Das sagt der Gegner NACH dem Spiel....

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von whv1, 1. September 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. mola23

    mola23

    Ort:
    H€$$€N
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wenn zum Winter hin die Strompreise steigen, dann wird die ohnehin vom Netz genommen.

    Was würde eigentlich mit dem jämmerlichen Maskottchen "Dino Herrmann" im Falle eines Abstiegs passieren?
     
  2. DAS wollen wir doch mal stark hoffen!!! :D

    Ich kauf sie für nen Euro (abgeschrieben ist sie ja sicher schon ;) )
     
  3. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Die ist nicht abgeschrieben, die HSVer haben eine Nutzungsdauer von 748 Jahren eingeplant....
     
  4. Masa

    Masa

    Ort:
    on the way to wonderland!
    Kartenverkäufe:
    +149
    Das, was mit allen Dinos passiert ... sie sterben aus und kommen ins Museum. :O
     
  5. noch 11 Monate, dann stehen sie in der ewigen Tabelle nicht mehr hinter Werder Bremen, sondern hinter Barmbek Uhlenhorst :applaus:
     
  6. Und das alles nur, weil sie einfach kein Fußball spielen können.
     
  7. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Und ich dachte immer, dass Meteoriteneinschläge Schuld waren..:x:
     
  8. Masa

    Masa

    Ort:
    on the way to wonderland!
    Kartenverkäufe:
    +149
    du glaubst auch, dass die Erde rund ist, oder?
     
  9. :lol::daumen: und hinter Vici! :D
     
  10. Yeremi

    Yeremi Guest

    Also dass die Hamburger die bessere Mannschaft hatten sehe ich nicht so.
    Beide Mannschaften haben bei ihrer Chancenausnutzung große Probleme.
    Werders Spiel war struktierter und besser angelegt. Der HSV hatte in der ersten Halbzeit nur auf Absicherung und defensiv gespielt.
    Auch bei Werder lief noch nicht alles rund aber man hat gute ansätze. Ich fand sogar, dass Werder in dortmund besser gespielöt hat.
    Allerdiengs man sollte jetzt nicht übermütig werden, denn sonst ergeht es Werder wie den Wolfsburger gegen Hannover. Deshalb muss man am Defensivverhalten weiter arbeiten. Dies gilt nicht nur für die Viererkette sondern auch für das Mittelfeld und der Sturm.
     
  11. Es ist aber auch schwer, wenn du einem T-Rex ein taktisches Konzept vermitteln willst. Diese sind zwar sehr gefräßig und von ihrem Selbstverständnis her die Allergrößten, aber wenn es darum geht nach Regeln zu spielen und nicht die Gegner jenseits des Urwald... äh Spielfeldes umzuguerrätschen, dann fällt ihnen das doch schwer. Da es mit einem solch winzigen Gehirn schwierig ist, den riesigen Dino zu steuern, reißt man einfach die scheinbar fetteste Beute und hofft van der sovaart eine Besserung.