Das sagt der Gegner (nach dem Spiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hannover 96" wurde erstellt von Biju, 5. April 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Biju

    Biju

    Ort:
    Lüneburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Die 96er sind ja gut gestellt auf ihren Trainer: :lol:

     
  2. Wasregen die sich denn so auf???

    Das versuchen wir denen doch die ganze Zeit zu sagen, dass die shlecht sind!

    Naja nu wissen es hoffentlich auch die letzen da bei den Hannoveranern!
     

  3. bei aller Freude über den verdienten Sieg von Werder, sollte man doch einfach mal die arrogante Art lassen...über die Qualität anderer Mannschaften brauchen wir doch im Moment nicht gerade eine Lippe zu riskieren...oder glaubt hier jemand Heute ein Spiel gesehen zu haben, was uns an Werderzeiten der letzten Jahre erinnerte...da ist noch viel zu tun...wofür wie Werder auch die Daumen drücken...

    die Schießbude Enke Gesänge fand ich übrigens voll daneben...wenn ich bedenke was wir in der letzten Saison so eingeschenkt bekamen...Enke wurde einfach allein gelassen...auch wenn alle Tim Wiese als Nationaltorwart sehen wollen...die Klasse von Robert Enke muß er erst noch unte Beweis stellen...ich wäre froh wir hätten so einen hier bei Werder, anstatt ihn zu verhöhnen...

    naja...bei allem Fun zählt für mich immer noch auch der sportliche Aspekt, aber auch bei Werder kann ich entdcken, das der für so einige sogenannte Werder -Fans eer keine Rolle spielt...

    Bong;)
     
  4. KolDiego

    KolDiego

    Ort:
    Hude
    Ich fand's genial!:applaus:
    Wenn man mal überlegt, wie Wiese in einer Tour beleidigt wurde!!!
     
  5. Wiese muss damit regelmäßig umgehen... Enke ist schon ein Guter, kann meist nichts an den Gegentoren machen.
     
  6. Oh man, was ist aus dem Fußball nur geworden.... vor 4 Jahren ging man noch ins Stadion und wußte, wenn mal ein "Scheiß HSV" oder "Scheiß Hannover, Scheiß Hannover, hey hey" angestimmt wird, auch alles und jeder mitzieht.... jetzt wird sich schon beschwert wenn man den GEGNERISCHEN Torwart verarscht :stirn:! Das hier ist nicht der Event "Nationalmannschaft", sobald die Spieler Ihre Vereintrikots anziehen, sind sie wieder der "Feind" - ganz egal ob man sich am Mittwoch noch gefreut hat, das Schießbude Enke gegen Wales soooo überaus toll gehalten hat.

    Es wird sich über ausdrucksweisen der Vereinsnamen beschwert, dann (ok verständlich) das Abbrennen von Bengalos und Leuchtspur, nu kommt einer und sagt, das Verunglimpfen der gegnerischen Spieler ist nicht nett.... was als nächstes? " Einer geht noch, einer geht noch rein" darf nicht mehr gesungen werden, weil die sensibelen Gegenspieler dadurch negativ beeinflusst werden? " "Alles auf Sieg" darf man auch nicht mehr anstimmen, weil man dem Gegner natürlich auch den Sieg wünscht......

    Ja ja, manche wären wirklich besser bei Premiere und Marcel Reif aufgehoben, als im Stadion zu sitzen.........l
     
  7. Was meinst du eigentlich, was Wiese sich alles anhören muss? Schießbude Enke ist weder beleidigend noch sonst irgendwie diskriminerend, sondern bringt nur die Wahrheit ans Licht. :beer: 40 Gegentore hatten wir in der letzten Saison bekommen, Hannover zu diesem Zeitpunkt schon 56.. was ist da denn bitte nicht angebracht? Für mich hat Timmy die Klasse von Enke übrigens schon längst übertroffen. Darüber lässt sich aber selbstverständlich diskutieren, im Gegensatz zu manch anderen Aspekten deines Posts.
     
  8. Slash

    Slash

    Ort:
    NULL
    Es muss eben mittlerweile beim Fussball bzw. beim Support auch
    alles politisch korrekt sein :rolleyes:
    Als auf Premiere kam, dass sie "Schießbude Enke" singen, dachte ich mir noch,
    dass das garantiert wieder jemand nicht ok findet.
     
