Das sagt der Gegner nach dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Austria Wien" wurde erstellt von Piontek, 5. November 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Da bin ich Deiner Meinung. Keine Frage, Austria hat die für sich erfolgsversprechenste Taktik angewandt und das auch gut umgesetzt.
    Wie heisst es so schön? "Man spielt immer so gut wie der Gegner es zulässt" und das trifft es am besten. Darum gehts doch aber gar nicht.
     

  2. Genau das ist der springende Punkt mit den sogenannten "schmutzigen Siegen", wie oft habe ich mich schwarz geärgert wenn die Bauern sehr mies gespielt haben aber trotzdem noch 1:0 oder 2:0 an ende siegten, nun sind wir mal an der Reihe :)

    Also dann auf lang und schmutzig :D
     
  3. Natürlich hat das auch etwas mit dem Thema zu tun. Wenn die Wiener nach dem Spiel sagen, dass sie nur am Schiri und an Wiese gescheitert wären und dementsprechend Werder als gesamtes kritisieren, dann will ich mit meinem Beitrag erklären, warum Werder gestern so ausgesehen hat, wie sie ausgesehen haben, nämlich "relativ schwach". Dementsprechend ist es aus meiner Sicht nicht richtig, was die Wiener z.T. von sich geben. Aber das ist naturgemäß dem direkten Ärgern nach dem Spiel geschuldet (hoffe ich zumindest:lol:)
     
  4. Die Diskussion ob verdient oder nicht ist völlig überflüssig! Wenn man alle drei Tage spielt, kann man nicht immer glänzen. Solche Spiele muss man dann einfach nur gewinnen. 18 (!) Pflichtspiele in Folge ungeschlagen, Zweiter in der Bundesliga, im Pokal-Viertelfinale und in der EL schon nach 4 Spielen für die Zwischenrunde qualifiziert. Das ist schlicht sensationell! :svw_applaus:
     
  5. :tnx:
     
  6. Wenn man mal den eigentlichen Klassen unterschied betrachtet, so finde ich die Leistung der Wiener alles andere als "relativ schwach". Und ganz Unrecht haben sie ja auch nicht, das der Schiedsrichter und ein starker Wiese zum größten Teil an der Niederlage beteiligt waren. Ob der Sieg verdient ist oder nicht interessiert mich gar nicht, mir geht es nur darum das man hier mal ein wenig Verständniss und Respekt zeigt, anstatt zurück zu pöbeln, alla "aber die haben angefangen". Wir wollen ja mal nicht vergessen wie es uns letzte Saison erging. Ich wünsche mir nichts mehr als eine Bremer Fangemeinde, die nicht gleich auf jede Provokation eingeht und auf diese mit Gegenprovokation reagiert. Gleichzeitig währe es wünschenswert, wenn man mal eingesteht wie glücklich man gewonnen hat, anstatt nur immer zu meckern wenn andere mal glücklich gegen uns gewinnen. Mit anderen Worten die meisten hier sind keinen Deut besser, regen sich aber über die wiener Kommentare auf. :rolleyes:
     
  7. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    :tnx:
    Ich finde die stellt sich gar nicht. Ohne jetzt überheblich klingen zu wollen, aber dass die Austria zwei mal gegen Werder gut aussah, lag doch eher an unserer hervoragenden Situation in der Gruppe. Die Mannschaft hat nicht mehr als nötig getan.
    Wäre Werder vor den beiden Spielen auf Platz 3 gewesen und hätte ums Weiterkommen kämpfen müssen, dann hätte man die Austria zwei mal klar besiegt.
     
  8. Um meinen ehemaligen Mathe Lehrer zu zitieren, der sich regelmäßig über Leute, die über den Schwierigkeitsgrad seiner Arbeiten gemeckert haben: "Mir hat jemand ins Höschen geschissen!" Vielleicht as nächste Mal einfach eine der Torchancen reinmachen, dann klappts auch mit dem Nachbarn.
     
  9. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... Findest du den Fehler selber? (Stichwort "relativ schwach") ;)
    Gebe dir ansonsten absolut recht. Daher hatte ich auch versucht, ganz nüchtern und objektiv das Spiel und die Reaktionen darauf zu beschreiben.
     
