Das sagen die HSVer nach dem Rückspiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von [SVW]Andi, 7. Mai 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. :tnx: Respekt @Uwe und Kopf hoch!
     
  2. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4

    Hab dazu folgendes gefunden:


    Als der "Kollege Computer" dem HSV einen bösen Streich spielte


    Hochrechnungen sind zuverlässig. Jedenfalls in der Politik. Anläßlich von Land- und Bundestagswahlen treten ARD und ZDF regelmäßig diesen Beweis an. Und was sind Hochrechnungen im Sport? Spielereien von Buchmachern, zufallsanfällig und trügerisch. Lesen Sie mal die Chronologie einer Hochrechnung, die den HSV im Frühjahr 1982 um den Gewinn des UEFA-Pokals brachte.

    30. April: Der Endspurt um die Deutsche Meisterschaft wird im Volksparkstadion mit dem Nachholspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern eingeläutet. Der HSV gewinnt mit 4:0 und der Hochrechnungs-Computer spuckt aus: "Kaiserslautern - Göteborg 1:1 und 1:2 nach Verlängerung, HSV - Kaiserslautern 4:0 - klarer Sieg des HSV in den Endspielen gegen Göteborg ausgemachte Sache." Die verbale Bestätigung dieser Prognose lieferte Co-Trainer Ristic: "In der Form des Kaiserslautern-Spiels können wir sogar in Göteborg gewinnen." Und Nationalspieler Hans-Peter Briegel, diese unkomplizierte "Walz aus der Pfalz", bat den HSV sogar inbrünstig: "Rächt uns schon in Göteborg."

    5. Mai: Vor den programmierten Erfolg in der schwedischen Hafenstadt hatten die Götter Unmengen von Regen gesetzt. Und eine HSV-Leistung, die die skandinavische Presse am Morgen nach dem Spiel mit riesigen Lettern so überschrieb: "Angsthasen, Waschlappen, Feiglinge! Ihr habt 90 Minuten lang nur Wassertreten gemacht! "
    In der Tat hatte die Spielweise des angehenden Deutschen Meisters mehr den Charakter einer Tretboot-Fahrt auf der Alster, denn einsatzfreudigen Endspielgeist. Aber die 0:1-Niederlage wurde lässig als Seitensprung des Computers abgetan. Die neue Rechnung: "Ein 2:0 oder 3:1 reichen uns im Rückspiel ja schon." Eine Kleinigkeit, die beim Speichern des Computers vergessen wurde: Ditmar Jakobs, Vorstopper, war für das Rückspiel wegen seiner zweiten gelben Karte gesperrt.

    15. Mai: Vor 53 000 Zuschauern "probte" der HSV den Sieg gegen Göteborg im Bundesliga-Spiel gegen Werder Bremen. Die Mannschaft um Trainer Otto Rehhagel wird gerade als "Entdeckung der Saison" gefeiert -und handelt sich eine 0:5-Abfuhr ein. Kapitän Horst Hrubesch, dreifacher Torschütze an jenem Nachmittag, jubelte: "Gegen Werder haben wir unser Meisterstück gemacht. Jetzt holen wir auch den UEFA-Pokal! «

    Deutscher Meister sollte der HSV tatsächlich werden, allerdings auch Meister im Verrechnen und Unterschätzen.

    19. Mai: 62 000 Zuschauer im Volksparkstadion und rund 300 Millionen an den Bildschirmen in aller Welt sehen eine 0:3-Niederlage des HSV, die die schwedische Zeitung "Expressen" in einem Satz interpretierte: "Die Hamburger kombinierten Arroganz mit Unterschätzung des Gegners." Und Trainer Ernst Happel gestand, daß der "Kamerad Computer" dem HSV einen üblen Streich gespielt hatte: "Die großartigen Leistungen in der Bundesliga waren an unserer Niederlage schuld."