  9. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    :tnx:
     
  10. Wenn die mal wüssten, was die mit Hecking für einen überdurchschnittlich guten Trainer haben.
     
  11. Ich finde Hecking als Trainer auch gut, aber bei den 96ern ist es wie bei uns. Hier gab/gibt es auch einige, die Schaaf als Trainer entlassen würden, da sagen sich die 96er garantiert auch, wie ahnungslos hier einige sind (und das zurecht).
     
  12. hier wurde das ganze auch zum Keeper-Duell hochstilisiert. Seien wir doch mal ganz ehrlich: so ganz viel Dinger bekamen beide nicht auf den Kasten. Und die, die mal genauer gezielt wurden, waren auch gleich drin. Dass Robert Enke mit seinen 56 Gegentreffern immer noch in Deutschland um die Nr. 1 buhlen darf, zeigt im übrigen, dass die Goalkeeper, die fleißig hinter sich greifen dürfen, nicht unbedingt chancenlos sein müssen im Kampf um einen Platz im deutschen Nationaltor. Ich erinner da mal an die Saison 79/80. Da bekam "Budde" Dieter Burdenski auch immer wieder Buden rein und machte seine Spiele im Nationaldress. Zuletzt musste er jedoch, dank 25:93 Toren und dem damit verbundenen Abstieg, Norbert Nigbur den Vortritt lassen...
     
  13. dazu mal folgendes: den HSV als HIV zu bezeichnen, das ist schon schlimmer als allerunterste Schublade.
     
  14. @Tobibo
    :tnx:
    Der Lärm den Zuschauer beim Fußeck veranstalten hat die Fernsehanstalten auf den Plan gebracht über diese Sportart in diesem Umfang zu berichten, daß so exorbitant viele Sendeminuten draufgehen, daß so viele Werbeminuten vrkauft werden können, die um dieses künstliche Produkt "Sportevent extra geschaffen wurden.
    Wer hats gemacht? Der Stadion Fan!
    Wenn der, wie beim Schach die Schnauze hält - was ja die Konsequenz wäre, wenn man niemanden mehr stören darf z.B. in seiner Konzentration auf seine Arbeitsverrichtung (nichts anderes ist Profifußballtum letztendlich) oder irgendwas anderes dann sind die Kameras abgeschalten, die Werbegelder und futsch und die Zuschauer bei ner anderen Sportart.

    Der Stadionfan hat den Gernsehfußballerschaffen. Nicht umgekehrt. Und wenn mich einer fragt von wem ich das habe: manni Breukmann, der hats bei 11 Freunde in nem Interview vor zwei Jahren gesagt. Könnte im Online achiv bei denen stehen.

    Laß die 95er mal schön in ihrem eigenen Selbstmitleid salbadern.
    Und Schießbude Enke ist halt mal korrekt. Er hat heute vier Stück kassiert. Er kommt in den entscheidenden Momenten nicht aus seine Kiste (ne Faust hätte bei Pizarros drittem mal gereicht z.B.) und hat die meisten in der Liga kasiert. So what? Da singe ich doch mal gut und gerne lauthals Schießbude Enke mit?

    Political Correctness ist was für die Waldorf Schule, da kann man das sogar tanzen. Aber gewiß nicht im Stadion.
     

  15. 100% Zustimmung!!!


    Was erlaubt ihr euch eigentlich? Ihr könnt doch den so lieben und braven Robert Enke nicht als Schießbude bezeichnen. Das ist ja eine Frechheit /ironie off :lol:
    Wo sind wir hier? Auf einer Kuschelveranstaltung oder im Stadion?
    Ich fand die Gesänge gut und auch passend.

    Bei Lehmann haben wir die auch gesungen und es hat sich keiner beschwert.
     
  16. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Oh Mann. Unpassend sind vielleicht geschmacklose Sachen und üble Beleidigungen, aber doch nicht solche Schmähgesänge. :rolleyes:

    Ansonsten immer wieder nett zu lesen, wie die 96er vorher rumtönen und dann hinterher doch auf den Sack kriegen. :lol:
     
  17. ich find es auch lächerlich, das es (vor allem so witzige) Schmähgesänge auf den Index sollen.

    Emotionen sind das Salz in der Suppe.
     
  18. Genau!!!

    Also nochmal das Ganze:

    Schießbude Enke, wir singen Schießbude Enke, Schießbude Enke!!!

    :lol::applaus::D
     
  19. "Schießbude Enke" war einfach geil. :tnx:

    Stimmung war gestern super, von beiden Fangruppen,
    so wie es im Derby sein muss. :beer:
     
  20. Da stimme ich Dir 100% zu. Mal davon abgesehen, das ich Wiese noch hinter Adler sehe und Enke gestern keine Schuld trug.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.