  10. Iasius

    Iasius

    Ort:
    Bremen
    :tnx:

    Wollte ich eigentlich auch schreiben, aber das muss ich nicht mehr. :)
     
  11. Hallo Leute,
    Ich finde es schade, dass viele hier unserer Austria keinen Respekt entgegenbringen wollen :(
    Ich denke, dass wir uns gestern sehr gut verkauft haben und mit etwas Glück wäre ein Sieg für uns durchaus drinnen gewesen. Was habt ihr denn erwartet? Dass wir spielen wie Barca? Werder ist natürlich qualitativ weit über uns zu stellen was aber jetzt auch kein Wunder ist, wenn man sich die Möglichkeiten beider Vereine vor Augen hält. Wäre ja armselig wenn dem nicht so wäre.
    Dass wir uns über die Schiedsrichter beschweren ist doch nur legitim, wenn man weiß, dass:

    1) In Bilbao gleich zu Beginn ein lächerlicher Elfer gegen uns gepfiffen wurde.
    2) Gegen Funchal ein klarer Elfer für uns nicht gegeben wurde.
    3) Der Schiri beim ersten Spiel gegen euch den Treffer zum 1:1 aus unerfindlichen Gründen die Anerkennung verweigert
    4) Man sich das Spiel gestern angesehen hat. Elfer? plus Abseitstor.

    Damit will ich den schwarzen Peter aber nicht bei den Schiris suchen. Nein, da sind wir schon selber schuld, weil wir einfach nicht fähig waren, unsere Chancen auch zu nützen bzw. Wiese gestern Weltklasse gehalten hat. Unsere beiden Stürmer Okotie und Jun fehlen halt an allen Ecken und Enden.

    Egal, für mich war es eine geile Awayfahrt und ich konnte viele nette Leute kennen lernen, die keineswegs so überheblich waren, wie es hier einige sind.
    Jetzt müsst ihr uns helfen und die Basken weghauen, dann könnt ihr von mir aus auch den Pott holen ;)
    Bremen ist eine schöne Stadt, euer Stadion gefällt mir auch weit besser als noch in den 80gern als wir uns die 5:0 Klatsche abgeholt haben. Von eurem Museum habe ich mir jedoch mehr erwartet, auch wenn dort sher witzige Schriftstücke sowie die Papierkugel zu bewundern sind :D

    Wünsche euch noch viel Glück für die weitere Saison ;)
     
  12. th9ms9n

    th9ms9n

    Ort:
    NULL
    ich versteh den frust der austria fans. und ich finde auch dass der österreichische fußball nicht mehr so schlecht ist.

    wir würden uns umgekehrt genauso, wenn nicht noch mehr aufregen, wenn uns ein elfer nicht gegeben wird, ein tor aberkannt wird und ein abseits des gegners nicht gepfiffen wird...

    wir sind die sicher bessere mannschaft, aber gestern war die austria besser, das hat auch unser wiese gesagt. wir sollten fair sein und ihre aussagen nicht überbewerten. wenn man sich anschaut, was hier teilweise geschrieben wird....


    WERDER MEIN VEREIN :svw_applaus::svw_applaus:
     
  13. Iasius

    Iasius

    Ort:
    Bremen
    Gestern hatte Austria die besseren Feldspieler, aber wir hatten ja noch Wiese.

    Ich denke, Wiese inklusive, wäre ein Unentschieden "fair" gewesen. Aber <was fürs Phrasenschwein> ...
     
  14. Nyro

    Nyro

    Ort:
    Forst
    Der Kommentar gefällt mir und ich wünsche euch auch noch viel Glück.

    Jedoch möchte ich hier zu Eurem " Pech" mit den Schiedsrichtern nur anmerken, das wir im Hinspiel auch 2 Situationen hatten im gegnerischen Stafraum hatten. Eine war kein Elfmeter und die 2. war einer klarer Elfer der nicht gegeben wurde.
     
  15. Wie heißt es doch so schön? Das Leben findet nicht im Konjunktiv statt. Die Wiener hatten nicht die Durchschlagskraft und nicht die Qualität, Werder zu schlagen. Dass Werder eine Mannschaft hat, die auch Rückstände umbiegt, sollte sich bis an die Donau herumgesprochen haben. Gegen diese schwachen Wiener, hätten 10% mehr Einsatz gereicht, um sie an die Wand zu spielen. Im Übrigen gehört der Torhüter zur Mannschaft dazu und wenn dieser den Unterschied ausmacht, ist das nicht etwa Glück, nicht zu verlieren, sondern eine Frage der Qualität im Sturm.