    Siegerehrung: Die HSV-Fans jubeln Göteborg und seinem Mittelstürmer Nilsson zu (den Ersatz-Vorstopper Jüren Grob nie in den Griff beam). Und ein paar Meter weiter stehen Lars Bastrup und Horst Hrubesch. Der eine (Bastrup) hat die linke Hand entsetzt vors Gesicht geschlagen. Und der andere (Hrubesch) stemmt beide Arme in die Hüften. Und sein Blick gleitet enttäuscht ins Niemandsland...

    erschienen in der Hamburger Morgenpost am 20.05.1983


    Quelle: http://www.hsv-history.de/europa198182.html
     
  3. HSVMOVIE

    HSVMOVIE

    Ort:
    NULL
    Moin Moin

    @ Schmolle

    Jepp, aber das war ein Finale.. Im Halbfinale sind wir gegen Radicki Nis oder so weitergekommen.. Das Auswärtsspiel haben wir verloren.. um dann das Rückspiel 5:1 zu gewinnen.. *g* Damals klappte das noch mit dem Rückspiel im eigenen Stadion.. Aber der Gegner hieß eben Nis.. und fing nicht mit B an.. Es ging ja um die Halbfinale die wir international verloren haben.. Im Finale haben wir dann 3x verloren und 2x gewonnen.. Jeweils das 2. Finale haben wir gewonnen.. Deswgen hätten wir auch in Istanbul gewonnen!!!! und wir wären auch weiter gekommen, wäre das erste Spiel bei uns gewesen.. Davon bin ich überzeugt..


    zu Manni Bockenfeld:

    Das nehme ich nicht ernst.. Wer so etwas schreibt, der sollte sich nicht mehr Fan nennen.. Wir haben eine klasse Saison gespielt.. und sind immer noch dabei, nächstes Jahr international zu spielen.. und mit dem Quentchen Glück spielen wir sogar CL!!!

    Es war vor ein paar Monaten, da war Felix Magath beim DSF-Stammtisch und hat damals über die Niederlage gegen Göteborg gesagt.. Das im Frühjahr eine Mannschaft wo die Saison über das Kalenderjahr geht, immer einen riesigen Vorteil hat, weil sie mitten drin ist, während die anderen am Ende ihrer Kraft sind.. Das ist heute sicher viel extremer.. Damals waren es keine 10 Spiele bis zum Finale.. Heute sind es 14.. 8 im Frühjahr!!!
    Wenn das nicht zu abwägig wäre.. würde ich behaupten das Felix ganz bewußt in den Pokalen ausgeschieden ist.. um in der BL ganz vorn zu landen.. War Wolfsburg nach der Hinrunde nicht sogar hinter euch?.. Das er noch Meister werden kann, damit hat er sicher nicht gerechnet.. Aber für ihn war es enorm wichtig wieder Platz 5 zu erreichen.. und da stört der Kraftverschleiß in Pokalspielen enorm..

    Ein 'Fan' der nicht erkennt, was wir geleistet haben, der hat einfach keine Ahnung.. Wenn Jarolim, Olic oder andere langsam am Ende ihrer Kräfte sind, dann ist das nur menschlich.. Denn was die jedes Spiel laufen, davor kann man nur Respekt haben!!!!

    Danke und Gruß
    Uwe (HSVMOVIE)
     
  4. HSVMOVIE

    HSVMOVIE

    Ort:
    NULL
    Ich noch mal..

    @ Bremen..

    Ja ich sehe es noch wie heute.. Das war damals in der Phase wo wir den, noch heute gültigen Rekord in Niederlagenlosen Spielen der BL aufgestellt haben..

    Oft haben wir da im Rückspiel alles wieder gut gemacht..

    Ich kann mich noch erinner, das ich bei jeder Auslosung, den Kopf geschüttelt habe, das Göteborg noch dabei war.. Alleine das war eine Sensation, wie die von Runde zu Runde immer weiterkamen.. und jedesmal wünschte ich mit Göteborg, weil das für eigentlich jeden, das leichtest Los im Topf war..

