Der Finanzthread - und braucht Werder Bremen Investoren?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Joga Bonito, 3. August 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Als nackte Zahl liest sich ein Gewinn von 0,7 Mio € natürlich nicht schlecht. Wenn dieser Zahl jedoch der Transferüberschuß des Geschäftsjahres i.H. von 3,4 Mio € gegenübergestellt wird, dann verbleibt das ernüchternde Resultat, daß ca. 70% des dieser Erlöse zum Stopfen irgendwelcher finanzieller Löcher verwendet werden mussten, obwohl Transferüberschüsse für die Verstärkung des Kaders dienen sollten. Dies hat wiederum eine erforderliche Kostensenkung zur Folge, die u.U. zu Lasten der sportlichen Wettbewerbsfähigkeit gehen kann.


    Auch wenn es Fan-Seele, Traditon und dem allgemeinen Sprachgebrauch noch so sehr widerstrebt: der Profifußball von Werder Bremen ist seit 1999 kein Verein mehr, sondern wie mittlerweile die meisten Erstligisten eine Kapitalgesellschaft - im Falle von Werder mit der Rechtform GmbH & Co. KGaA - mit dem Umsatzvolumen eines mittelständigen Unternehmens. Ergo muss dieses Unternehmen - wie bei allen anderen Firmen auch unter der Berücksichtigung der jeweiligen branchentypischen Besonderheiten - auch unter den Aspekt als Existenzgrundlage für viele Menschen als solches unter kaufmännischen Gesichtspunkten geführt werden und nicht wie ein eingetragener Verein, der seine finanzillen Angelegenheiten in Stammtischatmosphäre abwickelt.
     
    Eisenfuss57, opalo und neuegrünewelle gefällt das.
  2. Das schmälert aber 700.000€ Gewinn als solchen nicht, gleich für was er benötigt wird.

    Klar. Trotzdem halte ich nicht für sinnhaft, Werder mit Bauunternehmen oder anderen fussballfremden Unternehmen zu vergleichen, sondern eher mit anderen Vereinen und deren Bilanz. Kann man die irgendwo einsehen? Ich weiß nicht, wieviel Plus/Minus zB Mainz, Freiburg, Augsburg und ähnliche machen.
     
  3. Es ist eigentlich fast egal was man sagt, du siehst es aus der Werder Brille.

    Das ist kein persönlicher Angriff, das ist Kritik.
     
    corox und neuegrünewelle gefällt das.
  4. Kritik, die nicht zutrifft und ich zum wiederholten Male abweise. Ich habe den Gewinn von 700.000 nirgends bewertet.
     
  5. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Richtig, dennoch ist es bedenklich, wenn wiederholt Verluste aus dem regulären Geschäftsbetrieb durch nicht kalkulierbare Mehreinnahmen ausgeglichen werden müssen - sofern überhaupt welche vorhanden sind.


    Jede Kapitalgesellschaft unterliegt der Publizitätspflicht, d.h.der Veröffentlichung ihrer Bilanzen. Diese sind einzusehen unter www.bundesanzeiger.de
     
    opalo und neuegrünewelle gefällt das.
  6. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    Die Hertha vermeldet trotz Rekordumsatz ein fettes Minus (7,5 Mio)...

    https://www.deichstube.de/news/kommentar-finanzen-werder-bremen-traum-besser-albtraum-9380820.html
     
  7. Hab ich auch nicht behauptet.

    Sei‘s drum.
     
  8. https://www.weser-kurier.de/werder/...ritische-fragen-gegen-null-_arid,1671856.html

    Na also, wie gehabt, alles ist superharmonisch verlaufen, kritische Fragen gabs Null. Läuft ja sportlich und finanziell alles bestens. Oder etwa doch nicht? Ausgerechnet unser Ehrenpräsident Fischer hat doch tatsächlich kritische Fragen gestellt, und das auch noch über die Printmedien (siehe oben).

    Ob das den Herren Hess-Grunewald, Filbry und Baumann schmeckt? Eher nicht oder?
     
  9. DR AKR

    DR AKR Guest

  10. Der große FC Augsburg dann mal eben mit rund 8 Millionen Gewinn.
     
  11. 10 davon wahrscheinlich immer noch Zahlungen von Baba.
     
  12. Die Überfußballer Hong und Klavan haben denen schon zweistellige Transfereinnahmen gebracht, dazu wurde der Trainer aus dem Vertrag rausgekauft. Da wird einfach momentan auf vielerlei Ebenen besser gearbeitet. Auch ohne Wasserkopf.
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  13. Besonders sportlich letzte Saison. (s. Abschlusstabelle) :tnx:
     
  14. Schön, dass vielerlei nicht "alle" bedeutet. Seit deren Aufstieg haben wir uns 4x vor denen und 3x hinter denen in Abschlusstabellen einsortiert. Und wir reden hier vom FC Augsburg. Absolut betrachtet haben wir da knapp die Nase vorn gehabt, relativ betrachtet haben die aus ihren bescheidenen Mitteln mehr herausgeholt. Die waren zudem wirtschaftlich meilenweit hinter uns und holen nunmehr mit Siebenmeilenstiefeln auf. Ergo wird auch in diesem Sektor dort besser gearbeitet. Zudem ist ihnen mit Baba was gelungen, wovon wir hier nur träumen durften. Aber unsere Babas heißen und hießen ja auch Ulisses Garcia, Santiago Garcia, Janek Sternberg, Florian Hartherz, Lukas Schmitz und Aleksandar Ignjovski. Auch dazu bedarf es eigentlich keinerlei Worte. Und jetzt wird hier von manchem im Forum ein Augustinsson hochgejubelt, der hier noch nichts aber auch absolut gar nichts gerissen hat und der im Fall eines Abstiegs höchstwahrscheinlich auch nicht mehr hier sein dürfte. Komödienstadl der bizarren Art.
     
  15. FatTony

    FatTony Guest

    Das hat bei uns nur allein der Überfußballer Ujah geschafft. Mit Wasserkopf.
     
  16. FatTony

    FatTony Guest

    Einmal das. Und wenn Filbry letzte Woche einen Überschuss von 8mio € verkündet hätte, dann wäre bei den üblichen Verdächtigen ein riesen Shitstorm ausgebrochen weil man einen Überschuss hat statt Geld auszugeben. Das ist lange schon nicht mehr ernst zu nehmen, dient aber hier und da vorzüglich der Unterhaltung ;)
     
    Rantanplan2.0 gefällt das.
  17. Ujah hat schon bei Köln seinerzeit seine Klasse nachgewiesen, ist hier auch ordentlich gestartet, dann aber stagniert. An wem kam der gleich nicht vorbei? Und in Relation zu Hong und Klavan ist Ujah zu Bundesligazeiten ein ganz anderes Kaliber gewesen. Mit Deinem "Hauptsache ne konträre Meinung" langweilst Du so langsam.
     
  18. FatTony

    FatTony Guest

    Nein nein, ich habe da keine konträre Meinung. Ich bin auch überrascht das sich ein Idiotenverein wie Liverpool gefunden hat mit diesem neuen unerfahrenen Trainer, da haben die Augsburger denen ihren Überfußballer aber ganz schön hinterhältig angedreht. Zum Glück hat das einer wie du endlich mal aufgedeckt, sonst wüssten wir nicht das die an der Anfield Road vermutlich noch unfähiger sind als Baumann und Co.
     
    Rantanplan2.0 gefällt das.
  19. Ja, über 6 Millionen für nen fast 31jährigen, in der Bundesliga eher durchschnittlichen IV, da komme ich zum Schmunzeln. Und da Liverpool den eigenen Ansprüchen ja meist etwas hinterherhinkt, macht auch Klavan Sinn. Das Schmunzeln vergeht mir natürlich, wenn ich mir uns dann so anschaue. Wo bleiben die Angebote für Gott Moisander und Halbgott Sane? Caldirola ist auch so eine verkannte Perle.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. November 2017