei wären z.b. bei der EM (Podolski, Götze, Höwedes, Schürrle). Hier argumentiert man dann oft, dass sie sich verdient gemacht haben, gleiches hätte dann aber auch für Frings und Ballack gelten müssen, hier galt es dann die Leistung zu berücksichtigen, was ja per se nicht falsch ist, nur dann bitte auch konsequent und genau das wurde nicht gemacht. Zu oft entscheidet er nach eigenen Befindlichkeiten und nicht nach Leistung und lässt seine Abneigungen gegen so manch einen Spieler einfach zu arg raushängen... so zumindest mein Eindruck
     
  18. Die Tage habe ich gelesen was der Grund für seine Trennung sein soll. Löw ist scheinbar in seine Patentochter verliebt !
     
  19. Vielen Dank, dem jenigen, welcher diesen Thread eröffnet hat. :tnx:

    Löw hat im Grunde so viel Ahnung vom manschaftlichen Fußball, wie VS.
    Der Unterschied ist, das Löw denkt, ermuss alles Kontrollieren.
    Und VS denkt er hat alles unter Kontrolle!

    Beste Grüße vom Werder Stützpunkt Strausberg :wdance:
     
  20. Jogi heut im Eskimolook! :schock: :D
     
    WilderSüden gefällt das.