    Apropos hätte-wenn-aber-Diskussion: Wenn Borowski die 2 Tore vorher schießt, verlieren sie halt 4, 5-0. Hätte dann noch einer behaupten wollen, der Sieg wäre unverdient oder glücklich? Lächerliche Diskussion und peinliches Geflenne in Wien.
     
  16. Habe ich irgendwo erwähnt, dass der Torwart nicht zum Spiel gehört? :wall: Warum die Qualität bei uns im Sturm fehlt habe ich auch geschrieben, was genau hast du daran nicht verstanden? Deine Überheblichkeit ist ja fast schon wieder lustig. All zu viel dürftest du von diesem Sport nicht verstehen, solltest dich vielleicht auf Eiskunstlauf oder Synchronschwimmen konzentrieren.
     
  17. :)

    Warum so dünnhäutig? Warum fühlst Du Dich direkt angesprochen?

    Ich habe damit vielmehr diejenigen gemeint, die glauben, es hätte allein am Schiedsrichter gelegen. Das hat es nicht und es sollte Dir auch klar sein, dass Du gestern eine Bremer Mannschaft gesehen hast, die unter seinen Möglichkeiten gespielt hat und das ganz offenbar nicht, weil die Wiener sie so sehr in Verlegenheit gebracht hätten - sondern weil nicht mehr getan wurde, als man für nötig befand. Dass das in so einem Spiel auch nach hinten losgehen kann - unbestritten. Nichtsdestoweniger seid Ihr in erster Linie an Euch selbst gescheitert, mit dem mutlosen Auftritt. Ein wenig mehr Mumm hätte vielleicht ein anderes Ergebnis gebracht. So aber!?

    Edit: Viel Glück für´s Restprogramm.
     
  18. also so mutlos fand ich uns nicht. die möglichkeiten, dass wir bremen auswärts an die wand spielen haben wir nicht. ich fands schon überraschend, dass wir uns nicht versteckt haben und absolut mitgespielt haben. viel mehr kann man von der momentanen austria nun wirklich nicht erwarten.

    klar ist es müßig sich nur auf den schiedsrichter auszureden. die haben uns auch nicht verboten zumindest eine von doch mehreren großchancen zu nutzen. wobei ich doch finde, dass die nicht kläglich vergeben wurde sondern von wiese klasse pariert wurden. einmal auch mit glück (die schulterabwehr).

    dem nicht gegebenen elfer weine ich trotzdem immer noch nach, weil wennst eine spitzenmannschaft auswärts schlagen willst, dann braucht man auch solche "geschenke".
    das 0:1 das abseits war, war halt dann das i tüpfelchen.

    aber das ist nunmal fußball. das nackte resultat spiegelt nicht immer die leistung wieder. was ja auch das schöne am fußball ist, weil da auch öfters der underdog der nicht die bessere mannschaft ist gewinnt. nur dass das gestern ausgerechnet für bremen gelten musste, das hätt aus meiner sicht nun wirklich nicht sein müssen ;)
     
  19. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Auch mit Elfmeter wärt ihr nicht in Führung gegangen! ;)

    Von den letzten 14 Pflichtspiel-Elfern hat Wiese 10 gehalten (inklusive Elferschießen). (Quelle: Bild.de)
     
  20. :tnx:

    Das meinte ich mit hätten-wenn-aber. Gehen wir mal vom Konjunktiv aus: Ihr bekommt den Elfer tatsächlich. Vielleicht geht ihr dann sogar in Führung. Dass daraus nicht zwangsläufig ein besseres Ergebnis für Euch draus resultieren muss, ist ebenso klar. Vielleicht wäre die Werdermannschaft schon viel früher aus ihrer Lethargie erwacht und am Ende wäre ein deutlicheres Ergebnis entstanden. Auch dafür gibt´s keinerlei Gewähr. Aber man sollte auch nicht vergessen, dass Bremens Mannschaft derzeit einen unglaublichen Lauf hat und schon einige Spiele umgebogen hat, in dieser Saison. Wie gesagt: Es hat nicht sollen sein und die Punkte holt Ihr (hoffentlich) woanders. :beer: