Der allgemeine Serien-Thread

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von greatone, 31. Dezember 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wieso?
    Der hatte doch noch seinen großen Auftritt...
    Für mich ein enttäuschendes Ende insgesamt.
    Wurde ab Staffel 5 immer schwächer,die Serie.
    Eigentlich seitdem die von der Romanvorlage zwangsweise abweichen mussten.
    Vieles out of character.
    Logiklöcher so groß wie der Atlantik.
    Egal,mal sehen ob der Oppa nochmal Lust hat weiterschreiben.
    Glaube irgendwie nicht dran.
     
    cornholio gefällt das.
  2. Nico Bellic

    Nico Bellic

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +5
    Du hast gespoilert - ich schaue es gerade...
    :puck:
     
  3. Nico Bellic

    Nico Bellic

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ja aber stimmt schon. Die ganze letzte Staffel war unter'm Strich (verglichen mit sämtlichen anderen) eher schwach...
    Trotzdem das mit Abstand Beste, was ich je gesehen habe.
     
  4. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Die letzte Folge bzw. das Ende der Serie fand ich gut. Die Staffel insgesamt war furchtbar. Die siebte auch. Aber so wie die Handlungsstränge am Ende geschlossen wurden, macht es mMn Hoffnung, dass GRRM noch zwei gute Bücher (mit weniger Hast und sauberem Tempo) raushaut.
     
    FatTony und Cyril Sneer gefällt das.
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Puh,gut?!?
    Nee,also echt.
    Da sind noch so viele Fragezeichen,Charaktere wurden gerade in der letzten Folge ohne Aufbau reingeklatscht und und und.
    Gespoilert hab ich doch nix oder dachtest du ernsthaft dass Ghost,der insgesamt in der letzten Staffel ca. 30 Sekunden Screentime hatte noch den ganz großen Otto los macht?
     
    Nico Bellic gefällt das.
  6. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ich schreib morgen ausführlicher was mich gestört oder besonders gestört hat.
     
  7. Nico Bellic

    Nico Bellic

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ausgeschlossen hätte ich das nicht. Habe ja auch bis zur letzten Sekunde gehofft, dass da überhaupt noch irgendwas kommt... Leider vergeblich.
     
  8. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ne, die ganze Folge war nicht gut. Aber das was als Ergebnis am Ende stand? Damit bin ich zufrieden. Aragorn sitzt am Ende nicht auf dem Thron, sondern geht an Frodos Stelle ins Exil. So ein Paar Schlüsselmomente waren da, die ich gut fand. Hab mich sehr lange an die Serie geklammert, aber mit es ging seit Jahren bergab und ab S8E4 war sie für mich gelaufen. Aber wie es geendet ist, lässt mich hoffen, dass die Bücher dann auch das ganze drumherum, das die Serie vergeigt hat, gut lösen. Reingeklatschte Charktere gibt es da sicher nicht. Und vielleicht ist es für die Bücher sogar ganz gut, wenn man jetzt nicht zu viel erfahren hat... :D
     
