Das sagt das Dorf vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "TSG 1899 Hoffenheim - SV Werder Bremen" wurde erstellt von koH, 22. August 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Auf den Rest habe ich gar nicht erst Lust, groß drauf einzugehen, aber das hat mich dann doch provoziert.
    Was da praktiziert wurde, ist eine STRAFTAT, die in der Verantwortungsdomäne des Vereins begangen worden ist. Da darf man sich sehr wohl wundern und das MUSS entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen.
    Unfassbar, wie man in einem Fußballstadion gewöhnliche Schmähgesänge mit Körperverletzung ahnden kann. Aber noch unfassbarer, dass das auch noch Unterstützung findet.
     
  2. Also mich wundert da garnichts ,wegen der Unterstützung . Hopp hat das Geld bis zum abwinken und Geld regiert bekanntlicht die WELT .
    So ist das Leben
     
  3. OT:

    Oh, ich bin SAP-Consultant. Nur von den 300k sehe ich weit und breit nix. Muss dran liegen, dass ich kein Anfänger mehr bin.

    Also immer schön dran denken: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten."
     
  4. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2

    Soweit ich weiß ist eine Beleidigung auch ein Straftat. Von daher kann keine Rede sein, von "gewöhnlichen" Schmägesängen. Wer andere beleidigt muss sich nicht wundern. Auch wenn ich keinster Weise das Vorgehen der Hoffenheimer für gut befinde, so haben sich die Dortmunder auf gleichem Niveau bewegt. Bei den einen waren es Beleidigungen, bei den anderen Körperverletzung man kann streiten, was schlimmer ist. :rolleyes:
     
  5. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    :):tnx::beer:
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Naja, die Abwägung ob das Antragsdelikt Beleidigung oder eine Körperverletzung schlimmer ist habe ich für mein Wissen und Gewissen schnell getroffen. Aber das Thema wird wohl besser im TSG-Thread diskutiert, hier geht es ja um die Stimmen des Gegners vor dem Spiel.
     
  7. Ähm...ne (einfache) Körperverletzung ist auch ein Antragsdelikt. Außerdem steht gar nicht fest, ob die Voraussetzungen einer KV überhaupt vorliegen. Tausendfache Beleidigungen lagen hingegen ohne jeden Zweifeln vor, auch wenn sie jeweils feige im Schutz der Masse begangen worden sind. Ohne das Verhalten der TSG, welches geradezu nach Sanktionen schreit, gutheißen zu wollen, kam mir das bei der ganzen Diskussion immer ein wenig zu kurz.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Naja, ob es eine "einfache" KV ist darüber lässt sich streiten. Und selbst wenn spricht doch das Öffentliche Interesse für eine Strafverfolgung auch ohne Antrag.
     
  9. Nein. Es lässt sich schon darüber streiten, ob es überhaupt eine KV ist. Qualifikationen sind nach dem, was man bis jetzt darüber gehört hat sowieso ausgeschlossen.
    Ein öffentliches Interesse wird eher nicht vorliegen. Außerdem sind ja bereits Anzeigen eingegangen.
     
  10. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Körperverletzung liegt doch nur dann vor, wenn wirklich jemand ernsthaft zu Schaden gekommen ist, also mit gesundheitlichen Folgen. Sonst ist es doch höchstens versuchte Körperverletzung und am ehesten noch Lärmbelästigung und das ist nur ne Ordnungswidrigkeit. § 117 OWig:

    "§ 117 OWiG - Ordnungswidrig handelt, wer ohne berechtigten Anlass oder in einem unzulässigen oder nach den Umständen vermeidbaren Ausmaß Lärm erregt, der geeignet ist, die Allgemeinheit oder die Nachbarschaft erheblich zu belästigen oder die Gesundheit eines anderen zu schädigen. Dabei handelt es sich um verhaltensbedingten Lärm, zum Beispiel Geschrei, Maschinenlärm, Fahrzeuge, Musik aller Art usw."
     
  11. mowerder

    mowerder

    Ort:
    NULL
    wir müssen auf jeden fall gewinnen für mich gehört das "Dorf" nach dem hsv zu den schlimmsten vereinen in Deutschland,danach wolfsburg :wuerg::wuerg:
     
  12. mic28

    mic28

    Ort:
    NULL
    Geil, ich hab auch gedacht ich mach irgendwas falsch, als ich das gelesen habe, bin dann aber zu dem Schluss gekommen, dass es sich um einen Fipptehler handelt und er eine Null zuviel eingegeben hat... :p

     
  13. ok, das macht Sinn.
     
  14. dem schließ ich mich ohne weiteres an!:thumb:
    aber Bremen wirds packen...vorne schießt man reichlich Tore und hinten nagelt man einfach Tims Tor zu-kein Problem!!!:dance::applaus:
     
  15. mcburn

    mcburn

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    wenn mans genau nehmen möchte 37k ;) direkt nachem studium :rolleyes:
     
  16. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    schmähgesänge gehören genauso zum fussball dazu wie das anfeuern der eigenen mannschaft. aber wenn das so ausartet wie zuletzt, mit "hu***so**" und dergleichen oder fiepende lautsprecher aufgebaut werden, oder bierbecher gefüllt mit urin und kot in die fankurve des gegners fliegen, da hörts dann echt irgendwann mal auf und das hat auch nichts mehr mit fankultur zu tun und ist auch in keinster weise rechtfertigbar.
     
  17. :tnx:

    Ich kann Hoppenheim auch nicht leiden, aber es gibt Grenzen des Protests. Werden die weiterhin konsequent unterschritten gibt es Konsequenzen: kein Bier + Platznummer + Videoüberwachung wie in England.
    Ich sag schon mal danke...
     
  18. Das is doch noch weit unter Durchschnitts-Einstiegsgehalt eines Informatikers :confused:
     
  19. je nachdem womit man das studium abschliesst ... diplom, master oder bachelor