    Auch an die Wasserschlacht in Göteborg erinnere ich mich noch gut.. Die hat kein HSVer ernst genommen... Damals hatte ich den verdacht, das man bei uns nicht gewinnen wollte, damit im Rückspiel das Stadion ausverkauft ist.. In der Zeit wäre es garantiert so gewesen, das dort das Stadion dann nicht ausverkauft gewesen wäre.. und der HSV brauchte damals jede DM!

    und dann haben die uns so richtig nass gemacht.. Seit diesem Tag träume ich von einem neuen UEFA-Cup-Endspiel!!! Das war damals ein wirklich übler Tag.. und durch diese Dummheit haben wir etwas einmaliges versäumt.. Der HSV wäre 1983, der erste Club, der alle drei Pokale gewonnen hätte..

    Auf der anderen Seite war es vielleicht diese Niederlage, die uns dann zum Sieg 1983 in Athen gebracht hat, weil wir damals erkannten, das wir auch verwundbar sind!!!

    Danke und Gruß
    Uwe (HSVMOVIE)
     
  5. Eins muß man der Stadt Hamburg lassen: Sie wird völlig zu Recht "Tor zur Welt" genannt... :D
     
  6. Wer beendete eigentlich damals diese Serie ? Ich meine, mich da ganz dunkel an etwas erinnern zu könnnen...
     
  7. HSVMOVIE

    HSVMOVIE

    Ort:
    NULL
    Moin Moin

    Ja das Werder Bremen, an einem schneereichem Tag im Januar.. und irgendwie waren alle froh, denn es wurde nur noch über diese Serie geredet..

    Ein paar Monate später war dann Athen..

    und Hrubesch versprach danach, das nun auf den Pott auch noch der Deckel kommt.. und so verteidigten wir die Meisterschaft.. Obwohl ganz Deutschland wollte das Werder Meister wird, damit zwei Teams in den Europa-Pokal durften.. Damals waren das ja noch Champions, die da mitmachen durften!

    Irgendwie hat man das Gefühl, weil wir damals so unersättlich waren und auch noch Meister wurden, bekommt Werder seit dem immer das Quentchen Glück mehr..

    Aber eins ist auch klar, mit diesen beiden Finalteilnahmen ist euer Glück nun endgültig aufgebraucht..

    Ab der nächsten Saison dürfte es hier endlich wieder bei 0 beginnen...

    Danke und Gruß
    Uwe (HSVMOVIE)
     
  8. ribas92

    ribas92

    Ort:
    Leer
    Kartenverkäufe:
    +31
    schreib ihm doch ne PN:D:D
     
  9. @Uwe
    Jetzt verstehe ich den Bezug - Ja, wir Fans denken so. Deswegen war mir auch klar, als du in deinen Eingangsthread süffisant wähntest Werder hätte noch nie eine internationale Begegnung für sich entschieden, wenn das Vorabhinspiel zu Hause in die Bux ging, nichts gesagt (Gegen Vorwärts Frankfurt Oder in den Früh Achtzigern wars nämlich so und das Auswärtsspiel entschieden wir für uns und kamen weiter!) und das als gutes Omen gewertet.
    Daneben beschlich mich als das zweite Derby dieser Serie zu Ende war ein gutes Gefühl: Ein 1:0 ist trügerisch, die erste Partie ging an uns, das zweite für Hamburg -also der nächste wieder zu uns, war meine Idee - und klappte!

    Dann haben wir Florenz, Leverkusen, Barcelona im Halbfinale den Vortritt lassen müssen - wir waren dran. Dreimal ist Bremer Recht - auch mit Halbfinals verdaddeln, wenn man so will! :lol:
     
  10. BASS-D

    BASS-D Guest

    Denk ich mir auch so....:o Meinen Respekt:tnx:
     
  11. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    @ HSVMOVIE

    ich weiß nicht, ob Dir Dein Wortspiel aufgefallen ist aber:

    Im Hinspiel hat Euch der Regen und im Rückspiel IFK Göteborg nass gemacht...