  9. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Joa, mit dem Ende kann ich mich auch anfreunden, wobei der Weg der Serie dahin arg konstruiert und teilweise hingerotzt war, von unlogisch mal ganz zu schweigen.
    Ich packe mal in Spoiler, falls jemand das Finale noch nicht gesehen hat,
    Was mir an der letzten Folge gut gefiel:
    -Tyrion hat seinen Frieden mit seinen Geschwistern gemacht. Peter Dinklage hat das eh richtig geil gespielt, was die Drehbuchautoren ihn teilweise für nen Scheiss machen lassen dafür kann er nichts.
    -Daenerys ist tot, die nervte eh ziemlich und war immer schon eher Mad Queen als eine gerechte Regentin. Dass ausgerechnet ihr Neffe ihr den Todesstoß gibt war mMn erwartbar.
    -Drogon zerstört den eisernen Thron, war auch ziemlich cool, überhaupt wie sie den Drachen dargestellt haben fand ich beeindruckend, er hat dann seine Mutter weiß der Teufel wohin gebracht? Vielleicht Valyria oder so.
    - Witzig fand ich wie Edmure (was zum Teufel hat er eigentlich die ganze Zeit gemacht?) sich als König selbst ins Spiel bringt und Sansa ihn mal eben abkocht.
    - Brienne bringt die Geschichte von Jaime im Buch der Königsgarde zu Ende.
    Und nun was mir negativ aufstieß:
    -Wo zum Teufel hat Daenerys Tausende von Unbefleckten und nen ganzen Arsch voll Dothraki her? (Gut, Logik sollte man gerade bei Fantasyserien nicht ganz hoch hängen aber dennoch) Man hatte das Gefühl, dass bei der Schlacht von Winterfell keine Verluste erlitten wurden.
    -Grauer Wurm. Echt jetzt?Er lässt den Mann nur einsperren, der seine Königin, die Sprengerin der Ketten ermordet hat, während er "normale" Feinde exekutiert?
    -Wer ist der neue Regent von Dorne? Hätte man ja zumindest mal kurz einführen können. Ebenso ein zwei Charaktere, die auch in dem Königsrat saßen, die ich nicht kannte. Dachte erst der Typ neben Edmure wäre der Schwarzfisch aber der ist definitiv tot....Süßrobin ist ja groß geworden.:D
    -So so, Sansa reklamiert für sich den Norden als Queen in the North und niemand hat was dagegen...Gerade Asha (wo war die eigentlich die ganze Zeit, hat sich auf den Eiseninseln die Fußnägel gefeilt und lackiert, während des Angriffs auf Königsmund?) stand immer für freie unabhängige Eiseninseln und Dorne war auch über Jahrhunderte unabhängig....
    -Wieso verliert eigentlich niemand auch nur eine Silbe darüber, dass Jon (Aegon) der rechtmäßige Erbe des eisernen Throns ist?
    Hätte er wohl auch nicht gemacht aber trotzdem sollte man das ja auch zumindest mal erwähnen.
    -Der kleine Rat war eine Einzige Comedyshow....Bronn, Meister der Münze, wtf??? Was taucht der eigentlich immer aus dem Nichts auf.
    Auch in der letzten Folge schon, da spaziert er offenbar ohne Gegenwehr durch Winterfell und steht Tyrion und Jaime gegenüber....
    So, das soll´s erstmal von mir gewesen sein.
     
    Nico Bellic gefällt das.
  10. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    + Ich fand die ersten beiden Folgen der Staffel insgesamt gut. Nach langer Wartezeit war vielleicht viel „Sehnsucht“ dabei, aber das wirkte insgesamt einfach als wäre es ein guter Aufbau für das, was da kommen möge.
    + Das neue Intro war mega gut.
    + Die Musik - insbesondere in E3 - war das beste, das ich seit HdR gehört habe.
    - Die militärische Taktik in E3 war .... fragwürdig.
    - Was Logik angeht, kann man sich wegen der dunklen Aufnahmen vielleicht versuchen rauszureden. Zum Schluss der Episode war Winterfell aber in Großaufnahme zu sehen und kaum was hat sich bewegt. Gefällt nicht.
    + Ich fand es sehr gut, dass Arya den NK getötet hat, auch wenn ich mir vielleicht gewünscht hätte, dass Jon mindestens an ihn rankommt.
    - Keine Kampfszenen mit den Walkern.
    - Logik hatte einfach über die Staffel hinweg so viele Brüche: Jamie konnte mit einer Hand hunderte Untote besiegen, aber in den Staffeln zuvor war er allenfalls mittelmäßig? Euron besiegt die Sandschlangen und hat dann Schwierigkeiten mit Jamie? Rhagal zieht die Pfeile magisch an und Drogon ist unbesiegbar? Vieles hätte man besser lösen können. Manchmal ist es auch effektvoller, den Ausgang eines Kampfes nicht zu zeigen, sondern wegzuzappen und später aufzulösen.
    - Das Tempo in S7 und S8 war eine Katastrophe. Zweimal 10 Folgen hätten der Serie gut getan.
    + Bran auf dem Thron ist gut. Es muss nicht immer jede Prophezeihung aufgehen.
    - Dass Bran zwei Folgen vorher noch sagte, er kann nicht Herr von Winterfell werden, weil er der Rabe ist, hätte man sich schenken können. Das wirkt lächerlich.
    - Dass es zum Schluss wieder eine Nachtwache gibt, macht für den Zuschauer der Serie keinen Sinn. Klar, es kann noch weitere, schlafende Wanderer geben. Aber dazu hätte man mehr Background zum NK gebraucht. Man hätte da was einbauen können. So wie es jetzt geendet ist würde ich sagen: Klärt die Leute auf, verbrennt alle, die irgendwann mal sterben und vergesst nicht. No more problem.
    - Background zum NK wäre sowieso gut gewesen.
    - Background zu den Kindern des Waldes und Bran als letztem Grünseher wäre auch toll.
    - Nochmal zum Tempo, weil es wirklich zwei Minuspunkte verdient: S5 endet mit dem Tod Jons. S6 endet mit der Erkenntnis, dass er Rhaegars Sohn ist. S7 endet damit dass er der rechtmäßige Erbe ist. Ich finde es total gut, dass er dann nicht auch das Erbe antritt. Aber wieso baut man etwas in diesem gleichmäßigen Tempo auf und löst es dann so unsauber auf? Bran war es wichtig, dass Jon das Geheimnis erfährt und später war er der erste, der es vergessen hat? Das ist doch Schwachsinn.
    - Was ist mit Varys‘ Brief?
    - Grauer Wurm war in den letzten beiden Folgen auch eine Katastrophe. Rechtfertigt man diese Brutalität nur mit Misandeis „Dracarys“? Das hätte man soooo schön lösen können. Die Unsullied waren willenlose Kampfmaschinen, die in der Ausbildung einen unschuldigen Säugling töten mussten. Dany hat sie befreit. Und am Ende sollen sie wieder Unschuldige töten? Niemals! Viel besser hätte ich es gefunden, wenn das töten der unschuldigen Kinder auch dazu geführt hätte, dass mit Grauer Wurm Danys letzter Verbündeter von ihr abkehrt. Bliebe nur noch Jon, den Tyrion hätte überreden können. Hätte man wirklich schön lösen können.
    - Die Maskenfrau aus Essos, Quaithe (?) - Hätte ich gerne nochmal gesehen.
    + Einige Szenen waren von der Stärke der Bilder einfach überragend. Das können die Macher. In der letzten Folge auf jeden Fall als Dany zum Thron kommt. Als sie ihn sieht, sie ihn berührt, sie nie darauf sitzt. Sie war die letzte, die ihn hatte und gleichzeitig hatte sie ihn nicht. Also das fand ich unheimlich gut...

    Das wären so die Punkte, die mir als ersten einfallen. Aber gerade die negativen Punkte sind solche, bei denen ich mir gut vorstellen kann, dass sie im Buch besser gelöst sind. Hoffe ich zumindest, der alte Mann lässt sich ja mehr als genug Zeit...
     
    FatTony gefällt das.
  11. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    @cornholio, passt zwar nicht zu eurem Thema, dafür umso besser in den Thread: Ich freu mich immer noch jedes Mal, wenn ich dein Avatar sehe! :D :klatsch: :knutsch:
     
  12. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Passt auch nicht zum Thema, aber ich freue mich immer, wenn ich meine Zehen sehen kann. :D
     
    SkankinPenguin gefällt das.
  13. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +5
    :lol: Wechselt das bei dir? :D
     
  14. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Joa, mit dem Ende kann ich mich auch anfreunden, wobei der Weg der Serie dahin arg konstruiert und teilweise hingerotzt war, von unlogisch mal ganz zu schweigen.
    Ich packe mal in Spoiler, falls jemand das Finale noch nicht gesehen hat,
    Was mir an der letzten Folge gut gefiel:
    -Tyrion hat seinen Frieden mit seinen Geschwistern gemacht. Peter Dinklage hat das eh richtig geil gespielt, was die Drehbuchautoren ihn teilweise für nen Scheiss machen lassen dafür kann er nichts.
    -Daenerys ist tot, die nervte eh ziemlich und war immer schon eher Mad Queen als eine gerechte Regentin. Dass ausgerechnet ihr Neffe ihr den Todesstoß gibt war mMn erwartbar.
    -Drogon zerstört den eisernen Thron, war auch ziemlich cool, überhaupt wie sie den Drachen dargestellt haben fand ich beeindruckend, er hat dann seine Mutter weiß der Teufel wohin gebracht? Vielleicht Valyria oder so.
    - Witzig fand ich wie Edmure (was zum Teufel hat er eigentlich die ganze Zeit gemacht?) sich als König selbst ins Spiel bringt und Sansa ihn mal eben abkocht.
    - Brienne bringt die Geschichte von Jaime im Buch der Königsgarde zu Ende.
    Und nun was mir negativ aufstieß:
    -Wo zum Teufel hat Daenerys Tausende von Unbefleckten und nen ganzen Arsch voll Dothraki her? (Gut, Logik sollte man gerade bei Fantasyserien nicht ganz hoch hängen aber dennoch) Man hatte das Gefühl, dass bei der Schlacht von Winterfell keine Verluste erlitten wurden.
    -Grauer Wurm. Echt jetzt?Er lässt den Mann nur einsperren, der seine Königin, die Sprengerin der Ketten ermordet hat, während er "normale" Feinde exekutiert?
    -Wer ist der neue Regent von Dorne? Hätte man ja zumindest mal kurz einführen können. Ebenso ein zwei Charaktere, die auch in dem Königsrat saßen, die ich nicht kannte. Dachte erst der Typ neben Edmure wäre der Schwarzfisch aber der ist definitiv tot....Süßrobin ist ja groß geworden.:D
    -So so, Sansa reklamiert für sich den Norden als Queen in the North und niemand hat was dagegen...Gerade Asha (wo war die eigentlich die ganze Zeit, hat sich auf den Eiseninseln die Fußnägel gefeilt und lackiert, während des Angriffs auf Königsmund?) stand immer für freie unabhängige Eiseninseln und Dorne war auch über Jahrhunderte unabhängig....
    -Wieso verliert eigentlich niemand auch nur eine Silbe darüber, dass Jon (Aegon) der rechtmäßige Erbe des eisernen Throns ist?
    Hätte er wohl auch nicht gemacht aber trotzdem sollte man das ja auch zumindest mal erwähnen.
    -Der kleine Rat war eine Einzige Comedyshow....Bronn, Meister der Münze, wtf??? Was taucht der eigentlich immer aus dem Nichts auf.
    Auch in der letzten Folge schon, da spaziert er offenbar ohne Gegenwehr durch Winterfell und steht Tyrion und Jaime gegenüber....
    So, das soll´s erstmal von mir gewesen sein.
    Na klar bekommt er das im Buch besser hin,zumindest hoffe ich es aber du bringst als Pros hauptsächlich die Machart.
    Klar ist die geil,dennoch ist das Skript mMn teilweise schlampig bis beschissen.
    Immer noch hohes Niveau aber wenn du die Bücher gelesen hast und
    Varys so jämmerlich draufgeht z.B.
    Der Typ,der für mich eine der wichtigsten Personen überhaupt ist.In den letzten 2 3 Staffeln eh schon vermachlässigt wird.
    Ist das mieses Writing.
     