    Ich kann mich noch ganz vage an diese Partie erinnern und für mich war es als damals fast 13jähriger vor dem TV sitztend unvorstellbar, daß sich der angehende Deutscher Meister gegen die international bis dato kaum in Erscheinung getretene Mannschaft von IFK Göteborg sich im eigenen Stadion so einseifen lassen konnte, zumal die Bundesliga in der damaligen Zeit in den EC-Wettbewerben erfolgreicher war heutzutage.
     
  12. HSVMOVIE

    HSVMOVIE

    Ort:
    NULL
    Moin Moin

    @ Schmolle:

    Ich war nach dem 1:0 für uns total unzufrieden.. Zwar haben wir gewonnen, aber grade dieser Sieg war unser Untergang.. Auf der anderen seite brauchten wir auch dieses Erfolgserlebnis.. Nur dann ging es doch nach hinten los.. Hätten wir 3:3 oder so gespielt wäre mir das viel lieber gewesen..
    Aber der erste kleine Niederschlag war für mich die Auslosung.. Damals wußte ich schon das dies gegen uns war.. und es zeigte sich da.. Hätten wir erst in Hamburg gespielt, da bin ich mir sicher, wären wir weitergekommen.. Denn im zweiten Spiel wenn es um alles oder nichts geht, dann wird mit offenen Visier gekämpft und die Tore der Auswärtsmannschaft zählen nun mal doppelt...
    Aber was macht man als Fan nicht alles um sich einen Vorteil einzureden *g*
    Aber nach deiner Thes müssen wir ja denn morgen gewinnen.. Ich hoffe mal das du hier auch Recht hast..


    @ Bremen:

    Klar ist mir das Wortspiel aufgefallen.. *g*

    Ja das war damals etwas unbegreifliches.. Schon die Hinspielniederlage war kaum vorstellbar..
    Aber was Göteborg im Rückspiel mit uns machte, das war eine so deftige Niederlage, das man nur noch abnicken konnte.. Das war eine Demütigung.. Ähnlich wie euer 3:7 in Lyon.. Das war vor den Augen Europas und war eine absolute Blamage..
    Aber wie ich schon sagte.. Ähnlich hat sicher Juwe ein Jahr später auch gedacht.. und dann wurden die eiskalt erwischt.. Sicher auch weil unser Stolz so verletzt war, das man das korrigieren wollte.. und das ist für einen Fussballer die beste Motivation... wenn man mal blamiert wurde, dann ist man zu allem fähig...

    Danke und Gruß
    Uwe (HSVMOVIE)
     

  13. Man kann sich auch ,,ohne Steine zu werfen'' ganz gut unterhalten.Manche gehen voran,viele bleiben auf der Strecke.So sollte es doch sein!!! :tnx:
    HSV Movie macht nen guten Job!!! :)
     
  14. Bist echt ein Netter Kerl!

    Und ja beginnt bei null aber wir sind Endlich und das Klar zu Recht die Wahre Nummer 1 im Norden:beer:
     
  15. Sag mal HSVMOVIE:

    Sehe ich das eigentlich richtig?

    Sollten wir morgen auch noch gegen euch gewinnen, müsstet ihr regelrecht hoffen, dass wir beide Pokale holen, um noch international dabei zu sein?
    (Als 6. der Bundesliga)

    Gibt es dazu schon Stimmen aus dem HSV-Forum?
     
  16.  
  17. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Stimmt, bei unseren Wundern von der Weser (Spartak Moskau, Dynamo Ost-Berlin usw) sowie beim Saisonauftakt 2003/04 in Berlin nach der peinlichen Klatsche in Pasching war es ja genauso.
     
  18. @sopho
    So wie ich es gehört habe, ist es so: Machen wir den Uefa cup frisch und holen den DfB Pokal dann ist Lev für den uefa cup Qualifiziert.