  15. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Wie gesagt, ab S7 war meine Erwartung eh nicht mehr so hoch. Als sie nördlich der Mauer umzingelt waren und plötzlich in wenigen Stunden Gendry zurück laufen konnte, ein Rabe ans andere Ende von Westeros geschickt wurde, Dany die Nachricht umgehend las und blitzschnell inkl. Drachen dort war (suchen musste sie nicht...)... spätestens da wurde doch deutlich, dass den Machern die Phantasie fehlte, um die anspruchsvolle Story zu beenden. Ich verstehe, die Macher brauchten einen Drachen in der Hand des NK. Man hätte hier ja auch irgendwie Brans Fähigkeiten nutzen können, um die Situation zu lösen? GRRM hat im Buch eine wesentlich geschicktere Variante eingeführt, wie die Untoten die Mauer zerstören könnten. Bin gespannt ob die auch so genutzt wird.


    Ne, bin ich zu dick, um die zu sehen. :(
     
  16. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Naja, diese Zeitsprünge habe ich kaum noch zur Kenntnis genommen.....
    Mit den Logikfehlern will ich gar nicht mehr anfangen.
    Gut, dass es vorbei ist, jetzt melken die das Ding noch und dann mal schauen.
     
  17. Ich gehe einen Schritt weiter: Spätestens da wurde deutlich, daß es Benioff und Weiss egal ist. Ich vermute, man wird sie für Star Wars mehr oder weniger mit Geld überschütten und für genau die Arbeit müssen sie halt termingerecht fertig werden, denn da geht es um mehrere Produktionen. HBO jedenfalls hat nicht verlangt, die letzten beiden Staffeln einzukürzen. Mein Resumee also: Disney hat Game of Thrones letztlich gekillt, ohne jetzt sagen zu wollen, daß dies absichtlich gewesen sei. Hat ja niemand D&D dazu gezwungen Schrott abzuliefern.
     
  18. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +5
    Die hätten auch goldene Einhörner einführen können oder Ewoks stoßen zur goldenen Armee...
    Die haben sich mit der Serie dermaßen sattgemacht, dass es wirklich irgendwann wurst war was die für dämliche Dialoge oder out-of-charcter Handlungen präsentieren, das Ding war ein Selbstläufer und es musste hastig abgeschlossen werden, weil die Herren auch wirklich gar keine Ideen mehr hatten.
    Hatte eine relativ hitzige Diskussion mit einem Fussballkollegen am Mittwoch.
    Er meinte, dass alles super war...
    Hat allerdings auch nicht die Bücher gelesen und einfach argumentiert, dass es so eine Serie noch nie so gegeben hat, egal wie bescheuert manche Handlungsstränge auch waren.

    Disney wird noch so einiges killen, weil die auf dem Weg sind Alleinherrscher im Film und Serienmarkt zu werden.
     
  19. Hab grad gelesen das Grit Böttcher (kennt die eigentlich noch jemand?)als Pastorin auf's Traumschiff geht , mittlerweile verkommt das Traumschiff auch zum Expendables für "arme".:kaffee:
     
  20. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Keine Serie in dem Sinne, wie sie hier gesehen wird, aber ich habe im Off-Topic keinen allgemeinen Fernsehthread gefunden (btw: beim Suchen habe ich einige hochinteressante Reliquien gefunden!):

    Es gab mal bei den Öffis vor ca. 10 Jahren (schätze ich mal) so eine Umdekorierungs-Sendung. Sowas wie der Kram mit Tine Wittler. Ich suche den Namen der Sendung. Ich glaube das war was mit K. Oder was mit Q. Oder was mit Topf. :D Und ich glaube es lief bei 3Sat oder ZDF oder einem anderen der ÖR. :D

    Habe das selbst nie geguckt, deshalb sind meine Erinnerungen sehr vage. Aber ich habe Vertrauen, dass irgendwer von Euch das kennt...

    :kiss: